www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share


powered by: www.shops-muenchen.de

Fressnapf XXL München: Der 1.000 Fressnapf eröffnete als XXL Markt in der Lotte Branz Straße / Euro-Industriepark am 24.06.2009
neu: der Fressnapf XXL Markt im Euro-Industriepark (Foto: MartiN Schmitz)
neu: der Fressnapf XXL Markt im Euro-Industriepark
Fressnapf Gründer Torsten Toeller mit Hausmeister Krause Hunde Bodo, Gourmet Papst Gerd Käfer, Uschi Ackermann mit Mops Sir Henry, Fressnapf München Chef Günther Arndt (v.l.n.r.) (Foto: MartiN Schmitz)
Fressnapf Gründer Torsten Toeller mit Hausmeister Krause Hund Bodo, Gourmet Papst Gerd Käfer, Uschi Ackermann mit Mops Sir Henry, Fressnapf München Chef Günther Arndt (v.l.n.r.)
Michaela Köhler (Tiertafel Deutschland e.V., li.) und Claire Fisher (©Foto: MartiN Schmitz)
Michaela Köhler (Tiertafel Deutschland e.V., li.) und Claire Fisher
Hunde-Psychologe Martin Rütter (Foto: MartiN Schmitz)
Hunde-Psychologe Martin Rütter
Im Fressnapf XXL  gibt es auch die bekannten "Hunde Chips" - Leckerlies von Sir Henry (Foto: MartiN Schmitz)
Im Fressnapf XXL gibt es auch die bekannten "Hunde Chips" - Leckerlies von Sir Henry



Fische und Aquarien

japanische Kois

Eidechsen und Terrarien

Vögel

Kaninchen

Vogelspinnen

Aquarien

Aquarien
Filmhund Bodo mit Trainerin Eve Schwender (Foto. MartiN Schmitz)
Filmhund Bodo mit Trainerin Eve Schwender
Gastronom Gerd Käfer ließ sich für einen guten Zweck aufwiegen (Foto. Martin Schmitz)
Gastronom Gerd Käfer ließ sich für einen guten Zweck aufwiegen

Mops "Sir Henry"

Hausmeister Krause Hund Bodo

©Fotos: Martin Schmitz

Auf 1.200 Quadratmetern Verkaufsfläche eröffnet das Handelsunternehmen Fressnapf im Münchner Euro-Industriepark am Mittwoch, den 24. Juni 2009, an der Lotte-Branz-Straße 14 seinen 1.000sten Fressnapf Markt in Europa.

Der neue XXL-Markt von Fressnapf an der Lotte-Branz-Straße gleich ums Eck vom Mömax ist ein Markt der Superlative:

Mehr als 12.000 Artikel, darunter rund 500 Exklusivmarken, und Tierarten wie Fische, Nager, Reptilien und Vögel locken die Kunden auf ca. 1.200 qm Verkaufsfläche nicht nur zum Einkaufen, sondern auch zum Schauen und Staunen.


Video: Impressionen Eröffnung Fressnapf XXL am 24.06.2009 im Euro-Industriepark, München

Fotogalerie Eröffnung Fressnapf XXL: Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, (©Fotos: Martin Schmitz)

Vom niedlichen Kaninchen über Eidechsen bis hin zur Vogelspinne und auch passenden Futtertieren, die Auswahl ist groß, und die Präsentation ansprechend.

Selbst vier große Kois tummelten sich hier in einem Schauteich, der von einem kleinen Wasserfall gespeist wird. Auch diese nicht zur Zierde, sondern auch schon als denkbares Objekt der Begierde interessierter Kunden für ihren Gartenteich.

Neben den Tieren erwarten die Kunden und Besucher im neuen XXL-Markt auch umfassende praktische Informationen rund um die Tierhaltung.

Dazu gibt es DVD-Infoterminals, Fachbücher-Inseln und die Mitarbeiter vor Ort, die als kompetente Ansprechpartner bei Fragen rund um Tierhaltung und -pflege zur Verfügung stehen.

Schon seit 15 Jahren war man in München auf der Suche nach einem vergleichbaren Objekt.

