www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Wiesn-Vergnügungsgeschäfte:
Rotor auf dem Oktoberfest

Pluschies Rotor auf dem Oktoberfest (©Foto: Martin Schmitz)
Pluschies Rotor auf dem Oktoberfest
Pluschies Rotor auf dem Oktoberfest (©Foto: Martin Schmitz)

da klebt man an den Wänden: Pluschies Rotor auf dem Oktoberfest (©Foto: Martin Schmitz)
da klebt man an den Wänden: Pluschies Rotor auf dem Oktoberfest




©Fotos: Martin Schmitz, Ingrid Grossmann
Über 80 Jahre alt ist die Idee des Rotor, die Fliehkraft gegen die Schwerkraft auszutauschen und Menschen an der Wand eines zylindrisch sich drehenden Kessel zu kleben. Seit 1969 betreibt die Hamburger Famile Pluschies den Rotor.

Ein Klassiker unter den Fahrgeschäften so aktuell wie eh und je -ein echter Evergreen. Wer kennt ihn nicht , den Original Rotor, der seine Fahrgäste wie Fliegen an der Wand kleben lässt. Seit Jahrzehnten gehört dieses kombinierte Fahr- und Show-Geschäft schon zum festen Inventar vieler grosser Volksfeste.

Ein einfaches physikalisches Prinzip, wonach durch Fliehkraft und Reibungswiderstand die Anziehungskraft der Erde überwunden werden kann, brachte einen Maschinenbauer aus dem unterfränkischen Ebern auf den Gedanken, diese Erkenntnis technisch so umzusetzen, dass man damit Menschen Spass und Freude bereiten kann.

So entstand nach der Idee des Oberingenieurs W. Ernst Hoffmeister eine Vergnügungsmaschine, die eine neue Ära des deutschen Karussellbaus einleiten sollte, weltweit für Aufsehen sorgte und ihren Triumphzug bis zum heutigen Tage fortsetzen konnte.

Die Patentschrift Nr. 819520 beschreibt die Erfindung sachlich kühl:

Hohler Rotationszylinder für Volksbelustigungen, bestehend aus einem vorzugsweise oben offenen Zylinder, der in so schnelle Umdrehung versetzt werden kann, dass im Zylinder befindliche Personen an dessen Innenwand durch Zentrifugalkraft festgehalten werden, dadurch gekennzeichnet, dass mit dem Zylinder umlaufende Einrichtungen vorgesehen sind, die die mitfahrenden Personen bei Stillstand des Zylinders tragen, aber bei Erreichung derjenigen Geschwindigkeit, bei der die Personen durch die Zentrifugalkraft und die Reibung an der Innenwand des Zylinders festgehalten werden, sich von diesen Personen trennen.

Die Fassade verspricht spektakuläres, zunöchst erfüllt der Gang ins Gebäude aber noch keine großen Erwartungen.

Da verschiebt sich gleich zu Beginn einmal der Boden, ähnlich, wie es in verschiedenen Spaßhäusern auch schon funktioniert, ansonsten geht es über Treppen nach oben, man quert einen Aussengang mit schönem Blick auf die Schaustellerstraße und dann geht es gleich wieder zurück ins Innere des Rotors. So what? fragt man sich schon, als sich ein heller Raum öffnet.

Ein bißchen wie bei den Steilwandfahrern, nur kleiner, in der Mitte eine Säule.

Durch eine Tür in der Wand kommen die, die es sich hier oben schon einmal angesehen haben, unten in den Kessel und stellen sich mit dem Rücken zur Wand auf.

Am Besten, man lässt alle Gegenstände draussen. Unsd schon geht es los: der Kessel setzt sich in bewegung, die Fliehkraft setzt an, die Menschen hängen an der Wand.

Und dann kommt es, der Boden unter den Füßen entgleitet, senkt sich. Doch die angeklebten Fahrgäste bleiben dort hängen, wo sie die Fahrt gestartet hatten, nur dass unter ihnen jetzt ein großer Zwischenrruam zum Boden klafft.

Wer da nun wie eine Fliege hängenbleiben will, tut am Besten nichts. Wem es dort zu hoch ist, der kann einfach die Hände nach vorne strecken, das führt dazu, dass sich der Schwerpunkt verlagert, man rutscht sanft die Wand der überdimensionale Waschtrommel hinunter bis zum Boden.

Der Standort auf der Wiesn 2017:
In der Straße 3 Ost gegenüber dem Familienplatzl



Links zum Thema Fahrgeschäfte:

Überblick: Fahrgeschäfte/Attraktionen traditionell (mehr)
Überblick: Fahrgeschäfte/Attraktionen modern (mehr)
Überblick: Fahrgeschäfte/Attraktionen gesamt (mehr)

Weitere Links zur Wiesn

  • Oktoberfest: die Startseite (mehr)
  • Oktoberfest: die Wiesnzelte (mehr)
  • Oktoberfest: Wiesn Kantinen in der Aufbauzeit (mehr)
Anzeige




AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Die "Oide Wiesn" ist 2017 wieder dabei (weiter)
Rückblick: ZLF 2016 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)

Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de