www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Marcellinos München 2009 vorgestellt – Gäste als Restauranttester
Mario Gamba und Nicole Retter: Taufe des neuen Marcellino's München mit Champagner... (Foto: MartiN Schmitz)
Mario Gamba und Nicole Retter: Taufe des neuen Marcellino's München mit Champagner...
Charles Schumann, Sepp Krätz (Foto: MartiN Schmitz)
Charles Schumann, Sepp Krätz

©Fotos: Martin Schmitz

Zur Vorstellung des neuen Marcellino’s Restaurant Report 2009 ludt Herausgeber Marcellino Hudalla ins Hotel Bayerischer Hof. 20 Jahre gibt es den Führer schon, inzwischen erscheinen die Führer in zahlreichen Städten, und es gibt auch einen Hotel Marcellino’s.

Doch was natürlich in München interessiert: die Leserjury, verstärkt in der Marcellino’s Redaktion um rund 29 Profi-Tester, die das Urteil der Gäste abgleichen mit ihrem eigenen Wissen um die Lokale, haben ihre Meinung kundgetan, nachzulesen im weißen Marcellino's Restaurant Report 2009 für München.

Neu übrigens mit einer Betrachtung der Espresso-Preise einer jeden Stadt, in München liegt der Espresso Preis im Schnitt übrigens bei 2,20 €, kann aber in Luxus-Restaurants wie dem Mark’s im Mandarin Oriental auch schon einmal bei 5€ liegen.

Vielleicht kann man sich das dort auch aus anderen Gründen leisten, die Gäste haben das Mark’s in der Münchner Innenstadt vom Platz 2 im Vorjahr auf Platz 1 gewählt, was den Service betrifft: hier ist der Gast König.

Großer Gewinner über alles ist in diesem Jahr das Tantris, vertreten in gleich drei Top 10 Kategorien: Luxus, Deutscher Wein und auch Service.

Bei der Vorstellung des neuen Marcellinos waren denn auch einige der Ausgezeichneten anwesend, Sepp Krätz als „Botschafter der bayerischen Gastlichkeit“ (die Rubrik findet sich allerdings nicht im Marcellino’s, es war wohl ein Spezialpreis), Innegrit Volkhardt bekam eine Urkunde zur „Hotel Unternehmerin des Jahres“ (auch hier fand sich im Marcellino’s München an und für sich nichts, wenngleich die „Falk’s Bar“ im Hause auf Platz 2 der Rubrik Bars landete, Mario Gamba vom Aquarello landete auf Platz 1 als „Lieblings-Italiener“.

Auch aus dem Umland konnten sich freuen die Alpenstube (www.alpenhof.com) in Bayerischzell (Platz 1 im Umland für „Spanische Weine“, Platz 2  im Umland in der Kategorie Luxus, Platz 2  im Umland in der Kategorie „Deutscher Wein“), die Top Position im Bereich Service im Umland Münchens ging an Michael Fell für die Villa am See (www.villa-am-see-tegernsee.de) in Tegernsee (Platz 4 in der kategorie "Luxus").

Das G*Munich (www.g-munich.de) im Hotel Elisabeth von Holger Stromberg wurde ausgezeichnet in der Kategorie „Sexy Food“ (Platz 4 hatte hier übrigens das Cube Restaurant & Vinolounge von Markus Mensch im Lehel erreicht), und Nicole Retter vom Retter’s Weinschmecker am Viktualienmarkt in der Kategorie Deutscher Wein.

Bei einer anschließenden Diskussionrunde von Mario Gamba, Sepp Krätz und Innegrit Volkhardt auf der Bühne ging es dann zum Thema Gastrokritik zur Sache.


Charles Schumann zum Thema Restaurantkritiker

So sehr er sich natürlich über eine derartige Auszeichnung freue, monierte Bar Chef Charles Schumann in der Diskussion, so sehr vermisse er doch einiges, nicht nur bezogen auf die Zitate im Marcellino's .

So stehe noch nicht einmal drin, dass man bei ihm in seiner Bar zu Mittag essen könnte, aber auch nicht, dass er mit Einrichtung ein paar Fehler gemacht hat, die Räumlichkeiten seit dem Umzug aus der Maximiliansstraße in der Ludwigstraße einfach zu groß für eine Bar wären.  

Er fühle sich nicht wirklich als "die Beste Bar", freue sich aber natürlich darüber, wieder einmal eine Preis zu kriegen. Aber andere Bars vermisst er, "da fehlen Manche wirklich...".

Alles in Allem findne sich im Marcellino's München einige hundert Lokale, vorsortiert, mit kurzen Bemerkungen, Auszügen aus Kritiken der Gäste. Ein Lokal muß mindestens von 7 Gästen Bewertungen erhalten haben, bevor es eine Chance hat, auch in die gedruckte Ausgabe zu kommen des Marcellinos.

Bei vielen der veröffentlichten Lokalen sind es aber eher 30 bis 70 Kritiken, die zur Essenz führen.

Was trotz allem aber noch dazu führen kann, das ein im Vorwort gelobtes Lokal wie das Blooms zum Erscheinen des Buches schon gar nicht mehr existiert, vor Monaten wurde es schon geschlossen. Dessen Macher haben aber mit dem ocui am Oberanger inzwischen ein Pendant dazu unter anderem Namen mit reichlich mehr Platz geschaffen.

In dem neuen Marcellino’s Restaurant Report München ist seit 14.10.2008 in allen Buchhandlungen für 12 Euro erhältlich.

Lokale von A - Z (Liste aller hier vorgestellten Restaurants, Bars & Clubs)
neue Lokale 2008

Rubrik Restaurants + Bars

Anzeige




Einige der Ausgezeichneten unter den Lokalen in und rund um München mit ihren Urkunden (Foto:
Einige der Ausgezeichneten unter den Lokalen in und rund um München mit ihren Urkunden



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de