www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




FORUM Café.Bar.Restaurant im Glockenbachviertel (Archiv, das Lokal wurde geschlossen Ende 07.2017)

Forum - der neue Nichtraucher-Seitenraum (©Bild: Forum)
Martin Koklonko mit dem dreigeschossigen "Snacktower" für zwei Personen
Wirt Martin Kolonko (li.) mit Küchenchef und Teilhaber Anton Baumüller (re.) (©Foto: MartiN Schmitz)
Wirt Martin Kolonko (li.) mit Küchenchef und Teilhaber Anton Baumüller (re.)








Forum - der neue Nichtraucher-Seitenraum (©Bild: Forum)

Forum - der neue Nichtraucher-Seitenraum (©Bild: Forum)
Links vom Eingang - das Café
Forum - der neue Nichtraucher-Seitenraum (©Bild: Forum)

rechts vom Eingang - die neue, langezogene Bar (Foto: Marikka-Laila Maisel)
rechts vom Eingang - die langgezogene Bar
Martin und Anke Kolonko beim Frühstück auf dem Sonnenpodestder neuen FORUM-Terrasse (©Bilder: Marikka-Laila Maisel)
die neue Terrasse (©Bild: Marikka-Laila Maisel)
Im Sommer gehts dann bevorzugt auf die Forum Terrasse, die 2003 neu gestaltet wurde.



©Bilder: Marikka-Laila Maisel, Martin Schmitz, Forum

Zwei Jahrzehnte ein beliebter "Place to be" - eine Seltenheit in der schnellebigen Gastronomie - für das Forum Café, Bar & Restaurant im Münchner Gärtnerplatzviertel ein Grund zum Danke sagen, freut sich Forum Gründer Martin Kolonko.

Seinerzeit wohnte Kolonko gleich zwei Häuser weiter, sah jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit das damalige Lokal an gleichem Ort, das nur Mittag und abends geöffnet hatte. Als er mal bei der Brauerei nachhakte, stellte sich heraus, dass gerade der Pachtvertrag auslaufen würde.

Monate später dann die Eröffnung: es reichte noch nicht für alle Pläne, für Pflanzen zum Beispiel war zum Start noch kein Geld da, aber mit allen Ideen, die das Forum auch heute noch zu einer festen Größe in der Gastronomie machten, funktionierten auf Anhieb.


Video: Martin Kolonko zum 20. Geburtstag des Forum 2011

Inzwischen ist aus der Schmuddelecke Müllerstraße eine der teuersten der Adressen der Welt geworden, was mit den aktuellen Bauvorhaben gleich im Umfeld natürlich zusammenhängt, die wie "The Seven" teilweise mit 5-stelligen Quadratmeterpreisen ein völlig neues Klientel ins Quartier ziehen werden.

Ein wenig möchte man sich dann schon upgraden. Bis das alles mal fertig sein wird, gibts dann auch noch einmal einen Umbau, den dann wohl aber erst in 2013. Ein wenig möchte man sich dann schon upgraden, aber der Ehrgeiz bleibt, praktisch als "Dino" des Gärtnerplatzviertelgastronomie weiterhin zu zeigen, daß Neues kommen und gehen kann, das Gute aber bleibt.

Und Martin Kolonko (2009 „Gastronom des Jahres“ ) hat einen Teilhaber an Bord: Anton Baumüller ist zugleich auch Küchenchef. Was natürlich die Qualittä des Forum auch über einen längeren Zeitraum hinaus sicherstellen kann. Eins steht fest: Das Haus, in dem sich das Forum befindet, steht noch mindestens bis 2038, so lange geht nähmlich die Erbbaupacht. Da kann man sich noch lange an der Terrasse erfreuen.

Und gut muss es ja sein, was die zahlrichen Stammgäste betrifft, die das Forum aufweist. So hat Regisseur Rainer Matsuni das Forum nicht nur gerne zu unzähligen Besprechungen mit Schauspielern wie Katja Riemann, Mariele Millowitsch oder John Friedmann genutzt, sondern auch etliche Geburtstage (incl. Karaoke Einlagen mit Bernd Eichinger, Bettina Zimmermann und Co.) und zuletzt auch seine Hochzeit gefeiert.

Ein weiterer Stammgast, Schauspieler Max von Thun, erscheint seit Jahren meistens in Begleitung - mit seinem Schachbrett. Zur Schachpartie für Geist und Seele bracht man natürlich auch etwas für das leibliche Wohl. Der passionierte Teetrinker bestellt bevorzugt Wiener Schnitzel: ein Klassiker im Forum, das für den Film "666- Traue keinem mit dem Du schläfst" (u.a. mit Jan Josef Liefers und Claudia Schiffer) auch schon mal zur Filmkulisse wurde.

Bayern-Kapitän und Ex-Forum Nachbar Philipp Lahm hat es besonders das längst legendäre FORUM-Frühstück angetan, das er unzählige Male auf der Terrasse genossen hat. Dass Philipp Lahm ein ausgesprochener Teamplayer ist, bewies er als einmal dunkel Gewitterwolken aufzogen: Er zögerte nicht und half fleissig beim Abbau von Stühlen, Tischen und Sonnenschirmen mit.

Geschichten und Erinnerungen wie diese gibt es zuhauf - von prominenten undnicht-prominenten Gästen, die alle dazu beigetragen haben, das Forum zu dem machen, was es ist: ein Begegnungs- und Wohlfühlort für Szene- und Business-People, Studenten und Familien, Lebenskünstler und Nachtmenschen, kurzum für jeden.

Aktuell bis 17.07.2011: Geburtstagsspecial von Montag bis Freitag. Für nur 20 € bekommt man den dreigeschossigen "Snacktower" für zwei Personen (mit gebackenen Garnelen, Hähnchen Salat, Gemüsesnacks etc.) plus zwei Elder Sprizz oder Weinschorlen. Ersparnsi 12,90 Euro

Am 14.07.2011 heißt es: "Open House". Dann feiert man 20 Jahre Forum und lädt herzlich ein. Es fließ Freibier von Hacker-Pschorr, außerdem gibt es gratis Leaders Club Riesling, ausgewählte Softdrinks und kleine Snacks.

18.-31.07.2011: Der American Cheesecake - ein FORUM Klassiker - ihn gibt es wochentags zwischen 14 und 17 Uhr zu allen Heißgetränken im Miniformat gratis dazu.

1.-14.08.2011: von Montag bis Freitag serviert man das beliebte FORUM-Frühstück zum Sonderpreis. Anstelle der regulären 21 Euro zahlt man für 2 Personen nut 10,50 €uro.

Im extra zum 30. Geburtstag veröffentlichten Magazin mit vielen Geschichten, Fotos und Infos rund um "20 Jahre Forum"befindet sich außerdem ein Gutschein. Mit diesem bekommt man bis 31.08.2011 das große "Frühstück auf drei Stockwerken" anstelle der regulären 29 Euro für nur 14,50€.

Das Forum ist im Übrigen auch Besitzer eines einen Weinbergs in Zusammenarbeit mit dem Leaders Club Deutschland, der seit 2005 einen eigenen Riesling an der Mosel produziert. Die Bearbeitung der Weinberge und Weinproduktion liegt in den Händen des renommierten Cusanus Hofgut in Bernkastel-Kues, welches gehandicapten jungen Menschen einen Arbeitsplatz ermöglicht. Im Rahmen einer Spendenaktion gibt es während des Jubiläums u.a. eine Reise dorhin und auch diverse Flaschen des Reieslings zu gewinnen.

Das 1991 eröffnete Café FORUM ist für viele Frühaufsteher, Nachtmenschen, Business People, Schüler, Studenten und Familien mit Kindern das zweite Wohnzimmer bzw. der Garten

Freundlicher Service, berühmtes Frühstück, ein bunt gemischtes, modernes Publikum und eine erstklassige Lage in der Innenstadt sind vier Faktoren, die das FORUM Speisecafé seit 1991 zu einem Gastro-Klassiker gemacht haben.

Im neuen Styling wurde im März 2004 nach dreimonatiger Renovierung das beliebte Lokal im Trendviertel Gärtnerplatz wiedereröffnet. Seither erwartet das Lokal Lokale unter dem Zeichen der Sonnenblume die Gäste täglich von 8 bis 3 Uhr – Café, Bar & Restaurant.

Trends zu setzen und die Werte, für die das FORUM steht, mit einer Extraportion Freundlichkeit weiter zu entwickeln, bleibt die Zielsetzung des FORUM.

