www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



ocui - open cuisine am Oberanger München
Pizza, Pasta, Salate und Wokgerichte

Uli Springer, Simi Berst und Marc Uebelherr eröffneten am 17.09.2008 das "ocui" am Oberanger (Foto: Martin Schmitz)
Uli Springer, Simi Berst und Marc Uebelherr eröffneten am 17.09.2008 das "ocui"






Holzofenpizza (Foto. Martin Schmitz)
Holzofenpizza
Holzofenpizza (Foto. Martin Schmitz)


Pieper in Form von Pizzastücken melden am Tisch, wenn die Pizza fertig ist
Pasta frisch zubereitet (Foto. Martin Schmitz)
Pasta frisch zubereitet





zur Eröffnung am 17.09.2008 kam auch ein Brauerei-Gespann der Auer Bräu

©Fotos: Martin Schmitz

Die Mitarbeiter des neuen Linde AG Hauptverwaltung haben zwar inzwischen eine Hauskantine, zusätzlich aber auch eine prima Alternative gleich im Edgeschoss: ocui - open cuisine, also wörtlich übersetzt "offene Küche" heißt das neue "Quick Casual Restaurant"-Konzept von Uli Springer, Marc Uebelherr und Simi Berst (in verschiedener Kombination aktiv u.a. beim Restaurant Gast im Münchner Gasteig, Zooziez München, "Brasserie OskarMaria" im Literaturhaus München am Salvatorplatz, "Ksar", "Pacha", "Reitschule", "Kytaro" in München, "Donna e Nonna" in Hamburg), bei dem frisch zubereitete Pasta, Pizza und Salate in edlem Ambiente schnell an den Gast gebracht wird ("Fast Good Food").

Auch hier wie im Gast bezahlt der Gast im ocui nicht bei der Bedienung, sondern per Karte am Counter. Schon am Eingang wird der Gast im ocui freundlich und kompetent empfangen, erhält eine kurze Einweisung und dazu die Chipkarte sowie die kleine Speisekarte in die Hand gedrückt.

Auf der Speisekarte des ocui stehen hausgemachte Pasta und Soßen, Pizza aus dem Holzofen, asiatische Gerichte und ausgewählte Suppen und Salate.

Wer sein Essen zu Hause genießen möchte, kann sich sein persönliches „dinner-to-go-Paket“ zusammenstellen aus frischer Pasta mit einer Soße, einer halben Flasche Wein und einem köstlichen „dolce“.

Über den hohen Qualitätsanspruch hinaus spricht ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für das ocui: Frische Pasta mit Minze, Kirschtomaten und Ingwer kosten zum Beispiel 6 Euro.

Die günstigsten Pasta- und Pizza-Gerichte im ocui kosten 5,50 €, die teuersten Gerichte stehen mit 9 € auf der Karte. Beim „Open-Live-Kitchen“ holen sich die Gäste nach der raschen Live Zubereitung vor den Augen des Gastes ihre Pasta, Pizza oder Wok-Gerichte selbst ab.

Viele Zutaten stammen aus der Region und werden so schnell verarbeitet, dass alle wichtigen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Lange anstehen und aufs Essen warten muss hier niemand.

An den drei auf 400 qm im Gastraum verteilten Kochinseln, arbeiten jeweils bis zu vier Köche.

Die Teige der Pasta werden in der offenen Manofattura frisch hergestellt.

Pizza kommt aus einem hochmodernen Holzofen mit drehbarer Pizzascheibe zur gleichmässigen Temperaturverteilung, und an der ersten Kochstation gibt es asiatische Wokgerichte. Selbst hergestellt sind auch hier die asiatischen Reis- und Glasnudeln.

Jeder Gast erhält hier im ocui ein - Portion für Portion - vor seinen Augen aus hochwertigen Zutaten frisch zubereitetes Gericht.

Sitzt man nicht in der Nähe der Kochstation, bekommt man einen Piepser in die Hand gedrückt.

Bei der Pizzastation z.B. in Form eines Pizzastücks. Wenn dann das Gericht fertig ist, piepst es, und man kann es abholen.

Was freut: die Zubereitung dauert hier maximal 5 Minuten, dann ist in der Regel das Gericht schon servierfertig.

Zumindest dann, wenn der Andrang nicht zu groß ist. Geschmackvolles und gehaltvolles Essen für Menschen, die es eilig haben, so könnte man es auch umschreiben, wenngleich der loungige Part mit seinen Sesseln und Tischchen am Abend dann doch eher zum längeren Verweilen einlädt.

Das besondere Ambiente ist auch bestimmt durch Materialien, wie Seekiefernholz, handgeschnittene Fliesen und karierten Stoffen, die durch ein einladendes Lichtkonzept in Szene gesetzt werden.

Die Loungeecke ist in überraschenden Farben wie Pink, Gelb und leuchtendem Grün gehalten, während die Stimmung im Bereich der Kochinseln durch helle Delfter Fliesen dominiert wird.

Mit unserem Konzept schaffen wir in München etwas ganz Neues und Zeitgemäßes. Eine offene Küche mit gemütlicher Atmosphäre, Gerichte mit Zutaten aus der Region und das alles zu fairen Preisen“, so Mitinhaber Uli Springer.

"Beste Zutaten mit der Frische vom Land, liebevoll zubereitet mit der Geschwindigkeit der Stadt" verspricht denn auch in großen Lettern die Schaufensterfront.

Am 17. September 2008 eröffneten Uli Springer, Marc Uebelherr und Simi Berst das ocui nun auch "offiziell" im modernen Gebäudekomplex „Angerhof“, nachdem man in den Tagen zuvor schon mal in Form eines Softopenings Küche und Konzept testen konnte.

Tipp: wenn sie mit dem Auto kommen, sollten sie das Contipark Parkhaus im Angerhof mit seinen 430 Tiefgaragenplätzen nutzten: 2 € die Stunde oder 8 € am Tag kostet es nur. Konkurrenzlos billig in der ganzen Innenstadt...

Der Viktualienmarkt, ist ca. zwei Minuten zu Fuß entfernt, der Marienplatz und die Fußgängerzone mit zahlreichen Geschäften und Warenhäusern ca. geruhsame drei Minuten. Auch das Münchner Stadtmuseum mit seinen zahlreichen Ausstellungen liegt praktisch gleich nebenan am Jakobsplatz. Es gibt also einige Gründe, das ocui auch als Treffpunkt beim Shoppingbummel zu netzten, auf den sie sich übrigens dank shops-muenchen.de hervorragend vorbereiten können (mehr)

Anzeige




Lokale von A - Z (die ganze Liste hier bisher vorgestellter Lokale)
Rubrik Restaurants + Bars auf ganz-muenchen.de (mehr)

Oberanger München: die Neugestaltung wurde abgeschlossen - Vorstellung und Einweihung am 17.06.2008 (mehr)

Shopping in der Nähe (powered by shops-muenchen.de):
Geschäfte am Marienplatz (mehr)
Geschäfte in der Kaufinger Straße (mehr)
Geschäfte in der Neuhauser Straße (mehr)
Geschäfte am Rindermarkt (mehr)
Geschäfte in der Rosenstraße (mehr)
Geschäfte am Rosental (mehr)
Geschäfte in der Sendlinger Straße (mehr)
powered by: www.shops-muenchen.de

ocui - Open Cuisine
Oberanger 31-33
80331 München
Tel. (089) 45 22 60 01
Tel. (089) 42 22 60 99
Öffnungszeiten
Mo.-Fr. 11.00 Uhr – 01.00 Uhr
Sa. 10.00 Uhr – 01.00 Uhr
So. 12.00 Uhr – 22.00 Uhr
www.ocui.de
MVG / MVV Signets
Tram, U-Bahnen Sendlinger Tor oder S_Bah, Bus, U-Bahnen Marienplatz. jeweils nur 2 bis 3 Minuten Fußweg.
powered by: www.shops-muenchen.de



Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: