Österreich / Salzburger Land: Wellnesshotel Der Krallerhof in Leogang im Salzburger Land



Zimmer


neu: Power Sleeping Rooms im "Der Krallerhof" (©Foto: Marikka-Laila Maisel)
neu: Power Sleeping Rooms im "Der Krallerhof"



Pool



Krallerhof Private Spa




©Fotos: Martin Schmitz, Marikka-Laila Maisel

Knapp 90 Minuten bis zwei Stunden je nach Jahrezeit und Straßenzustand entfernt von München, an der Grenze des Salzburger Landes zu Tirol gelegen, befindet sich im Pinzgau die Gemeinde Leogang.

Die Leoganger Steinberge im Norden, das Steinerne Meer im Osten und der Asitz im Süden bilden einen malerischen Rahmen für den Krallerhof, der auf einem sonnigen Hochplateau auf 850 m Seehöhe oberhalb von Leogang liegt.

Bekannt nicht nur den Wintersportlern als per Auto leicht zu erreichender Ort im Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang (www.skicircus.at), welcher mit seinen insgesamt mehr als 400 km Pisten das größte direkt zusammenhängende Skigebiet Österreichs darstellt.

Auch im alpinen Sommertourismus bietet der Ort dem Touristen zahlreiche Betätigungsfelder in herrlicher Landschaft wie Wandern, Radfahren und Mountainbiken die bedeutendsten Betätigungsfelder für die Touristen: 400 km beschilderte Wander- und Radwege stehen hier zur Verfügung

Hier befindet sich das 4-Sterne Superior Hotel Der Krallerhof.

Aus einer kleinen Pension ist über die Jahre ein ebenso gemütlich-edles wie modern-legeres Ferienhotel entstanden, das heute zu den allerersten Wellness-, Familien- und Skihotels im Land zählt.

Der Krallerhof ist ein Ferienhotel für jede Jahreszeit und für Gäste jeden Alters. Das Haus wartet mit einem Höchstmaß an Eigenständigkeit und bewusst gewählten Gegensätzen auf.

Der Hotelname leitet sich ab von der „Kralle“, einer speziellen Heugabel und deutet auf über 300 Jahre bäuerliche Tradition hin.

Die Hoteliersfamilie Altenberger hat ihre bäuerlichen Wurzeln nicht vergessen, bewies und beweist aber bei Hoteldesign und Angebotsausrichtung viel Mut zum Eigenständigen.

Rustikales und Modernes wirken nebeneinander, genauso wie im Hotel Familien mit Kindern neben Wellness-Gästen urlauben oder im hoteleigenen Tagungszentrum Seminare stattfinden.

Und den 5ten Stern wollen die Altenbergers für ihr 4-Sterne Superior Hotel gar nicht. „Der 5te Stern widerspricht unserer familiären Ausrichtung. 5 Sterne wären uns zu steif, zu verkrampft. Lockerheit ist uns wichtig und Familien mit Kindern gehören einfach zum Krallerhof. Sie sollen sich gut aufgehoben und nicht als Störfaktor fühlen“, betont Gerhard Altenberger, der zusammen mit seinem Bruder Sepp das Hotel leitet.

Wer am Krallerhof ankommt und über die Stufen ins Hotel eintritt, taucht ein in eine rustikal-alpine Welt inklusive eigener 300 Jahre alter Hotelglocke aus einem Zisterzienserkloster, die von der Decke in der Hotelhalle neben der Rezeption baumelt.

Von einer der Rezeptionistinnen im zünftigen Dirndl in eines der Fürstenhof de Luxe Zimmer oder eine der Luxus-Farbsuiten geleitet, schnuppert man in den eigenen vier Hotelzimmer-Wänden internationale Design-Atmosphäre abseits jeder Rustikalität.

Das ist typisch für den Krallerhof: ein geschmackvolles und edles wie kontrastreiches Miteinander begleitet den Gast durch das ganze Hotel.

Die Stuben des Restaurants etwa sind urig, die „Refugium“ genannte Wellnesswelt und das großzügige Hallenbad dagegen sind voll moderner Wow-Effekte, ganz so wie es sich für ein Mitglied der Best Wellness Hotels Austria gehört.

Denn als Mitglied der Best Wellness Hotels Austria gehört der Krallerhof zu den allerbesten österreichischen Wellnesshotels. Das spiegelt sich auch im Ayurveda-Angebot des Hotels wider.

Neuigkeiten im Krallerhof im Dezember 2010 und April 2011

Im November 2010 hatten die Bauarbeiter im Krallerhof das Sagen. In Zusammenarbeit mit Samina, einem auf gesunden Schlaf spezialisierten Unternehmen aus Vorarlberg, wurden 17 bestehende Zimmer zu komplett neu gestalteten Power-Sleeping Einzel- und Familienzimmern.

Orthopädische ebenso wie schlafmedizinische Erkenntnisse flossen in das, diesen Zimmern zugrunde liegende, Gesamtkonzept ein. Beste Naturmaterialien, allen voran Zirben- sowie Eschenholz und Schafwolle, kommen zum Einsatz.

Der Duft der Zirbe reduziert, medizinisch belegt, die Anzahl der Herzschläge und macht den Schlaf noch erholsamer. Die Stromverkabelung in den Zimmern wurde daher so angelegt, dass kein Kabel in Kopf- bzw. Körpernähe geführt wird bzw. die Stromkabel speziell abgeschirmt sind. Ein edler Holzboden und ein durchdachtes Verdunkelungskonzept runden jedes der Power-Sleeping Hotelzimmer ab (mehr)

Mit diesem herausragenden Zimmerangebot möchte der Krallerhof als Mitglied der Best Wellness Hotels Austria einmal mehr seine Rolle als eines der führenden Wellnesshotels im Alpenraum betonen. .

Im April 2011 öffneten ein einzigartiger Kunst-Ruheraum in der Krallerhof-Wellnessoase, das „Refugium“, ein neues Außenschwimmbecken und das Krallerhof-Privat Spa (mehr)

Vier Lilien des Relax Guides 2012 krönen das Wohlfühlreich mit Solegrotte, Bio-Kräutersauna, Finnischer Sauna, Hallenbad, Familiensauna, vielfältigen Behandlungs-, Ayurveda-, Kosmetik- und Personal-Trainings-Angeboten sowie professionell ausgestatteten Gymnastik- und Fitnessräumen.

Wellnesshotel „Der Krallerhof“
Familie Altenberger
A-5771 Leogang
Salzburger Land, Österreich
Tel.: +43 - (0)65 83 - 82 46 - 0, Fax: - 85

E-Mail: office@krallerhof.com www.krallerhof.com

Der Krallerhof: neue Power Sleeping Rooms sorgen mit viel Zirbenholz und besten Naturmaterialien für gesunden Schlaf (mehr)
Der Krallerhof in Leogang: Exklusives Frühlingserwachen 2014 mit vielen News (mehr)
Der Krallerhof: Nitsch Kunst Ruheraum "Refugium" und "Private Spa" (mehr)
Der Krallerhof in Leogang: den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang vor der Tür mit der neuen 10er Steinbergbahn - Eröffnung 3.-5.12.2014 (mehr)
Ayurveda Herbstwochen 2010 mit großem Charity-Abend am 05.11.2010 im Wellnesshotel (mehr)
Flying Fox XXL in Leogang: Jochen Schweizer sorgt für ultimativen Höhenrausch am Stahlseil ab 10.06. infos & Video (mehr)
Out of Bounds Festival 2011 in Leogang mit UCI World Cup und Dirt Jump Contest 26TRIX vom 10.-19.06.2011 (mehr)

Anzeige / Promotion:




Anreise

aus Deutschland: München – Brunntaldreieck/Richtung Innsbruck – Inntaldreieck/ Richtung Innsbruck – Kufstein/Kiefersfelden – Ausfahrt Kufstein Süd – St. Johann/Tirol – Fieberbrunn – Hochfilzen – Leogang

aus Richtung Wien: Wien – A1 Westautobahn bis Salzburg – Ausfahrt Wals/Lofer – Kl. Deutsches Eck – Bad Reichenhall – Steinpaß – Lofer – Saalfelden – Leogang

Ein Traumhotel auch im Winter: Der Krallerhof in Leogang (Foto. Krallerhof)
Ein Traumhotel auch im Winter: Der Krallerhof in Leogang


Österreich / Salzburger Land: Flying Fox XXL in Leogang im Salzburger Land: Jochen Schweizer sorgt für ultimativen Höhenrausch am Stahlseil
Österreich / Salzburger Land: Flying Fox XXL in Leogang im Salzburger Land: Jochen Schweizer sorgt für ultimativen Höhenrausch am Stahlseil (mehr)
Out of Bounds Festival 2011 in Leogang mit UCI World Cup und Dirt Jump Contest 26TRIX vom 10.-19.06.2011 (mehr)

Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)

Österreich / Salzburger Land: Musik in den Ohren aller Wintersportler: „Sound of Snow“ im SalzburgerLand - Ein melodisches Schnee-Erlebnis der besonderen Art (mehr)

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: