www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button



im Alten Hof bis 20. Juli 2003:
11. Franken Weinfest München
Minister Miller und die fränkische Weinkönigin stoßen an (Foto: Marikak-Laila Maisel)

Frankische Weinkönigin 2003 prsotet Gästen zu (Foto: Marikka-Laila Maisel)

Der Silvaner 2002 (Bild: Marikka-Laila Maisel)

Frankenwein macht freudig (Bild: Marikka-Laila Maisel)
©alle Bilder: Marikka-Laila Maisel
Einen Grund zu feiern, gut zu essen und zu trinken mehr gibt es die nächsten Tage im wieder frisch hergerichteten Alten Hof in München:

die 11. Franken Weinwoche wurde bei hochsommerlichen Temperaturen am 15. Juli eröffnet durch eine Ansprache des bayerischen Landwirtschaftsministers Josef Miller, der zugleich auch den Münchnern die diesjährige Fränkische Weinkönigin Nicole Then aus Sommerach im Schatten der Bäume vor dem Brunnen präsentierte.

Ausrichter im 11. Jahr der Weinfestes ist 2003 der Fränkische Weinbauverband e.V. aus Würzburg, der auch schon die ersten Franken Weinfeste organisierte, bis die Münchner Gastronomen sich das Fest und die Feier nicht aus der Hand nehmen lassen wollten.

So trat die letzten Jahre der Ratskeller als Ausrichter des Festes auf, sagte 2003 aber kurzfristig ab. Dallmayr als künftiger Betreiber des im benachbarten Hof geplanten Fränkischen Weingartens war ebenfalls kurzfristig nicht zu haben. Nun machen es die Würzburger wieder selbst.

Können sie doch so am authentischsten ihr Gebiet vorstellen, nicht nur die neuen Silvaner Weine des Jahrgangs 02, die in eleganten Bocksbeuteln mit orangem Logo daherkommen und jetzt probiert werden sollten.

"Silvaner. Der Frankenwein", heißt er rund und kurz, verwöhnt die Sinne mit seinem ausgeprägt runden Geschmack, angenehm trocken, fruchtig und frisch. Am besten genießt man ihn temperiert mit 8-10 Grad.

Der Weinausschank saftiger, herzhafter und bekömmlicher Schoppenweine erfolgt durch fränkische Winzer- und Kellermeister, Jungwinzer und adrette Münchnerinnen und Münchner Bedienungen. Bewirtet werden Sie hier wie gewohnt mit fränkischen Spezialitäten.

Als Sonderaktion wird der Bacchusbrunnen an allen Tagen des Weinfestes von 15-17 Uhr für Sie sprudeln: hier gibt es einen Ausschank guter Frankenweine, den Schoppen zu 2,60 Euro.

700 Sitzplätze stehen im Alten Hof zur Verfügung, täglich ab 15 Uhr und am Wochenende bereits ab 11 Uhr startet das Vergnügen.

Für Unterhaltung ist gesorgt, so spielen am Mittwoch (16.07.) ab 16 Uhr die fränkischen "Großlanheimer Musikanten".

Ebenfalls aus Franken kommen die "Geußenheimer Musikanten", welche am Donnerstag (17.7.) spielen, und die "Leinachthaler Musikkapelle", die am Freitag ab 16 Uhr unterhält.

Am Samstag kommt die Musik ab 11 Uhr von die "Musikkapelle Sommerach", von 16-22 Uhr spielen "Die Bibergauer", am Sonntag von 11-14 Uhr die fränkische "Stadtkapelle Volkach", und ab 16 Uhr die oberbayerische "Rinderstoa Musi".


11. Franken Weinfest in München
15.-20. Juli 2003
Im Alten Hof
des ehem. Zentralfinanzamtes
Zugang von der Burgstraße (Nähe Marienplatz)
Tägliche Ausschankzeiten
Di-Fr. 11 bis 23.00 Uhr
Sa. 11 bis 23 Uhr
So. 11 bis 22 Uhr

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: