www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Maidult München 2019 auf dem Münchner Mariahilfplatz 27.04.-05.05.2019
Eröffnung 2019  mit Volkstanz (Foto. Ingrid Grossmann)
Eröffnung mit Volkstanz
Volkstanz zum Auftakt der Maidult 2019 (©Foto: Ingrid Grossmann
Volkstanz zum Auftakt der Maidult
Volkstanz zum Auftakt der Maidult 2019 (©Foto: Ingrid Grossmann

Maidult 2019 (©Foto: Ingrid Grossmann

Maidult (©Foto:Ingrid Grossmann)

Maidult (©Foto:Ingrid Grossmann)

Maidult (©Foto:Ingrid Grossmann)

Maidult (©Foto:Ingrid Grossmann)

Maidult (©Foto:Ingrid Grossmann)

Maidult (©Foto:Ingrid Grossmann)

Maidult (©Foto:Ingrid Grossmann)

Maidult mit schattigem Biergarten (Foto: Martin Schmitz)





Maidutl (Foto:Martin Schmitz))
Bummeln in den Gassen
Maidutl (Foto: Ingrid Grossmann)

Porzellan und Töpfe (Foto: Martin Schmitz)
Porzellan und Töpfe


©alle Fotos: Ingrid Grossmann, Martin Schmitz

Vom 27. April bis 5. Mai 2019 ist der Münchner Mariahilfplatz erste Adresse für alle, die Kitsch und Kunst sammeln, gerne Kettenflieger fahren, Geschirr und Küchenutensilien einkaufen und sich bayerische Schmankerl genüsslich schmecken lassen: Die Auer Maidult lädt neun Tage lang zum Shoppen, Schauen und Volkfestvergnügen ein..


Video Eröffnung Maidult 2015 am 25.04.2015

Die Eröffnungsfeier der Auer-Dult-Saison 2019

Am Samstag, 27. April, ab 10.45 Uhr stimmt die Blaskapelle Unterbrunn unter Leitung von Edwin Hanel auf den Festakt ein. Um 11 Uhr eröffnet erstmals Clemens Baumgärtner, Münchens neuer Referent für Arbeit und Wirtschaft, die Dultsaison 2019 offiziell.

Clemens Baumgärtner ist selbst Fan des nostalgischen Markts in der Au: „Die Auer Dult ist eine Veranstaltung mit langer Tradition. Der Erhalt dieses wunderbaren Markts liegt mir sehr am Herzen. Die Dult ist denn sie ist so München: liebenswert, gemütlich, griabig.“

Einen Glanzpunkt setzen mit bayerischen und chilenischen Volkstänzen die Trachtlerinnen und Trachtler der Münchner Isargau-Trachtenvereine „Raintaler“ und „D'Loisachthaler Stamm“ zusammen mit der renommierten chilenischen Folkloregruppe „PUELCHE“; 1995 in München gegründet, wird diese Gruppe heute europaweit für Auftritte angefragt.

Mit einem bunten Blumengruß, den die Marktkaufleute und Schausteller an das Publikum verteilen, endet die Eröffnungsfeierlichkeit.

Kindertag auf der Maidult

Am Dienstag, 30. April, gibt es zum Kindertag ermäßigte Preise bei den Fahr- und Spielgeschäften. Ein Besuch mit der ganzen Familie lohnt sich, um Volksfestvergnügen im Autoskooter, in der Schiffschaukel und im Kettenflieger auszukosten.

Für die Kleinsten ist die Dult bestens geeignet, um erste Volksfesterfahrungen mit Kinderkarussell und Kasperltheater zu sammeln. Als Service sind Wartebänke für Erwachsene sowie Wickel-, Still- und Abstellpätze für Kinderwagen vorhanden.

