www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



1. Parcouring World Championship vom 09.-10.06.2007 in München

Die ersten Parcouring World Champions heißen Matthias Esser und Katja Berlinghof (Foto: Ingrid Grossmann)
Die ersten Parcouring World Champions heißen Matthias Esser und Katja Berlinghof
Parcouring WM in München 2007 (Foto:Ingrid Grossmann)

Parcouring WM in München 2007 (Foto:Ingrid Grossmann)

Sprung durch einen echten, ausrangierten Polizeibus (Foto:Ingrid Grossmann)
Sprung durch einen echten, ausrangierten Polizeibus
Parcouring WM in München 2007 (Foto:Ingrid Grossmann)

Parcouring WM in München 2007 (Foto:Ingrid Grossmann)

Chima (2.), Matthias Esser (1.), Andreas Müller (3.) (Foto: Ingrid Grossmann)
Chima (2.), Matthias Esser (1.), Andreas Müller (3.)
Parcouring WM in München 2007 (Foto:Ingrid Grossmann)

Parcouring WM in München 2007 (Foto:Ingrid Grossmann)

Parcouring WM in München 2007 (Foto:Ingrid Grossmann)

Parcouring WM in München 2007 (Foto:Ingrid Grossmann)

Parcouring WM in München 2007 (Foto:Ingrid Grossmann)

Fotos: Ingrid Grossmann

Die weltweit erste Parcouring World Championship ging in München am 10.06.2007 erfolgreich zu Ende.

Geboten wurden den rund 300.000 Zuschauern auf dem Streetlife-Festival in der Leopoldstraße internationale Konditions-Höchstleistungen von Topp-Athleten aus Deutschland und England.

In insgesamt vier Runden wurde der erstmalige Weltmeister ermittelt. Er bzw. sie musste schnellstmöglich den aufgebauten Parcours überwinden.

Parcouring bezeichnet eine Plattform für alle Bewegungskünste und Sportarten, die sich mit alternativer, kunstvoller und akrobatischer Fortbewegung beschäftigen. Dazu gehören: Freerunning, Le Parkour (wir verlosen übrigens 5 Teilnahmeplätze an einem Le Parkour Workshop im Juli 2007), Move Artistic, u.ä...

Die Bewegungsstile, die Parcouring vereint, erreichen durch ihre außergewöhnliche Darstellung und Vielfalt gerade das jüngere Publikum.

Mit coolen Tricks und eleganten Techniken werden die unterschiedlichsten Hindernisse überwunden

Die einzelnen Hindernisse auf der Leopoldstraße / Ludwigstraße wurden sehr fantasievoll und abwechslungsreich kombiniert. Teilweise eigens für diese Weltmeisterschaft konzipiert, teilweise aus dem Fundus der Skatehalle Wicked Woods sowie Fun Trade auf die Leopoldstraße in München transportiert, ergaben sie den perfekten WM-Parcours.

So sprangen die Athleten beispielsweise durch einen echten, ausrangierten Polizeibus, balancierten über eine ca. 20cm über dem Boden montierte, 3 Meter lange Stange oder sprangen von einem 4 Meter hohen Turm.

Alle Hindernisse wurden von allen Athleten einzigartig gemeistert, wodurch den Zuschauern ein sehr actionreicher Wettkampf geboten wurde. Darüber hinaus sorgten das tolle Sommerwetter und die gutgelaunten Moderatoren für ausgelassene Stimmung.

Durch das Orga-Team von Kultos Entertainment Ltd. und seine zahlreichen freiwilligen Helfer wurde vor Ort ein reibungsloser Ablauf gewährleistet.

Der offizielle Getränkepartner Ü versorgte die Athleten und Zuschauer mit den erfrischenden Getränken Ü Apple, Ü Cherry, Ü Lemon und Ü Orange. So konnte man das heiße Wetter auf dem Parcours und außerhalb richtig genießen.

Im Parcours stellte Ü neben dem anspruchsvollen „Landing Strip“ alte, gebrandete Ölfässer auf, die von den Athleten vor dem „rettenden“ Buzzer überwunden werden mussten.

Die 30 schnellsten Athleten vom Samstag hatten sich für das Halbfinale am Sonntag qualifiziert.

Am Sonntag Mittag standen die 12 Finalisten fest.

Am Ende konnte jedoch nur einer siegen: Matthias Esser (Mehrkämpfer, Spitzname "Partypapst", www.partypapst.de) setzte sich bei den Herren in insgesamt vier Läufen gegen seine Konkurrenten durch. Seinen schnellsten Lauf mit 62,39 Sekunden konnte keiner mehr toppen.

Zu guter Letzt wurde er mit seinem Team Germany sogar Weltmeister in der Teamwertung.

Auf dem zweiten Platz landete Chima aus dem Team UK, den dritten Platz erlief sich Andreas Müller aus dem Team Germany.

Bei den Frauen erlief sich Katja Berlinghof mit sensationellen 67,64 Sekunden den ersten Platz und war damit schneller als mancher männlicher Teilnehmer. Platz 2 erlief sich Conni Klüter, etwas lädiert und mit ziemlichen Abstand zu den beiden kam Franziska Leitner als 3. in die Frauen-Wertung.

Beide Weltmeister dürfen sich über eine Stuntrolle in der Actionsendung „Alarm für Cobra 11“ auf RTL freuen. Zur Vorbereitung gibt es dazu ein „Schnupper-Stunttraining der Filmproduktionsfirma action concept.

In der Teamwertung gelang Team Deutschland der Sieg, vor Englands Team UK und dem Team der Sporthochschule Köln.

Der Veranstalter Kultos Entertainment Ltd. zeigte sich sehr zufrieden mit dem erstmaligen Event: „Die Athleten waren Weltklasse, unser Orga-Team hat super gearbeitet, die Zuschauer und Medien waren ausnahmslos begeistert und das Wetter war auf unserer Seite. Wir können auf eine sehr gelungene Veranstaltung blicken“, so Oliver Schill, Geschäftsführer der Agentur.

***PROGRAMM***

Vor Ort war ein sehr interessanter und anspruchsvoller Hindernisparcours aufgebaut, den die Athleten schnellstmöglich überwinden müssen.

Im Laufe von 3 Durchgängen reduziert sich die Anzahl der Athleten auf 12 Finalisten.

Derjenige, der am schnellsten den letzten, sogenannten „Final-Run“ bewältigt, ist der 1. Parcouring Weltmeister.

Samstag, 09.06.07:
16:00h Beginn Check-In Athleten und Presse
16:30h Aufwärmen der Athleten
16:50h Beginn Parcouring World Championship – Vorentscheid
Ca. 21:00h Ende Vorentscheid
Ab 21:00h „Players Night“ am Beach der Kultfabrik, Vergabe der Urkunden

Sonntag, 10.06.07:
11:00h Check-In Athleten und Presse, Aufwärmen der Athleten
12:00h Beginn Parcouring World Championship – Finale
14:30h Siegerehrung
Ab 15:00h Show / offenes Training

***DIE NEUE PLATTFORM PARCOURING***

Die Sportarten, die Parcouring vereint, erreichen durch ihre außergewöhnliche Bewegungsdarstellung, Bewegungsvielfalt und Lebendigkeit gerade das jüngere Publikum. Mit Sprungkraft und Ausdauer werden die unterschiedlichsten Hindernisse überwunden. PARCOURING bietet somit erstmals eine Austauschplattform für Akteure, Trainer und Lehrer verschiedener Sportarten und Bewegungsstile. Auf www.parcouring.com (WM) und www.parcouring.de (Side-Events) kann man sich ausführlich über die neue Plattform informieren.

Teilnehmer am Finale der 1. Parcouring World Championship in München (Foto: Ingrid Grossmann)

***Ü als offizieller Getränkelieferant der PARCOURING World Championship 2007***
Ü, das angesagte alkoholfreie Getränk ist die coole Erfrischung für junge, trendbewusste und dynamische Menschen. Nicht nur für Leute, die keine Hindernisse kennen, sondern für alle, die Lust auf etwas unverwechselbar Anderes haben! Mit den Getränken unterstützt Ü die große Parcouring World Championship und sorgt für eine spritzige Atmosphäre.

***Ültje Crispers ist offizieller Partner der 1. PARCOURING WORLD CHAMPIONSHIP***
Crispers ist der Genuss in praktischer und innovativer Verpackung – ideal für unterwegs. Für Liebhaber der Knabberszene ein absolutes Muss, denn die knusprig umhüllten Erdnüsse in Paprika oder Chili sind einfach besonders knackig.

***FUN TRADE ist offizieller Obstacle-Partner***
FUN TRADE baut die Obstacles für die 1. Parcouring WM mit Erfolg und Begeisterung! Mit Kreativität und Einsatzbereitschaft setzt FUN TRADE die Wünsche und Anforderungen an eine Parcouring WM und deren Wettkampf um. FUN TRADE setzt neue Standards im Bereich der Sportgeräte. Die Nähe zur jeweiligen Sportszene und kreative Ingenieure sorgt für ständige Innovationen – so auch bei Parcouring.

powered by: www.shops-muenchen.de
- weitere Freizeit-Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)

Parkour - Die Kunst der Fortbewegung. ganz-muenchen.de und CAPS verlosen 5 Plätze beim Parkour Workshop am 21.07.2007 in München (Foto: Caps)

-Parkour - Die Kunst der Fortbewegung. ganz-muenchen.de und CAPS verlosen 5 Plätze beim Parkour Workshop am 21.07.2007 in München (mehr)

Pracht-Boulevard wird wieder zur Flaniermeile! Streetlife Festival in der Ludwig- und Leopoldstraße mit dem "Corso Leopold" (Foto: Ingrid Grossmann)

09. + 10. Juni 2007
Pracht-Boulevard wird wieder zur Flaniermeile! Streetlife Festival in der Ludwig- und Leopoldstraße mit dem "Corso Leopold" (mehr)

- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2020
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de