www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




„Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event
„Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event
„Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event
„Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event (©Foto: Martin Schmitz
Susanne Wiebe und Filmproduzentin Regina Ziegler
„Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event (©Foto: Martin Schmitz
Roxanne Bicker vom Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst, Susanne Wiebe, Dortheum Chef Franz Freiherr von Raßler,
„Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event (©Foto: Martin Schmitz

„Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event (©Foto: Martin Schmitz

Dunja Siegel, Susanne Wiebe @ „Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event (©Foto: Martin Schmitz
Dunja Siegel, Susanne Wiebe
„Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event

„Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event

©Fotos: Sussane Wiebe, Marti Schmitz (4)

Nach dem großen Erfolg mit der Ausstellung und Live- Performance „Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe, im Januar 2018 original live inszeniert, wird es auch dieses Jahr wieder auf Einladung des Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event stattfinden.

Am Donnerstag dem 11.07.2019 fand ein Preview-Abend statt.

Der Beginn der Veranstaltung findet um 18:00 Uhr statt. Es bestand die Möglichkeit, das Museum vor der Veranstaltung zu besuchen.

Dort sind diesmal alle Exponate der Ausstellung „Der andere Laufsteg“ zu sehen.


4-tägiges Pop-Up-Event "Der andere Laufsteg" von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst vom 11.-14.07.2019

Gezeigt wird ein Grenzgang zwischen Kunst und Mode, expressive großformatige Bildwände, Fotos, Skulpturen und Schaufensterpuppen, die die abstrakten Motive aus den Bildern als Kleider transformieren.

Diesmal wird die weitere Dimension des gesamten Kunstwerks mit zwei bemalten Tänzern dargestellt, einbezogen sind hier künstlerische Überschneidungen die uns zu den unterschiedlichsten Kulturen führen.

Anklänge an die altägyptische Kultur sind in den Materialien wie Plissee und in den großen wandreliefartigen Darstellungen zu finden.

In den darauf folgenden Tagen gibt es die Möglichkeit, sich die Ausstellung in Ruhe anzusehen, sie wird auch während des 4. Kunstareal-Festes am 13. und 14. Juli von 10 bis 20 Uhr zu sehen sein

„Der andere Laufsteg“ ist eine Kooperation von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe aus dem Jahre 1996 und wurde im Stadtmuseum das erste Mal inszeniert und später 2018 im Ägyptischen Museum sehr erfolgreich neu inszeniert und über vier Wochen ausgestellt.

Roxanne Bicker vom Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst und Designerin Susanne Wiebe @Preview Abend „Der andere Laufsteg“ am 11.07.2019 (©Foto: Martin Schmitz
Roxanne Bicker vom Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst und Designerin Susanne Wiebe @Preview Abend „Der andere Laufsteg“ am 11.07.2019

Gezeigt wird ein Grenzgang zwischen Kunst und Mode: expressive, großformatige Bildwände, Skulpturen, Photographien und Schaufensterpuppen mit ihren künstlerisch gestalteten Kleidern.

Auch das Thema der Maske wird verschiedentlich thematisiert, bei den 4 Monumentalen, dem Unikat „Tönen“, als auch eine solche (und nicht die Einzige im Oeuvre von Hans M. Bachmayer) vor dem Gesicht der Dame auf dem Cover der dazu erschienenen Publikation zu sehen ist.

Susanne Wiebe und Hans Matthäus Bachmayer haben aufgrund ihrer zahlreichen Reisen und Begegnungen in der Südsee eine starke Inspiration durch die dortigen Kulturen erfahren.

Das waren - neben afrikanischen Einflüssen - in Sonderheit die Fülle der Tätowierungen der Maori in Neuseeland.

„Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event (©Foto: Martin Schmitz

Die Indikatoren gesellschaftlichen Status sind von beiden in Malerei, Skulptur, Kleider, Bewegung und Masken transformiert worden im Sinne des „Körpers als ein Feld der Zeichen“. Es sind die Körper, malerisch versehen mit einer 2 Haut durch phantasievoll gesetzte Farben, Ornamente und eine modern - künstlerische Umsetzung in Bewegung und Rhythmus, die das Erbe dieser Kulturen weitertragen, sehr schön zu sehen in den ausgestellten Videos.

In dieser Fülle ihrer künstlerischen Geheimnisse, scheint die gegenseitige kreative Grenzüberschreitung der beiden vielfältig konstruktiv gebrochen bei der Realisierung ihrer künstlerischen Unternehmungen.

In ihrer Weltoffenheit verbinden sie internationale Kulturen der Vergangenheit mit ihrem eigenen, modernen-europäischen und künstlerischen Anspruch.

In Stichpunkten:

Monumentale Gemälde
Körperbemalungen
Grenzgang Kunst und Mode
Weltoffenheit anderen Kulturen gegenüber
Verbindung von außereuropäischen kulturellem Erbe mit modern europäischen künstlerischem
Anspruch
Motive aus Gemälden auf Kleider übertragen
Plissee und Body Codes
Inspiration durch Tätowierungen der Südsee
Anklänge an die Ägyptische Kultur
Körperbemalung

„Der andere Laufsteg“ von Hans M. Bachmayer und Susanne Wiebe als Hommage an Hans Matthäus Bachmayer (1949-2013) es Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst als 4-tägiges Pop-Up-Event (©Foto: Martin Schmitz

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst
Gabelsbergerstr. 35
80333 München
Tel. 089/289 27 630
smaek.de/

Text: Dr. Karsten Temme

Anzeige



- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2019