www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Handlich wie ein City Car, innen jedoch geräumig, multifunktional und ungewöhnlich komfortabel.
Der neue Fiat Qubo seit 20.09.2008 beim Münchner Fiat Händler


der neue FIAT Qubo
Qubo vor Johann Lafer's  Stromburg (Foto: MartiN Schmitz)
Qubo vor Johann Lafer's Stromburg






FIAT Vorstand Manfred Kantner stellte den neuen Qubo der Presse in Johann Lafer's Stromburg vor.. (Foto: MartiN Schmitz)
FIAT Vorstand Manfred Kantner stellte den neuen Qubo der Presse in Johann Lafer's Stromburg vor...


©Fotos: Martin Schmitz

Der italienische Autobauer Fiat hat am 20.09.2009 seinen neuen Fiat Qubo in Deutschland in den Handel gebracht.

Die jetzt vorgestellte komfortbetonte Pkw-Variante des Fiorino Kastenwagens punktet mit einem großzügigen Raumangebot.

Für das markant-modernes Design, das ihm einen bullig-robusten Charakter gibt, zeichnet FIATs neuer Chefdesigner Roberto Giolito verantwortlich, der zuvor als Head of Design im hauseigenen Advanced Design Studios schon die im Vorjahr die moderne Neuinterpretation von Dante Giancosa's Fiat 500 aus den 50er Jahren gestaltete.


Film ab: der neue FIAT Qubo
ausprobiert in Bingen bei Johann Lafer am 15.10.2008

Seinen neuen Qubo gibt es in den Ausstattungsvarianten Active und Dynamic, neun möglichen Außenfarben (fünf Pastell- und fünf Metallicfarben) , zwei verschiedenen Interieur-Designs und einem neuartigen Sitzkonzept.

Hinein passt in den Würfel passt hinten einiges. Sein glattflächiger Gepäckraum mit niedriger Ladekante und üppiger Breite (172 cm) bietet einen Stauvolumen zwischen zwischen 329 und 650 Liter (bis zum Dach gemessen).

Baut man die hintere Sitzbank aus wächst das Volumen auf 2.500 Liter.

Praktisch die Schiebtüre für die Passiere auf den Rücksitzen, durch die sich in engen Parklücken natürlich auch die Einkäufe auf den hinteren Sitzen gut platzieren lassen. Den Beifahrersitz kann man flach nach vorne zu klappen, da kann man dann auch mal längere Gegenstände transportieren.

Dem ausgewogen Fahrwerk des Qubo merkt man seiner Abstammung vom Grande Punto an.

Ein Wendekreis von unter 10 Metern machen in sehr manövrierfähig im City-Einsatz, der Fahrersitz ist komforabel, die Innenausstattung doch recht ordentlich, alles sehr gediegen und besser, als erwartet.

Die Privatmensch Version des Firoino hat Platz für dien Ellenbogen links und auch auch der Beitfsaherseite, ganz unerartet viel sogar. Man sitzt etwas erhöht, was den Rundblick verbessert.

Für den Qubo werden zwei Motorisierungen angeboten: ein 1,4-Liter-Benziner (54 kW / 73 PS) und 1,3-Liter-Multijet-Diesel (55 kW / 75 PS) mit 4000 U/min und einem maximalen Drehmoment von 190 Newtonmeter.

Beide sind wahlweise mit manueller Fünfgangschaltung oder Sechsgangautomatik bestellbar.

Gefertigt wird der Qubo wie auch der Fiorino ebenso wie dessen baugleichen Brüder Citroen Nemo und Peugeot Bipper - im türkischen Tofas-Fiat Werk.

Der Verbrauch des Turbodiesels soll laut Fiat in Kombination mit Fünfganghandschalter im EU-Zyklus unter 4,5 Litern liegen, was 123 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht. Optional ist auch ein Rußpartikelfilter erhältlich. In Kombination mit dem Automatikgetriebe Dualogic kommt der Qubo zudem auf sogar auf einen niedrigen CO2 - Ausstoß von nur 119 g/km.

Zur Sicherheitsausstattung des neuen Familienautos gehören serienmäßig Front- und Seitenairbags sowie Anti-Blockier-System (ABS) und Elektronische Bremskraftverteilung (EBD), Dreipunkt-Sicherheitsgurte und Servolenkung. Optional sind auch 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Klimaanlage, Lederlenkrad, Bluetooth oder Parksensoren erhältlich.

Wer sind nun die potentiellen Käufer des neuen Fiat Qubo? Kernzielgruppe von Fiat sind sicherlich Paare mit Kindern, die Wert auf die Qualität der Produkte legen. Umweltbewußtsein und vielseitiges Interesse auch an Kultur zeichent sie aus.

Dazu kommen Singles, selbstbewußt, offen für Neues, lebensfroh, denen Selbstständigkeit und persönliche Entwicklung wichtiger sind als materielle Werte.

Und natürlich die Generation 55+, gebildet und vielseitig interessiert, die die erhöhte Sitzposition zu schätzen weiß und die ausreichende Kopffreiheit.

Preislich startet das kleine aber geräumiges Familienauto mit Stadtflitzerqualitäten bei 12.990 Euro (inkl. MwSt.). Auch die Finanzierung wird leicht gemacht, denn auch der Qubo ist im "Fiat Barsparen" Programm:

Keine Anzahlung, keine Zinsen und zwölf Monate keine Raten. Mit diesem Angebot ebnet Fiat unter dem Motto „Fiat Barsparen“ budgetschonend den Weg zu einem neuen Fahrzeug.

Doch damit nicht genug. Der Kunde hat zudem die Möglichkeit sich den Wert seines Gebrauchtwagens bei Inzahlungnahme direkt bar auszahlen zu lassen. So bringt der Fahrzeugwechsel noch frisches Geld in die Tasche.

Bei alledem ist der Kunde auf der sicheren Seite. Denn im Kauf enthalten ist auch die 5-Jahre Fiat-Qualitätsgarantie bis zu einer Laufleistung von 500.000 Kilometer. Damit untermauert der italienische Automobilhersteller die hohe Produktqualität seiner Fahrzeuge.

Das mit „Fiat Barsparen“ verbundene Angebot gilt für alle Modelle bis zum 31. Oktober 2008 - inklusive dem neuen Fiorino Qubo - mit Ausnahme des Fiat 500.

Beim Münchner Fiat Händler steht der Fiat Fiorino als Katenwagen bereits seit dem Ende September 2008 im Showroom.

Fiat Fiorino Qubo seit 20. September 2008 im Handel - Open Day von Fiat mit den Fantastischen 10 bei allen Münchner Fiat Händlern (mehr)

Anzeigen



powered by: www.shops-muenchen.de / www.shops-muenchen.de
Rückblende auf den Ur-Fiat 500. Die Geschichte einer Stil-Ikone (mehr)
Fiat Händler in München und im Münchner Umland (mehr)
Fiat Bravo - seit 21.04.2007 beim Münchner Fiat Händler (mehr)
Weitere Autothemen finden Sie auf unserer Autoseite (mehr)

Fiat - die Neuheiten im Autoherbst 2008. Neuer Fiat Qubo, High-Tech-Diesel und ein attraktiver Bestseller Offensive belegt dynamische Modellpolitik auf deutschem Markt (mehr)


AddThis Social Bookmark Button


Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)

AddThis Social Bookmark Button

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: