www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Paulaner Brunnenpreis 2004 fördert Brunnen Projekte
in den Gemeinden Schliersee, Oftenschwang und Fischbach
Mit 30.000 Euro ausgezeichnet wurde der "Schlierseer Marktbrunnen" (Foto: Martin Schmitz)
Mit 30.000 Euro ausgezeichnet wurde der "Schlierseer Marktbrunnen"
Mit 30.000 Euro ausgezeichnet wurde der "Schlierseer Marktbrunnen" (Foto: Martin Schmitz)

Skizzen der preisgekrönten Brunnenprojekte (Foto: Martin Schmitz)
Skizzen der preisgekrönten Brunnenprojekte
Die Fischbacher brachten gleich zwei  "Barnabasse" zur Preisüberreichung mit
 (Foto: Martin Schmitz)
Das Fischbacher Brunnen-Komitee unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Karl Bley brachte gleich zwei "Barnabasse" zur Preisüberreichung mit

©Fotos: Martin Schmitz

In Zeiten leerer Gemeindekassen stieß der Paulaner Brunnenpreis auch 2004 wieder auf eine breite Resonanz. Mehr als 100 Einsendungen offenbarten die Notwendigkeit des von der Paulaner Brauerei GmbH & Co. KG 2003 erstmals in Leben gerufen Projektes, welches auch 2004 wieder unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsminister Josef Miller gestellt werden konnte.

Gesucht wurden förderungswürdige Brunnenneubau-Projekte, die sich in das Umgebungsbild einfügen und es bereichern.

Erstmals wurden auch sanierungsbedürftige Brunnen mit einer seperaten Fördersumme bedacht.

In beiden Kategorien soll die Tradition des Brunnen als gesellschaftlicher Anziehungs- und Treffpunkt zum freien Gedankenaustausch gewahrt bleiben bzw. wieder belebt werden. Die zahlreichen Bewerbungen, die die fachkundige, fünfköpfige Jury zu beurteilen hatte, waren durchwegs sehr einfallsreich und kreativ, so dass eine Entscheidung schwer fiel.

Die Fördergelder für Brunnen-Neubauten wurden daher - wie im letzten Jahr - zwischen den Gemeinden aufgeteilt, in der Kategorie Restaurierung an einen Gewinner vergeben. Alle prämierten Teilnehmer erhalten nebender monetären Unterstützung natürlich Paulaner Freibier für ein Brunnenfest zur Eröffnung.

Drei rauschende Brunnenfest fanden 2004 in den Gewinner-Gemeinden aus 2003 statt: Töging, Teisbach und Lauben konntenmit den Fördergeldern der Brauerei jeweils ein Brunnenfest in die Tat umsetzen.

Im kommenden Jahr dürfen sich nun die folgenden Gemeinden auf eine Brunneneinweihung freuen:

1. Preis: 30.000 Euro für den "Schlierseer Marktbrunnen". In Schliersee wurden in denletzten Jahren verstärkt städtebauliche Sanierungsmaßnahmen vorgenommen und ein neues Ortszentrum mit einem Mittelpunkt für Jung und Alt geschaffen. Da dieses Vorhaben aber die Gemeindekasse sehr belastete, konnte der von den Schlierseern gewünschte Dorfbrunnennicht mehr realisiert werden. Mit dem von Paulaner vergebenen Preisgeld wird jetzt auf dem Marktplatz ein Brunnen des Bildhauers Quirin Balthasar Roth errichtet: Ein lebensgroßer Marktstand mit Marktfrau, Gemüse und kleinem Ferkel lädt zum Verweilen ein und bereichert den Platz, urteilte die Jury.

Der 2. Preis in Höhe von 12.000 Euro geht an den "Steinbrunnen" in Ofterschwang. Im Zuge der Kurparkplanung hat die Gemeinde Oferschwang einen teilweise verdohlten Bachlauf wieder freigelegt. Der Steinbrunnen, den die Gemeinde 2005 realisieren will, wird mit dem Bachwasser gespeist und erstreckt sich über einen großen Platz- Er soll Symbol für eine Tränke darstellen, an die Vieh der Ofterschwanger Alpengeführt wird. Drei mächtige, grob behauene Quellsteinquader bilden das Zentrum dieses Brunnens. Der Steinbrunnen stellt die Lebenskraft und Natürlichkeit der Gemeinde dar und beeindruckte die Jury durch die Integration eines natürlichen Wasserlaufes in das Gesamtkonzept.

Mit dem 3. Preis wurde das Projekt des "Barnabas Brunnen" in Fischbach ausgezeichnet. Das Pfarrdorf Fischbach hat eine historisch gewachsene Bindung zu Brunnen als zentrale Wasserstellen und Waschplätze und ihr Projekt somit nach historisch-traditionellen Gesichtspunkten ausgerichtet. Entstanden ist der Entwurf eines Brunnens zu Ehren des Paulaner Braumeisters Bruder Barnabas, des Erfinders des Salvators, dervor rund 255 Jahren hier geboren wurde und dessen Statue jetzt den Fischbacher Brunnen zieren wird.

Der Sonderpreis für Brunnenrestaurierungen i.H.v. 15.000 Euro vergab die Jury für die Restaurierung des Ludwigsbrunnens in Wendelstein im Landkreis Roth. Der von den Bwohnern auch "Schöner Brunnen" genannte 1878 erbaute Gemeindemittelpunkt hatte in den letzten Jahrzehnten durch Umwelteinflüsse und unsachgemässe Reperaturarbeiten so sehr geleitten, dass eine grundlegende Restaurierung notwendig ist. Davon konnt sich die Jury in den sehr ausführlichen Wettbewerbsunterlagen der Gemeinde genau überzeugen, so dass die insgesamt mit 140.000 Euro angesetzten Restaurierungsrabeiten wenigsten ein wenig reduziert werden könnten. In der fränkischen Gemeinde findet übrigens in der 1. Maiwoche alljährlich ein New Orleans Jazz Festival statt mit Streetparade und allem, was dazu gehört.

Ausschreibung des Paulaner Brunnenpreises 2005 (mehr)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: