www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





MEGAMIND – Premiere in der BMW-Welt München am 21.11.2010. Ab 2.12.2010 in den Münchner Kinos




Florian Simbeck mit Familie

Timothy Peach mit Sohn

Nathalie Spinell

Sonia und Willy Bogner




©Fotos: Martin Schmitz

Blau, hässlich und ein riesiger Kopf zeichnen den neuen Anti-Helden von Dreamworks aus. Am 21. November 2010 feierte der animierte Bösewicht von Megamind in Anwesenheit vieler Prominenter Gesichter und der Hauptsynchronsprechern Premiere in der BMW Welt München.

Der kalt wirkende „Türkise Teppich“ kündigte es den Gästen schon an: Kein strahlender Superheld à la Superman, nein, ein Bösewicht würde am Abend der Star der Kinopremiere „MEGAMIND 3D“ sein!

Uli Scheele, Alena Gerber, Paramount Chef Sven Sturm, Willi Bogner mit Ehefrau Sonja, Produzent Quirin Berg, Natalie Spinell und viele andere Gäste ließen sich von Megamind allerdings nicht sonderlich beeindrucken und trugen sich in das Gästebuch der BMW Welt ein, während der Bösewicht versuchte weiter Schrecken zu verbreiten und sich dann doch lieber dazu entschloss mit kleinen und großen Gästen für ein Foto zu posieren.


Video Premiere Megamind am 21.11.2010 in der BMW Welt, München

MEGAMIND – Premiere Fotogalerie vom 21.11.2010, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Martin Schmitz)

Florian Simbeck nutzte gemeinsam mit Ehefrau Stephanie und den beiden Kindern die Premiere zu einem gemeinsamen Ausflug.

Der Bösewicht steht im Vordergrund, was sagst du dazu?

F. S. Ich finde es mal was Neues. Vor einer Woche habe ich noch einen anderen Film gesehen, bei dem ebenfalls ein Bösewicht im Vordergrund stand. Bösewichter sind glaube ich lustiger, weil sie auch verrückt sein können. Ihre Pläne sind oft durchgeknallt und mir macht es mehr Spaß, einen Bösewicht zu sehen.

Timothy Peach kam mit Sohn Nelson, dem es gar nicht passte, das Papa so viele Interviews gab. Popcorn und Film sind schließlich viel interessanter.

Timothy, kannst du dir vorstellen in einem 3D Film mit zu wirken?

T. P. Warum nicht. Sofort, wir machen ja auch Theaterstücke bei denen man nichts hat und ich bin es gewohnt.

Was hältst du von dem 3D Hype?

T. P. Den großen Hype hat es mit Avatar begonnen. Es war ein sinnliches Erlebnis mit der ganzen Technik. Ich glaube irgendwann flaut es auch wieder ab. Wenn die Geschichte nicht gut ist, nutzt die gesamte Technik nichts.

Es ist eine Persiflage auf Superman, was denkst du darüber?

T. P. Ich finde die Idee sehr gut. Vor allem, dass der Bösewicht die Hauptfigur ist. Ich würde gerne einmal eine Krimireihe machen, in der die Bösen die Überhand über die Polizei gewinnen.

Steffen Kuchenreuther weiß noch viel mehr über die Zukunft der 3D Filme:

Gibt es Gelder für zukünftige 3D Projekte in Deutschland?

S. K. Alle haben erkannt, dass 3D Projekte ein Zukunftsmarkt sind. Gelder wird es sicherlich über die Filmförderung geben, so wie jetzt gerade für „Konferenz der Tiere“. Neue Projekte sind angedacht, auch wenn es eine gewisse Skepsis gibt. Nicht alle Filme müssen in 3D gemacht werden.

Ist etwas Ähnliches angedacht wie die 4D Kinos in den Freizeitparks?

S. K. Das gibt es schon in den Studiotouren. Ob und wie es ausgebaut ist kann ich gar nicht sagen, aber es soll nicht übertrieben werden. Ich glaube nicht, dass es eine Technik für die breite Masse ist.

Kinopremiere, Jazzkonzerte und noch viel mehr in der BMW Welt

Pressesprecher Helmut Pöschl ist der Stolz über die Premiere eines 3-D Kinofilms in seinem Haus anzusehen. In den vergangenen drei Jahren hat sich die BMW Welt in München zu einem Kommunikationszentrum und Veranstaltungsort entwickelt.

P. Momentan starten wir durch. Wir sind ein offenes Haus. Im ersten Jahr war es die Architektur, im zweiten Jahr BMW und in diesem Jahr stehen Events im Vordergrund. Wir sind sehr stolz auf diese Projekte. Es werden hoffentlich noch viele folgen.

Auf die Frage, ob es hier demnächst vielleicht einen ersten 3D Film rund um einen BMW geben wird, hielt sich Herr Pöschl bedeckt. Auch er wisse nicht, was die Marketingabteilung aushecke. Bleibt zu hoffen, dass es bald den ersten BMW in 3D als Film gerade hier gibt und das Herz der Autoliebhaber höher schlägt!

Ausbildung bei Käpn´t Iglo – ein Fisch, ein Bösewicht und der Superheld

Ein unschlagbares Trio sind Bastian Pastewka, Oliver Kalkofe und Oliver Welke schon seit vielen Jahren. Seit der „Wixxer-Reihe“ trägt die Persiflage den Namen des Dreiergespanns. Für die Synchronrollen wurden keine Mühen gescheut. Ob ein dreiwöchiges Praktikum bei Käpt´n Iglo, intensives Sprachtraining, Pastewka – Kalkofe und Welke stehen für jede Menge Spaß!

Oliver Welke, der den Metroman spricht, würde zwar die Welt gerne retten, drückt sich aber lieber und überlässt das Feld den Profis. In Hinblick auf die Wixxer-Reihe machte ihm die Tatsache, dass Superman durch den Kakao gezogen wird nicht wirklich etwas aus:“Man muss eine Figur lieben um sie Karikieren zu können!“

Viel Humor bewies auch Oliver Kalkofe:

Wie viel Fisch steckt in Ihnen?

O.K. Mit Roboter-Gorilla-Körper vor allem. Ich weiß nicht so wirklich, wie die Rollen hier verteilt wurden. Den Fisch in uns haben wir alle irgendwie. Man muss sich ein paar Tage nicht waschen und weiß, wie es sich anfühlt. Ich musste es richtig lernen. Drei Wochenpraktikum bei Iglo, Fisch in Tomatensoße gegessen, gesoffen wie ein Fisch und noch in der Badewanne gelegen.

Einen Lieblingsschurken hat Oliver Kalkofe auch, Octopus aus Spiderman.

Bastian Pastewka stellte sein Licht fast unter den Scheffel. Auf die Frage, wie viel Schurke in ihm steckt wies er darauf hin, dass man ihn gerne rufen dürfe, damit es schief geht. Der sympatische Schauspieler brachte die Presse mit einer gelungenen Darbietung seines teuflischen Megaminds-Lachen am Ende ebenfalls zum Lachen und begab sich zur Präsentation des Films.

Alle drei Akteure hoffen, dass ihr eigener Film  „Triple WixXx“ in 3D gedreht werden kann, was die Fans sicherlich freut.

Megamind (Kurzinhalt)

Der kleine Megamind wird ähnlich wie der spätere Metroman als Baby von seinen Eltern durch das Weltall Richtung Erde geschickt. Allerdings landet er nicht wie Metroman bei reichen Eltern, sondern im Gefängnis für Superhirne. Eine traurige Kindheit als Aussenseiter beginnt. Immer im Schatten von Metroman beschliesst Megamind böse zu werden und die Welt zu erobern.

Durch Zufall gelingt es ihm Everybodys Darling Metroman zu besiegen und wird der Herrscher über Metro-City. Aber wie es so ist, wenn man alles erreicht hat, langweilt sich Megamind und erschafft  einen mächtigen Gegner namens Tighten. Der ist alles andere als ein Held und strebt selber nach der Herrschaft. Megamind muss sich entscheiden, wird er selber ein Held?

Der Film im Verleih der Paramount startet am 2. Dezember 2010 in den deutschen Kinos und ist eine Produktion von Dreamworks

MEGAMIND – Premiere Fotogalerie vom 21.11.2010, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Martin Schmitz)

T. Tanja Lugert

Anzeige:





powered by: www.shops-muenchen.de

Megamind
USA 2010
Kinostart: 02.12.2010
Synchronsprecher: Oliver Kalkofe – Minion, Oliver Welke – Metroman, Bastian Pastewka – Megamind
Regie: Tom McGrath
Produzenten: Denise Nolan Cascino, Lara Breay
Drehbuch: Brent Simon
Laufzeit: 95 Minuten
FSK: ab 6 Jahre

weitere November - Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)
weitere Freizeit-Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)

BMW Welt - das Auslieferungszentrum (mehr)
BMW Welt: Familiensonntag immer am letzten Sonntag im Monat (mehr)
BMW Welt: Festliches Adventskonzert mit dem Blechbläserensemble der Berliner Philharmoniker am 19.12.2010 (mehr)
Silvestergala 2010 "Die Nacht der Farben" mit Kindersilvester in der BMW Welt plus Radio Gong Silvesterparty (mehr)
Kulinarik geniessen im Club Restaurant der BMW-Welt (mehr)


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de - abendzeitung.de -

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Folgen sie uns auf Twitter