Neues und Bewährtes – das Angebot auf der Maidult

In der Raritätengasse hat die Münchner Feintäschnerin und Künstlerin Bettina von Reiswitz ihre Werkstatt eingerichtet. Hier hämmert, näht, färbt, und prägt die preisgekrönte Kunsthandwerkerin von Hand pflanzlich gegerbtes Rindsleder für Lederarmbänder und führt alte, im Aussterben begriffene Handwerkstechniken vor. Zum Verkauf gibt es die robuste und zeitlose „Reiswitz-Tasche“ in Sitz-, Verschiebe- oder Gürtelversion und vieles mehr. Nach Maß und Wunsch werden auch Einzelstücke in Auftrag genommen. Kunterbunt und lustig geht es am Rupert-Stöckl-Platz zu, wo Winfried Hutzler seine Keramik-Menagerie aufgebaut hat.

Nach eigenem Design und in eigener Herstellung bietet der Oberfranke über 1.800 verschiedenen frostsichere Dekorartikel für den Garten oder Balkon an. Da tummeln sich allerlei Getier zum Stellen, Hängen oder Stecken: Hühner und Gänse, Schildkröten, Schnecken, Igel und naturgetreu gearbeitete heimische Vögel vom Zaunkönig bis zum Eichelhäher; 64 originelle „Berufsraben“ finden sicher passende Abnehmer und auch Gartenzwerge dürfen am Standl nicht fehlen. Beruhigende Wirkung haben Hanfkissen und Zirbenkugeln, die Robert Hatzl in der Schatzsuchergasse verkauft; dort auch bietet er auch vitalisiertes Zirbenwasser zur Verkostung an.

Münchens erste Bio-Brauerei, das Hadener Bräu München, wartet in der Herztropfengasse erstmals mit einer „Gassenschänke“ auf. Wie früher üblich, gibt es dort frisches Bier vom Fass „über die Straße“ an die Laufkundschaft zum Mitnehmen für Zuhause. Brachte der Kunde damals ein eigenes Behältnis mit, stehen auf der Dult Bügelflaschen mit einem halben, ein und zwei Liter Inhalt bereit. Ausgeschenkt wird das fassfrische „Auer Dult Zwickl“-Bier, untergärig, unfiltriert und eigens für die Dult gebraut.

Alles neu macht die Maidult in bewährter Manier. Für den Frischekick bei der Frühjahrskur eine Saftpresse benötigt? Gesundheitswaren und Kosmetika zum frühlingsfrischen Aufhübschen gewünscht? Bio-Reiniger und ultimative Putzgeräte für das Großreinemachen gefällig? Alles auf der Dult im Angebot! Selbst Gemüsepflanzen, zum Beispiel historische Tomatensorten, für das neue Selbstversorgerbeet gibt es hier.

Vom Spargelschäler bis zum Linkshänder-Messer, von der Bratpfanne bis zum Wäschekorb, vom Fleckerlteppich bis zum Kochlöffel bietet das Freiluft-Kaufhaus auf dem Mariahilfplatz alles, was das Herz begehrt. Berühmt ist die Dult für ihren großen Geschirrmarkt mit Porzellan-, Steingut- und Keramikwaren. Schatzsucher werden bei den Tandlern fündig: So manche Rarität erweist sich als kostbares Sammlerstück. Asiatische Kunst, Vintagemode, Bauernmöbel, alter Schmuck und historisches Spielzeug – die Auswahl ist groß.

Nach dem Shoppen geht es zum Schmausen in die Dultgastgärten zu Steckerlfisch, Brathendl oder Käsespezialitäten. Schwammerl gebraten mit Toppings in Bio-Qualität sind ebensowenig zu verachten wie Bio-Bratwürste oder Schupfnudeln. Als süßen Abschluss des Dult-Bummels empfehlen sich Auszogene oder eine Tüte erfrischendes Eis.

Neu: Dult ist Kult - Dultführungen für Einzelgäste

Die Auer Dult ist als typisch Münchner Jahrmarkt ein Geheimtipp. Wer diesem Geheimnis auf die Spur kommen will, kann ab der Dultsaison 2019 als Einzelperson oder mit Begleitung an Führungen über die Auer Dult teilnehmen. Offizielle Guides der Stadt München führen zu Originalen unter den Standlleuten, die viele Geschichtln erzählen können. Sie lassen Spezialitäten wie Hollersekt und Stockwurst probieren und krönen die Führung mit einer Fahrt im historischen Russenrad.

Die Führungen finden jeweils Montag bis Donnerstag um 14.30 Uhr und am Freitag um 11 Uhr statt. Treffpunkt ist am Portal der Mariahilfkirche. Eine Anmeldung ist mit E-Mail unter tourismus.guides@muenchen.de erforderlich, die Kosten betragen 17 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche von 4 bis 14 Jahren zahlen 10 Euro.

Weiterhin gibt es auch Gruppenführungen über die Dult, die bei München Tourismus, Gästeführungen gebucht werden können: www.einfach-muenchen.de/guides

Die Auer Dult historisch

Die Auer Dult ist ein Münchner Original mit langer Tradition. 1796 verlieh Kurfürst Karl Theodor der Münchner Vorstadt Au das Recht, zwei Mal im Jahr einen Jahrmarkt abzuhalten. Ab 1799 fanden jeweils im Mai und Oktober rund um die Wallfahrtskirche Mariahilf Dulten statt. Erst mit der Eingemeindung der Au 1854 wurden die Auer Dulten fester Bestandteil des Münchner Volksfestlebens. Die Jakobidult, bereits 1310 in München urkundlich belegt, wurde 1905 auf den Mariahilfplatz verlegt. Damit wurde das Dreigespann komplett, wie wir es heute mit Mai-, Jakobi- und Kirchweihdult kennen.

Auer Dult online

Alle Infos zur Auer Dult sind auch online unter www.auerdult.de verfügbar. Dort findet sich neben dem Ausstellerverzeichnis auch der offizielle Dult-Flyer zum Download.

Öffnungszeiten
Warenverkauf: täglich 10 bis 20 Uhr
Schaustellergeschäfte: täglich 10.30 bis 20 Uhr
Der Auer Dult-Flyer mit allen wichtigen Information ist auf der offiziellen Webseite www.auerdult.de abrufbar.

Die nächste Auer Dult ist die Jakobidult vom 27. Juli bis 5. August 2019.

Geglückter Auftakt der Münchner Dultsaison mit der Auer Maidult 2019 auf dem Münchner Mariahilfplatz 27.04.-05.05.2019 (mehr)

Auftakt Maidult 2017 mit Volkstanz (©Foto. Ingrid Grossmann)

- Da Tracht'n Bäda auf der Auer-Dult. Trachten und Landhausmode für klein und Groß (mehr)

Rückblick:

- Maidult 2018 (mehr)
- Maidult 2017 (mehr)
- Maidult 2016 (mehr)
-
Maidult 2015 (mehr)
-
Maidult 2014 (mehr)
- Maidult 2012 (mehr)
- Maidult 2011 (mehr)

Fotos Auftakt der Maidult 2007, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6 (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Fotos Auftakt Maidult 2005, Teil 1, 2, 3, 4, 5,
Fotos von der Auer Dult 2004 (mehr)

Anzeige



Verkaufs- und Betriebszeiten:

Verkaufszeiten täglich 10.00 Uhr – 20.00 Uhr
Schausteller: ab 10.30 Uhr

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Auer Dult

Im Bereich der Dult rund um den Mariahilfplatz bestehen keine Parkmöglichkeiten. Mit dem MVV ist die Auer Dult mit der Straßenbahnlinie 18, den Bussen 52 und 62 sowie mit der U1/2 (U-Bahn-Stationen Fraunhoferstraße oder Kolumbusplatz) gut zu erreichen.

Individuelle Fahrplanauskünfte gibt es im Internet unter: www.mvg.de

Rückblick Maidult 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2015 - 2016 - 2018 -



- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2019




Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de -

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de






tml>