www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





powered by: www.shops-muenchen.de

Derag Livinghotel am Viktualienmarkt: Das erste energiefreundliche Hotel Münchens. Mit Aussicht, Herz und Stil

Das gerade noch rechtzeitig zum Oktoberfest 2014 im September eröffnete Derag Livinghotel am Viktualienmarkt, liegt in absoluter Bestlage: direkt am Viktualienmarkt, dem kulinarischen Zentrum bayerischer Tradition und Herzstück der Stadt, mit Blick auf die Wahrzeichen von den Frauentürmen über den Alter Peter bis hin zum Alten Rathaus und zur Michaelskirche.

Mit seinem klimafreundlichen und nachhaltigen Energiekonzept setzt das Haus, das auf dem alten Stadtgraben Münchens errichtet ist, neue Maßstäbe im Segment der modernen Hotellerie, verbindet es doch auf spielerisch gekonnte Art und Weise stilvollen, metropolen Lifestyle und verantwortungsvolles Energiehandling.

Das Derag Livinghotel am Viktualienmarkt wurde als viertes Münchner Haus der Derag Livinghotels-Kette mit derzeit insgesamt 14 Hotels in Deutschland und Österreich in zwei Bauabschnitten erstellt wurde und besteht aus zwei miteinander verbundenen Gebäudetrakten.

Im Derag Livinghotel am Viktualienmarkt finden Gäste das, was sich schon im Namen des Hauses verbirgt: Lebensqualität, Ausgewogenheit und Zeit für sich selbst.

Ein modernes, zeitgemäßes Refugium inmitten der Stadt in unmittelbarer Fußnähe zu den Kultur-und Shopping-Highlights sowie Attraktionen Münchens, stilsicher und nachhaltig in völliger Übereinstimmung mit der Umgebung und den Ansprüchen der heutigen Zeit an ein zeitgemäßes Hotel gebaut.

Ein urbaner Ankerplatz für die Seele, sodass man sich als Gast auch fernab der Heimat willkommen, zu Hause und wie im siebten Hotel-Himmel über den Dächern der und mit Ausblick auf die Stadt fühlt.

Green, modern living in wohltuender Atmosphäre – dieser Ansatz wird in den 83 Zimmern und Serviced Apartments des Derag Livinghotel Am Viktualienmarkt bis ins Detail erfüllt.

Puristische Architektur, klare Formen, dezentes Design und eine denkmalgeschützte Fassade, die mit der Skyline verschmilzt, prägen das äußere Erscheinungsbild des Hauses.

Für die Innenausstattung zeichnet Inhaber Max Schlereth verantwortlich, der das Interior bis ins kleinste Detail festgelegt hat und nach dessen Ideen und Vorgaben die Zimmer des neu errichteten Gebäudekomplexes in zeitlos beruhigenden Ton sur Ton-Farben mit bewusst gesetzten Akzenten in der Material-und Strukturwahl, inklusive innovativer Öl-­Vitalbetten für rundum erholsamen Schlaf eingerichtet wurden.

Großflächige Wandtapeten in korrespondierenden Sepiatönen mit Motiven von verwunschen anmutenden Waldpfaden und mit emotional ausdrucksstarken Bildern des Viktualienmarkt-Treibens der 20er und 30er Jahre, die aus den Archiven der Staatsbibliothek stammen, spannen einerseits einen unaufdringlich konsequenten, thematischen Bogen zum Energie- und Nachhaltigkeitsthema des Hauses und bilden andererseits einen in sich runden Brückenschlag zwischen damals und heute, mit dem Gedanken und Ansatz, das Draußen ein Stück weit nach innen zu holen und umgekehrt.

“Unser Anliegen war es, Tradition und Zeitgeist miteinander zu verbinden, unser Livinghotel-Konzept in allen Bereichen des Hauses stringent zu leben”, so Max Schlereth. “Ein Ambiente zu schaffen, in dem das Augenmerk auf dem Dreiklang von Entschleunigung, Stil und Herzlichkeit liegt.”

Anspruchsvoller Service am Gast, stets mit einem Lächeln, und exquisite Küche des vegetarischen Partnerrestaurants ”Tian” inklusive. Eine Qualitätsstrategie, die auch in der Hotellerie-Branche auf breiter Ebene Anerkennung erfuhr, wurde das Hotel, das mit anderen umweltengagierten Privathoteliers- und häusern zu den Gründungsmitgliedern des Hotelverbundes Sleep Green zählt, bereits kurz nach der Eröffnung des ersten Gebäudekomplexes im September 2011 mit dem Green-Building-Zertifikat der Europäischen Kommission ausgezeichnet.

Im Frühjahr 2012 folgte der Green Building Award, und im Oktober diesen Jahres wurde das Hotel für seinen visionären Ansatz – entwickelt vom Bruder Thomas Schlereth – sowie für sein herausragendes Engagement im Bereich Klima-Verantwortungsbewusstein mit dem Bayerischen Energiepreis 2014 prämiert.

Derag Livinghotel Am Viktualienmarkt – oder: green living at its best.

Anzeige




Derag Livinghotel am Viktualienmarkt
Frauenstr. 4
80469 München / Munich
Tel. 089-8856560
www.deraghotels.de


MVV/MVG: U-Bahn 3, 6 Marienplatz, S-Bahnen Marienplatz oder Isartor

Grand Opening Derag Livinghotel Am Viktualienmarkt und Restaurant Tian in München. Cosma Shiva Hagen, Natalia Wörner, Sophie Wepper, Ken Duken und Co.: Promis gaben grünes Licht für neues Bio-Hotel und Veggie-Restaurant am Viktualienmarkt  Foto: BrauerPhotos (c) Goran Nitschke
gelbGrand Opening Derag Livinghotel Am Viktualienmarkt und Restaurant Tian in München. Cosma Shiva Hagen, Natalia Wörner, Sophie Wepper, Ken Duken und Co.: Promis gaben grünes Licht für neues Bio-Hotel und Veggie-Restaurant am Viktualienmarkt (mehr)
gelbDerag Livinghotel am Viktualienmarkt: Das erste energiefreundliche Hotel Münchens. Mit Aussicht, Herz und Stil (mehr)
gelbEinkaufen und Events am Viktualienmarkt - das Special (mehr)
gelbEinkaufen am Marienplatz - das Shopping Special von shops-muenchen.de (mehr)

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de