Saalfelden Leogang - „Berge in Flammen" am 22.06.2013 (Österreich / Salzburger Land)

Eigentlich sind die Leoganger Steinberge und das Steinerne Meer auch untertags schon höchst beeindruckend. Zur Sonnenwende (22.06.2013) in Saalfelden Leogang erstrahlen die Kalkriesen noch nach Einbruch der Dunkelheit im Schein von tausenden Bergfeuern, Fackeln und Feuerwerkskörpern.

Der Brauch des Feuerbrennes ist eigentlich heidnischen Ursprungs. Bei den Kelten hieß die kürzeste Nacht des Jahres „Alban Heffyn“, bei den Pinzgauern ist es ganz einfach die „Sunnwend“. Die Lichter sollen das Sonnenlicht beschwören und Wachstum sowie Fruchtbarkeit bringen.

Die Pinzgauer scheuen zur Sommersonnenwende keinen Aufwand und „fackeln nicht lange“, obwohl die meisten Feuerstellen im hochalpinen Gelände liegen und der Anmarsch mit schwerem Gepäck oft Stunden dauert.

Im Zentrum der „Berge in Flammen“ steht alljährlich die Schneegrube zwischen dem Persailhorn, dem Mitterhorn und dem Breithorn im Steinernen Meer. Dort steckt die Freiwillige Feuerwehr mit Fackeln ein riesiges Edelweiß aus, das ab der Dämmerung bis nach Mitternacht im Tal weithin sichtbar ist.

Zusammen mit den hunderten von Bergfeuern auf den Gipfeln und Flanken ringsum, ergibt das ein höchst eindrucksvolles Erlebnis. Grund genug, dass alle Jahre wieder unzählige Freiwillige Feuer und Flamme für den Brauch des „Sunnwend“-Feuerbrennens sind.

Wer es miterleben will, trifft sich beim Sommerfest am Ritzensee, bei dem ab 17 Uhr ausgeschenkt und aufgespielt wird oder lässt sich von der Asitzbahn, die in dieser Nacht ihre Drehkreuze offen hat, auf einen der besten Aussichtsberge heben.

Die Gondel der Asitzbahn ist zwischen 17 und 24 Uhr in Fahrt.

Um 22:00 Uhr bildet das große Feuerwerk inmitten der Berge in Flammen ringsum dann den Höhepunkt des Abends.

Der Asitz bietet einen 360-Grad-Rundumblick von den Kitzbüheler Alpen über die Leoganger Steinberge, das Steinerne Meer und den Hochkönig bis zu den Hohen Tauern.

Beim Sommerfest am malerischen Ritzensee entflammt Gäste und Einheimische zugleich: Ein riesiges Edelweiß wird mit Fackeln ausgesteckt und bis nach Mitternacht für einen „glühenden Blumengruß“ sorgen. Ab 17 Uhr beginnt das Fest mit Musik und das große Feuerwerk um 22 Uhr inmitten der Berge in Flammen ringsum bildet dann den Höhepunkt des Abends.

Programm
ab 17.00 Uhr: Ausschank
19.00 Uhr: Livemusik mit „Pinzgauer Musikanten“
22.00 Uhr: Abbrennen der Bergfeuer
anschließend großes Feuerwerk der Freiw. Feuerwehr Saalfelden
Grillspezialitäten von der Bürgermusik Saalfelden • ab 19.00 Uhr musikalische Unterhaltung
Unkostenbeitrag für die Bergfeuer Euro 3,– • Kinder frei • Für Unfälle wird nicht gehaftet!

Eine Kurzurlaub lohnt sich überhaupt in dieser Zeit, denn zum legendären Out of Bounds Festival in Saalfelden Leogang vom 20. bis zum 23. Juni 2013 findet sich bereits zum achten Mal die absolute Weltspitze des Gravity Sports im idyllischen Salzburger Land ein, um es ein Wochenende lang richtig krachen zu lassen.

Vom Dirt Jump Contest 26TRIX über den iXS European Downhill Cup, bis hin zu einem umfangreichen Rahmenprogramm, wird wieder für jeden Mountainbiker-Geschmack was dabei sein.

Das Out ofBounds Festival verspricht auch dieses Mal wieder ein sensationelles Wochenende zu werden. Saalfelden Leogang wartet mit einer der anspruchsvollsten Strecken der Szene auf, die beeindruckende Sprünge und gewaltig Airtime garantiert.

Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)

Anzeige / Promotion:




Österreich: Der Unterschwarzachhof in Saalbach-Hinterglemm im Mittelpunkt des Skicircus (mehr)
Österreich: Alpine Wellness im Unterschwarzachhof in Saalbach-Hinterglemm (mehr)
Österreich: „Rachen“ und Krippe: Bergweihnacht am Unterschwarzachhof in Saalbach-Hinterglemm (mehr)
Österreich: Der Unterschwarzachhof in Saalbach-Hinterglemm eröffnet im November 2010 „Der Schwarzacher“ – ein ausgeklügeltes Erlebnisgastronomiekonzept für Skifahrer und Feinschmecker (mehr)

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: