www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Christopher Street Day 2004 (CSD)
SHOWBÜHNE: die Künstlerhighlights 2004
Münchens OB Ude & Frau, Stadtrat Thomas Niederbühl beim CSD München 2004 (Bild: Martin Schmitz)
Münchens OB Ude & Frau, Stadtrat Thomas Niederbühl beim CSD 2004

CSD 2004 - Fotogalerien der Parade, Teil 1, Teil 2

NEU: Fotogalerien CSD 2002-2014 - das Special (mehr)

Seelenluft (Zürich)
Das fünfte (!) Album des Züricher DJs und Elektronik-Künstlers Beat Solèr aka SEELENLUFT ist gerade beim Label der Wiener Elektro-Choriphäen "Sofa Surfers" erschienen. Untypisch für elektronisch-chillige Sounds setzt er darauf bei fast allen Stücken Gesänge ein (u.a. von Jim Reid, dem Sänger von "The Jesus & Mary Chain"). Auch live werden die Songs von Band (inklusive Sängerin) dargeboten und erinnern manchmal ein wenig an "TokTok & Miss Soffy O". Spätestens wenn man erfährt, dass Seelenluft soeben am neuen Album der "Stereo MCs" mitarbeiten durfte, weiss man, dass es sich hier um einen der Großen dieses Genres handelt.

Elli (Regensburg)
Mittlerweile arbeitet Elli an ihrem ersten Soloalbum, reist mit ihrer Single "This Is My Life" im Gepäck kreuz und quer durch Deutschland und nimmt sich im Juli neben dem Musikbusiness die Zeit, um für ihr Examen im August zu lernen. Mehr muss man zu Elli in München nicht sagen, da sie hier mit ihrer Band Panterei schon seit Jahren aktiv ist.

Coco Camel (Köln)
Nachtigall und Rockröhre vor dem Herrn, Nixe und Närrin in Personalunion. Von jetzt auf gleich zieht die stimmgewaltige Musik-Entertainerin das Publikum in ihren Bann, paart leise Pointen mit skurriler Komik - und spielt dabei ihre Ukulele zuckersüß wie Marilyn, schwitzt in die Tasten wie Konstantin Wecker und schüttelt die Shaker wie ein hawaiianisches Blumenmädchen.

Die DIVA'z (München)
. wieder einmal präsentiert das schwarz-weisse Travestie-Spektakel "DIVA`z" alias Terrél Woodbury einen bunten Show-Mix aus Songs, Tanz und Comedy. Normalerweise ist das Ensemble ein Duo. Dieser Auftritt wird jedoch von Terrél allein bestritten - allerdings mit tatkräftiger Unterstützung zweier seiner Backvocal-Sängerinnen (Gina Merkl und Nadine Rhode). Er bezaubert, außer mit seinem komödiantischen und tänzerischen Talent, seine Zuschauer seit Jahren durch seine hervorragende Gesangsstimme und eine aktuelle und mitreißende Bühnenshow.

Klee (Köln)
Der berühmte Maler Paul Klee hat sich in seinen abstrakten Bildern stets eine kindliche Unschuld bewahrt. Das gilt auch für die deutsche Popband Klee und ihre Lieder. Gleichwohl weckt der Bandname auch Assoziationen mit dem satten Grün von Sommerwiesen, und auch hier liegt man durchaus richtig. Klee vermitteln in ihren Songs das Gefühl eines unendlich scheinenden Sommers. Es kommt also nicht von ungefähr, dass mit "Erinner dich" gleich die erste Single von Klee zum Popkomm-Song des letzten Jahres avancierte. Nach 2Raumwohnung und Mia der nächste aufgehende Stern am deutschen Elektropop Himmel.

Queen Musical (London)
Rund 10 Jahre nach der Auflösung von QUEEN noch einmal die Faszination eines Queen-Konzerts erleben! Die einzigartige Ausstrahlung von Freddie Mercury, seine explosiven Bühnenshows, seine schrillen Outfits. Mit Garry Mullen konnte ein perfekter Freddie-Mercury-Darsteller gewonnen werden, dem sogar eingefleischte Queen-Fans in England zu Füßen liegen.

Fourpack (Düsseldorf)
FOURPACK, vier Sänger aus Düsseldorf - Pasqual Justin, Ralf Berghoff, Markus Blume, Jean-Christoph Klaes - präsentieren ein erfrischendes Entertainment-Programm. Das Potential ist groß und reicht vom Oldie über Schlager bis zur Disco-Hymne. "Unzählige Duette warteten gerade zu auf eine neue Rollen-Verteilung", schmunzelt Blume. Jedoch, auch wenn die Show durch gemeinsame Choreographien ergänzt wird: "Wir sind keine weitere Boyband...".

Charla Drops (Köln)
Oft verglichen als Mischung aus Liz Taylor & Charlie Chaplin steht sie für Groteske, Körperwitz, Poesie, Provokanz, Spass und Unterhaltung. Wobei Chaplin sicher die stärksten Eindrücke bei ihr hinterlassen hat. Aber auch die Erinnerung an Valeska Gert lebt in den bewegten Bildern der Tänzerin auf. Komik als Lebensgefühl in einem Kabinett der Absonderlichkeiten.

Bo Doerek (Hamburg)
Das Kiez-Comedy-Duo aus Hamburg: Sie sind der heißeste Kulturexport, den die Reeperbahn zur Zeit zu bieten hat. Zwei große Klappen, vier begnadete Stimmbänder, eine Dosis Reeperbahn pur. Mit ihrer Mischung aus bösem Humor und hervorragenden Musiknummern füllen sie wochenlang Theater wie das legendäre Schmidt Theater auf der Reeperbahn oder den Berliner Tränenpalast. Kein Glitzerweltklischee ist so heilig, dass es von BO DOEREK verschont bliebe.

She's All That (Remagen)
Drei lichtscheue Beatmanics, die ihre Identität gerne mit skurillen Masken vertuschen liefern mit " Revolution is loud " den offiziellen Christopher Street Day 2004 Song. Schlagzeuger " Mick " haut die Beats in sein Drum-Set und Damon schlägt die Samples in die Tasten. Die energielgeladene Stimme und kraftvolle Show von Front-Frau Sue Shi ist höchst charismatisch. Eine Mixtur aus Ragga, House, Punk, Elektro und Jungle. Ein Name wurde für diese Musiksparte bis heute noch nicht gefunden."

Das Bühnenprogramm wird moderiert von:

Til Nassif (Cosmo TV, Redaktion Quer)
Schon während des Studiums arbeitete er fürs Lokalradio, anschließend wurde er Moderator und Reporter bei der BR-Radiosendung "ZÜNDFUNK". Jetzt moderiert er die WDR-Sendung Cosmo TV und arbeitet für "quer" beim Bayerischen Fernsehen.

Barbara Zahn
Ihre Journalistische Kariere begann ebenfalls beim Bayerischen Rundfunk, im Zündfunk. Mittlerweile schreibt sie für die Redaktion der Gala. Barbara Zahn setzt sich seit Jahren für die Belange der Münchner Aidshilfe ein.

Weitere Künstler und Gäste sind in Vorbereitung.

CSD 2004 - Special. Die Startseite (mehr)
CSD 2004 - am 24.07.2004 wieder mit Rathausnacht (mehr)
CSD 2004 - Fotogalerien der Parade, Teil 1, Teil 2

Rückblick:
CSD 2003 Showprogramm Marienplatz & Rathausclubbing - weiter
CSD 2003: wir haben 2003 zwei Foto-Galerien für Sie, deren Bilder sich auf einen Klick hin vergrößern lassen, Teil 1, Teil 2.

Hier finden Sie seitenweise Bilder vom CSD Umzug 2002: Teil
12345678910
11121314151617181920
Seite 17-20 = Bilder Straßenfest Vollmarhaus & Pump Race am 14.07.2002

CSD 2001: Rückblick und Bilder von der CSD Parade


Der "CSD München" wird gemeinsam organisiert von
Rosa Liste e.V., LeTra (Lesbentelefon e.V.), Sub e.V. und Münchner AIDS-Hilfe e.V.
Adresse: CSD München, c/o Münchner AIDS-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 München Fax: 089 - 544647 - 46

Die offizielle Website: www.csd-muenchen.de

CSD 2004 Logo


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2024
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de