www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Maibaum Special: Tanz in den Mai und
die Maibaumtermine 2003 in und rund um München

Hier geht es zu den Terminen für 2017 (mehr)
62 Maibaum-Termine (Foto: Martin Schmitz)
©alle Fotos: Martin Schmitz
2002 war der Maibaum auf dem Viktualienmarkt dran, der durch ein prächtiges Exemplar ersetzt wurde. 2003 wird es wieder reichlich Maibäume geben. Manche Aufstell Termine müssen am 3.5. oder 4.5.2003 stattfinden, da die freiwilligen Feuerwehren und ihre Kranwagen nicht alle Aufstellwünsche zum 1. Mai erfüllen können.

Aus Münchner Sicht in 2003 interessant sind Maibäume
im Michaeligarten, Fotos Teil 1, Teil 2, Teil 3
erstmals auf dem Wienerplatz in Haidhausen, Fotos Teil 1, Teil 2, Teil 3
in Solln, Hetterichstr. vor der Gaststätte "Schützenlust"
in München-Neuaubing (www.maibaum-verein.de)
in München-Riem
in München-Ramersdorf beim Alten Wirt (4.5.): Fotos Teil 1, Teil 2, Teil
in Schwabing bei der Max-Emanuel Brauerei
in Sendling beim Wirtshaus zum Isartal
in Obermenzing beim Wirtshaus Alten Wirt
in Trudering im Franziskanergarten (3.5.), Fotos Teil 1, Teil 2, Teil 3
in München Gemeinde St. Maximilian, Auenstraße
in München - Zamdorf und auch
in Berg am Laim, die aufgestellt werden sollen.

Ausserdem u.a.
Maibaum der Feuerwehr Aschheim e.V. (www.maibaum2003.de)
Maibaum der Feuerwehr Vaterstetten (www.maibaum-vaterstetten.de)
Maibaum in Neubiberg, Rathausplatz (ab 10.00 Uhr)
Aufstellung Maibaum und Maifeier Krailling Freiwillige Feuerwehr Planegg
Maibaum in Grub (ab 11.30 Uhr)
Maibaum in Ottendichel (ab 10.00 Uhr)
Maibaum in Parsdorf
Maibaum in Ilching (ab 10.00 Uhr)
Maibaum Nr. 1 in Putzbrunn, Florianseck, vom Putzbrunner Sportverein (3.5.)
Maibaum Nr. 2 in Putzbrunn Lebenshilfe Werkstatt GmbH (4.5.)
Maibaum in Harthausen (ab 9.30 Uhr))
Maibaum in Hohenlinden
Maibaum in Forstinning (ab 13.00 Uhr)
Maibaum in Steinhöring (ab 12.00 Uhr)
Maibaum in Baiern / Berganger Gde. Glonn (ab 11 Uhr)
Maibaum in Pöring Lkrs. Ebersberg
Dörfliches Maibaumaufstellen in 85457 Wifling
Maibaumaufstellen FFW Lichtenau in Lichtenau, Gasthof Hammer
Maibaumaufstellen FFW Weichering in Weichering
Maibaum aufstellen in Au, Gde. Bad Feilnbach beim Gasthof Beckenlehner
Maibaum aufstellen in Bad Feilnbach am Rathaus
Maibaumaufstellen und Trachtenball mit Maitanz in Fischbachau
Maibaum in Bernau a. Chiemsee
Maibaum in Burghausen
Maibaum in Schrobenhausen,
Maibaum in Mühlried,
Maibaum in Steingriff,
Maibaum in Edelshausen,
Maibaum in Hörzhausen
Maibaum in Sandizell
Maibaum in Reit im Winkl
Maibaum in Rohrdorf
Maibaum in Rottach-Egern
Maibaum in Ruhpolding
Maibaum in Siegsdorf
Maibaum in Traunstein
Maibaum in Unterammergau
Maibaum in Weilheim
Maibaum in Kreuth am Tegernsee
Maibaum in Lenggries
Maibaum in Wangen (der mit der Webcam, siehe unten)
Maibaum in Steinebach am Wörthsee (ab 11.00 Uhr)
Maibaum in Walchstadt am Wörthsee (ab 11.00 Uhr)
Maibaum in Etterschlag (ab 13.00 Uhr)
Maibaum in Auing (4.5., ab 11.00 Uhr)
Maibaum in Pienzenau Gde. Weyarn (ab 13 Uhr)
Maibaum in Aitrang / Ostallgäu (ab 9.30 Uhr)
Maibaum in Huttenwang Gde. Aitrang / Ostallgäu (ab 10.30 Uhr)
Maibaum in Thanning
Maibaum in Markt Indersdorf, beim Gasthof Steidle
Maibaum in Fahrenzhausen, wie jedes Jahr
Maibaum im Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern‘ zum selber aufbauen und -schmücken (weiter) bzw. Fotos : Teil 1, Teil 2, Teil 3

Weitere Termine bzw. umfangreichere Beschreibungen solcher Termine finden Sie weiter unten. Wir sammeln in Ruhe die Maibaumtermine für München und das Umland, so daß sie hier rechtzeitig zum 1. Mai Dutzende von Terminen vorfinden wie im Vorjahr auch.

Der Riemer Maibaum wurde schon geschäpst
Der Riemer Maibaum 2003 wurde schon geschäpst


Die Vorbereitungen auf das Maibaumaufstellen laufen bereits seit der Jahreswende, der Riemer Maibaum wurde bereits "geschäpst" (entrindet), siehe Foto links.

Mehr dazu und 66 weitere Maibaum Termine finden Sie zum 1. Mai nur hier auf www.ganz-muenchen.de.

Wenn Sie noch einen Termin kennen, der hier fehlt, melden Sie ihn ganz einfach an ganzmuenchen@web.de

Viele Termine stehen finden Sie nachfolgend:


05.April, Samstag

Die Freunde vom Sollner Maibaum-Verein müssen heute ihren vom Germeringer Burschenverin geklauten Maibaum auslösen: es kostet sie eine Blaskapelle, die aufspielt, 60 Brotzeiten und 150 Maß Bier. Ein Gaudi im Sollner Gasthof Schützenlust (Heterichstraße)
14.00 Uhr Einbringen des neuen Riemer Maibaums mit dem "Truderinger Spielmannszug", anschließend "Willkommensfeier" mit Steckerlfisch und Brotzeit.
Am 5. April 2003 kommt ein am 4.1.2003 geschäpste 40m lange Maibaum mit einem Festzug nach Aschheim, wo er bis zur Aufstellung seinen vollen Glanz erhält.

24.April, Donnerstag
so endet ein Maibaum: zersägt (Foto: Martin Schmitz)

Er muß einem neuen Maibaum weichen, "Umlegen" des alten Maibaums in Freiman mit Hilfe des THW-Aubing.Ort: St.Markus/Kirchplatz, Freiham. Ab 19 Uhr Antransport des neuen Maibaums, Beginn der Maibaumwachen.

Maibaum-Webcam
Maibaum Webcam 2003 in Wangen

Sie muß einem technisch versierten Mitglied eines unbekannten Maibaum-Vereins gehören: die Webcam aus Wangen zeigt aktuell vor dem 1. Mai noch einen Maibaum, verrät aber nicht, wo und welchen. Das macht den Überwachern die Arbeit leicht, kann man doch bequem vom Sessel oder Büro aus ein Auge auf den begehrten Baum wachehalber werfen. In der Früh vom 29.04.2003 war der Platz allerdings leer.... (weiter)

Es gibt allerdings ein sehr umfangreiches Photoarchiv zu diesem Maibaum und seiner Bereitstellung - dieser externe Link lädt ein bißchen länger wegen der vielen Fotos (weiter)


30.April, Mittwoch

Die Riemer Festtage beginnen mit Anstich und bayerischen Schmankerln um 18.00 Uhr und anschließend ab 19 Uhr mit dem "Tanz in den Mai" zu heißen Rhythmen von "Tina’s Extra Dry".
"Tanz in den Mai" im Restaurant Michaeligarten - Feichtstraße 10, 81735 München. Mit "Camillo & Peppone", exklusivem 3-Gang Menü inkl Aperitif für 25 Euro. Am 1. Mai wird vor der Tür ein Maibaum aufgestellt..
18.00 Uhr "Tanz in den Mai" in Berg am Laim Im Festzelt auf dem ESV-Gelände Baumkirchner Str. 57, es spielen für Sie die "Knödlbuam". Morgen wird hier der Maibaum aufgestellt.
20.30 Uhr Kirchseeoner Walpurgisnacht auf dem dortigen Marktplatz. Mit der Kirchseoner Gumpenmusik, die die Hexen in Schwung bringt. Ab 19 Uhr bereits Verköstigung mti allerlei ungewohnten Genüssen (Krötenschleim, Krähenschnaps etc.). Auch so kann man in den 1. Mai hinein feiern
Ob das gerade heute in Deutschland ein Erfolg wird? Am "International Noise Awareness Day" plädieren die Erfinder für eine Tag der Stille, mögen doch viele Menschen aufgenötigte Musik in Hotels, Supermärkten, Wartezimmern etc. nicht.
seit Jahren lädt das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern dazu ein, nach alter Tradition in den Mai hinein zu tanzen. Dieser „Tanz in den Mai“ findet heuer wieder im Kloster Seeon, dem Kultur- und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern am 30. April um 20 Uhr im Festsaal statt. Es erklingt „hundertjährige“ Streich- und Blasmusik aus alten oberbayerischen Musikantenhandschriften der Zeit um 1900 aus den Sammlungen am Volksmusikarchiv. Es spielt eine achtstimmige Streichmusik aus Kirchdorf unter der Leitung von Wolfgang Forstner und eine siebenstimmige Blasmusik aus Schrobenhauben unter der Leitung von Rainer Maier.
Zum Zuhören und Mittanzen erklingt Tanzmusik aus ganz Oberbayern: Polonaise, Walzer, Polka, Bayrisch Polka, Schottisch, Mazurka, Märsche, Quadrillen, Francaise, aber
auch überlieferte Figurentänze wie Hiatamadl oder Kreuzpolka.
An diesem Abend werden die beiden neuen CD’s mit „achtstimmiger Streichmusik“ und mit „siebenstimmige Blasmusik“ von den Musikanten erstmals als lebendige Tanzbodenmusik vorgestellt. Die Besucher des Tanzabends können die beiden neuen CDs aus der Reihe „Dokumente regionaler Musikkultur in Oberbayern“ zum einmaligen Sonderpreis von zusammen 15 Euro (einzeln je 10 Euro) erwerben.
Eintritt: 8 Euro, Kartenverkauf: Kloster Seeon, 83370 Seeon, Tel.: 08624/897-201, Fax.:
08624/897-210.
Vor dem Tanzvergnügen, bereits um 19 Uhr, wird wie in den vergangenen Jahren üblich,
ein traditioneller kleiner Maibaum zu Ehren aller Frauen und Mädchen mit musikalischen
Klängen und Muskelkraft aufgestellt.

Walpurgisnacht ("Freinacht")

In der Walpurgisnacht - 30.04. auf 01.05. - , der sog. "Freinacht", rechnet die Polizei wie jedes Jahr mit einem Mehraufkommen an Einsätzen und wird sich deshalb durch zusätzliche Streifen entsprechend wappnen.

Erfahrungsgemäß ziehen ganze Cliquen von Jugendlichen durch die Gegend und stellen so allerlei an. Alljährlich werden Unmengen von Klopapier um Fahrzeuge und Bäume gewickelt, Gartentüren versteckt und Abfalltonnen in die Straße geschoben. Solange sich das ganze im Rahmen hält, wird die Polizei geflissentlich ein Auge zudrücken, ggf. auch mal schimpfen.

Wenn allerdings die "Scherze" keine Scherze mehr sind, wenn z.B. rohe Eier an Hauswände oder Autos geworfen werden, Baustellenabsicherungen entfernt, Abfallcontainer in Brand gesetzt und noch manche anderen Dummheiten oder Sachbeschädigungen begangen werden, geht die Polizei unnachsichtig vor und erstellt Strafanzeigen.

Das gilt auch für das Beschmieren von geparkten Autos mit Ketchup, Rasierschaum oder Mehl, da hier der Lack der Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen werden kann. In diesem Zusammenhang muss der "Scherzbold" dann auch noch mit Schadensersatzansprüchen der betroffenen Haus- oder Autobesitzer rechnen.


01. Mai, Donnerstag

Zeit für Tracht...
Zeit, die Tracht rauszuholen..
noch liegt der Maibaum
noch liegt dieser Maibaum....
die G'mütlichen in Perlach
die G'mütlichen in Perlach (2002)
Maibaum 2003 Aschheim (Foto: Martin Schmitz)
Maibaum 2003 z.B. in Aschheim
Maibaum 2003 in Riem (Foto: Martin Schmitz)
Maibaum 2003 in Riem
Maibaum 2003 Haidhausen (Foto: Martin Schmitz)
Maibaum 2003 Haidhausen
Maibaum 2003 in Neubiberg (Foto: Martin Schmitz)
Maibaum 2003 in Neubiberg

Fotos vom Maibaumaufstellen Michaeligarten: Teil 1, Teil 2, Teil 3

Fotos vom neuen Maibaum auf dem Wiener Platz: Teil 1, Teil 2, Teil 3

Fotos vom neuen Maibaum im Bauernhausmuseum Amerang: Teil 1, Teil 2, Teil 3

Fotos vom neuen Maibaum im Franziskanergarten (3.4.2003): Teil 1, Teil 2, Teil 3


Am 01. Mai 2003 wird in Riem zum sechsten Mal seit 1978 an der Kreuzung Riemer Str. / Martin-Empl-Ring der Maibaum aufgestellt. Gegen 10 Uhr und natürlich mit kirchlicher Segnung. Es spielt der "Truderinger Musikverein". 12.00 Uhr Mittagessen mit Blasmusik im Feststadl. Für Kinder: Hüpfburg. 19.00 Uhr Zünftige Stimmung mit den "Furtner Buam", den Spezialisten für bayerische Volksmusik. www.maibaum-riem.de. Gleich nebenan erwartet Sie auch der neueröffnete "Prinzregent Biergarten" unter alten Kastanien beim Hotel Prinzregent an der Messe (Riemer Str. 350, Tel 089 / 94 53 90). Die Maß Bier kostet 2003 im "Prinzregent Biergarten" 5,60 Euro.
10.00 Uhr Maibaumaufstellen in Berg am Laim durch den "Maibaumverein Berg-am-Laim e.V.". "Maibaumaufstellen" am Grünen Markt, anschließend Maifest im Festzelt, auf dem ESV-Gelände Baumkirchner Str. 57. Es spielt die "Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn" und tanzt der Volkstrachtenverein "Zugspitzler Stamm".
Maibaumaufstellen im Pfarrhof der Gemeinde St. Maximilian, Auenstraße, in Tracht, mit Stangen und einem Fass Bier (obwohl: Stangen, sind die denn überhaupt im Stadtgebiet noch erlaubt?)
10.30 Uhr traditionelles Maibaum-Aufstellen per Hand durch die Freiwillige Feuerwehr Buch im Michaeligarten unter der Schirmherrschaft des Landtagsabgeordneten Hermann Memmel. 12.00 Uhr Böllerschießen durch den "Bayerischen Schützenbund", 12.15 Uhr Fass-Anstich durch Hermann Memmel MdL und Herrn Huff von Löwenbräu, dannach Blasmusik von "Die Holledauer". Ab 13 Uhr Folklore Tänze mit den "Lustigen Isartalern". Bis 17 Uhr Holzhacker, Steirischer Figurentanz, Löffler, Schuhplattler, Watschenplattler, Kuhglockenspiel, Lang Schottisch Plattler, Goaßlschnalzler. Jugendtrachtentanz-Vorführungen. Kulinarische Highlights Ganze Sau am Spieß, Frische Steckerlfische und hausgemachte Ausgezog'ne. Bei Regen Ersatztermin 4.5.2003. Auch der Michaeligarten Maibaum war 2003 ein Entführungsopfer: kaum war er nach dem Einholen am Donnerstag vor Ostern in Buch eingetroffen, klauten ihn schon in der ersten Nacht die Kollegen von der Freiwilligen Feuerwehr Baldham-Dorf. Doch er wurde schnell ausgelöst und zurückgebracht, so daß dem Aufrichten im Michaeligarten wohl nichts mehr entgegenstand. Fotos vom Maibaumaufstellen Michaeligarten: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4
11.00 Uhr in der Pfarrei St. Klara in München-Zamdorf, Bennigsenstr. 4 wird bereits zum 3.Mal ein Maibaum aufgestellt. Um 9.30 Uhr ist bereits der Festgottesdienst. Nach dem Aufrichten des Maibaums findet ein großes Biergartenfest mit Blasmusik statt. Es gibt Bier vom Fass, Grillfleisch, Steckerlfisch, Hendl u.a. Das Fest findet auch bei schlechtem Wetter, dann allerdings im Pfarrsaal, statt.
ab 11.00 Uhr wird der Maibaum in Berganger (Glonn) aufgestellt. Begleitet wird das Spektakel von der "Bairer Musi". Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
12.00 Uhr Aufstellen den Maibaums auf dem neugestalteten Wiener Platz in Haidhausen durch die Freunde Haidhausen e.V.. Der Bezirksausschuss Au-Haidhausen und das Baureferat der Landeshauptstadt München laden ein zum Stadtteilfest. Ab 11 Uhr bereits Blasmusik, um 15 Uhr Festrede durch Münchens Oberbürgermeister Christian Ude. Bis 20 Uhr gibt es Musik, Bier, alkoholfreie Getränke, Steckerlfisch, Grillhendl, Würstl und was noch alles zu einer zünftigen Brotzeit gehört zu zivilen Preisen.
Der Burschenverein Harthausen e.V. stellt ebendort einen 36 Meter hohen Maibaum auf mit Maitanz, Maifest im Feststadl, direkt am Dorfplatz (Maibaum). Frühzeitiges Aufstehen ist angesagt: 06.00 Uhr Weckruf, 09.00 Uhr Kirche mit Weihe des Baumes, 09.30 Uhr Aufstellen des 7. Harthauser Baumes von Hand (mit Schwaiberl), 12.00 Uhr Mittagessen im Dinglreiterstadl (Stadl ist direkt am Maibaum bzw. Dorfplatz), 14.00 Uhr Tanz um den Maibaum, 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen. Abends: Tanz im Feststadl mit der super Stimmungsband "Bitter Lemon". ( www.BV-Harthausen.de )
13.00 Uhr Maibaumaufstellen in der Dorfstraße Vaterstetten von der Freiwilligen Feuerwehr, der 6. Maibaum in Vaterstetten seit 1970, der letzte war 1998 aufgestellt worden. Besonders schöne Maibaumtafeln (Zunftzeichen) kennzeichnen den Baum. Er wird in Vaterstetten noch ganz traditionell mit dicken langen Stangen (sogenannte Schwaiberl), die zu "Scheren" zusammengebunden werden, aufgerichtet.18.00 Uhr Tanz in den Mai im Feuerwehrgerätehaus (Verdistr)
Maibaumaufstellen in Aschheim. 11.00 Uhr Aufstellung zum Festzug in der Feldkirchner Straße, Tassilostraße in Aschheim anschl. Festzug zum Maibaumaufstellungsplatz in der Ismaninger Straße mit der Blasmusik Aschheim und Festkutschen. 11.30Uhr Aufstellung des Maibaum 2003 der Feuerwehr Aschheim. anschl. Maitanz der Kinder von Feuerwehr-Mitgliedern, ca. 12.30 Uhr Festzug vom Aufstellungsplatz über die Feldkirchner Straße zur neuen Festhalle Aschheim, Am Sportpark in Aschheim, Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Ab 18.00Uhr Abendprogramm mit "DIE GIPFELSTÜRMER"
11.00 Uhr ein spezieller Termin zum mit-anpacken und -schmücken: der Maibaum im Bauernhausmuseum Amerang. Da kann der Papi zeigen, was er kann. Mami und Kuínder helfen beim schmücken. Brauchtum pur wird hier vermittelt. (weiter)
12.00 Uhr Maibaumaufstellung in Schwabing im Biergarten der Max-Emanuel Brauerei
Maibaumaufstellen in Attaching, Lkr Freising
13.00 Uhr Dörfliches Maibaumaufstellen in 85457 Wifling (Anfahrt: Über die A 94, Ausfahrt Anzing - Richtung Markt Schwaben - in Markt Schwaben (Kirche), rechts Richtung Erding - immer auf der Haupstraße bleiben, durch Ottenhofen hindurch - und schon ist man mitten in Wifling!) . Es gibt bayerische Schmankerl sowie Grillspezialitäten, Bier vom Fass, Kaffee und Kuchen, etc.
ca.13.00 Uhr Der Maibaum-Verein St.Markus, München-Neuaubing, stellt heute einen neuen Maibaum auf. 13 Uhr beginnt der 4. Festzug ab Der Zug mit dem der Maibaum feierlich transportiert wird, führt von der Pretzfelderstraße (Bushaltestelle) über die Riesenburgstraße zum Kirchplatz vor der Pfarrkirche St.Markus. Im Zug dabei sind Fahnenabordnungen fes Patenvereins G.T.E.V Almfrieden Aubing sowie der Königlich Bayrischen Patrioten und eine Kinderabordnung der BRK Bereitschaft München West III Aubing.Das Aufstellen des Maibaums beginnt gegen 13.45 Uhr; für das leibliche Wohl der Gäste, Zuschauer und Akteure ist gesorgt. Diesmal unterhalten Sie die Aubinger Musikanten und das Trommlerchorps Aubing, außerdem tanzt eine Kinder-Volkstanzgruppe des G.T.E.V Almfrieden Aubing sowie deren Schuhplattler. Das Fest endet gegen 17.30 Uhr
Maibaum aufstellen in Pöring LKr. Ebersberg
13.30 Uhr Maibaumaufstellen in Mittbach bei Hohenlinden (35 km östlich von München), Abends ab 19 Uhr Maitanz mit den Hinterholzlern (www.hinterholzler.de)
14.00 Uhr Tanz rund um das Traditions.-Stangerl „Josefine“. Traditionelles Maibaum-Aufstellen im "Wirtshaus zum Isartal", Sendling! Mit Live Musik und Bier aus dem Holzfass.

Kein Aufstellen, aber Tanz:
10.00 Uhr Der Burschenverein "Die G'mütlichen Perlach" lädt ein zum Maifest und Tanz am im Vorjahr aufgestellen Maibaum am Pfanzeltplatz / Altperlach. Für Unterhaltung sorgt das Blasorchester St.Michael Perlach. Für die Jüngeren gibt es eine Hüpfburg und eine Spickerbude, den Älteren mundet vielleicht die Weißwurst, frische Brezn, verschiedene Schmankerl vom Grill, Steckerlfisch oder ein Brathendl. Bei Regen findet die Veranstaltung im gemütlichen Ballauf-Stadl am Pfanzeltplatz statt. In Perlach wurde im Vorjahr der Maibaum aufgestellt, wir berichteten seinerzeit mit vielen Fotos vom Aufstellen und Tanz in den Mai (weiter)


außerdem (ohne Uhrzeitangaben)

Maibaumaufstellen im Landkreis Neuburg/Schrobenhausen in folgenden Ortschaften:
Schrobenhausen,
Mühlried,
Steingriff,
Edelshausen,
Hörzhausen und
Sandizell
Maibaumaufstellen FFW Lichtenau in Lichtenau, Gasthof Hammer
Maibaumaufstellen FFW Weichering in Weichering
Maibaum aufstellen in Au Gde. Bad Feilnbach beim Gasthof Beckenlehner
Maibaum aufstellen in Bad Feilnbach am Rathaus ab 11.00 Uhr
13.00 Uhr Maibaumaufstellen und Trachtenball mit Maitanz in Fischbachau