Günther Arndt, der neben 9 anderen Fressnapf Märkten in und rund um München und 2 Märkten in Ingolstadt im Vorjahr auch schon einen XXL Fressnapf in Unterhaching eröffnet hatte, konnte mit dem jetzt eröffneten Markt eine Fläche mieten, die auch genügend Parkplätze aufweist.

Wichtig bei den bisweilen doch recht großen Paketen an Tiernahrung oder Katzenstreu, die man nach Hause nun einmal nicht so einfach unterm Arm transportieren kann. Was jedoch die Stadt München nicht davon abhielt, sich gegen eine Eröffnung hier zu sperren. Zum Glück gab es für das Gebäude aber eine rechtmäßige Genehmigung, und so haben die Münchener nun das Vergnügen, recht zentral und verkehrsgünstig einen XXL Fressnapf aufsuchen zu können.

Fressnapf-Gründer Torsten Toeller und sein Münchner Kollege Günter Arndt weihten am 24.06.2009 den nun 12. XXL-Markt (11 Davon in Deutschland, einer in Luxemburg) mit prominenter Unterstützung von Hundepsychologe Martin Rütter und PR-Lady Uschi Ackermann ein und läuteten damit ein viertägiges Eröffnungsprogramm mit prominenten Vier- und Zweibeinern und spannenden Aktionen ein.

Als tausendfaches Dankeschön an die Kunden stiegen am Eröffnungstag 1.000 mit jeweils einem 5-Euro-Gutschein versehene Luftballons in den Münchner Himmel. Im Anschluss stand Martin Rütter für Fragen und Autogramme bereit.

Gourmet-Papst Gerd Käfer stellt seine berühmten Hunde-Chips sowie Fruchtgummis in Mops-Form für Menschen vor und überreicht eine Spende an Claire Fisher, Patin der Münchner Tiertafel e.V. und Gründerin der gleichnamigen Kosmetikmarke.

Dazu wurde er gewogen und sein Gewicht dann - großzügig aufgerundet auf 200 Kilo - in Form von Tiernahrung, die Michaela Köhler von der Tiertafel Deutschland e.V. (www.tiertafel.de) dann zur Verfügung gestellt wurden.

Die Tiertafel Deutschland e.V., gegründet um Mitbürgern zu helfen, die finanziell oder körperlich, kurzfristig oder langfristig nicht in der Lage sind, ihre Haustiere gesund und artgerecht zu ernähren bzw. zu pflegen, ist momentan was München betrifft hier schon seit einigen Monaten selbst ohne festes Obdach, freut sich jetzt schon über die neuen Räumlichkeiten, die Nahe der Poccistraße im Sommer in einem Bahngebäude bezogen werden können.

Mops „Sir Henry“ präsentierte mit Uschi Ackermann sein Buch „Hier schreibt der Mops“ und gab anschließend mit Frauchens Unterstützung eine Autogrammstunde.

Um 14 und 18 Uhr signiert Claire Fisher am Stand der Tiertafel ihr Buch „Sammy und Floris“ – die Geschichte einer tierischen Freundschaft.

Außerdem gibt es für die Kunden den ganzen Tag über spannende Spiele, Verlosungsaktionen und eine Ernährungsberatung für Vierbeiner.

Am Donnerstag, 25. Juni 2009, haben Tierbesitzer dann die Chance, sich mit ihrem Tier professionell fotografieren zu lassen und das Bild gleich mitzunehmen.

Von 10 bis 13 Uhr signiert wieder Claire Fisher am Stand der Tiertafel ihr Buch „Sammy und Floris“, von 14 bis 17 Uhr ist Filmhund „Lucca“ aus dem Film „Toni Goldwascher“ zu jeder vollen Stunde in einer Show zu sehen.

Die Highlights am Freitag, 26. Juni, sind die Dog-Dancing-Vorführungen mit Lynn Hesel und Border Collie „Lucas“ um 11 und um 15 Uhr, sowie die Treibball-Vorführungen der beiden um 13 und 17 Uhr.

Von 14 bis 17 Uhr sind die Welpen an der Reihe: Unter der Leitung von Verhaltensspezialistin Dr. Hildegard Jung heißt es „Welpen spielen“ bei Fressnapf.

Der Samstag steht unter dem Motto Film: die Filmtiertrainerinnen Eve und Saskia Schwender vom Trainingszentrum für Filmtiere / Hundeschule "Shuunka" (www.filmtiertraining.de) veranstalten ein Film-Hund-Casting und präsentieren jeweils um 10, 13 und 16 Uhr in einer Show das Können der Film-Hunde „Bodo“ (Dackel der SAT.1-Serie „Hausmeister Krause“), „Lucca“ und „HuiPuh“ sowie Film-Hund-Azubi „Frau Klein“.

Von Mittwoch bis Freitag können sich außerdem Hunde bei den Beauty-und Wellnessdays  massieren lassen oder eine Fell- und Pfotenpflege genießen.

Für Kindervergnügen sorgt an allen Eröffnungstagen der Fri-Fra-Fressnapf-Bus, eine Hüpfburg, das Fri-Fra-Fressnapf-Gewinnrad und eine tierische Kinder-Schminkaktion.

Fressnapf XXL-Markt München, Lotte-Branz-Straße

Zahlen/Daten/Fakten

Aquaristik/Teich:

  • Mehr als 80 Aquarien in verschiedenen Größen (ca. 10.000 l Wasservolumen)
  • ca. 250 verschiedene und wechselnde tropische Fischarten (rund 8.000 Fische) sowie Krebse und Garnelen in schillernden Farben und teils skurrilen Formen.
  • Ein Schauteich mit Koi wird von einem 3,5m hohen Wasserfall gespeist.
  • 1 Pflanzenbecken in Felsstrukturen eingefaßt bietet ein große ständig wechselnde Auswahl an tropischen Wasserpflanzen aus Südostasien, Südamerka und Afrika.

Terraristik:

  • 40 Terrarien mit rund 40 verschiedenen Arten (inkl. 12 Spinnenterrarien) in einer Grotte, darunter auch giftige Tiere wie Vogelspinnen und Skorpione (keine Giftschlangen und keine Giftechsen).
  • ca. 100 Tiere
  • Schauterrarium für Echsen

Nager/Kleinsäuger:

  • 16 Nagerterrarien beherbergen Hamster, Roborowski Zwerghamster, Gerbile, Degus, Farbmäuse, Farbratten und vieles mehr.
  • 4 Freilaufgehege für Kaninchen und Meerschweinchen im Farmstil. Hier werden die Tiere Geschlechter getrennt
  • Die Preise pro Tier betragen zwischen 3 Euro (Farbmaus) und 40 Euro (Kaninchen).

Vögel

  • Verschiedene Finkenarten wie z. B. Zebrafink, Gouldamadine, Orangebäckchen und Reisfink. Rund 20 Kanarienvögel und 20 Wellensittiche bewohnen die Vogelkäfige. Verschiedene Großsittiche sind in geräumigen Volièren mit eingebautem Baum untergebracht.
  • keine Großpapageien (aus tierschützerischen sowie art- und haltungsbedingten Gründen)

Sonstiges:

  • ca 1.200 qm Verkaufsfläche, davon anteilig rund 26 % für Hund, 18 % für Katze, 13 % für Nager,
  • 6 % für Vogel, 25 % für Aquaristik/Teich und 9 % für Terraristik
  • 4 DVD-Info-Terminals im Markt
  • 2 Fachbücherinsel
  • ca. 12.000 verschiedene Artikel, darunter rund 500 Exklusivmarken-Artikel

Bau und Zeitspanne für die Einrichtung des Marktes:

  • ca. ein halbes Jahr Bauzeit

Investitionssumme:

  • rund 750.000 Euro

1990 eröffnete der damals 24-jährige Torsten Toeller seinen ersten Fachmarkt für Tiernahrung und -zubehör in Erkelenz. Angeregt von amerikanischen Super-Pet-Stores entwickelte er ein Konzept für europäische Heimtierbedarf-Fachmärkte. Ab 1992 entstanden Märkte im Franchise-System, im Jahr 1997 dann erstmals auch im Ausland.

Heute ist Fressnapf mit knapp 1000 Märkten in zwölf europäischen Ländern vertreten. In Deutschland sind es ca. 800 Märkte, gefolgt von Österreich mit über 70 und die Niederlande mit 46. Weitere gibt es in der Schweiz, Belgien, Frankreich, Ungarn, Dänemark, Italien, Luxemburg, Irland und Spanien.

In nicht-deutschsprachigen Ländern firmieren die Fressnapf-Märkte unter dem Namen „Maxi Zoo“ bzw. „Jumper“ (Niederlande).

Die Fachhandelskette Fressnapf trotzt der Wirtschaftskrise und zieht für das Geschäftsjahr 2008 erneut eine Rekordbilanz: Erstmals hat das Franchiseunternehmen mit Sitz in Krefeld über 1 Milliarde Euro erwirtschaftet. Der Umsatz von knapp 1,1 Mrd. Euro entspricht einer Umsatzsteigerung von 15,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

In Deutschland, Fressnapfs traditionell stärkstem Markt, hat die Kette mit einem Umsatz von 762,2 Mio. Euro und einer Steigerung von 12,8 Prozent weiter kräftig zugelegt.

Auf bestehender Fläche verzeichnet Fressnapf hier ein Umsatzplus von 7,7 Prozent - die größte Steigerung seit Jahren. Elf weitere europäische Länder, in denen die Fressnapf-Märkte zumeist unter dem Namen Maxi Zoo firmieren, melden ein Umsatzvolumen von 316,5 Mio. und tragen damit knapp 30 Prozent zum Gesamtumsatz der Fressnapf-Gruppe bei. Im Ausland wuchs der Umsatz in 2008 um 21,3 Prozent, auf bestehender Fläche waren es 8,0 Prozent.

Haustier als bester Freund in Krisenzeiten

"In Zeiten von Finanzkrise und Rezessionsängsten sparen die Deutschen zu allerletzt an ihrer Tierliebe", erklärt Fressnapf-Chef Torsten Toeller den Erfolg seines Unternehmens.

"Die Stimmung in Deutschland ist schlecht, die Menschen sind verunsichert und haben Angst vor der Zukunft - da steht das Haustier für Freundschaft, Geborgenheit und heile Welt. Außerdem sind preissensible Tierhalter, die jetzt sparen wollen, bei einem preisaggressiven Fach-Discounter wie Fressnapf genau richtig."

Diese Einschätzung unterstreichen nicht nur die aktuellen Geschäftsergebnisse, sondern auch das sehr erfolgreiche Weihnachtsgeschäft 2008 sowie ein blendender Start ins erste Quartal 2009. Von Kaufzurückhaltung sei in den Fressnapf-Märkten zurzeit noch nichts zu spüren, so Toeller.

Fotogalerie Eröffnung Fressnapf XXL: Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, (©Fotos: Martin Schmitz)

shops-muenchen.de sind die neuen Shoppingseiten für die Innenstadt (mehr)

Werbung
powered by: www.shops-muenchen.de
Fressnapf XXL im Euro-Industriepark München (Freimann)


MVG/MVV: U-6 Freimann
am 24.06.2009 wurde der 1.000ste Fressapf eröffnet, zugleich der 12. Fressnapf XXL
am 24.06.2009 wurde der 1.000ste Fressapf eröffnet, zugleich der 12. Fressnapf XXL

Andere Einkaufszentren in München:
PEP Perlacher Einkaufs Passagen (mehr)
Riem Arcaden (mehr)
Fünf Höfe (mehr)
mathäser Passage (weiter)
Schrannenhalle (weiter)
Shopping am Flughafen München / Airport Munich. Einkaufen im Flughafen München: Täglich auch Sonntags und Feiertags (mehr)
shops-muenchen.de: die neuen Shoppingseiten für die Innenstadt (mehr)



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / gut-einkaufen-in-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de