www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button



Faschingsdienstag 2017: 30. Tanz der Marktweiber / Marktfrauen auf dem Viktualienmarkt am 28.02.2017
powered by: www.shops-muenchen.de
Werbung:





www.esprit.de
Faschingsdienstag: traditioneller Marktweibertanz 2016 auf dem Viktualienmarkt (Foto: Martin Schmitz)
Tanz der Marktfrauen am Faschingsdienstag
Faschingsdienstag: traditioneller Marktweibertanz 2016 auf dem Viktualienmarkt (Foto: Martin Schmitz)

Oberbürgermeister Dieter Reiter (©Foto: Martin Schmitz)
Oberbürgermeister Dieter Reiter
Faschingsdienstag: traditioneller Marktweibertanz 2016 auf dem Viktualienmarkt (Foto: Martin Schmitz)
"Linie 8"
Davor: ein Auftritt der Narrhalla (©Foto: Martin Schmitz)
Davor: ein Auftritt der Narrhalla
Davor: ein Auftritt der Narrhalla (©Foto: Martin Schmitz)

Bunte Kostümierungen (©Foto:Martin Schmitz)

Bunte Kostümierungen (©Foto:Martin Schmitz)

Bunte Kostümierungen (©Foto:Martin Schmitz)

Bunte Kostümierungen (©Foto:Martin Schmitz)

Bunte Kostümierungen (©Foto:Martin Schmitz)

Bunte Kostümierungen (©Foto:Martin Schmitz)

Bunte Kostümierungen (©Foto:Martin Schmitz)

©alle Fotos: Martin Schmitz, Ingrid Grossmann

Der Viktualienmarkt ist am Faschingsdienstag bereits ab 7 Uhr in der Früh Treffpunkt der (Rosenmontagparty-) Spätheimkehrer.

Am Faschingsdienstag, in diesem Jahr der 28.02.2017, tanzen traditionell um 11.00 Uhr wieder ein Dutzend Marktfrauen auf dem Viktualienmarkt.


Film Film ab: Faschingsdienstag: traditioneller Marktweibertanz 2016 auf dem Viktualienmarkt

Fotos Galerie A: Tanz der Marktweiber 2016, Index Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotos Galerie B: Tanz der Marktweiber 2016, Index Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Die Narrhalla-Prinzengarde führt zum Fasching ebenfalls ihren Gardetanz auf, das Prinzenpaar verabschiedet sich bei seinem letzten großen öffentlichen Auftritt, auf dem Programm stehen anschließend dann nur noch ein paar Sponsorentermine und am Abend der letzte Ball der Saison.


Faschingsdienstag 2016: Narrhalla @ Viktualienmarkt

Begrüßt werden die tanzenden Marktfrauen dann u.a. in der Regel vom Oberbürgermeister Dieter Reiter, außerdem einen Vertreter der Markthallen München, und Händlersprecherin Elke Fett.

Neben "herkömmlichen" kostümierten Narrinnen und Narren sind eine besondere Attraktion des Faschingsdienstags auf dem Viktualienmarktes zahlreiche phantasievoll aufwändig kostümierte Drags, die nicht nur aus dem nahegelegenen Glockenbachviertel, sondern teils aus ganz Europa extra zu diesem fotogenen Event anreisen.

An vielen Ständen wurden durch die Markthändlerinnen und Markthändler feste und flüssige Schmankerl angeboten. Für das leibliche Wohl war also gesorgt.

Auch andere Lokale des Viertels stellen mobile Bars auf das Trottoir, oder schänkten gleich vom Fenster an die Durstenden aus.

Der Tanz der Marktfrauen oder auch "Marktweiber" gehört seit vielen Jahren zum Höhepunkt des Faschingstreibens in der Landeshauptstadt München. Bereits vor über 100 Jahren tanzen die Marktfrauen am Faschingsdienstag am Viktualienmarkt.

Früher tanzten sie lediglich vor ihren eigenen Ständen zu Faschingsmusik, die damals noch aus Radios kam. So wurde schon mal eine Polka mit einer sonst "grantelnden" Nachbarin getanzt, mit der man umterm jahr kaum ein Wort gewechselt hatte.

Urkundlich erwähnt bereits in den 50er Jahren als eher informelle Aktion der Marktfrauen an ihren Ständen des Viktualienmarktes, wurde er 1987 wurde auf Initiative von Frau Hildegard Karnoll (Karnoll's Back und Kaffeestand) reaktiviert und erstmals auf einer Bühne am Biergarten des Viktualienmarktes zu volkstümlichen Klängen getanzt.

Aufgrund des ausdrücklichen Wunsches der Händler des Viktualienmarktes haben sich die Markthallen München entschieden, seit 2011 auch die Ausgabe von Glasgeschirr durch die Händler zuzulassen. Das wird allerdings mit einem Pfand belegt, sodass ein hoher Rücklauf gewährleistet ist. Ein Problem in den letzten Jahren waren die von den Besuchern mitgebrachten Glasflaschen. Deswegen ist auch in diesem Jahr das Mitbringen von Glasflaschen nicht erlaubt.

Am Faschingsdienstag, 28.0.2017, führen die Marktfrauen des Viktualienmarktes nun wieder ihren traditionellen Marktfrauentanz auf. Bis 2004 hieß dieser auf den Ankündigungsplakaten noch "Tanz der Markfrauen", seit 2005 stand dort nun erstmals "Tanz der Marktweiber". So hatten es viele auch im Volksmund vorher schon genannt.

Aus einem echten Geheimtipp während der 50-er und 60er Jahre wurde so eine Traditionsveranstaltung. Kam die Musik früher noch aus den Radios, wurde sie dann von Livemusik abgelöst, in den letzten Jahren davor sorgt Radio Gong mit seinen DJs für das musikalische Rahmenprogramm.

Seit 2009 geht es auf dem Viktualienmarkt etwas gelassener zu: Radio Gong 96.3, all die Jahre immer präsent und großer Partymacher auf dem Platz, hat sich zurückgezogen, man will städtischerseits die Stimmung auf dem Viktualienmarkt etwas drosseln, im Vorjahr war der Platz so voll, dass man schon früh absperren musste, was dann wieder sehr ungemütlich war.

Da sich im 2008 noch bis zu 25.000 Besucher auf den Markt drängten und ein Durchkommen für Besucher, Sanitäts- oder Sicherheitskräfte kaum noch möglich war, musste das Konzept aus sicherheitsrechtlichen Bedenken geändert werden. Seit 2009 wird von den Markthallen München wieder das Konzept eines ruhigen, aber nicht weniger stimmungsvollen Faschings auf dem Viktualienmarkt verfolgt.

Die Händler bieten seit 2011 ein eigenes Musikprogramm verschiedener Stilrichtungen an ihren Ständen an. Im Gegensatz zu früheren Jahren wird sich das Programm nicht ausschließlich auf die zentrale Bühne konzentrieren. Dadurch wird eine dem Viktualienmarkt ganz eigene Stimmung geschaffen und das bunte Faschingstreiben auf dem gesamten Markt erlebbar.

Programmablauf:

ab 08.00 Uhr: Musik in allen Marktteilen
10.30 Uhr: Begleitet vom Oberbürgermeister ziehen die Narrhalla und das offizielle Faschingsprinzenpaar, auf dem Viktualienmarkt ein. Es folgen Grußworte
11.05 Uhr Der Tanz der Marktfrauen beginnt

Im Anschluss daran Auftritt der Narrhalla und Ordensverleihung

Und der Tag geht gut an:

Um die 8-12.000 Menschen standen in diesem Jahr bei starkem Schneetreiben auf dem Viktualienmarkt und genossen hervorragende Shows.

Schon 4 Monate zuvor beginnen die Marktfrauen mit der alljährlich neuen Choreographie ihrer Tänze, wöchentlich stehen 2-3 Stunden bei einem eigens dafür engagierten Tanzlehrer. Für die Choreographie und das Einstudieren der Tanzschritte ist seit 2004 Christian Langer zuständig. Ein echter Profi und als ADTV-Tanzlehrer der Tanzschule Neubeck auch den Marktweibern gewachsen.

Musste man früher die Tänze noch in Kellern einstudieren, durften sie, dem neuen Pschorr sei Dank, in dessen Räumen die Hüften schwingen lernen.

Alljährlich auch neu sind die originellen und meist farbenfrohen Kostüme der Tänzerinnen, deren Herstellung viele Stunden in Anspruch nehmen. Sie lassen sich Jahr für Jahr wieder etwas Neues einfallen, und man erkennt auch auf den ersten Blick, welcher Banche die Marktfrauen angehören.

Dann kommen die Räumfahrzeuge und sammeln tonnenweise Flaschen, Konfetti und sonstigen Müll ein, den zigtausende Faschingsfreunde hinterliessen. Allein vom Viktualienmarkt werden an Faschingsdienstagen jedes Jahr zirka 20 Tonnen entsorgt.

Sicherheitshinweis für den Faschingsdienstag

Da der Viktualienmarkt als Veranstaltungsfläche nicht optimal geeignet ist, wird auch heuer ein besonderes Augenmerk auf eine mögliche Überfüllung des Marktes gelegt. Sollten zu viele Menschen auf dem Viktualienmarkt sein, werden der Sicherheitsdienst und die Polizei den Markt eventuell partiell oder ganz sperren. Ausschlaggebend ist nicht eine Überfüllung des gesamten Marktes, sondern das Menschenaufkommen an kritischen Punkten.

Grundsätzlich aber werden die Markthallen München in Zusammenarbeit mit den Sicherheitsbehörden versuchen, diese Absperrungen zu vermeiden. Eine mögliche Maßnahme im Vorfeld kann das Abdrehen der Musik an kritischen Punkten sein.

Die Besucherinnen und Besucher werden dringend gebeten, keine eigenen Flaschen und Gläser mit zu bringen, damit es auf dem Viktualienmarkt am Faschingsdienstag nicht nur ausgelassen, sondern auch sicher und sauber zugeht.

Scherben bringen zwar angeblich Glück, aber auf einem ausgelassenen Faschingstreiben, wie es am Faschingsdienstag, auf dem Viktualienmarkt üblich ist, auch viele Verletzungen und viel Müll.

Die Besucherinnen und Besucher des Faschingstreibens auf dem Viktualienmarkt werden deswegen dringend gebeten, Glasflaschen zu Hause zu lassen.

Getränke werden zu erschwinglichen Preisen auf dem Viktualienmarkt verkauft; den Müll bitte in den bereitgestellten Abfallbehälter entsorgen. Es wird gebeten mitzuhelfen, dass es neben der guten Stimmung auch einigermaßen „sauber zugeht”.

Fotos Galerie A: Tanz der Marktweiber 2016, Index Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotos Galerie B: Tanz der Marktweiber 2016, Index Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Umleitungen im Nahverkehr:

Das Faschingstreiben in der Innenstadt führt von ca. 6.30 bis 23 Uhr zu folgenden Einschränkungen im Busverkehr: Der MetroBus 52 wird ab der Haltestelle Blumenstraße zum Sendlinger Tor umgeleitet. Die Haltestellen Viktualienmarkt und Marienplatz können daher nicht bedient werden.

Der StadtBus 132 endet vorzeitig am Isartor. Die Haltestellen Tal, Viktualienmarkt, Rindermarkt und Marienplatz entfallen.

Der MetroBus 62 fährt ab Blumenstraße über den Altstadtring zum Sendlinger Tor und lässt die Haltestellen Viktualienmarkt und St.-Jakobs-Platz aus.

Tanz der Marktfrauen Viktualienmarkt 2016 (©Fotos:Martin Schmitz)

Viktualienmarkt 2016 (©Fotos:Ingrid Grossmann)

FilmAlljährlicher Höhepunkt ist der Tanz der Marktweiber auf dem Viktualienmarkt am Faschingsdienstag, 09.02.2016 (mehr)

Rückblick

Archiv: Tanz der Marktfrauen 2016, 2014, 2013, 2012, 2009, 2008, 2007, 2006

powered by: www.shops-muenchen.de
Link zu 58 Vereinen (weiter), sowie hunderte Terminen 2017 (weiter). Weit über Hundert davon sind Termine vom Faschingsdienstag, hier finden Sie aber bereits auch Termine zum Aschermittwoch Fischessen am 01.03.2017


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Fasching Special - der Faschingsplaner 2016/2017 (mehr)
powered by:
Der Partygigant - Alles für Karneval und deine Mottoparty! 39. Schabernackt Ball im Löwenbräukeller am 18.02.2017 "Kommen´s so oder so - aber mit´m bisserl was o" Kölner Karnevals Party 2017 im ruby Danceclub am Münchner Stachus: Kölsch meets München am 23.02. + 28.02.20176



Fasching Termine (weiter) Fasching Vereine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter) Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de