www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





Römerstraße 21, Ecke Hohenzollernstraße
Nike und der erste europäische NikeWomen Store. Alles für Cardio, Running, Yoga / Pilates und Dance (Archiv)

der neue NikeWomen Store (Foto: Martin Schmitz)
NikeWomen Store
Stefan Laban, Nike Director of Retail, durchschneidet das blaue Band zur Eröffnung (Foto: Martin Schmitz)
Stefan Laban, Nike Director of Retail, durchschnitt 2005 das blaue Band zur Eröffnung
City Knife Schuhe kann man knicken.... (Foto. Martin Schmitz)
City Knife Schuhe kann man knicken....





Zahlreiche Produkte aus der "Dance" Linie

©alle Fotos: Martin Schmitz

Früher ging (US-) Frau noch in “Nike Goddess”-Läden zum Einkaufen. "Nike" - die griechische Göttin des Sieges. Mit der Eröffnung des ersten Nikewomen Shops im kalifornischen Costa Mesa im Juli 2005 begann die Umbenennung der amerikanischen Shops, die ausschließlich die Frauen-Linien der Sportartikel-Marke Nike führten.

Nike eröffnete am 19. März 2005 ihren ersten europäischen Womens-Store in München. (HINWEIS: der NikeWomen Store wurde Ende 2010 geschlossen, an gleich Stelle gibt es seit 11.02.2011 einen Sportartikel Laden "My Sportswear" , der auch für Männer ein Sortiment führt)

Leicht zu finden in der Römerstraße 21, Ecke Hohenzollernstraße (Nähe Kurfürstenplatz / Café Schwabing u.a.) , zeigt das Unternehmen auf einer Fläche von 120 qm alle Produktkategorien des Womens-Segmentes.

Mit dabei sind somit die Footwear- und Textil-Kollektionen aus den Bereichen Sport und Lifestyle sowie das Equipment.

Die Sportarten sind thematisch geordnet, und so finden Sie hier die Cardio (Ausdauertraining), Running, Yoga / Pilates sowie vor allem auch die ganz neuen Dance (unter dem Motto „Take Sport. Add Music“) Linien der Firma.

Tanz wird von Nike als Sport angesehen, entsprechend zielt die aktuelle Kommunikation des Unternehmens z.B. auch in TV-Spots stark auf diesen Bereich, dem hier im Store umfassend Raum gewidmet ist. Mit der Dance-Eventserie „Studio 72 Auditions“ bot Nike dazu bereits Anfang des Jahres fitness-, sport- und tanzbegeisterten Frauen eine Plattform. Nike tourte mit einem Team um den Star-Choreografen und mehrfachen MTV-Award-Gewinner Sean Cheesman, der bereits mit Stars wie Britney Spears, Prince oder Michael und Janet Jackson zusammengearbeitet hat, durch Deutschland, um bundesweit die beste Tänzerin zu finden. Alexandra Angermeier aus München (Audition war am 29. Januar 2005 München im Leo’s Sports Club) kam dabei auf den vierten Platz des Deutschlandfinales, welches am 19.02.2005 in Berlin stattfand.

NikeWomen bietet ein außergewöhnliches Shopping-Erlebniss, denn hier gibt es einfach alles und in vielen Größen. Und was es nicht gibt, kann leicht nachbestellt werden.

Schuhe gibt es in den Damen Größen bis 12, so dass diese zur Not auch von Männern mit schmalem Fuß getragen werden können (bis umgerechnet ca. Herren-Größe 44). So was gab es bis dahin nur in den viel größeren NikeTowns, von denen eine in Berlin zu finden ist, also ein bißchen weit weg für den Zweck.

Freizeitfreundinnen werden besonders auch die Schuhe und Ballerinas aus der Line CityKnife lieben, solide und doch ultraleichte Freizeitschuhe, die Frau fürs Gepäck aufrollen kann und dann mit einer Schlaufe an die Sohle befestigt, oder zusammenklappt und als Zweitschuhe in der Jackentasche mitführen kann.

Betrieben wird der Laden direkt von Nike; künftig will das Unternehmen das Womens-Store-Konzept jedoch auch über Franchise-Partnerschaften laufen lassen.

Tip: Es gibt für den iPod oder sonstige Abspielgeräte Online einen kostenlose Nikewomen “Workout Mix”, bestehend aus sechs Tracks, die man sich nicht entgehen lassen sollte. "download a workout: a perfect mix designed to take you through warm-up, workout and cool-down at just the right tempo" (zusammen ca. 40 MB) (hier geht es zum Mix)

Das Logo der Firma, der Nike-Haken (der Swoosh), ist eines der bekanntesten Markenzeichen der Welt. Er wurde 1971 von der Graphikdesign-Studentin Carolyn Davidson auf Knights Anfrage hin entworfen und etwas später als der aktuelle Firmennamen Nike als Logo eingeführt, anfangs noch mit dem Schriftzug "Nike", mittlerweile allein stehend.

Nike (englisch ausgesprochen Naikie) ist ein international tätiger US-amerikanischer Sportartikelanbieter, gegründet 1962 von Bill Bowerman und Philip Knight unter dem Namen Blue Ribbon Sport. 1971 folgte die Umbenennung nach der griechischen Siegesgöttin Nike. Firmensitz ist Beaverton, Oregon. Die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz im hessischen Groß-Gerau bei Frankfurt.

Hier finden Sie die guten Geschäfte Münchens (shops-muenchen.de)

Einkaufslust – München, ein Paradies für Shopper (mehr)

Anzeige:





NikeWomen Sport
Römerstr. 21 / Ecke Hohenzollernstr
80000 München-Schwabing

Alle U 3/6 Giselastr, Tram Kurfürstenplatz
Fahrplanauskunft des MVV

Shopping in der Innenstadt:
Brienner Strasse (mehr)
Dienerstr. (mehr)
Färbergraben (mehr)
Frauenplatz (mehr)
Fürstenfelder Straße (mehr)
Hackenstraße (mehr)
Herzogpitalstraße (mehr)
Herzog Wilhelm Straße (mehr)
Josephspitalstraße (mehr)
Karlsplatz / Stachus (mehr)
Kaufinger Straße (mehr)
Kreuzstraße (mehr)
Liebfrauenstraße (mehr)
Lindwurmstraße (mehr)
Maffeistraße (mehr) + (gm)
Marienplatz (mehr)
Maximiliansplatz (mehr)
Maximilianstraße (mehr)
Max Joseph Platz (mehr)
Neuhauser Straße (mehr)
Oberanger (mehr)
Pacellistraße (mehr)
Platzl (mehr)
Perusastraße (mehr)
Residenzstraße (mehr)
Rindermarkt (mehr)
Rosenstraße (mehr)
Rosental (mehr)
Salvatorstraße (mehr)
Sendlinger Straße (mehr)
Sendlinger Tor Platz (mehr)
Sonnenstraße (mehr)
Tal (mehr)
Theatiner Straße (mehr)
Weinstraße (mehr)
Viktualienmarkt (mehr)

In Schwabing:
Leopoldstraße (mehr)
Hohenzollernstraße (mehr)

Isarvorstadt:
Fraunhoferstraße (mehr)
Kapuzinerstraße (mehr)
Pestalozzistraße (mehr)
Rumfordstraße (mehr)

Ludwigsvorstadt:
Schwanthalerstraße (mehr)

Maxvorstadt:
Augustenstraße (mehr)
Türkenstraße (mehr)

In Haidhausen:
Weißenburgerstraße / Pariser Platz (mehr)

Au:
Humboldtstraße (mehr)

Schwanthalerhöhe:
Heimeranplatz (mehr)
Theresienhöhe (mehr)

In Pasing:
Gleichmannstraße (mehr)

In Einkaufzentren / -Passagen:
Fünf Höfe (weiter)
Schäfflerhof (weiter)
mathäser Passage (weiter)
Mira (weiter)
oez (Olympia Einkaufs Zentrum) (weiter)
pep (Perlacher Einkauf Passagen) (weiter)
Riem Arcaden (mehr)
Schrannenhalle (weiter)
Stachus-Einkaufszentrum (weiter)
Pasing Arcaden (mehr)


Shopping am Flughafen München / Airport Munich. Einkaufen im Flughafen München: Täglich auch Sonntags und Feiertags (mehr)

Shopping im Factory Outlet "Ingolstadt Village" (mehr)
Designer Outlet Salzburg - internationale Designer Marken um 30-70% günstiger (mehr)

Einkaufslust – München, ein Paradies für Shopper (mehr)

shops-muenchen.de: die neuen Shoppingseiten für die Innenstadt (mehr)

City Partner München e.V. - die Münchner Stadtmarketinggesellschaft (mehr)




AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:




Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / gut-einkaufen-in-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de