www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




16. Tag der offenen Tür in der Staatskanzlei am 21.04.2007 (Archiv)

Bayerische Staatskanzlei

Prinz Carl Palais

Die Staatskanzlei öffnet am kommenden Samstag zum 16. Mal ihre Pforten, damit Bürgerinnen und Bürger einen Blick hinter die Kulissen der Regierungszentrale werfen können. Ministerpräsident Stoiber lädt ein zum

"Tag der offenen Tür"
in der Bayerischen Staatskanzlei
am Samstag, 21. April 2007, 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

17. Tag der offenen Tür in der Staatskanzlei 2008 am 14.06.2008: Blick hinter die Kulissen der Regierungszentrale / Attraktionen und Informationen für die ganze Familie (mehr)

Die Besucher können sich zum Beispiel einen persönlichen Eindruck vom Arbeitszimmer des Bayerischen Ministerpräsidenten verschaffen, den Kabinettssaal und das sonst nicht öffentlich zugängliche Prinz-Carl-Palais besichtigen.

Alle Ministerien bieten Informationen und Attraktionen für die ganze Familie. Wie jedes Jahr werden mehrere Tausend Interessierte erwartet.

Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber wird gegen 16.00 Uhr in der "Kuppel" der Staatskanzlei die Bürgerinnen und Bürger treffen. Der Leiter der Staatskanzlei, Staatsminister Eberhard Sinner, wird den Tag der offenen Tür 2007 gegen 11.00 Uhr im Kuppelsaal offiziell eröffnen.

Staatsministerin Emilia Müller wird von 14.30 bis 15.30 Uhr den Gästen der Staatskanzlei einen Einblick in ihre Arbeit der Bayerischen Vertretungen in Berlin und Brüssel geben.

Weitere Mitglieder des Kabinetts stehen ab 11.30 Uhr im Presseraum (Sitzungssaal S 103, Südflügel) den Bürgern Rede und Antwort.

Neben einem breiten Informationsangebot aus allen Ressorts der Bayerischen Staatsregierung bietet der Tag der offenen Tür auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm mit vielen aktuellen Attraktionen:

- Die schon zur Tradition gewordene Sonderausstellung in der so genannten "Schatzkammer" ist dieses Jahr eine Vorschau auf eines der nächsten großen Museumsprojekte des Freistaates Bayern: das Bayerische Textil- und Industriemuseum in Augsburg. Es soll voraussichtlich Ende 2008 eröffnet werden und wird das erste Landesmuseum in Schwaben sein. Gezeigt werden historische Stoffmuster aus der kreativen Schatzkammer, die Stoffmusterbuchsammlung der Neuen Augsburger Kattunfabrik, Strick- und Webmaschinen sowie Haute-Couture-Modelle von Liselotte Hauser aus Memmingen, die in den 50er Jahren zu den bedeutendsten Modemachern in Europa zählte.

- Für Familien mit Kindern hält der Tag der offenen Tür viele Attraktionen bereit. Die Studentinnen des Bachelor-Studiengangs Maskenbild an der Bayerischen Theaterakademie "August Everding" bieten wieder das beliebte Kinderschminken an. Am Stand des Kultusministeriums gibt es Informationen rund um die bayerischen Schulen und bei einem Quiz können Fußbälle gewonnen werden. Beim Umweltministerium kann man ausprobieren, wie lange man treten muss, um auf dem Energiefahrrad die Energie zu "erfahren", die einer Autofahrt von nur 10 Metern entspricht! Und man kann zum Thema Klimaschutz seine persönliche CO2-Bilanz mit einem CO2-Rechner ermitteln. Das Landwirtschaftsministerium präsentiert die Arbeit des Haupt- und Landgestüts Schwaiganger mit der einzigen Hufbeschlagschule Bayerns sowie weitere Infos rund ums Pferd.

- An den Ständen der Bayerischen Vertretungen in Berlin und Brüssel können die Besucher typische Spezialitäten probieren: Pfannkuchen mit Pflaumenmusfüllung aus Berlin und feinste Schokolade aus Brüssel. Der Berliner Orgelbauer Axel Stüber bringt mit seinem Leierkasten ein Stück Altberliner Flair in die Bayerische Staatskanzlei. Am "Glücksrad" beim Europa-Quiz können die Besucher Wissenswertes über die Europäische Union erfahren.

- Die Landeszentrale für Gesundheit zeigt ihr Projekt "Disco-Fieber", eine Aktion zur Prävention von Disco-Unfälle junger Menschen. Außerdem haben die Besucher die Möglichkeit, mit Teilen der Ausstellung "Sinnenfeld" ihre Sinne zu testen.

- Das Justizministerium gibt mit der Ausstellung "Blick über die Mauern" Einblicke in die Arbeit, Aufgaben und den Alltag in den bayerischen Justizvollzugsanstalten.

- Ein attraktives Gewinnspiel und viele Informationen zum Thema "Die wilden drei: Luchs, Wolf & Bär - Grenzgänger und Einwanderer" bietet der Nationalpark Bayerischer Wald.

- Das Innenministerium informiert, wie man sich vor Geldfälschern schützen kann. Für alle Radwanderfreunde gibt es die Fernradwegekarte "Bayernnetz für Radler" kostenlos.

- Beim Arbeits- und Sozialministerium stehen Fachleute Rede und Antwort zur bevorstehenden Einführung der neuen Ehrenamtsversicherung. Mit der neuen Landesversicherung werden ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger künftig gegen Unfall- und Haftpflichtrisiken abgesichert.

- Für Freunde der schnellen Fortbewegung gibt es ein Modell des Transrapids, der im Rahmen eines Weiterentwicklungsprogramms des Bundes für einen Einsatz in München gebaut wurde. In einem Film können die Besucher erleben, wie die Magnetschnellbahn die Strecke München Hauptbahnhof - Flughafen in zehn Minuten zurücklegt.

- Das Finanzministerium gibt mit einem voll funktionsfähigen Mini-Servicezentrum Einblick ins Finanzamt: Hier kann der Besucher einen Blick über die Schultern der Finanzbeamten werfen und erfahren, wie Steuererklärungen in der Praxis bearbeitet werden. Die Beamten der Steuerverwaltung kümmern sich gerne um alle Anliegen der Besucher zu ihrer Steuer.

- Auch das Prinz-Carl-Palais, das sonst nicht öffentlich zugänglich ist, öffnet seine Türen. Dort können die historischen Räumlichkeiten besichtigt werden sowie die Preise und Orden, die der Bayerische Ministerpräsident verleiht. Ein Kammermusik-Ensemble aus dem Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium in Weißenhorn wird dort in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr Stücke von Haydn, Mozart und Britten spielen.

Aktuelle Informationen zum Tag der offenen Tür und die genauen Anwesenheitszeiten der Kabinettsmitglieder können unter der Telefonnummer 01801 / 20 10 10 BAYERN DIREKT der Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung oder unter www.bayern.de abgerufen werden. 

weitere Freizeit-Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)

powered by: www.shops-muenchen.de


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2018