Ausflugstip:

Pferdesegnung am Maibaum im Kloster Andechs

Pferdetradition seit Jahrhunderten im Kloster Andechs, dem wohl bekanntesten Klösterlichen Zentrum Bayerns:

Große Pferdeställe waren die Voraussetzung für die Beweglichkeit der Mönche und Ordensleute bis ins heutige Jahrhundert. Auf einer Art Sulki fuhren sie von Pfarrei zu Pfarrei, um die hl. Messe zu lesen und die Einwohner der Orte zu betreuen.

Obwohl es das Pferd für Arbeit und Fortbewegung heute nicht mehr ganz so dringend braucht, erhielt sich diese Verbundenheit von Klerus und Pferd bis heute und wird als jährliche Pferdesegnung am 1. Mai um 10 Uhr unterm Maibaum aufrechterhalten.

Pferde, Kutsche, Reiter und Fahrer sind herzlich willkommen.

Anschließend kann man den würzigen neuen Maibock aus der Klosterbrauerei probieren und das eine oder andere bayrische Schmankerl genießen.

Mehr Infos und andere Termine rund ums Pferd erhalten Sie beim VFD (Vereinigung der Freizeitreiter- und Fahrer Deutschland).


SUMMER SPECIAL / MAIFEST im Night-Flight am Flughafen. Große Terrasseneröffnung. Geöffnet ab 12.00 Uhr
Teeny-Disco ab 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
Discothek Night Flight
Wartungsallee 9, 85356 München-Flughafen

Startschuss für den Münchner Bädersommer ist traditionell ebenfalls der 1. Mai 2003. Neu in dieser Saison: die SWM öffnen an diesem Tag bereits fünf ihrer Sommerbäder, nämlich Schyrenbad, Michaelibad, Westbad, Ungererbad und Dantebad. Mehr zur Freibade-Saison 2003 finden Sie hier (weiter)

02. Mai, Freitag


03. Mai, Samstag
Maibaum Aufstellen im Franziskanergarten (Foto: Martin Schmitz)

12.00 Uhr traditionelles Aufstellen den Maibaums im Franziskanergarten, Fiedenspromenade 45, 81827 München. Auf dem Programm bis 16 Uhr steht die Weihung des Maibaums, die Truderinger Böllerschützen lassen es wieder mal krachen, begleitet wird das Aufstellen durch den "Truderinger Musikverein".
Fotos vom neuen Maibaum im Franziskanergarten (3.5.2003): Teil 1, Teil 2, Teil 3
Waldtruderinger Biergarten-Idylle - Franziskanergarten (weiter)
Die Riemer Festtage enden am 03.05. mit dem Jubiläum "100 Jahre Altschützen Riem"

04. Mai, Sonntag

Diesem Nachzügler ist die volle Aufmerksamkeit gewiß: am Sonntag den 04.05.2003 um 12 Uhr wird in Ramersdorf durch den Bürgerverein Ramersdorf im Biergarten der Gaststätte "Alter Wirt" ein Maibaum aufgestellt. Den Vorgänger mit seinen 16 Zunftafeln traf im Vorjahr der Blitz. 60 cm Umfang hat das Prachtstück an seiner dicksten Stelle. Den Ramersdorfer Maibaum hatte man ebenfalls entführt: 100 Liter Bier und als Brotzeit eine Viertel Ente mit Beilagen war hier die Auslöse an die Unterbrunner, die mit dem Ramersdorfer Maibaum ihren 49. Maibaum erfolgreich geraubt hatten. Ab 11 Uhr bis 15 Uhr Musik der Kapelle "Owie" (www.owie.de). Fotos vom neuen Maibaum in Ramersdorf (4.5.2003): Teil 1, Teil 2, Teil
Maibaum in Auing beim Wörthsee (4.5., ab 11.00 Uhr)


zurück zum Maibaum Special

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos