www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Leonhardiritt und Leonhardifahrt 2017 - die Termine rund um München
50. Leonhardifahrt 2015 in Fürstenfeldbruck (©Foto: Martin Schmitz)
Leonhardifahrt in Fürstenfeldbruck
50. Leonhardifahrt 2015 in Fürstenfeldbruck (©Foto: Martin Schmitz)

50. Leonhardifahrt 2015 in Fürstenfeldbruck (©Foto: Martin Schmitz)




Pferdesegnung in Kreuth




Leonhardiritt 2012 in Roßholzen / Samerberg (©Foto. Hözelsperger)
Leonhardiritt 2012 in Roßholzen / Samerberg

Blick auf den Gottesdienst


Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Leonhardiritt in Roßholzen, Martin Schmitz vom Leonhardiritt Kreuth,

Leonhardifahrten und -ritte gehören in Bayern und Österreich seit Jahrhunderten zum Brauchtum. Zu den bekanntesten zählen die Umzüge in Kreuth, Bad Tölz, Benediktbeuren, Lenggries und Gmund.

Die Leonhardifahrt in Kreuth ist seit 1442 belegt. Jedes Jahr am 6. November ziehen zahlreiche traditionelle Truhenwägen zur Segnung dreimal durch den Ort, dabei sind Trachtenvereine, Schützenkompanien und Musikkapellen.

Manche Leonardiritte und -fahrten finden auch an einem der benachbarten Wochenenden statt.

Einige Dörfer in Bayern feiern Leonhardi auch im Sommer.

Der Heilige Leonhard von Limoges lebte im 6. Jahrhundert. Er kämpfte für die Freilassung Gefangener und gründete das Kloster Noblat in der Nähe von Limoges. In Bayern wird er von den Landwirten als Nothelfer und Beschützer der Tiere angerufen und als „Bauernherrgott“ verehrt. Er ist außerdem der Patron der Gefangenen, der Gebärenden und der Geisteskranken.

05.06.2017, Sonntag

Leonhardi-Ritt in Holzhausen. Der Leonhardi-Ritt findet alljährlich am Pfingstmontag, um 10.00 Uhr in Holzhausen statt mit anschl. Feldgottesdienst vor der Leonhardi-Kirche

09.07.2017, Sonntag

Früh im Jahr geht es schon an mit der Leonhardifahrt Siegertsbrunn am 09.07.2017. Die dreitägigen Festivitäten vom 07.-09.07.2017 enden mit der Leonhardi-Fahrt am Sonntag-Vormittag um 10.00 Uhr, bei der einige Dutzend prächtig geschmückte Kutschen sowie zahlreiche Pferde an der Kirche vorbeiziehen und dort gesegnet werden. Insgesamt wiederholt sich das drei mal (mehr)


Leonhardi-Fahrt Siegertsbrunn 2016 - Umzug, Teil 1

15.07.2017, Samstag
Gelebte bayerische Kultur: Der 360. Dietramszeller Lehards. Zur Kirchweih begeht Dietramszell jährlich am dritten Samstag im Juli die einzige Sommer-Leonhardi-Wallfahrt des Tölzer Landes. Im Sonnenschein sehen sie noch viel prächtiger aus, die Frauen und Männer in Tracht, auf ihren aufwändig geschmückten Wagen und Pferden. Pünktlich um 13 Uhr brechen sie am 20. Juli 2015 in einer festlichen Prozession vom Kloster Dietramszell zur Wallfahrtskirche St. Leonhard auf – in Gedenken an den Schutzpatron der landwirtschaftlichen Tiere wie an die erstmals 1685 erfolgte Kirchen-Weihe. 35 dekorierte Gespanne und rund 40 Reiter schlängeln sich durch die oberbayerische Dorf-Idylle, bevor rund um das barocke, denkmalgeschützte Kirchlein die Segnung von Mensch und Tier erfolgt. Anschließend lockt ein traditioneller Jahrmarkt mit Buden, Karussells und Bierzelt am Wochenende. www.toelzer-land.de

21.10.2017, Samstag
09.30 Uhr 173. Niederaudorfer Leonhardifahrt. Oberaudorf/ Niederaudorf Hotel-Gasthof Keindl Die erste Niederaudorfer Leonhardifahrt fand im Jahre 1845 statt. Im Vorjahr konnten sich die Zuschauer über die Teilnahme von 22 Festwägen und Kutschen sowie 120 Pferden erfreuen. Pfarramt Niederaudorf, Tel. 08033/3021613

22.10.2017, Sonntag
09.30 Uhr Leonhardiwallfahrt in Oberwarngau Die berühmte Warngauer Leonhardiwallfahrt zur Wallfahrtskirche Allerheiligen. Die Wallfahrtskirche gilt als eines der wichtigsten Ereignisse der altbayerischen Brauchtumspflege in unserer Gemeinde. Bauern, Pferde- und Viehbesitzer aus den umliegenden Ortschaften, Reiter, Kutscher und die Honoratioren sammeln sich in einem langen Festzug rund um die Kirche zu Ehren des heiligen Leonhard.Höhepunkt der Veranstaltung ist wie in alter Zeit der gemeinsame Gottesdienst unter freiem Himmel auf der Wiese direkt vor der Kirche.Herrliche Pferde, prächtig geschmückte Gespanne und Wagen, festliche Trachten und eine stetig wachsende Zahl an Zuschauern bieten den entsprechenden Rahmen für dieses herausragende Ereignis im Gemeindeleben www.warngau.de.
10.00 Uhr Leonhardiritt in Pfarramt Prutting Stephanskirchen Dreimaliger Umritt mit Pferdesegnung; um 9 Uhr Weißwurst-Frühschoppen
10.00 Uhr Leonhardiritt in Pasenbach, 10:30 Uhr Abmarsch mit anschl. Pferdesegnung, Motivwägen, auf denen wichtige Bauwerke der Gemeinde nachgebildet sind, werden dort präsentiert. Beispielsweise wurde die Kirche St. Leonhard und Anna von Pasenbach sowie das ehemalige Schloss nachgebildet. Für das leibliche Wohl wird anschließend in der Kultur- und Vereinshalle gesorgt (Am Krautgarten). Pfarramt Vierkirchen-St. Jakobus, 081236/424
10.00 Uhr Leonardiumritt in Großkarolinenfeld. Gottesdienst mit Pferdesegnung
Leonhardskapelle, Rosenheimer Str.
10.30 Uhr Die Pähler Leonhardifahrt ist bekannt für ihre zahlreichen, herrlichen Festwägen und Kutschen, die von Zweier- und Vierergespannen gezogen werden. Zahlreiche Vereine aus der Gemeinde Pähl ist dabei mit einem Festwagen vertreten. Die Leonhardifahrt durch den Ort beginnt um 10.30 Uhr mit Feldgottesdienst.
10:30 Uhr Leonhardi-Ritt, Pfarramt Wildsteig, Tel. 08867/283
Im benachbarten Österreich gibt es gut von München aus erreichbar einen Leonhardiritt in Thiersee: Dieser geht zurück auf ein Gelöbnis im Jahre 1704 während des bayrischen Rummels und wird seit dem jedes Jahr am vorletzten Sonntag im Oktober durchgeführt. Bis zu 40 Gespanne und 130 Pferde nehmen an diesem traditionellen Ritt teil. Aus vielen Teilen Tirols, Salzburgs und Bayerns kommen die Pferdehalter, um ihren Schutzpatron zu feiern. Den Hauptanteil der Pferde haben die Noriker, die eine Wiedergeburt als Freizeit- und Arbeitspferd erleben.

28. Oktober 2017, Samstag
Am letzten Oktoberwochenende findet in der Brucker Innenstadt die traditionelle Leonhardifahrt statt Fürstenfeldbruck Sankt Magdalena. Votivamt vor der Leonhardikirche um 13.30 Uhr, Leonhardifahrt um 14.45 Uhr. (mehr)


50. Leonhardifahrt Fürstenfeldbruck 2015 - Auftakt und Geschichte


50. Leonhardifahrt Fürstenfeldbruck 2015 - Der Umzug am 24.10.2015

FotosFotogalerie Leonhardifahrt 2015 in Fürstenfeldbruck, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, (©fotos: Martin Schmitz)

29.10.2017
Leonhardiritt Breitbrunn a. Chiemsee mit Pferdesegnung und rund 120 - 150 festlich herausgeputzte Rösser und Gespanne mit Motivwägen werden erwartet. Kontakt: Tourist Information Breitbrunn a. Chiemsee (mehr)
Leonhardiritt Eggstädt Feierliche Messe um 9 Uhr; anschließend Leonhardiritt nach Weiher Kirche St. Georg
09.00 Uhr Leonhardiritt, Pfarramt Grassau, Tel. 08641/3340 (ABGESAGT wegen Sturm)
ab 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr Der Leonhardiritt in Peißenberg kann sich in jedem Jahr über eine große Anzahl an begeisterte Besucher und Teilnehmer erfreuen. Schließlich gehört er fest in den Peißenberger Traditionskalender. Die Aufstellung der geschmückten Pferde und Reiter findet um ca 9.30 Uhr statt. Im Anschluß startet der Leonhardiritt zur Maria-Aich-Kirche, wo Ross und Reiter gesegnet werden und die Feldmesse abgehalten wird (mehr)
10.00 Uhr Leonhardiritt mit Pferdesegnung, Pfarramt Großkarolinenfeld, Tel. 08031/5129
10.00 Uhr Leonhardiritt Grafing. Beginn ist um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst an der Leonhardikirche. An dem dreimaligen Umzug, der nach dem Festgottesdienst, verbunden mit Pferdeweihe, in der Altstadt und am Grafinger Marktplatz durchgeführt wird, nehmen bis zu 40 prächtig geschmückte Gespanne und viele Reiter teil. Dabei werden sich die verschiedenen Vereine der Umgebung präsentieren. Die Traditionsveranstaltung wird ergänzt von einer Einlage der „Ebersberger Goaßlschnalzer". Am Tag des Umzuges haben neben den Gaststätten in Grafing auch die Geschäfte geöffnet. Zu diesem Großereignis werden sich wieder zahlreiche Gäste aus Politik und Gesellschaft einfinden. Um 10.00 Uhr wird die Brauchtumsveranstaltung mit einem Festgottesdienst vor der Leonhardikirche eröffnet. Ab 12.00 Uhr geben die "Glonner Musi" und die Stadtkapelle Grafing ein Standkonzert auf dem Marktplatz. Eine Andacht in der Marktkirche um 15.45 Uhr beschließt diesen besonderen Tag.
10.30 Uhr Leonhardiritt Unterammergau zum Kappl, am Abend: Leonhardiball
13.15 Uhr Andacht und ab 14.00 Uhr Leonhardiritt in 86441 Gabelbachergreut, St. Leonhard. Die Kath. Kirchenstiftung lädt alle Pferdefreunde, Kutschenfahrer, Reiter und Besucher sehr herzlich zum diesjährigen Leonhardiritt mit Pferdesegnung am 29. Oktober ein.
13.30 Uhr Leonhardiritt der Gemeinde Breitbrunn am Chiemsee. Beginn des Umritts mit Segnung von Reitern und Pferden um 13.30 Uhr. Pferdesegnung am Ortsausgang Richtung Gstadt. Anschließend spielte die Blaskapelle Chieming zum gemütlichen Beisammensein bei Brotzeit, Kaffee und Kuchen am Bauhof auf. Pfarramt Eggstätt, Tel. 08054/ 331 (mehr)
traditioneller Leonhardiritt in Bad Gögging

04.11.2017, Samstag
09:15 Uhr Hundhamer Leonhardi-Fahrt. Leonhardiritt in Fischbachau-Hundham (Landkreis Miesbach). Festzug zur Leonhardikapelle mit Gespannen und Reitern anschließend Gottesdienst mit Segnung der Gespanne und Reiter. Der Festgottesdienst wird an der Leonhardikapelle nach der ersten Umfahrt gehalten.
10:00 Uhr Leonhardiritt Schongau: Herr Stadtpfarrer Norbert Marxner zelebriert vor dem Umritt um 10 Uhr in der St. Sebastians-Kirche die Messe zu Ehren des heiligen Leonhard. Im Anschluss segnet er am Pferdebrunnen vor dem Sparkassenforum die Pferde und Reiter. Musikalisch wird der Gottesdienst durch eine kleine Besetzung der Stadtkapelle umrahmt, die danach den Festzug mit vollem Klangkörper durch die Stadt begleitet und im Anschluss dann Reiterbrotzeit

05.11.2017, Sonntag
09.00 Uhr Leonhardiritt in Utting am Ammersee. Zunächst Festgottesdienst, ab 10.00 Uhr Pfeedesegnung, Umritt und Festzug. Anschließend Bewirtung in der Sedlmeir Halle
09.00 Uhr Leonhardiritt in Greimharting/Prien am Chiemsee (Gemeinde 83253 Rimsting, Landkreis Rosenheim). Beginn ist um 9 Uhr mit feierlichem Gottesdienst in der Filialkirche Greimharting (Amt zur Kreuztracht zu Ehren des Hl. Leonhard) mit Kerzenweihe; anschließend findet der Leonhardiritt mit Prozession und Pferdesegnung in Greimharting (Dorfplatz um die Kirche) statt. Alle Bürger und Gäste (auch die der Nachbargemeinden) sind herzlich Willkommen. Ganz besonders freut sich die Gemeinde Rimsting und der Pfarrverband Prien aus Ausrichter der weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten Veranstaltung auf alle Vereine aber auch Einzel-Teilnehmer mit Ihren Pferden
(mehr)
10.00 Uhr Eine der ältesten Leonhardi-Wallfahrten des oberbayerischen Alpenvorlandes findet am Sonntag, den 6. November in Lippertskirchen bei Bad Feilnbach statt. Die traditionsreiche Leonhardi-Wallfahrt beginnt mit der feierlichen Feldmesse um 10 Uhr, daran schließt sich die Umfahrt der prächtigen Pferdefuhrwerke an, die an der dortigen Kirche vom Ortspfarrer gesegnet werden. In einer landschaftlich besonders reizvollen Gegend gelegen kann die auf einer kleine Hügelkuppe thronende Kirche "Maria Morgenstern" und ihre Leonhardi-Wallfahrt auf eine lange Vergangenheit zurückblicken. Schon für das Jahr 1349 wird hier eine Leonhardi-Kapelle erwähnt. Die Fuhrleute sind stolz auf eine ununterbrochene Tradition, denn auch als anderswo die Wallfahrt einschlief, hier haben die Roßerer treu an ihrer Wallfahrt festgehalten: Dem hl. Leonhard zu Dank und Ehr. Pfarramt Bad Feilnbach, Tel. 08066/250
10.00 Uhr Fest-Gedenkgottesdienst bei der St. Leonhardskirche in Schliersee-Fischhausen, Auf Hochglanz gestriegelt und fein herausgeputzt stehen die Rösser im Mittelpunkt dieser herbstlichen Wallfahrt. Prachtvoll geschmückt sind auch die Pferdewagen und wer an der Prozession teilnimmt, trägt traditionell Trachten. Ein eindruckvolles , farbenfrohes Schauspiel bayerischer Tradition. Aufstellung der Kutschen am Bahnhof in Schliersee Festzug entlang des Seeufers nach Fischhausen zur Leonhardikirche um 9.00 Uhr, anschl. Leonhardiritt Umritt, Pfarramt Neuhaus und Schliersee
10.30 Uhr Leonhardiritt in Happing, Pfarramt RO-Hl. Blut, Tel. 08031/26250
Leonhardiritt Rottenbuch, Aufstellung ca. 10.30 Uhr an der Schulwiese. Etwa 100 - 150 Reiter sowie Festwagen und Kutschen für Ehrengäste werden jedes Jahr in Rottenbuchbeim Leonhardiritt erwartet. Der Leonhardiritt führt zum Fohlenhofplatz, wo bei schönem Wetter eine Feldmesse mit Pferdesegnung abgehalten wird. Danach erfolgt ein Umrittt durch den Ort.
13.30 Uhr Lonhardiritt nach Inchenhofen. 200 Pferde, 450 Darsteller und 19 Wagen zogen im Vorjahr mit, man rechnet mit 5.000-6000 Zuschauern.
13:30 Uhr Leonhardiritt in Preisendorf – Filialkirche St. Stephanus, Pfarramt Hohenlinden, Tel. 08124/9593 Bereits in den vergangenen Jahren zogen die Umritte viele Teilnehmer an– es kamen jeweils über hundert Gespanne und Reiter, sowie zahlreiche Zuschauer zu den Feierlichkeiten. Alljährlich freuen sich die Dorfbewohner und der Leonhardi-Verein Preisendorf wieder auf die vielen Kutschenfahrer und Reiter als Höhepunkt des kirchlichen Brauchtums. Wie schon vor 50 Jahren umrundet die Pferdeparade dreimal die Preisendorfer Kirche, wobei Mensch und Tier von den Geistlichen des Pfarrverbandes Maria Tading gesegnet werden. Im Anschluss an den Umzug sind alle Besucher und Gäste recht herzlich in der Ortsmitte zum gemütlichen Beisammensein eingeladen.
13.00 Uhr Leonhardifahrt in Kaufering

06.11.2017, Montag
09.15 Uhr Der bislang urkundlich älteste Ritt, der erstmals 1442 erwähnt wurde, findet in Kreuth am Tegernsee statt. Nach dem Gottesdienst in der Leonhardi-Kirche ziehen prächtig geschmückte Pferdegespanne und verzierte Truhenwägen dreimal zur Segnung durchs Dorf. Feierlich gedenken die zahlreichen Mitglieder der Trachtenvereine, Schützenkompanien und Musikkapellen dem Schutzpatron der Pferde. Am Abend treffen sich viele wieder um den Festtag fröhlich mit Musik und Tanz ausklingen zu lassen (mehr)


Video: Leonhardiritt Kreuth am 06.11.2011

Am Montag, den 06. November, findet 2017 vormittags die berühmte Tölzer Leonhardifahrt statt – und das nun bereits zum 162. Mal. Schon in den frühen Stunden des 6. November ziehen von nah und fern die Vierergespanne mit den prächtig geschmückten Wagen in den "Tölzer "Badeteil", wo in der Buchener-, Kyrein-, Riesch- und Ludwigstraße der Wallfahrtszug zusammengestellt wird (mehr)
Leonhardiritt St. Leonhard i. Forst /Wessobrunn: um 9.00 Uhr findet in der St. Leonhardskirche der Festgottesdienst statt. Anschließend startet der Forster Leonhardiritt bei der Raiffeisenbank zum Wirtsanger, wo es dann die Pferdeweihe gibt. Traditionell reiten und fahren alle Reiter und Fuhrleute nach der Weihe dreimal um die St. Leonhards-Kirche. Gefeiert wird in Forst am Abend, wenn alle zum zünftigen Leonharditanz im Gasthof "Zum bayerischen Hiasl" zusammenkommen.

135. Traditionelle Leonhardifahrt in Benediktbeuern. Pferdewallfahrt zu Ehren des Hl. Leonhard mit ca. 50 Wagen und ca. 250 Pferden von der Dorfmitte in den Innenhof des Klosters Benediktbeuern. Um 10.00 Uhr Wallfahrtsgottesdienst in der Basilika. Neben den Frauen in traditionellen Trachten nehmen mehrere Motivwagen sowie Schützenkompanien und Musikkapellen teil. Zielpunkt der Leonhardiwallfahrt ist die auf der Nordseite der Kirche stehende barocke Leonhardi-Säule. Nach dem Gottesdienst Rückfahrt der Wallfahrer über den Ortsteil Pechlern und weiter auf der Bundesstraße zurück zum Dorfplatz. Anschließend traditionelles "Goaßlschnalzn". Abends Leonharditanz im Postsaal (mehr)
Leonhardiritt, 10:00 Uhr am Fohlenmarktplatz, dort 10:30 Uhr Gottesdienst, Pfarramt Rottenbuch, Tel. 08867/1008
13:30 Uhr Froschhauser Leonhardifahrt bei Murnau / Staffelsee. Über 300 festlich geschmückte Pferde, 65 Festwagen und acht Kutschen bilden einen bunten Zug. Die Mitglieder der Vereine haben ihr Festtagsgewand angelegt und reihen sich in die Prozession, ebenso die Rösser des Bayerischen Haupt- und Landgestüts Schwaiganger (mehr)

12.11.2017, Sonntag
13.00 Uhr Leonhardiritt mit anschl. Pferdesegnung am Schützenhaus in Garmisch-Partenkirchen (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) Aufstellung ca. 12:00 Uhr, Abmarsch gegen 13:00 Uhr, Ladenöffnungszeiten 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr TREFFPUNKT: Im Süden von Garmisch, im Bereich des Olympia Eissport Zentrums, Bereich Klamm- und Olympiastraße. Außerdem findet der Martinimarkt in der Innenstadt Garmisch-Partenkirchens mit einem ausgelassenen, bunten Markttreiben statt und lädt zum Bummeln als auch Einkaufen ein.
13.30 Uhr Leonhardiritt an der Kapelle in Graben Pfarramt Ramerberg
14.00 Uhr Leonhardiritt in Festenbach Pfarramt Gmund a. Tegernsee, T: 08022/7339

Iffeldorf legt 2017 eine Pause ein, ebenso Samerberg

Leonhardi Fahrt Siegertsbrunn (©Foto: Martin Schmitz)

50. Leonhardifahrt 2015 in Fürstenfeldbruck (©Foto: Martin Schmitz)
Leonhardifahrt Fürstenfeldbruck am 28.10.2017

Herbst-Tipps zum Drachen steigen lassen (mehr)

Anzeige


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das ShoppingSpecial (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos