www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Österreich / Salzburger Land: Flying Fox XXL - Premiere in Leogang im Salzburger Land: Jochen Schweizer sorgt für ultimativen Höhenrausch am Stahlseil!

Am 9.6. schon mal getestet: Jochen Schweizer und Eva Haberman

im Jochen Schweizer Stand in Leogang trägt man sich ein, wird gewogen...

mit dem Sack voller Zubehör geht es den Lift hinauf auf die Mittelstation

sichern...

und dann geht es rasant bergab

Vorher



und im Ziel...
Österreich / Salzburger Land: Flying Fox XXL in Leogang im Salzburger Land: Jochen Schweizer sorgt für ultimativen Höhenrausch am Stahlseil

©Fotos & Video: Martin Schmitz

Mit der spektakulären „Flying Fox XXL“-Anlage wartet im österreichischen Leogang (www.leogang-saalfelden.at) der ultimative Höhenrausch auf alle Adrenalin-Fans - die Beschleunigung ist atemberaubend, die Aussicht sensationell!

Die neue Attraktion aus Jochen Schweizers Erlebnisschmiede eröffnete am 9. Juni 2011: Niemand geringerer als der Erlebnisexperte selbst schwang sich beim Premierenflug als erster mit dem „fliegenden Fuchs“ in die Tiefen schwingen und brachte damit eine der längsten und schnellsten Stahlseilrutschen der Welt erstmals zum Glühen.

Zumindest wirkte es vom Tal aus so, hatte Jochen Schweizer doch einen gelben Rauchspender am Bein befestigt, der ihn dann farblich deutlicher vom Hintergrund der Wiesnen und Wäder abhob.

Prominente Unterstützung erhielt Jochen Schweizer von der beliebten Schauspielerin Eva Habermann, unter anderem bekannt aus der ZDF-Erfolgsserie „Unsere Farm in Irland“, dem Kino-Hit „Ossis Eleven“ oder ihrem neuesten Leinwand-Projekt „Bauernfrühstück“.


Video Erstflüge auf dem Flying Fox XXL von Jochen Schweizer und Eva Habermann

Auch sie liess es sich bei der offiziellen „Flying Fox XXL“-Eröffnung nicht nehmen, das atemberaubende Flugerlebnis selbst zu testen: „Erlebnisse wie diese finde ich klasse. Ich liebe Action und power mich auch privat beim Sport gerne richtig aus. Jetzt kann ich es kaum noch abwarten, in den Gurt zu steigen und loszufliegen. In 140 Metern Höhe über die Berge zu schweben und die wunderbare Landschaft aus dieser grandiosen Perspektive zu erleben – das wird bestimmt der Wahnsinn. Um mich auf dieses Abenteuer vorzubereiten, habe ich erst kürzlich House Running von Jochen Schweizer in München ausprobiert. Das war echt aufregend. Jetzt will ich mehr!“, freut sich Eva Habermann auf ihren Ritt auf dem Drahtseil.

Ein wenig wackelige Knie habe sie schon, gesteht sie. Aber zum Glück sind da ja gleich vier starke Hände, die sie nach dem rasanten Tiefflug über der Alm in Empfang nehmen: „Jochen und mein Freund warten am Ende der Fahrt auf mich und können mich ja auffangen, wenn´s nötig ist“, so Eva Habermann mit einem Augenzwinkern.

Von der Stöcklalm aus rauschten Jochen Schweizer und Eva Habermann wie Superman auf einer durchgehenden Länge von 1.600 Metern mit Spitzengeschwindigkeiten von über 130 Kilometer pro Stunde ins Tal . Eine so lange und temporeiche Stahlseilrutsche wie den „Flying Fox XXL“ in Leogang war selbst der Erlebnisexperte noch nie heruntergebraust: „Eine Fahrt mit dem Flying Fox XXL ist Adrenalin pur, ein unvergessliches Erlebnis, das wir allen Menschen ermöglichen möchten. Damit geht für uns ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Und ich freue mich sehr, bei der Umsetzung des Projektes einen so starken Partner wie die Leoganger Bergbahnen an unserer Seite zu haben“, betont Jochen Schweizer, Gründer und Active Chairman der gleichnamigen Unternehmensgruppe.

Jochen Schweizer ist privat ein Fan von Leogang, hier geht er auch privat gerne zum Skifahren. Schon vor zwei Jahren hat er das Gespräche gesucht, gemeinsamt mit den Partnern in Leogang einen geeigneten Zielpaltz gesucht, der in einer Bahn in sinnvoller Entfernung erreichbar sein musste, und und und...

Mit dem „Flying Fox XXL“ haben es die Leoganger Bergbahnen gemeinsam mit Jochen Schweizer geschafft, eine absolute Neuheit im deutschsprachigen Raum zu installieren. Der Asitz – „Der Berg der Sinne“ – ist mit dem „Flying Fox XXL“ wieder um eine Facette reicher und bringt so, wie der bekannte Bikepark Leogang, neue Gäste nach Leogang, welche dem „Adrenalin“ erlegen sind“, freut sich Rudolf Eberl, Geschäftsführer der Leoganger Bergbahnen, die in diesem Jahr 40. Geburtstag feiern.

Jetzt Tickets sichern

Seit dem 10. Juni 2011 steht das ultimative „Flying Fox XXL“-Erlebnis schließlich für alle Wagemutigen offen. Das Startpodest der Anlage befindet sich nahe der Mittelstation der Asitzkabinenbahn Leogang gleich neben der Stöcklalm.

Tickets für das Flugerlebnis der Extraklasse kann man sich bereits vonZuhause aus für nur 79,- Euro online unter www.jochenschweizer.de, www.jochen-schweizer.at und auf www.flying-fox-xxl.at oder in einem der über 20 Jochen Schweizer Shops in Deutschland und Österreich sichern.

Insgesamt rechnet man bei Sommer- und Winterbetrieb mit einer Teilnehmerzahl von rund 4.000 bis 5.000 Besuchern pro Jahr. Rein theoretisch kann man alle 2 bis 3 Minuten jemanden auf die Strecke bringen, die von der Mittelstation auf einen Hang vis à vis führt, und auf der auch ein kleies Tal überflogen wird.

Zunächst geht es ganz rasant voran, je nachdem, ob man die Arme ausstrecken möchte, was natürlich die Geschwindigkeit bremst, oder die Rakete spielen will, was schon mal auf die Höchstgeschwindigkeit hinführen kann, geht es überraschend angenehme vom Gefühl her ins Tal und dann durchs Ziel.

Ein kleines Dreiecksegel, von der Größe her angepasst an das Gewicht des Fliegers (maximal darf er 120 kg wiegen), bremst im letzten Abschnitt der Strecke deutlich ab, im Ziel selbst sogen zwei in den Säulen verborgene Gegengewichte für ein endgültiges Abbremsen.

Vom Ziel geht es mit einem Bus hinüber zur Talstation der Asitzbahn, wo man seine Ausrüstung wieder abgeben kann.

Betreiber der Anlage wird die Flying Fox XXL GmbH Leogang, ein Joint Venture der Leoganger Bergbahnen GmbH (www.leoganger-bergbahnen.at) und der Jochen Schweizer Projects AG, einer Gesellschaft der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe

Auch im alpinen Sommertourismus bietet der Leogang dem Touristen zahlreiche Betätigungsfelder in herrlicher Landschaft wie Wandern, Radfahren und Mountainbiken die bedeutendsten Betätigungsfelder für die Touristen: 400 km beschilderte Wander- und Radwege stehen hier zur Verfügung.

Gerade in den Tagen der Eröffnung geht es hoch her im Gebiet: zwischen dem 10. und 19.06.2011 findet hier das Out of Bounds Festival statt, in dieser Zeit schlägt das Herz der Freeride-Szene in Saalfelden Leogang.

Neben den sportlichen Highlights, so wie dem Dirt Jump Contest 26TRIX fueled by Monster Energy (16. - 18.06.), ein Gold Event der FMB World Tour, dem UCI World Cup (10. - 12. 06.) am ersten Festival-Wochenende und vielem mehr, ist auch für ein tolles Rahmenprogramm mit hohem Unterhaltungswert gesorgt.

Musikalischer Höhepunkt ist der Auftritt von Polarkreis 18 am 11. Juni in der Leoganger Eventhalle.

Flying Fox XXL in Leogang: Jochen Schweizer sorgt für ultimativen Höhenrausch am Stahlseil ab 10.06. infos & Video (mehr)
Out of Bounds Festival 2011 in Leogang mit UCI World Cup und Dirt Jump Contest 26TRIX vom 10.-19.06.2011 (mehr)
mama thresl in Leogang öffnet am 29. November 2014 – Gemeinsam mit Freunden einchecken und Geldbeutel schonen (mehr)

Wellnesshotel Der Krallerhof in Leogang im Salzburger Land (mehr)
Der Krallerhof: neue Power Sleeping Rooms sorgen mit viel Zirbenholz und besten Naturmaterialien für gesunden Schlaf (mehr)
Ayurveda Herbstwochen 2010 mit großem Charity-Abend am 05.11.2010 im Wellnesshotel (mehr)
Leogang im Internet: www.leogang-saalfelden.at

Jochen Schweizer Adrenalin Shop eröffnet : Konfektionierte Erlebnissgeschenke im OEZ (Olympia Einkaufs Zentrum) (mehr)
Esprit Megastore Opening München: Jochen Schweizers Vertical Catwalk begeisterte in der Fußgängerzone (mehr)

Anzeige / Promotion:




Anreise

aus Deutschland: München – Brunntaldreieck/Richtung Innsbruck – Inntaldreieck/ Richtung Innsbruck – Kufstein/Kiefersfelden – Ausfahrt Kufstein Süd – St. Johann/Tirol – Fieberbrunn – Hochfilzen – Leogang

aus Richtung Wien: Wien – A1 Westautobahn bis Salzburg – Ausfahrt Wals/Lofer – Kl. Deutsches Eck – Bad Reichenhall – Steinpaß – Lofer – Saalfelden – Leogang



Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)

Österreich / Salzburger Land: Musik in den Ohren aller Wintersportler: „Sound of Snow“ im SalzburgerLand - Ein melodisches Schnee-Erlebnis der besonderen Art (mehr)

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de