www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



CUPRA Pop-Up Store im Werksviertel-Mitte präsentiert den neuen Crossover-SUV CUPRA Formentor


CUPRA Pop-Up Store im Werksviertel-Mitte präsentiert den neuen Crossover-SUV CUPRA Formentor (©Foto: CUPRA)
CUPRA Pop-Up Store im Werksviertel-Mitte präsentiert den neuen Crossover-SUV CUPRA Formentor
CUPRA Pop-Up Store im Werksviertel-Mitte präsentiert den neuen Crossover-SUV CUPRA Formentor (©Foto: CUPRA)



Auch Probefahrten sind mit dem CUPRA Formentor möglich im Pop-Up Store (©Foto: Martin Schmitz)

Auch Probefahrten sind mit dem CUPRA Formentor möglich im Pop-Up Store (©Foto: Martin Schmitz)







©Fotos: Martin Schmitz, Cupra (1)

Ungewöhnliche Location für eine außergewöhnliche Marke: Seit einigen Tagen bietet die die spanische Performance-Marke CUPRA mit dem Pop-up-Store im Münchner Werksviertel-Mitte sowohl der Laufkundschaft als auch auf digitalem Wege die Möglichkeit, die Modelle der Marke zu erleben.

Denn Anfang macht man hier seit Ende November mit dem neuen Crossover-SUV CUPRA Formentor, der erst seit Oktober 2020 ausgeliefert wird.

Mit dem neuen Angebot dieser Kombination aus öffentlichem und digitalem Showroom unterstreicht CUPRA den Anspruch, die Digitalisierung voranzubringen und seinen Kunden so mit größtmöglicher Flexibilität zu begegnen.


CUPRA Pop-up Store im Werksviertel-Mitte präsentiert den neuen Crossover SUV CUPRA Formentor

Adäquate Lage

Der CUPRA Pop-up-Store befindet sich in der Atelierstraße 10 inmitten des Münchner Werksviertels: Das ehemalige Gewerbe- und Industriegebiet am Ostbahnhof ist heute ein moderner Stadtteil, der dank der vielen ehemaligen Industriebauten einen ganz besonderen Charme versprüht.

Ein Ort, der perfekt dafür geeignet ist, mit diesem Pilotprojekt das moderne Autohaus neu zu denken und zu definieren.

Auch Probefahrten sind mir de CUPRA Formentor möglich im Pop-Up Store (©Foto: Martin Schmitz)
Bis Ende Dezember 2020 im Münchner CUPRA Pop-Up Store präsentiert wird der CUPRA Formentor

Denn der CUPRA Pop-up-Store ermöglicht seinen Kunden nicht nur ganz klassisch Beratung und Probefahrten vor Ort – sondern auch den Besuch auf digitalem Wege.

Man kann sich über das Internet zu einer ganz persönlichen Session in der „Virtuellen CUPRA Garage“ anmelden: Ein CUPRA Experte nimmt den Kunden in Empfang und trägt dabei „Smart Glasses“, über die der Kunde quasi durch seine Augen in real time vor Ort sein kann.

Der Berater steht dem Kunden für eine ca. 30 Minuten lange Session exklusiv zur Verfügung und kann so ganz individuell auf dessen persönliche Wünsche eingehen, bestimmte Funktionen direkt am Fahrzeug erläutern oder zusätzliche Informationen einblenden.

Wir wissen, dass sich viele Kunden längst eine digitale Lösung für eine adäquate Fahrzeugpräsentation und Beratung wünschen. Mit den Möglichkeiten des CUPRA Pop-up-Stores in München haben wir einen attraktiven und zeitgemäßen Weg gefunden, unsere Kunden wahlweise im modern und ganz im CUPRA Style eingerichteten Ort zu empfangen – oder eben zeitlich und räumlich flexibel in der ,virtuellen CUPRA Garage‘.

Wir sind uns sicher, dass wir damit absolut zeitgemäße Lösungen für unsere Kunden geschaffen haben“, sagt Giuseppe Fiordispina, Leiter Marketing bei SEAT Deutschland.

Auch Probefahrten sind mir de CUPRA Formentor möglich im Pop-Up Store (©Foto: Martin Schmitz)
Bis Ende Dezember 2020 im Münchner CUPRA Pop-Up Store präsentiert wird der CUPRA Formentor

Der Eintritt in ein neues Segment

Mit dem CUPRA Formentor steigt die Marke in das CUV-Segment ein, das seinen Marktanteil in Europa in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich verdoppeln wird.

Der spanische Performance-Crossover ist nach einem Kap auf der Insel Mallorca benannt und kombiniert die Marken-DNA mit modernster Technologie, temperamentvollem Design, einem maßgeschneiderten, hochwertig verarbeiteten Innenraum und topmodernen, leistungsstarken Motoren.

Der erst im März 2020 vorgestellte CUPRA Formentor wird mit insgesamt sieben Motorvarianten erhältlich sein – darunter die Top-Motorisierung mit 228 kW (310 PS) und ab 2021 mit Plug-in-Hybridvarianten.

Die exklusive Farbe der First Edition ist Petrol Blau Matt, das Fahrzeug ist zu einem Startpreis von 43.953 Euro bestellbar.

Zum diesem Preis von unter 44.000 Euro hat der CUPRA Formentor bereits eine große Menge modernster Ausstattungen an Bord.

Für Komfort und Sicherheit sorgen beispielsweise sieben Airbags, Smart Ambient Light, Voll-LED-Scheinwerfer für bessere Sicht, das Fahrerassistenzpaket XL und die 3-Zonen-Climatronic.

Seinen sportlichen Anspruch unterstreicht der CUPRA Formentor mit seinem Sportfahrwerk und adaptiver Fahrwerksregelung DCC, dem Multifunktions-Sportlenkrad mit CUPRA Modus-Wahlschalter oder auch mit seinen Sportschalensitzen.

Heckscheibe und hintere Seitenscheiben sind dunkel getönt und unterstreichen den sportlichen Charakter des CUPRA Formentor.

Auch seine Konnektivitätsfunktionen lassen keine Wünsche offen: Ein 12-Zoll-Navigationssystem ist ebenso an Bord wie das volldigitale Kombiinstrument „Virtual Cockpit“ mit seinem 10,25-Zoll-Display und CUPRA Connect.

Mit dem Verkaufsstart des CUPRA Formentor* (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert 7,7 l/100 km; CO2-Emissionen, kombiniert 175 g/km; CO2-Effizienzklasse: D) bietet die spanische Performance-Marke ihren Kunden zusätzlich ein ganz besonderes Versprechen: CUPRA CARE ist beim Erwerb des ersten reinen CUPRA Modells für Privat- und Geschäftskunden kostenlos inkludiert und bietet unter anderem eine Mobilitätsgarantie über zehn Jahre.

Der seti Ende Oktober 2020 ausgelieferte CUPRA Formentor ist ein wichtiger Pfeiler in der Unternehmensstrategie der spanischen Performance-Marke. Mit diesem neuen Modell plant CUPRA seine Konsolidierung in den wichtigsten europäischen Märkten und will in den für Elektromobilität relevanten Ländern wie beispielsweise Norwegen Fuß fassen.

Darüber hinaus wird CUPRA seine internationale Präsenz auf neue lateinamerikanische Märkte sowie auf die Türkei und Israel ausdehnen, wie CUPRA CEO Wayne Griffiths erklärt.

Virtuelle Besuche mit oder ohne Termin

Derzeit präsentiert der Pop-up-Store in München den neuen CUPRA Formentor.

Ab Januar 2021 steht dann der neue CUPRA Leon Sportstourer e-HYBRID (Kraftstoffverbrauch Benzin kombiniert: 1,6 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 11,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 35 g/km. CO2-Effizienzklasse: A+) im Showroom.

Geöffnet ist der CUPRA Pop-up-Store noch bis Ende Februar 2021 jeweils montags bis samstags von 12 bis 20 Uhr.

In diesen Zeiten sind sowohl Probefahrten als auch virtuelle Sessions möglich.

Auch Probefahrten sind mit dem CUPRA Formentor möglich im Pop-Up Store (©Foto: Martin Schmitz)
Auch Probefahrten sind mit dem CUPRA Formentor möglich im Pop-Up Store

- Weitere Autothemen finden Sie auf unserer Autoseite (mehr)

Anzeige



- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de