www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Audi Zentrum Trudering: Vorzeigebetrieb eröffnete im April 2021 - Nachhaltig und digital. Erster Handelsbetrieb mit ganzheitlichem Konzept „Audi Progressive Retail“


Schlüsselübergabe (v.l.): Peter Modelhart (Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Group Retail Deutschland/ VGRD) und Martin Lohmann (Geschäftsführer der Audi München GmbH)) (©Foto. Audi)
Schlüsselübergabe (v.l.): Peter Modelhart (Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Group Retail Deutschland/ VGRD) und Martin Lohmann (Geschäftsführer der Audi München GmbH)
Auf digitalen Displays werden die Konfigurationen angezeigt (©Foto: Martin Schmitz)
Auf digitalen Displays werden die Konfigurationen angezeigt


Neu designte Inneneinrichtung, bislang nur hier im AudiZentrum Trudering zu sehen (©Foto: Marrtin Schmitz)
Neu designte Inneneinrichtung, bislang nur hier im AudiZentrum Trudering zu sehen


Die Audi Service Station wurde intelligent weiterentwickelt: hier kann man rund um die Uhr sein Fahrzeug abholen, direkt die Werkstatt-Rechnung bezahlen oder auch einen Probewagen abholen: per Kamera kann dazu der Führerschein überprüft werden (©Foto: Martin Schmitz)
Die Audi Service Station wurde intelligent weiterentwickelt: hier kann man rund um die Uhr sein Fahrzeug abholen, direkt die Werkstatt-Rechnung bezahlen oder auch einen Probewagen abholen: per Kamera kann dazu der Führerschein überprüft werden
Das CO2 neutrale Fassadenmaterial aus Bio-Kohlenstoff-Composit sorgt für das farblich neue Erscheinungsbild (©Foto: Martin Schmitz)
Das CO2 neutrale Fassadenmaterial aus
Bio-Kohlenstoff-Composit sorgt für das farblich neue Erscheinungsbild
Bei der Auslieferung kann das Fahrzeug ins rechte Licht gesetzt werden (©Foto: Martin Schmitz)
Bei der Auslieferung kann das Fahrzeug ins rechte Licht gesetzt werden
Eine ganze Ebene mit Neufahrzeugen, die bei Bedarf per Fahrstuhl direkt in den Ausstellungsraum verbracht werden können (©Foto: Martin Schmitz)
Eine ganze Ebene mit Neufahrzeugen, die bei Bedarf per Fahrstuhl direkt in den Ausstellungsraum verbracht werden können


modernste Werkstatteinrichtung mit hellen Arbeitsplätzen (©Foto: Martin Schmitz)
modernste Werkstatteinrichtung mit hellen Arbeitsplätzen
modernste Werkstatteinrichtung mit hellen Arbeitsplätzen (©Foto: Martin Schmitz)

Für Viele ist es DAS Mess- und Richtsystem für eine Kfz Werkstatt: VAS 6528 (©Foto: Martin Schmitz)
Für Viele ist es DAS Mess- und Richtsystem für eine Kfz Werkstatt: VAS 6528
Achsmess Gerät (©Foto: Martin Schmitz)
Achsmess Gerät
Integrierte Autowaschanlage im Untergeschoß (©Foto: Martin Schmitz)
Integrierte Autowaschanlage im Untergeschoß
POWER Wallbox Connect mit 22 KW von Moon Power an einigen Kunden-Parkplätzen im 1. UG (©Foto: Martin Schmitz)
POWER Wallbox Connect mit 22 KW von Moon Power an einigen Kunden-Parkplätzen im 1. UG
Geräumig: die Zufahrt zur Parkgarage (©Foto: Martin Schmitz)
Geräumig: die Zufahrt zur Parkgarage

©Fotos: Martin Schmitz, Audi

Nach rund 20-monatiger Bauzeit hat der neue Audi Flagshipstore in München-Trudering Anfang April 2021 seine Türen für die Kunden geöffnet - als erstes Autohaus dieser Art weltweit. Jetzt wurde er auch der Presse vorgestellt, die zu einen Rundgang durch alle Abteilungen eingeladen war.

Mit dem Pilotbetrieb zeigt Audi aktuelle Neuerungen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Architektur und Digitalisierung gebündelt an einem Standort. „Gemeinsam mit dem Handel setzen wir an diesem Standort Nachhaltigkeit und digitale Vernetzung konsequent um. Damit können wir unseren Kund_innen eine nahtlose und rundum positive Customer Experience anbieten“, sagt Horst Hanschur, Leiter Retail Business Development and Customer Services.

Schon von außen erkennt man, hier erwartet den Kunden ein ganz besonderer Audi Standort, und ein Pilotbetrieb ist er in der Tat. So überrascht er in München als bislang erstes und einziges Audi Zentrum mit schwarzer Fassade.

Martin Lohmann, Geschäftsführer der Audi München GmbH,vor dem neuen Audi München Trudering mit seiner innovativen Fassade (©Foto: Martin Schmitz)
Martin Lohmann, Geschäftsführer der Audi München GmbH, vor dem neuen Audi München Trudering mit seiner innovativen Fassade

Bei dem Betrieb handelt es sich für Audi um ein Leuchtturmprojekt für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit: , mit auch ein Grund für die bislang bei Audi untypische Farbgestaltung, die nicht einfach nur "Farbe" ist. Denn erstmalig wurde für das Gebäude ein CO2-neutrales Fassadenmaterial verwendet, das Audi zusammen mit dem Berliner Start-up „Made of Air“ mit einem markenspezifischen Design entwickelt hat.

Bei dem verwendeten Baustoff wird atmosphärisches CO2 permanent gebunden.


Außerdem erstreckt sich über die Dachfläche des Autohauses eine Photovoltaik-Anlage.

Ein intelligentes Lichtsteuerungssystem und ein Sonnenschutz sorgen für die richtigen Lichtverhältnisse im Innenraum. Das Gebäude kann ohne fossile Brennstoffe versorgt werden.

Audi München Trudering - Audi e-tron Sportback 55 Quattro S line 55 (©Foto: Martin Schmitz)
Audi e-tron Sportback 55 Quattro S line 55

Für die Fahrer_innen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen stehen eine Schnellladesäule mit 150 KW bzw. 75 KW im Außenbereich und fünf weitere Ladepunkte in der Tiefgarage bereit, weitere Plätze sind für die Zukunft vorbereitet.

Für die Kunden mit elektrisch angetriebenen Fahrzeugen stehen eine Ultraschnellladesäule mit 150 KW bzw. zwei Mal 75 KW Ladeleistung sowie einem integrierten Ladepunkt mit 22 KW zur Verfügung, sodass an dieser Säule bis zu drei E-Fahrzeuge gleichzeitig geladen werden können.

Zudem befinden sich im Gebäude fünf weitere Wallboxen mit bis zu 22 KW Ladeleistung.

Der Strom für die Ladevorgänge stammt aus der Photovoltaik-Anlage. Tagsüber wird Energie in einem Batteriesystem gespeichert, sodass Solarstrom rund um die Uhr verwendet und nachhaltige Mobilität jederzeit gewährleistet werden kann.

Der bilanziell CO2-neutrale Handelsbetrieb ist der erste von Audi weltweit, der von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) eine Zertifizierung erhält.

Digitale Kontaktpunkte bereichern das Markenerlebnis

Durch interaktive Module und großformatige Visualisierungen wird das Kundenerlebnis im Handelsbetrieb noch attraktiver. Im Audi Schauraum zeigen sich verschiedene neue Elemente: Wandgrafiken veranschaulichen die aktuelle Markenkampagne mit dem Leitspruch „Future is an attitude“.

Neues Mobiliar, wärmere Farben, markenexklusiver Sound und hochwertige Düfte sorgen für eine angenehme Atmosphäre.

Mit Hilfe von modernen Konfiguratoren präsentieren die Verkäufer_innen Audi Modelle in fotorealistischer Darstellung. Dabei können die Wunschkonfiguration der Kund_innen in 3D oder auch weitere Lagerfahrzeuge von anderen Standorten der Audi München GmbH angezeigt werden.

Für eine individuelle Beratung müssen Interessent_innen noch nicht einmal vor Ort sein.

Durch den Einsatz von Cloud-Technologie und Augmented Reality-Brillen bei der Audi Live Beratung erweitert sich der Verkaufsraum ins Wohnzimmer der Kund_innen.

Der Kunde erwartet maximale Flexibilität: er ist nicht mehr an feste Abholzeiten gebunden, die Audi Service Station gleich im Eingangsbereich wurde intelligent weiterentwickelt: hier kann der Kunde nicht nur rund um die Uhr sein Fahrzeug abholen, direkt die Werkstatt-Rechnung mit seiner Karte bezahlen oder auch einen Mietwagen oder Probewagen abholen: per Kamera kann dazu der Führschein überprüft werden. Alles ganz kontaktfrei, wenn dies der Kunde denn so mag.


weiterentwickelt: Audi Service Station @ Audi Zentrum Trudering

Audi hat das Projekt in München-Trudering gemeinsam mit der Volkswagen Immobilien GmbH umgesetzt.

Der Auftraggeber und Betreiber des Hauses ist die Volkswagen Group Retail Deutschland. Audi plant, die Neuerungen auch national und international in weiteren Partnerbetrieben, die neu gebaut oder renoviert werden, umzusetzen.

Die Gesamtinvestition in das Händlerimmobilienprojekt beträgt rund 23 Mio. Euro – eine Investition, die sich aus vielen Gründen auszahlen wird.

Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe hatten Peter Modelhart (Sprecher/ der Geschäftsführung der Volkswagen Group Retail Deutschland/ VGRD), Martin Lohmann (Geschäftsführer der Audi München GmbH), Christian Bauer (Leiter Vertrieb Deutschland der AUDI AG) und Meno Requardt (Sprecher der VWI-Geschäftsführung) Anfang April 2021 den neuen Standort in Betrieb genommen.

Eröffneten Audi Trudering (v.l.): Martin Lohmann (Geschäftsführer der Audi München GmbH), Meno Requardt (Sprecher der VWI-Geschäftsführung), Peter Modelhart (Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Group Retail Deutschland/ VGRD) und Christian Bauer (Leiter Vertrieb Deutschland der AUDI AG). (©Foto:
Eröffneten Audi Trudering (v.l.): Martin Lohmann (Geschäftsführer der Audi München GmbH), Meno Requardt (Sprecher der VWI-Geschäftsführung), Peter Modelhart (Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Group Retail Deutschland/ VGRD) und Christian Bauer (Leiter Vertrieb Deutschland der AUDI AG)

Wir haben bei unserem neuen Standort größten Wert auf nachhaltiges Bauen gelegt. Dieser vereint neueste digitale Komponenten, die den hohen Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden. Wir setzen damit Maßstäbe in der digitalen Produktpräsentation bei gleichzeitig 24/7 Verfügbarkeit", erläutert Martin Lohmann, Geschäftsführer Audi München GmbH.

Attraktiver Standort und nachhaltiges Bauen

Das neue Autohaus befindet sich auf einem rund 11.000 qm großem Grundstück im Osten von München im Stadtteil Trudering. Insgesamt verfügt der Neubau über drei Geschosse. Die Gebäudegrundfläche beträgt rund 3.800 qm.

Großzügig präsentiert sich der Außenraum: 195 Stellplätze mit Lademöglichkeiten für Elektroautos und E-Bikes stehen für die Kunden und die eigene Fahrzeugflotte zur Verfügung.

Eine Tiefgarage trägt zum Flächen sparenden Bauen auf dem Gelände bei und bietet weitere Park- wie Lademöglichkeiten.

Durch innovative Maßnahmen, wie beispielsweise eine flächendeckende Photovoltaik-Anlage auf der gesamte Dachfläche mit rund 1.400 qm, einer intelligenten Lichtsteuerung und Stromspeicher kann das Gebäude ohne fossile Brennstoffe versorgt werden und erreicht damit einen „Nullenergiestandard“.

In dem Neubau dabei wurden insgesamt 796 PV-Module mit einer Gesamtleistung von rund 270 KWp auf dem Dach installiert.

Konkret bedeutet das ein über den Jahresverlauf bilanziell CO2-neutrales Autohaus. Einen Beitrag leistet dabei auch die eingangs schon erwähnte markante Fassade des Autohauses, die aus Bio-Kohlenstoff-Composit besteht und während der Herstellung signifikante Mengen an atmosphärischem CO2 permanent gebunden hat.

Des Weiteren werden für das Gebäude ausschließlich schadstoffarme Bauprodukte eingesetzt.

Audi  München Trudering mit seiner innovativen Fassade (©Foto: Martin Schmitz)
Audi München Trudering mit seiner innovativen Fassade

Ziel: Bilanzielle CO2-Neutralität

Der neue Audi Standort strebt als erste Händlerimmobilie der Handelsorganisation, der Volkswagen Group Retail Deutschland, die Zertifizierung seiner Liegenschaft mit dem Siegel DGNB-Gold für nachhaltiges Bauen an.

Dies setzt u.a. Barrierefreiheit, eine vollständige Prüfung der verbauten Materialien auf ihre Umweltverträglichkeit und Unbedenklichkeit für ein gesundes Raumklima und einen rücksichtsvollen, staub- und lärmreduzierten Baustellenbetrieb voraus.

Im Auftrag der VGRD GmbH zeichnet Volkswagen Immobilien (VWI) für die Projektentwicklung und -realisierung des Automobilneubaus in Zusammenarbeit mit dem Generalplaner DELTA Bauplanung GmbH aus Braunschweig verantwortlich. „Wir freuen uns, dass wir für Audi dieses ressourcenschonende, innovative und nachhaltige Gebäude mit seinem angestrebten „Nullenergiestandard“ realisieren konnten. Damit setzen wir ein klares Zeichen und einen Standard für die Zukunft.

Auch bei diesem Händlerimmobilienprojekt hat sich die gute und langjährige Zusammenarbeit mit unserem Auftraggeber, der VGRD GmbH, bewährt. Wir wünschen den Mitarbeitenden von Audi und ihren Kunden viel Freude mit den neuen, hochmodernen Räumlichkeiten“, sagt Meno Requardt, Sprecher der VWI-Geschäftsführung.

weitere Kennzahlen zum Bauprojekt

Zusätzlich sind weitere 16 Ladestationen geplant. Alle Lademöglichkeiten werden von der PV-Anlage versorgt sowie zusätzlich mit über Nacht gespeicherten Solarstrom aus einem hauseigenen Batteriesystem. Somit steht Solarstrom rund um die Uhr zur Verfügung und gewährt eine nachhaltige Mobilität.

Im Gebäude werden etwa 1.000 Steckdosen verbaut und insgesamt 70 Kilometer Daten- und Stromkabel verlegt, das entspricht in etwa der Fahrstrecke von Trudering bis nach Landshut.

Insgesamt waren rund 25 Gewerke, zumeist aus dem süddeutschen Raum, während der Bauzeit an der Realisierung beteiligt. Die Gesamtinvestition in den neuen Standort belaufen sich auf rund 23 Millionen Euro.

Audi Zentrum Trudering
Wasserburger Landstraße 79
81827 München


Die Buslinie 193 hält in der Nähe des Autohauses in der Wasserburger Landstraße, gleich ums Eck in der Friedenpromenade befinden sich Haltestellen der Buslinien 192 und 185

Übrigens: Die MAHAG Trudering in der Wasserburger Landstraße 5-11 ist künftig ein reiner Volkswagen Händler

Infos aus u.a. Pressemeldung von: Volkswagen Immobilien

modernste Werkstatteinrichtung mit hellen Arbeitsplätzen (©Foto: Martin Schmitz)
modernste Werkstatteinrichtung mit hellen Arbeitsplätzen

- Weitere Autothemen finden Sie auf unserer Autoseite (mehr)

Elektrisierend: die Online-Weltpremiere des Audi Q4 e-tron bei der „Celebration of Progress" am 14.04.2021 (©Foto: Audi Q4 e-tron(
Elektrisierend: die Online-Weltpremiere des Audi Q4 e-tron bei der „Celebration of Progress" am 14.04.2021 (mehr)

- Fashion in the City! Premium - Preview des neuen AUDI TT Roadster am 26.02.2007. METROVISIONS - Fine Art of Fashion presented by AUDI und Susanne Wiebe (mehr)
- Quattro Event - Der neue Audi Q7 "Fine Art of Swing presented by MAHAG" am 8.11.2005 (mehr)
- Audi Händler und Service in München und im Münchner Umland (mehr)

Anzeige




-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- Mobilität in München - die Autothemen (mehr)
- München rein geschäf
tlich: Das Shopping Special (weiter)
- München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
- Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de