www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





powered by: www.shops-muenchen.de
Geschenke einkaufen: besser planen mit shops-muenchen.de

120 Weihnachtsmärkte in und rund umMünchen

Der Münchner Christkindlmarkt
Die Münchner Stadtkrippe

Münchner Stadtkrippe (Foto: Martin Schmitz)
Münchner Stadtkrippe
Münchner Stadtkrippe (Foto: Martin Schmitz)

Fotos: Martin Schmitz

Seit 1953 gibt es eine Stadtkrippe auf dem Münchner Christkindlmarkt. Reinhold Zellner stellte seinerzeit die von ihm geschaffene Krippe mit den 33 Figuren und 28 Tieren eigenhändig vor dem Hochbunker in der Blumenstraße auf, dem damaligen Standort des Marktes.

Heute wird dieses kleine große Kunstwerk im Prunkhof des Rathauses aufgebaut und ist traditionell Anziehungspunkt für Krippenfreunde während des Münchner Christkindlmarktes, der sich seit 1972 rund um den Marienplatz abspielt.

In den Jahren, seitdem die Stadtkrippe zur Weihnachtszeit groß und klein erfreut, ging die Zeit nicht spurlos an dem Freiluft-Exponat vorbei: Witterungseinflüsse setzten den Figuren zu. Schadhafte Details wurden mit gutem Willen, aber nur unzureichend behoben. Mindestens drei Figuren, darunter der Elefant mit Reiter, der Elefantenführer und der Harfenspieler, verschwanden im Laufe der Zeit. In einem desolaten Zustand befanden sich auch die Landschaft und die bereits mehrfach veränderten Gebäude. Kurz: eine fachgerechte Generalsanierung war längst fällig.

Das Fremdenverkehrsamt der Landeshauptstadt als Initiator dieser Aktion wurde von Jörg Zellner, dem Sohn des Krippenbauers, unterstützt bei der Suche nach spezialisierten Restauratoren. Sebastian Westermeier und Evi Wiesenbart konnten dafür gewonnen werden.

Von Frühsommer bis Oktober 2000 dauerte die Sanierung, die rund 30.000 Mark kostete. Pünktlich zum neuen Jahrtausend erstrahlte die Stadtkrippe auf dem Münchner Christkindlmarkt in neuem Glanz. Durch die Restaurierung wurde die Stadtkrippe, die Eigentum des Fremdenverkehrsamtes der Landeshauptstadt ist, vor dem sicheren Verfall gerettet. Ermöglicht wurde diese Aktion dank des großzügigen finanziellen Engagements der Marktkaufleute des Christkindlmarktes.

Der Krippenbauer

In seiner Geburtsstadt München studierte der akademische Maler und Bildhauer Reinhold Zellner (1903 – 1990) an der Hochschule für angewandte Kunst bei Professor Robert Engels dekorative Malerei und Kompositionslehre. Nach dem Zweiten Weltkrieg, aus amerikanischer Gefangenschaft kommend, schuf sich der freischaffende Künstler, unterstützt durch seine Frau Dora Kühlhorn, bald einen Namen als Krippenkünstler. So wurde er zur Restaurierung der Schmederer-Krippensammlung im Bayerischen Nationalmuseum herangezogen.

Es entstanden in den 1950er-Jahren viele seiner Hauptwerke: die Münchner Stadtkrippe (1953), Diorama in Einsiedeln/CH (1954), Münchner Originale im Donisl (1955) und viele Auftragswerke für das Bayerische Landwirtschaftsministerium. Sein Meisterwerk schuf Reinhold Zellner 1957 bis 1959 zusammen mit seiner Frau in Altötting: Die Diorama-Schau im Marienwerk mit 17 Großraumbildern zur 500jährigen Geschichte der Wallfahrt in Altötting. Seit dieser Zeit lebte der Künstler, der neben dem Gestalterischen auch dichterisch tätig war, in Altötting. Dort wird nächstes Jahr die Münchner Stadtkrippe im Rahmen einer Ausstellung über das Schaffen Reinhold Zellners in der Altöttinger Stadtgalerie zu sehen sein. 

Die Stadtkrippe

Die altbairische Weihnachtskrippe lebt von der Spannung zwischen orientalisch gewandeten Figuren und Hirten in alpenländischer Tracht. Reinhold Zellner schuf ausdrucksstarke Gesichter, aus Ton modelliert. Aus dem Naturmaterial sind ebenso die Hände und Beine der Krippenfiguren. Die Tiere der Menagerie sind teilweise aus Holz geschnitzt oder ebenfalls aus Ton geschaffen.

Ein Kuriosum: Ein Kraxenträger führt in der Szene von Jesu Geburt bereits ein Kruzifix mit sich.

Nach der Restaurierung wieder im Krippenensemble findet sich der Elefant, der vom Altöttinger Bildhauer Andreas Antwerpen neu, aber der alten Krippe entsprechend geschaffen wurde. Auch einen Harfenspieler gibt es wieder: ein Zellnerscher Originalkopf mit passenden Händen und Füßen wurde dazu verwendet.

Die Restauratoren und ihre Arbeit

Sebastian Westermeier übernahm die Generalüberholung der Krippenfiguren: Reinigung, Konsolidierung der Malschichten und Oberflächen, Entfernung und Korrektur alter Übermalungen, Bekämpfung von Schimmelbildung, Ergänzung fehlender Teile und Festigung loser Fragmente an Köpfen, Armen und Beinen. Der freiberufliche Restaurator aus Hausham ist auf kunsthandwerkliche Objekte spezialisiert und arbeitet derzeit auch an der Krippensammlung des Bayerischen Nationalmuseums. 

Die Altöttinger Restauratorin Evi Wiesenbart konnte die Krippenlandschaft mit ihren Gebäuden durch ihren fachlichen Einsatz vor dem Verfall retten und somit das Kunstwerk erhalten.


Die Münchner Stadtkrippe, 1953 vom Münchner Maler und Bildhauer Reinhold Zellner geschaffen, ist nicht nur für Krippenfreunde Anziehungspunkt in Prunkhof des Rathauses. Die altbairische Weihnachtskrippe lebt von der Spannung zwischen orientalisch gewandeten Figuren und Hirten in alpenländischer Tracht. 23 Menschenfiguren und 28 Holztiere bevölkern die Krippenlandschaft. Reinhold Zellner schuf ausdrucksstarke Gesichter, aus Ton modelliert. Aus dem Naturmaterial sind ebenso die Hände und Beine der Krippenfiguren. Die Tiere der Menagerie sind teilweise aus Holz geschnitzt oder ebenfalls aus Ton geschaffen.

Auf dem Kripperlmarkt in der Neuhauser Straße ist die Oberammergauer Großkrippe der Münchner Krippenfreunde e.V. aufgebaut. Die Figuren wurden vom Oberammergauer Holzschnitzer Georg Lang geschaffen.

Mit seiner Isarkieselkrippe vereint H.J. Weimer Natur und Kunst in einer weihnachtlichen Komposition. Die Krippenfiguren sind original Kieselsteine aus der Isar, die der Fluss in Millionen von Jahren geformt hat. Die Steinkrippe ist ebenfalls am Kripperlmarkt in der Neuhauser Straße ausgestellt.

Der Münchner Krippenweg lädt auch 2016 zum Spaziergang ein. Krippenliebhaber können vom 27.11.2015 bis zum 02.02.2016 einen Rundweg mit Krippen der Münchner Innenstadt-Pfarreien abgehen. Ein bebildeter Kurzführer erläutert die Krippen der 16 Stationen und liegt kostenlos an den Buden des Christkindlmarkts sowie in der Stadtinformation und in den Innenstadt-Kirchen aus.
Info: Münchner Krippenfreunde e.V., Tel.: 089/ 75 15 18
www.muenchner-krippenfreunde.de

Anzeige
Hamburgs Fischhüttn auf dem Sternenplatzl auf dem Rindermarkt in München

Spöckmeier's Christkindl Stüberl auf dem Sternenplatzl auf dem Rindermarkt in München

Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz am Odeonsplatz

Haidhauser Weihnachtsmarkt vom 26.11-24.12.2014






Hamburgs Fischhüttn auf dem Sternenplatzl auf dem Rindermarkt in München

Spöckmeier's Christkindl Stüberl auf dem Sternenplatzl auf dem Rindermarkt in München

Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz am Odeonsplatz

Haidhauser Weihnachtsmarkt vom 26.11-24.12.2014

Startseite Weihnachtsspecial: Weihnachtsmärkte und Geschenkideen (mehr)
35 Weihnachtsmärkte und Christkindlmärkte in München 2016 (mehr)
130 Christkindlmärkte und Weihnachtsmärkte aus dem Münchner Umland 2016 (mehr)
ab 21.11.2016: Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz (mehr)
ab 24.11.2016: 40. Haidhauser Weihnachtsmarkt (mehr)
ab 24.11.2016: Der 21. Christkindlmarkt am Sendlinger Tor (mehr)
ab 24.11.2016: Neuhauser Weihnachtsmarkt am Rotkreuzplatz (mehr)
LUDWIG BECK, Kaufhaus der Sinne: Münchens größter Markt für Weihnachtsdekoration (mehr)
Service für Christkindlmarkt-Besucher (weiter)
Christlkindlmarkt Marienplatz (mehr)
Christlkindlmarkt Marienplatz - Weihnachtsmarkt mit Tradition - die Geschichte (mehr)
Christkindl-Postamt am Münchner Christkindlmarkt – Postalische Grüsse vom Christkind (mehr)
Krampus-Sternlauf auf dem Münchner Christkindlmarkt (mehr)
Himmelswerkstatt auf dem Münchner Christkindlmarkt (mehr)
Der Münchner Christkindlmarkt – Die Münchner Stadtkrippe (mehr)
Kripperlmarkt mit Kulturprogramm (mehr)
Weihnachtsleuchten im Hackenviertel (mehr)
6.12. Nikolaustag - die Termine (mehr)
St. Nikolaus ist kein Weihnachtsmann. Bundesweit Widerstand gegen den sinnfreien Geschenke-Onkel. Immer mehr Menschen sympathisieren mit dem Nikolaus und seinen Werten (mehr)
Schwimmen, Eislaufen, Saunen, Indoor-Fußball : Öffnungszeiten und Angebote während Weihnachten und Silvester im Olympiapark (weiter)
Weihnachtsmarkt-Special auf shops-muenchen.de (mehr)
Kulturelle Höhepunkte in der BMW Welt. Festliche Adventskonzerte in der BMW Welt. Herausragende Künstler bieten vielseitiges musikalisches Programm bei BMW (mehr)
Adventsmarkt im Schafhof in Freising (mehr)
Weihnachten: Festliche Konzerte, Weihnachtsgottesdienste, Christmette in der Münchner Innenstadt (mehr)

Weihnachtskonzerte in und rund um München (mehr)
Weihnachten in München: Mit der Christkindl-Trambahn durch München (mehr)
M-Bäder: Schwimmen und Saunieren an den Feiertagen (mehr)
Essen gehen an Weihnachten (mehr)
Weihnachten: Festliche Weihnachtsgottesdienste in der Münchner Innenstadt (mehr)

Umland Ausflugtipps


125 Christkindlmärkte und Weihnachtsmärkte aus dem Münchner Umland 2014 (mehr)
Die Region feiert den Advent mit urigen Weihnachtsmärkten. Oberbayerns schönste Weihnachtsmärkte (mehr)
Münchner Weihnachtsmärkte. Budenzauber und Eiskunstdarbietungen am Münchner Flughafen (mehr)
Wieder unterwegs: die Coca-Cola Weihnachtstrucks. Coca-Cola Weihnachtstour (mehr)
Weihnachtsgedichte - einige Klassiker (mehr)

Christkindlmarkt
Marienplatz und Marienhof
Die Verkaufszeiten
Mo – Sa 10.30 – 21.00 Uhr, So 10.30 – 20.00 Uhr, Am 27. November 2014 öffnen die Stände bereits um 10.30 Uhr. Am 24.12. ist der Christkindlmarkt nur bis 14.00 Uhr geöffnet

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos