www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Montegrotto Terme - Fango und Schwefel zum Besten

Das Heilbad Montegrotto Terme (rund 10.500 Einwohner) an der Eisenbahn Padua–Bologna liegt auf durchschnittlich 12 Meter über dem Meeresspiegel am Fuß der Euganeischen Hügel im Herzen des Thermengebietes unweit von Padua und in der gleichnamigen Provinz der Region Venezien.

Montegrotto Terme, berühmt durch seine Schwefelquellen und Kochsalzquellen, war schon den Römern bekannt.

Die Quellen entspringen mit einer Temperatur bis zu 87 °C aus rund 3.000 m Tiefe dem Monte Irone und versorgen neun Bäder, denen besonders bei chronischen Hautausschlägen, Gicht und Syphilis eine heilende Wirkung zugesprochen wurde.

Ausgrabungen im Stadtgebiet beweisen, dass bereits während der römischen Kaiserzeit mehrere kostbar ausgestattete Bäderanlagen bestanden haben, die zur Nutzung der hier aus der Tiefe hervortretenden Thermalwässer errichtet worden sind. Es gibt auch Hinweise darauf, dass schon in vorrömischer Zeit Badeanlagen bestanden haben.

Die wunderschöne Landschaft um Montegrotto Terme und das milde Klima helfen zusätzlich bei der Flucht vor dem Alltag und steigern den Grad der Entspannung. Das Klima von Abano ist die meiste Zeit des Jahres mild, die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 14°C. Der Himmel ist meist sonnig und es regnet häufiger im Herbst und im Frühling.

Das Heilwasser des Kurorts hat eine natürliche Temperatur von bis zu 84,5 Grad. Es ist außerordentlich salz-, jod- und bromhaltig, was es weltweit einzigartig macht.

Seit den Fünfzigerjahren des 20. Jahrhunderts wurde Montegrotto zu einem wichtigen Thermalzentrum mit derzeit 36 Thermalhotels.

Neben italienischen Gästen besuchen viele ausländische Kurgäste, speziell solche aus Deutschland, aus der Schweiz und Österreich die Thermen von Montegrotto, vor allem um eine Linderung bei Rheumatismus- und Gelenksschmerzen zu erlangen.

Das Thermalwasser lässt auch den Fango reifen, der ebenfalls gegen Rheumaerkrankungen und sonstige Erkrankungen des Bewegungsapparates und bei der Rehabilitation von Sportunfällen hilft. Montegrotto Terme bildet mit Abano Terme die bekannteste Fangoregion Italiens.

Auf mehreren Golfanlagen rund um Montegrotto Terme kommen Golfsportler auf ihre Kosten: der 1962 entstandene vom Engländer John Harris entworfene Golf Club Padua (18 + 9 Löcher, www.golfpadova.it) erstreckt sich über 70 Hektar und grenzt an die Villa Barbarigo aus dem 17. Jahrhundert. Der Golf Club della Montecchia (www.golfmontecchia.it) zwischen Montegrotto Terme und Padua ist der einzige Platz im Triveneto mit 27 Löchern und befindet sich auf den eindrucksvollen Ländereien des antiken Schlosses, das einst der Adelsfamilie Emo Capodilista gehörte. Der Golf Club Frassanelle (18 Löcher, www.golffrassanelle.it) liegt in einem Mitte des 19. Jahrhunderts von Japelli angelegten Parks, mit großen, offenen Räumen, Wäldern und einem herrlichen See. Loch 18 hat wahrscheinlich das längste Par 5 in Europa und wird "L'Arco" (der Bogen) genannt, weil der Abschlag zwischen zwei mächtigen Eichen erfolgt. Ausserdem können sie noch auf dem 1999 eröffneten 9-Loch Golf Club Terme di Galzignano (www.galzignano.it) im Gebiet der Euganischen Hügel spielen.

Viele Hotels organisieren Ihnen gerne Spielberechtigungen und kümmern sich um ggflls. Räder kann man sich an vielen Hotels ausleihen.

Von der näheren Umgebung her bietet Montegrotto Therme allerhand Sehenswürdiges: die Fresken in Paduas Cappella degli Scrovegni, die Gärten von Valsanzibio aus dem 17. Jahrhundert mit Springbrunnen, Bächen und Fischteichen, inmitten von hohem Buchsbaumspalier und jahrhundertealten Bäumen und einem 1,5 km langen Labyrinth, die Benediktiner Abtei von Praglia 4 km von Montegrotto entfernt am Rand der Euganeischen Hüge, elegante Villen am Brenta-Kanal für die Sommerfrischler aus Venedig, die gesamte Stadt Padua (zweitälteste Universitätsstadt des Landes), das interessante Podelta und natürlich das Gesamtkunstwerk Venedig.

Anzeige



Die Adriastrände von Lido di Venezia liegen rund 40 Kilometer entfernt. In Abano selbst ist die Kirche San Lorenzo sehenswert, der Cristoforo-Colombo-Platz wird von einem Denkmalbrunnen dominiert, der dem Seefahrer aus Genua gewidmet ist. Allerdings wissen noch nicht einmal die Einheimischen eine wirkliche Verbindung zum Seefahrer herzustellen: ein Sohn Abanos war er zumindest nicht.

In Arqua-Petrarca, 15 km von Montegrotto entfernt, lag der Wohnort des italienischen Dichter und Geschichtsschreibers Francesco Petrarca, der am 18.07.1374 dort starb und in einem Sarkophag vor der Kirche begraben liegt, dessen Inschrift man als vom Dichter selbst verfasst hält (mehr)

Anreise    

Montgrotto Terme liegt bei Padua in Venezien und sind mit dem Auto, der Bahn und dem Flugzeug einfach erreichbar:

Mit dem Auto: Von München bis Montegrotto Terme sind es per Auto etwas über 500 km. Mit den aktuell (2008) reichlich Baustellen südwärts auf der Brennerautobahn, Staus etc. sollten sie 5 bis 6 Stunden für die Fahrt einkalkulieren.

Über die Autobahn Milano-Venezia (A4), Ausfahrt (Uscita) Padova Ovest, weiter über die Staatsstrasse 250 bis nach Montegrotto Terme.

Über die Autobahn Bologna-Padova (A13) bei Padova Sud abfahren und der Staatsstrasse 250 bis Montegrotto Terme folgen.

In Italien sollten sie unbedingt an eine ausreichende Anzahl gelb oder signalrot leuchtender Rettungswesten im Auto denken: sie benötigen, anders als in Österreich, eine solcher Weste PRO PERSON im Auto, und zwar im Fahrerraum, also greifbar. Ansonsten drohen empfindliche Strafen. Wir wurden - zum Glück mit zwei Westen an Bord - am Anfang der italienischen Brennerautobahn direkt nach der ersten Mautstelle, an der man sich die Tickets zieht, offenbar ganz gezielt von der Polizei rausgewunken und überprüft: vor uns ein Auto mit Hamburger Kennzeichen, und eines mit slovenischem.

Es scheint, dass die italiensiche Straßenpolizei die Unwissenheit der ausländischen Touristen gezielt auf die Probe stellt. An dieser Stelle Dank an den Vigneten-Verkäufer der Autobahnraststätte Kiefersfelden, der der Tipp gab, an ausreichend Westen zu denken. Was von uns anfänglich für Geschäftstüchtigkeit gehalten wurden, hat sich letztlich bezahlt gemacht: eine Strafe wäre sicherlich höher ausgefallen als der Kaufpreis an der Tankstelle.

Mit Zug: Via Bahnhof Padua – Bus oder Taxi bis Abano (12 km, etwa 20 min.). Züge der Linie Padova Bologna (Padua Bologna) halten auch am Bahnhof Terme Euganee – Bus oder Taxi bis Abano.

Mit Flug: Tuifly fliegt Venedig von fast allen deutschen Airports an (Alternativen: Flugplätze Treviso oder Verona). Entfernung Flughäfen Venedig (ca. 60 km), Treviso (ca. 75 km), Verona (ca. 105 km), Mailand (ca. 260 km) .

Hotels und Fango in Montegrotto Terme (mehr)


GB Thermæ Hotels in Abano Terme: Perfekte Kombination aus Innovation und Tradition (mehr)
Urlaub Abano Terme (Italien): In GB Thermæ Hotels wird nur zertifizierter, reifer Fango eingesetzt (mehr)
Urlaub Abano Terme (Italien). Termalismo Moderno: Die moderne Art der Fango- und Thermaltherapie (mehr)
Modernes Luxushotel mit Tradition: Grand Hotel Trieste & Victoria in Abano Terme, Italien (mehr)

Arqua-Petrarca - Ausflug zum Wohnort des italienischen Dichter und Geschichtsschreibers Francesco Petrarca (mehr)

Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de