www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button


Liebe, Krieg und finstere Machenschaften
Star Wars Episode II - Angriff der Klonkrieger kam am 16. Mai 2002 im Kino

Star Wars II

Republik

gefährliche Missionen

Wüstenplanet

dramatik & liebe

Wieder haben wir einige Jahre warten müssen, bis nun die II. Episode der 1. Trilogie einer auf 6 Teile angelegten Star Wars Saga am 16. Mai 2002 ins Kino kommt.

In der Welt der Star Wars Darsteller sind gleich 10 Jahre verstrichen seit Episode I.. Anakin Skywalker (Hayden Christensen) ist ein fast erwachsener Mann geworden, der vom inzwischen zum Jedi Ritter aufgestiegenen Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) in den Jedi Künsten unterrichtet wurde.

Padmé Amidala (Natalie Portmann) begibt sich nach 2 Amtszeiten als Königin von Naboo nun als ehrwürdige Senatorin zum Rat der Republik, erlebt dort aber gleich ein Attentat, bei dem ihr Double ums Leben kommt.

Anakin und Obi-Wan Kenobi werden zum Schutz der Senatorin abgestellt, vor dem Hintergrund eines drohenden Bürgerkrieges kommt es zu einer leidenschaftlichen Romanze.

Während die Jedi-Ritter den Frieden bewahren wollen, spürt Anakin in sich erste Anzeichen der Anziehung der dunklen Seite der Macht.

Im Film treffen wir auf viele Bekannte - die Roboter R2D2, C 3PO, den schlappohrigen Jar Jar Brinks, den fliegenumschwärmten Weltraum Schrotthändler Watto und die Jedi Meister Yoda und Mace Windu (Samuel L. Jackson),

Christopher Lee spielt den Gegenpart, den abtrünnigen Jedi Ritter Count Dooku. Dieser führt die Rebellion gegen die Republik an und macht gemeinsame Sache mit Kanzler Palatine (Ian McDiarmid). Unterstützt wird er dabei von Kopfgeldjäger Jango Fett (Temuera Morrison).

Jango Fett diente dabei als Prototyp einer auf dem sturmgepeitschten Wasserplaneten Kamino ohne Wissen der Republik gezüchteten Klonarmee, auch sein eigener Sohn Boba Fett ist ein von den Wesen des Planeten speziell für ihn herangezogener Klon.

Es kommt zu spektakuläreren Laser Schwertkämpfen, einem großen Jedi Showdown und zur Entdeckung einer riesigen Armee von Kampf-Droiden auf dem roten Felsenplaneten Geonosis.

Dazu eine immer wieder entflammende und unterdrückte Liebensgeschichte, die Lovestory bringt einen ordentlichen Schwung Erotik in die Saga, in dem Frauen früher allenfalls hübsch anzusehende Staffage waren.

Am 16. Mai 2002 lief der Film synchron in 43 Ländern dieser Erde an. Mit 611.406 Zuschauern am Starttag trotz super Sonnenwetters stellte der Film in Deutschland gleich einen neuen Rekord auf (Vgl.: Episode I hatte 585.000 Besucher am Starttag). Zugleich ist das die höchste Besucherzahl, die jemals an einem Starttag in Deutschland erreicht wurde.

Star Wars II Plakat
Bilder: 20th Century Fox
Star Wars Episode III - Die Rache der Sith (Revenge of the Sith) ab 19. Mai 2005 im Kino (Foto: 20Century Fox)
Star Wars Episode III - Die Rache der Sith (Revenge of the Sith) ab 19. Mai 2005 im Kino (mehr)


Mit 1.846.885 Besuchern erzielte der zweite Teil der Kult-Saga das beste Startwochenende des Jahres und das beste Startwochenende von Twentieth Century Fox of Germany überhaupt. Damitliegt EPISODE II hiner HARRY POTTER und HERR DER RINGE vor EPISODE I auf dem dritten Platz der besten Wochenendergebnisse in Deutschland und erzeielte zugleichmit 2.587.521 Besuchern das zweitbeste Startwochen-Ergebis vor HERR DER RINGE.

Am Wochenende zuvor hatten Gäste in Charity Vorstellungen und natürlich auch die Presse endlich Gelegenheit, einen Blick auf die sicherlich wieder die Kassen sprengende Fortsetzung der Saga zu werfen.

In München fand am Samstag (11.5.2002) bereits um 11 Uhr eine Kindervorstellung statt, um 15 Uhr wurde die Presse geladen.

Um 19.30 Uhr schließlich kam die VIP Prominenz zu Zuge, begrüsst von Susann Atwell kamen u.a. Erkan + Stefan, Thomas Fuchsberger jr., Uschi Glas nebst Söhnen und Tochter, Arabella Kiesbauer, Hardy und Petra Krüger, Monti Lüftner und viele viele andere.

Nach der Kinovorführung wurde später bei Champagner Empfang, Snacks und einem exklusiven Buffet im BMW Group Pavillion, Lenbachplatz 7, ausgelassen bis spät in die Nacht hinein gefeiert.

Jutta Speidel konnte sich freuen, denn die Charity Erlöse kommen auf Initiative von Produzent und Regisseur George Lucas der Jutta Speidel Stiftung für obdachlose Mütter und Kinder HORIZONT e.V. zugute.



Bilder von der (Vor-) Premiere
Bilder von der Premierenparty im BMW Group Pavillon
Star Wars I und 4-6: hier können Sie Videos und DVD's kaufen


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2015



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Folgen sie uns auf Twitter