www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Portugal Reisetips: Wetter, Anriese, Steckdosen und mehr...


Portugal liegt im äußersten Südwesten Europas und schließt ferner die Archipele von Madeira und den Azoren im Atlantischen Ozean mit ein.

Auf dem europäischen Kontinent erstreckt es sich über eine Fläche von 88.889 Quadratkilometern (mit einer Breite von 218 km, einer Länge von 561 km, einem Küstenabschnitt von 832 km und einer gemeinsamen Grenze mit Spanien von 1.215 km).

Das Klima in Portugal ist in den einzelnen Regionen sehr unterschiedlich und wird durch das Landschaftsprofil, den Breitengrad und die Nähe zum Meer beeinflusst, was besonders an der Algarve zu milden Wintern führt.

In der Umgebung von Porto, in Nordportugal und in der Region Centro de Portugal, besonders in den Gebieten nahe der spanischen Grenze, sind die Winter am kältesten, obgleich die Temperaturen im Vergleich zum übrigen Europa moderat ausfallen. Vereinzelt fällt Schnee, am häufigsten in der Serra da Estrela, wo der höchste Gipfel von Kontinentalportugal (1991m) liegt und sogar Wintersport wie Skifahren möglich ist.

Die Sommer sind besonders im Landesinneren (im Nordosten der Region Trás-os-Montes und im Alentejo) heiß und trocken. An der Küste ist die Hitze aufgrund des maritimen Einflusses moderat.

Im Herbst gibt es häufig sonnige Tage mit milden Temperaturen. Fallen diese auf den Anfang des Monats November, so werden sie vom Volksmund als"„Sankt-Martins-Sommer" bezeichnet, da am 11. 11. der Festtag dieses Heiligen gefeiert wird.

Im Atlantischen Ozean zwischen dem europäischen und dem nordamerikanischen Kontinent gelegen, hat der Azoren-Archipel eine Fläche von 2.355 Quadratkilometern und besteht aus neun Inseln: São Miguel und Santa Maria in der östlichen Inselgruppe, Terceira, Graciosa, São Jorge, Pico und Faial in der mittleren Inselgruppe, sowie Flores und Corvo in der westlichen Inselgruppe.

Aufgrund ihrer südlichen Lage und des milden Einflusses, der vom Golfstrom ausgeht, zeichnet sich das Klima auf den Azoren das ganze Jahr über durch milde Temperaturen aus.

Diese Faktoren wirken sich auch auf die Temperatur des Meeres aus, das im Winter wie im Sommer sehr angenehm ist und die Ausübung verschiedener Wassersportarten ermöglicht.

Die Verbindungen zu Kontinentalportugal erfolgen bei einer Flugzeit von ca. 2 Stunden über den Luftweg.

Der Archipel von Madeira mit einer Fläche von 741 km2 liegt im Atlantischen Ozean und ist ca. 500 km von der afrikanischen Küste und 1000 km vom europäischen Kontinent entfernt (1 1/2 Stunden Flugzeit nach Lissabon).

Er besteht aus den Inseln Madeira und Porto Santo sowie aus den unbewohnten Ilhas Desertas e Ilhas Selvagens, die unter Naturschutz stehen.

Das aufgrund seiner geographischen Lage und bergigen Landschaft durch subtropische Merkmale gekennzeichnete Klima Madeiras ist außergewöhnlich mild und weist Durchschnittstemperaturen zwischen 24 ºC im Sommer und 19 ºC im Winter auf.

Ebenso ist die Temperatur des Meeres aufgrund des warmen Golfstroms das ganze Jahr über sehr angenehm: sie bewegt sich zwischen 18 ºC im Winter) und 22 ºC im Sommer.

Flugzeug
Aufgrund ihrer günstigen geographischen Lage werden die portugiesischen Flughäfen, die sich über das ganze Land verteilen, von ausländischen Fluggesellschaften vielfach für Zwischenlandungen genutzt. Die wichtigsten Flughäfen sind:
Lissabon - Aeroporto da Portela - Tel.: 218 413 500
Porto - Aeroporto Dr. Francisco Sá Carneiro - Tel.: 229 432 400
Faro - Aeroporto de Faro - Tel.: 289 800 800
Madeira - Funchal - Aeroporto do Funchal - Tel.: 291 520 700
Açores - Ponta Delgada - Aeroporto João Paulo II - Tel.: 296 205 406

Besondere Einreisebestimmungen aufgrund der Coronapandemie

Letzte Aktuaisierung am 22.3.2021

EINREISE PORTUGIESISCHES FESTLAND:

Einreise aus DEUTSCHLAND auf dem LUFTWEG

- Negativer PCR-Test, maximal 72 Stunden vor dem Abflug durchgeführt. Der Nachweis ist der Fluggesellschaft vorzuweisen. Personen unter 2 Jahren sind ausgenommen.
- Elektronische Reiseanmeldung (Passenger Locator Card) im Link .
- Messung der Körpertemperatur. Bei mehr als 38° ist mit Untersuchungen und weiteren Maßnahmen, z.B Anordnung zur Selbstisolierung zu rechnen.

Einreise auf dem LANDWEG (aus SPANIEN)
Die Einreise auf dem Landweg ist bis zunächst 5.4.2021 für Touristen verboten.
Sie ist nur für Personen mit Wohnsitz in Portugal (mit Certificado de Registo de Cidadão da União Europeia), für Grenzpendler und zu gewerblichen Zwecken gestattet.

RÜCKREISE auf dem LANDWEG
Die Rückreise auf dem Landweg über Spanien nach Deutschland (bzw. zum Land des Wohnsitzes) ist erlaubt.

GRENZÜBERGÄNGE ZU SPANIEN
Die Grenzübergänge sind zum Teil geschlossen bzw. nur zu bestimmten Uhrzeiten geöffnet, siehe Link (Infos auf englisch) Es finden Grenzkontrollen statt.

Stromnetz

In Portugal beträgt die Stromspannung 220/400 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Die Steckdosen entsprechen den europäischen Normen.

Bei der Verwendung von Steckern mit Kontaktstiften nach amerikanischer Art benötigt man zusätzlich einen Transformator für 230 Volt sowie einen Adapter.

Geld/Kreditkarten

Zahlungsmittel ist der Euro. Das Abheben von Bargeld an Geldautomaten und die Bezahlung mit Kreditkarten sind überall möglich.

Übrigens:

Die Einführung des "Clean&Safe"-Siegels (www.portugalcleanandsafe.com), das die gesamte Wertschöpfungskette des Tourismus einbezieht und bereits mit mehr als 19.000 registrierten Unternehmen und 20.000 ausgebildeten Fachkräften aufwartet, ist eine weitere Maßnahme im Rahmen der Vertrauens- und Transparenzstrategie, die Portugal im Hinblick auf das Pandemiemanagement umgesetzt hat.

Wer Portugal besucht, weiß seine Gesundheit in guten Händen. Der SNS (Portugals Nationaler Gesundheitsdienst) ist ein für alle zugängliches, umfassendes Gesundheitssystem, das niemandem eine erforderliche Behandlung verweigert, auch nicht, wenn man sie sich nicht leisten kann.

Zur Sicherheit der Besucher ist für Portugal jetzt eine erweiterte Reiseversicherung erhältlich, die von RNA Seguros de Assistência, S.A. angeboten wird. Sie deckt die Kosten für Behandlung bis hin zur Rückführung, Stornierung oder Unterbrechung einer von Covid-19 verursachten Reise ab und kann einfach per E-Mail abgeschlossen werden.

25.03.2021

Alentejo/Portugal - behutsame Öffnung für den Tourismus - Ganzjährig Kultur, Weite, Natur und Kulinarik - Alentejo ist bereit für deutsche Touristen (©Foto: Gustav Wittich - Alentejo Promotion Office & Turismo do Alentejo)
Alentejo/Portugal - behutsame Öffnung für den Tourismus - Ganzjährig Kultur, Weite, Natur und Kulinarik - Alentejo ist bereit für deutsche Touristen (mehr)

- Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)

Anzeige





-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
- München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
- Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2022