Ein ausgereiftes, anregendes und animierendes Farb- und Lichtkonzept sowie solide, wertige Naturmaterialien wie Stein, Leder und Massivholz prägen das Erscheinungsbild des neuen Café FORUM, dessen gastronomische Dreiteilung sich harmonisch im Gesamt-Layout des Lokals wiederspiegelt. LED-Lichtkuppeln geben mit ihrer indirekten Beleuchtung dem Lokal einen angenehmen Lounge-Charakter. Als Neuerung verfügt das Café FORUM auch über einen kabellosen Internetzugang.

Neben einem modernen und bequemen Ambiente für die Gäste stand besonders der Umweltschutzgedanke im Mittelpunkt. Bei der Auswahl der technischen Ausstattung – insbesondere in der neuen Küche – wurde großer Wert auf eine effiziente Nutzung von Energie und Wasser gelegt.

Die im Bau umgesetzten Maßnahmen unter Verwendung geprüfter Materialien nach neuestem Stand der Bautechnik übertreffen die gesetzlich vorgeschriebenen Normen. Zum Schutz der Anwohner vor möglicher Lärmbelästigung wurden in Abstimmung mit anerkannten Spezialisten aufwendige Tritt und Körperschall-Schutzmaßnahmen durchgeführt, die einen optimalen Emissionsschutz bieten. Eine komplett neue Lüftungsanlage wurde eingebaut und mit Schalldämpfern versehen.

DJs beschallen das FORUM künftig mit chilliger Loungemusik, die indirekte Deckenbeleuchtung, vorteilhaft auch für die Künstler-Ausstellungen , sorgt für eine gemütliche Atmosphäre.

Mit dem Einbau der leistungsstarken Lüftungsanlage im März 2007, die mit 16 Litern Frischluft pro Sekunde das Raumklima alle bereinigt, verfolgte die FORUM-Führungsriege aktiv und konsequent den vor Jahren eingeschlagenen Weg.

Bereits seit 1991 haben Künstler im Café FORUM Gelegenheit, ihre Werke zu präsentieren. Mit der Neueröffnung liegt das Kunstmanagement in den Händen von Thomas F. Werner, Autor des Buches „Kunst sammeln – aber wie?“, der professionell Sammler, Investoren und Kunstfonds berät. D Die für den neuen CI-Auftritt verwendeten Bilder stammen von der Fotokünstlerin Andrea Seifert, die im Auftrag des Café FORUM Eindrücke in New York festgehalten hat.

Daraus ergab sich ein attraktiver Rahmen für ein ansprechendes Konzept, das die Positionierung des FORUM auch als Nachtlokal beinhaltet. Besonderer Wert wurde auf Details gelegt, was sich nicht zuletzt in einem witzigen Toilettendesign widerspiegelt.

Der Gast betritt das Lokal durch einen hellen, gläsernen Windfang. Der erste Blick bleibt an der einladenden Bar in U-Form hängen, über der ein großer Flachbild-Monitor zeigt, was gerade in der Küche abgeht. Alternativ können hier natürlich auch Fußballspiele und andere interessante Events überagen werden.

Im Barvorraum schaffen die Stehelemente und Barplätze eine lockere Atmosphäre. Hier tummeln sich die Gäste, plauschen, flirten, nehmen einen Aperitif zu sich oder wählen aus dem attraktiven Cocktailangebot.

Die angenehmen Pastellfarben ziehen sich durch das gesamte Lokal, von der Bar über den Sitzbereich bis in den Nebenraum. Am Fenster bewahrt man stets den Überblick über das rege Treiben im und um das Café.

Das FORUM Restaurant Bar Café startet das Jahr 2014 mit neuen Ideen und neuem Team (mehr)
Forum Restaurant Bar Café - das Ambiente / Haupttext (weiter)
Forum Restaurant Bar Café - die Terrasse (weiter)

Plätzchenparty im Forum Restaurant Bar Café zum Start in die Weihnachtszeit! Riesenspass für Kinder, Entspannung für die Eltern (mehr)
KL-Coke-light Alu-Flasche exklusiv im Forum Restaurant Bar Café in Kombination mit verschiedenen Sonderaktionen ab 18.10.2010 (mehr)

Das FORUM Café, Bar & Restaurant gründet die BURGERinitiative – BURGER mit Beilage und Getränk für 9,90 € (mehr)
Graffiti-Künstler Loomit sprayte das FORUM Cáfe.Bar.Restaurant (mehr)

Anzeige


Forum Restaurant Bar Café
Corneliusstraße 2
80469 München
MVG Verkehrsmittel
MVG: Bus 52 Gärtnerplatz, Tram


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de