Größte Feuerzangenbowle der Welt im Isartor mit Lichtbild-Projektion „Da bin I dahoam, da kim I her“ vom 02.12.2016 bis 06.01.2017



Foto: Ines Berber

Kurz vor Weihnachten und bis ins neue Jahr hinein wird es dann heißen „Brennt ab den Zuckerhut“ – auf der größten Feuerzangenbowle der Welt, im Münchner Isartor.

Im Winter 2005 fand in München am Isartor eine unvergessliche Premiere statt: Hartmut Senkel und Jan Oltznauer verwirklichten sich einen lang gehegten Traum und luden die Bewohner bayrischen Landeshauptstadt und Besucher aus aller Welt zur Größten Feuerzangenbowle der Welt ein.

Benannt wurde die Feuerzangenbowle nach der Zange über dem Kessel, auf die ein mit Rum getränkter, brennender Zuckerhut gelegt wird. Der Zucker schmilzt, karamellisiert, tropft in den Rotwein und verleiht der Feuerzangenbowle diesen besonderen, umwerfenden Geschmack.

Dieser Punsch wurde schon vor 200 Jahren gerne getrunken; damals war er allerdings noch unter dem Namen „Krambamboli“ bekannt. Welche Wirkung die heiße Mischung aus Rotwein, Säften, Gewürzen, Rum und Zucker haben kann, wissen Filmfans spätestens seit dem gleichnamigen Kultfilm mit Heinz Rühmann. Deshalb freuen Sie sich, wenn es bald wieder heißt: „Brennt ab den Zuckerhut!“

Umrahmt von der romantischen Kulisse des Isartores, stand auf offenem Feuer ein riesiger Kupferkessel, randvoll mit der duftenden Mischung aus Rum, Rotwein und Zucker.

Die Münchner schlossen diese Attraktion vom ersten Moment an in ihre Herzen. Die Größte Feuerzangenbowle der Welt schaffte ein kleines Weihnachtswunder: Jung und Alt, ganze Familien, Einheimische und Touristen, sie alle kamen um im nostalgischen Ambiente den wunderbaren Film mit dem großen Heinz Rühmann zu sehen, seine Lieder zu hören, mitzusingen und mitzufeiern. Die Größte Feuerzangenbowle der Welt wurde zum beliebtesten Treffpunkt der weißen Jahreszeit.

Bei einer Spezialfirma in Emsdetten wurde der überdimensionale Metalltopf in Auftrag gegeben. Edelstahl wurden in rund 160 Arbeitsstunden für den Topf verarbeitet. Selbt der Anhänger für den Transport nach München ist eine Sonderanfertigung.

Zum Jahresende geht in diesem Jahr der Blick in die Vergangenheit. Zum zweiten Mal wird die Projektion „Da bin I dahoam, da kim I her“, in Zusammenarbeit mit der GeschichtsWerkstatt Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt im Verein Münchner Stadtteilgeschichte e.V., einen Einblick in die Geschichte der Migration nach Deutschland und insbesondere nach München zeigen.

Beides wird vom 2. Dezember 2016 bis zum 6. Januar 2017 im Innenhof des Isartors zu sehen und erleben sein.

Die Münchner Feuerzangenbowle zu Gast am Isartor

Jedes Jahr verwandelt die Münchner Feuerzangenbowle das bekannte Wahrzeichen im Herzen von München in einen Ort voller Romantik und Nostalgie. Die Besucher sind begeistert von der einzigartigen Atmosphäre und insbesondere von der Königin der Wintergetränke – der Feuerzangenbowle.

Das Glanzstück inmitten des Platzes ist ein eigens angefertigter, großer Kessel, dessen flammende Krone schon von weitem zu sehen ist und eine behagliche Wärme verbreitet.

Aus dem Kessel wird die duftende, wohlschmeckende Komposition ausgeschenkt, welche aus einer feinen Mischung aus Rotwein, Rum, Zitronen, Orangen, Gewürznelken, Zimtstangen und dem geschmolzenen Zuckerhut besteht.

Barrierefreie Feuerzangenbowle – Grenzenloser Genuss

In diesem Jahr leistet die Münchner Feuerzangenbowle Ihren Beitrag zu einer Barrierefreien Veranstaltung um damit allen Besuchern Zugang zur Veranstaltung zu ermöglichen.

Gerade in der Vorweihnachtszeit werden die Menschen besinnlich und rücken näher zusammen – hier soll niemand ausgeschlossen werden. Mit gezielten Maßnahmen soll auch Menschen mit Behinderung ein problemloser Besuch der Münchner Feuerzangenbowle möglich sein.

Lichtbild-Projektion „Da bin I dahoam, da kim I her“

Die Frage nach Herkunft und Heimat ist aktuell wie lange nicht mehr. Viele Menschen suchen Antworten darauf, wie sie damit umgehen können. Vielleicht lohnt sich ein Blick in die Vergangenheit.

Wie war das eigentlich früher mit Zuwanderung? In Zusammenarbeit mit der GeschichtsWerkstatt Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt im Verein Münchner Stadtteilgeschichte e.V., ist die Idee einer Ausstellung entstanden, die das Thema Migration aufgreift.

Bilder und Texte zur Geschichte der Zuwanderung nach München werden auf die Innenwände des Isartors projiziert und zeigen, wie sehr München dadurch bereichert wurde.

Dieser Beitrag zur Münchner Willkommenskultur während der gesamten Veranstaltungszeit von 2. Dezember 2016 bis zum 6. Januar jeweils ab Anbruch der Dunkelheit.

Eine duftende Komposition

Auf 3,40 Meter Höhe werden allabendlich große Zuckerhüte abgebrannt. Doch was würde der größte Kessel der Welt mitsamt seiner Inszenierung bringen, wenn das eigentliche Produkt, nämlich die Feuerzangenbowle nicht schmeckt? Hierfür haben sich die Initiatoren zu Beginn zusammengesetzt und verschiedene Feuerzangenbowlen verköstigen lassen, um sich so an das heutige Urprodukt heran zu tasten.

Zusammen mit Vollrath, einem hochwertigen Nürnberger Glühwein- und Spirituosenhersteller, wird auch heute noch nach genauen Rezeptvorgaben eigens für die größte Feuerzangenbowle der Welt dieses würzige Heißgetränk gebraut.

Bei der einzigartigen und wohlschmeckenden Kreation wurde besonderes Augenmerk auf drei Komponenten gelegt: die Rezeptur der Feuerzangenbowle hier beinhaltet weniger Schwefel als beispielsweise Glühwein, damit man keine Kopfschmerzen bekommt; weniger Zucker und für den Geschmack mehr Alkohol.

2016 wird, der Feuerzangenbowlezauber vom 2. Dezember 2016 bis 06. Januar 2017 zum 10. Mal seine Pforten öffnen.

Täglich von 10 bis 22 Uhr werden die Königin der Wintergetränke und der unvergessene Heinz Rühmann den Gästen des ältesten Stadttores München, dem Isartor nicht nur die Hände, sondern auch die Herzen wärmen.

Am Silvesterabend, sind alle, ob groß ob klein, ob alt ob jung herzlich dazu eingeladen, bis 3 Uhr nachts auf ein neues und erfolgreiches Jahr anzustoßen.

Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl der Gäste bestens gesorgt.

Nach Einbruch der Dunkelheit wird der Isartorplatz zum Glühen gebracht. In rotes Licht getaucht und von den betörenden Gerüchen der Bowle und den anderen Leckereien durchzogen, wird er der romantischste, winterliche Platz der Stadt.

www.muenchner-feuerzangenbowle.de

02.12.2016 bis 06.01.2017
täglich: 11.00 - 22.00 Uhr
24.12.2016 bis 14.00 Uhr
Silvester bis 03.00 Uhr

0,2l Feuerzangenbowle € 4,00
0,2l Kinderpunsch € 2,50
jeweils plus Pfand für die Tasse


Es gibt auch so viele Termine und Möglichkeiten, ins neue Jahr zu wechseln.Olympiaberg, Monopteros, Reichenbachbrücke? Lesen Sie unsere extra-Seite zum Thema "Silvester Feiern umsonst und draussen".

Termine 2016/2017 werden noch aktualisiert (Stand 22.12.2016)

Nachfolgend noch ein Rückblick aufs Vorjahr

2016/2017
Teil 1: Silvester Termine von A (Airbräu, Augustiner Keller u.a. 22 Termine) (weiter)
Teil 2: Silvester Termine von B (Backstage, Bayerischer Hof etc. 27 Termine) (weiter)
Teil 3: Silvester Termine von C (Cafe am Beethovenplatz, Café Cord etc 12 Termine) (weiter)
Teil 4: Silvester Termine von D-E (Das Schloß bis Evergreen etc 12 Termine) (weiter)
Teil 5: Silvester Termine von F-J (Filmcasino Odeonsplatz bis Jack Rabbit etc. 29 Termine) (weiter)
Teil 6: Silvester Termine von K-M (Kennedys, Muffathalle etc. 39 Termine) (weiter)
Teil 7: Silvester Termine von N-0 (Nachtgalerie, Nektar, Ocui etc. 10 Termine) (weiter)
Teil 8: Silvester Termine von P-R (P1 bis Ruby Danceclub etc. 25 Termine) (weiter)
Teil 9: Silvester Termine von S (Salotto bis Substanz etc. 23 Termine) (weiter)
Teil 10: Silvester Termine von T-Z (Tarullos bis Zenith Halle etc. 42 Termine) (weiter)
Silvesterspecial 2016/2017 - Startseite (mehr)

zum Sylvester Special 2016/2017 auf ganz-muenchen.de (mehr)
Olympiaberg, Monopteros, Reichenbachbrücke? Lesen Sie unsere extra-Seite zum Thema "Silvester Feiern umsonst und draussen" (mehr)

Silvester: Klassik, Konzerte, Kultur zum Jahreswechsel (mehr)
Neujahr 1.1. : Neujahrskonzerte zum Jahresbeginn (mehr)
Silvester und Neujahr in den M-Bädern (mehr)
kath. Gottesdienste und Kirchenkonzerte Silvester und Neujahr (mehr)
VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz, warnt: Silvesterlärm bedeutet Stress für Tiere (mehr)
Silvester in New York - die größte Party der Welt am Times Square (mehr)
Silvester in Salzburg - einige Tipps (weiter)
Silvester in Wien - einige Tipps (weiter)
Katzenjammer vermeiden: Tipps zur Vorbeugung gegen den Kater....(mehr)

Silvester 2016/2017 im Flughafen München. Der Vorverkauf begann am 1. September 2016 (mehr)

Anzeige:




Silvesterpartys - das Special auf ganz-muenchen.de

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de