www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




"Born to Samba" vom 16.10.-04.11.2007 im Deutschen Theater
Bossa Nova Hits der 50er und 60er Jahre, heiße Sambarhythmen und die Sonne Brasiliens!
Born to Samba im Deutschen Theater (Foto: Ingrid Grossmann)

Born to Samba im Deutschen Theater (Foto: Ingrid Grossmann)

Born to Samba im Deutschen Theater (Foto: Ingrid Grossmann)

Born to Samba im Deutschen Theater (Foto: Ingrid Grossmann)

Born to Samba im Deutschen Theater (Foto: Ingrid Grossmann)

Born to Samba im Deutschen Theater (Foto: Ingrid Grossmann)

©Fotos: Ingrid Grossmann
Mit „Born to Samba – Ritmo do Brasil“ (www.born-to-samba.de) kommt eine neue Musikshow von Regisseur Toby Gough, der schon bei erfolgreichen Shows wie The Bar at Buena Vista oder Lady Salsa Regie führte, auf die Bühne.

Wunderbare Bossa Nova Hits der 50er und 60er Jahre, heiße Sambarhythmen und die Sonne Brasiliens! Die umjubelte brasilianische Show „Born to Samba“ feierte am Abend des 17.10.2007 ihre München-Premiere im Deutschen Theater München an der Schwanthaler Straße.

Erstklassige Musiker und brasilianische Lebenslust auf einer Bühne

Musikergrößen, die schon mit brasilianischen Superstars wie Gilberto Gil und Sergio Mendes tourten, bringen die Leidenschaft Brasiliens nach München.

Im Mittelpunkt der Musikshow „Born to Samba“ stehen Raimundo Sodré, Bule-Bule und Mateus Aleluia sowie die Band Bitgaboott, die gemeinsam mit ihrer Musik die mitreißende Energie der Samba versprühen.

Sie zeigen, wie sich die ursprüngliche Samba zu dem entwickelt hat, was heutzutage den wunderbaren Rhythmus der brasilianischen Musik ausmacht.

Insgesamt drei Musikergenerationen stehen zusammen auf der Bühne stehen und erzählen dem Publikum die Geschichte ihrer Heimat Bahia – der Geburtsstätte der brasilianischen Kultur und Musik.

Rassige Tänzerinnen und Tänzer runden die Show ab und präsentieren zu den brasilianischen Klängen Tanzstile wie die Samba de Roda, den berühmten Bossa Nova, den Sambareggae, sowie atemberaubende Capoeira-Einlagen, ein heutzutage weitverbreiteter brasilianischer Kampftanz, der Akrobatik, Kampfsport, Rhythmik, Reaktionsfähigkeit, Improvisation und Kreativität vereinigt.

Regisseur Toby Gough über „Born to Samba“

Brasilien hat schon immer meine Fantasie beflügelt. Die Verschmelzung von Nativem und Kultiviertem, von Dschungel und Eleganz, vom wilden Schlagen der Trommeln und eingängigen Jazzmelodien – es gibt auf der ganzen Welt keinen vergleichbaren Ort.

Überall tanzen die Menschen. Sogar die Fußballspieler spielen ihr Spiel wie eine Art Tanz, ein Festival von Freiheit und Spontaneität, mit einer beinahe kindlichen Freude am Leben.

Wir haben die Besten ausgewählt, um gemeinsam mit den alten, legendären Musikern zu arbeiten, um so eine Band von mehreren Generationen für die Show "Born to Samba" auf die Beine zu stellen.

Mit den Tänzern und Capoeristas aus Candeal und der "National Folkloric Company" aus Bahia haben wir ein einzigartiges Ensemble zusammengestellt, in dem jeder Einzelne für die Samba geboren wurde.

„Born to Samba“ dürfte sie mitreißen und die Seele Brasiliens erleben lassen!

"Von allen Latino-Shows ...ist Toby Goughs neue Inszenierung "Born to Samba - Ritmo do Brasil" die bislang beste, originalste und originellste"
DIE WELT

"Peitschende Musik, athletische Tänze, glänzende braune Haut und wunderschöne Frauen: Die Weltpremiere von Born To Samba brachte das Publikum zum Kochen"
BILD Hamburg, Wertung: 5 von 6 möglichen Sternen

"Hokuspokus, Hits und heiße Höschen. Man kann eine Show machen, die das Auge verwöhnt, ohne beim musikalischen Niveau Kompromisse zu machen!"
Hamburger Morgenpost

Die Samba

Der Tanz

Ursprünglich ist Samba ein Sammelname für viele Tanzformen, die im 19. Jahrhundert von afrikanischen Sklaven aus dem Kongo, dem westlichen Sudan und Angola in ihre neue Heimat Brasilien eingeführt wurden. Der Rhythmus der getrommelten batuques gilt als Ursprung der Sambamusik. Die samba de roda, ein Kreistanz, gilt als Ursprung der heutigen brasilianischen Samba.

Samba in Europa

Als afrikanisch-portugiesische Mischform kam um 1910 die Maxixe – ein enger Paartanz, der die Einladung des Mannes an die Frau zu einem „sexuellen Liebesabenteuer“ symbolisiert – aus Brasilien nach Europa. Unter dem Namen Samba tauchte dieser brasilianische Tanz in Turnierprogrammen Mitte der 20er Jahre auf, jedoch ohne den großen Durchbruch zu erlangen. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte die Samba zum festen Bestandteil einer jeden Tanzkapelle. Um 1948/49 erreichte die Samba in einer sehr vereinfachten Form eine große Popularität und wurde in das Turnierprogramm der Lateinamerikanischen Tänze aufgenommen.

-Aktuelle Aufführungen im Deutsches Theater (weiter)
Born to Samba im Deutschen Theater (Foto: Ingrid Grossmann)



Deutsches Theater
Schwanthalerstr. 13
80336 München
Tel.: (089) 552 34 444
Internet: www.deutsches-theater.de

MVV/MVG: S- und U-Bahnen, Tram Karlsplatz/Stachus oder Hauptbahnhof
Born to Samba im Deutschen Theater (Foto: Ingrid Grossmann)


Spielzeiten:
Di - Sa 20 Uhr, So 14.30 + 19 Uhr

Spielfrei: Mo. + Do, 1.11.2007
Premiere: Mittwoch, 17. Juli 2007
Tickets von € 19,- bis € 54,-
Preise ggf. inkl. Mwst und zzgl. Servicegebühren

Vorstellungsdauer: 2 h 20 Min.
(inkl. 20 Min. Pause)

Karten über München-Ticket, an den bekannten Vorverkaufsstellen, bei allen Reisebüros mit START-KART-Anschluss und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen.

Infos und Ticketbuchung auch unter www.deutsches-theater.de



-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum/Datenschutz |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2020
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de