www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Paulaner Brunnenpreis 2005 fördert Brunnen Projekte
Gemeinden können sich ab sofort bewerben
Dieter Hanisch, Minister Miller und Paulaner-Chef Salewski  hoffen auf viele Teilnehmer an der Ausschreibung (Foto: Martin Schmitz)
Dieter Hanisch, Minister Josef Miller und Paulaner-Chef Salewski hoffen auf viele Teilnehmer an der Ausschreibung 2005


Paulaner-Chef Salewski, Minister Josef Miller und  Dieter Hanisch hoffen auf viele Teilnehmer an der Ausschreibung 2005 (Foto: Martin Schmitz)
Paulaner-Chef Salewski, Minister Josef Miller und Dieter Hanisch hoffen auf viele Teilnehmer an der Ausschreibung 2005
Mit 30.000 Euro ausgezeichnet wurde der "Schlierseer Marktbrunnen" (Foto: Martin Schmitz)
Mit 30.000 Euro ausgezeichnet wurde im letzten Jahr der "Schlierseer Marktbrunnen"
Die Fischbacher brachten gleich zwei  "Barnabasse" zur Preisüberreichung mit
 (Foto: Martin Schmitz)
Das Fischbacher Brunnen-Komitee unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Karl Bley brachte gleich zwei "Barnabasse" zur Preisüberreichung mit
Skizzen der preisgekrönten Brunnenprojekte (Foto: Martin Schmitz)
Skizzen der preisgekrönten Brunnenprojekte

©Fotos: Martin Schmitz

Ohne Paulaner hätten wir uns den Wunsch nach einem schönen Dorfbrunnen niemals erfüllen können“ – davon ist Schliersees Bürgermeister Toni Scherer fest überzeugt. Und darin sind sich auch die anderen Gewinner-Gemeinden des „Paulaner Brunnenpreises“ (ein Förderungsprojekt für Brunnen in Bayern) aus den vergangenen Jahren einig.

Doch es soll noch mehr Glückliche geben: Im diesjährigen Wettbewerb stellt die Brauerei Preisgelder in Höhe von insgesamt 65.000 Euro zur Verfügung.

Um möglichst viele gute Ideen berücksichtigen zu können, werden gleich zwei Kategorien prämiert: Neben 50.000 Euro für den Neubau von Brunnen stehen weitere 15.000 Euro für Brunnen-Sanierungen bereit.

Aufgrund der überwältigenden Resonanz mit jährlich weit über 100 Einsendungen rechnet man auch diesmal mit einer regen Teilnahme. Schirmherr der Aktion ist der bayerische Staatsminister für Landwirtschaft und Forsten Josef Miller.

Der Finanzhaushalt deutscher Kommunen hat in den vergangenen Jahren drastische Einbußen hinnehmen müssen. Bis zu 50 Prozent Einnahmeausfälle mussten die Gemeindekassen infolge sinkender Gewerbesteuerumlagen verkraften.

Aus diesem Grund sind zahlreiche Investitionen bis heute auf der Strecke geblieben. Insbesondere für städtebauliche Erneuerungen, die zur Verschönerung einer Gemeinde beitragen, fehlen vielerorts noch immer die finanziellen Mittel. Für die Bürger ein Stück Lebensqualität, das verloren geht.

Genau hier setzt die Paulaner Brauerei mit dem „Brunnenpreis“ an, der in diesem Jahr bereits in die dritte Runde geht.

Den offiziellen Startschuss für den Brunnenpreis 2005 gaben Paulaner Geschäftsführer Prof. Wolfgang Salewski und Staatsminister Josef Miller am 10. Juni auf der Pressekonferenz am Nockherberg.

Rund 2.000 Ansprechpartner in Gemeinden, Landrats- und Stadtbauämtern wurden zur Teilnahme am Wettbewerb aufgerufen. Eine hochkarätige Wettbewerbsjury (u.a. mit Markus Wasmeier und Dieter Hanitzsch) ermittelt bis Mitte September 2005 die Gewinner.

"Ursprünglich als einmalige Aktion gedacht, findet der Wettbewerb wegen der äußerst positiven Resonanz heuer schon zum dritten Mal statt. Man kann also schon fast von einer Tradition sprechen. Ich habe die Schirmherrschaft für diesen Wettbewerb auch heuer wieder sehr gerne übernommen." so Minister Miller bei der Pressekonferenz.

"Bei oberflächlicher Betrachtung stellt sich die Frage, warum eine Brauerei einen Brunnenpreis auslobt? Die Beantwortung dieser Frage fällt nicht schwer. Denn die Verbindung von Bier und Wasser ist bekanntermaßen unauflöslich. Der „Bräu“ braucht den Brunnen, das saubere, klare Wasser, um ein gutes Bier zu brauen. In Bayern gelten zudem beide als wichtige Lebensmittel!

Das Vorkommen von sauberem Trinkwasser war seit jeher eine wesentliche Voraussetzung für eine Ansiedelung. In unserer technisierten Gesellschaft mit ihren Standards einer geregelten zentralen Trinkwasserversorgung ist diese Bedeutung nahezu in Vergessenheit geraten. Dabei ist das Wasser auch heute und in Zukunft das Lebenselixier für den Menschen.

Der griechische Philosoph Thales von Milet bringt das mit folgendem Zitat zum Ausdruck:

„Das Prinzip aller Dinge ist das Wasser,
denn Wasser ist alles und ins Wasser kehrt alles zurück.“

Im Rahmen der Pressekonferenz präsentierte Salewski auch erste Ergebnisse von Brunnen-Neubauten sowie der Brunnen-Restaurierung.

Der historische Ludwigsbrunnen in Wendelstein beispielsweise erstrahlt seit Ende Mai in neuem Glanz. Damit ist der erste Restaurierungspreis realisiert worden. „Mit dem Gewinn war ein wichtiger Grundstein für die Finanzierung unseres Brunnens gelegt“, so Wolfgang Kelsch, Bürgermeister von Wendelstein.

Auch in einigen anderen Gewinnergemeinden sind die Baumaßnahmen bereits abgeschlossen und der Brunnen jeweils zu einem neuen Herzstück der Gemeinde geworden. „Wir können uns nichts schöneres für Töging vorstellen als unseren Hochzeitbrunnen“ schwärmt Bürgermeister Horst Krebes. Auch Berthold Ziegler von der Gemeinde Lauben, der in einem

Gemeinschaftsprojekt mit 17 weiteren Kommunen  einen Brunnenpreis gewonnen hat, erzählt begeistert: „Unser Brunnen ‚Wir 17 sind 1’ wird von allen Beteiligten sehr gut angenommen“.

Die nächsten Brunnen-Einweihungen finden im August in Ofterschwang bzw. im September in Fischbach statt. „Wir können es kaum erwarten, bis unser neuer Dorfmittelpunkt endlich eröffnet wird“, strahlt Alois Ried von der Gemeinde Ofterschwang. Und auch Fischbachs Bürgermeister Karl Bley zeigt sich noch immer begeistert: „Es ist unglaublich, wie stark der Brunnenpreis unsere Gemeinde zusammen geschweißt hat!“ Und für alle zukünftigen teilnehmenden Gemeinden gibt Toni Scherer, Bürgermeister von Schliersee, zu bedenken: „Wo hat man heutzutage denn noch die Chance auf solch hohe Sponsorengelder? Der Aufwand lohnt sich auf alle Fälle!

Weitere Informationen werden aktuell im Internet unter www.paulaner.de/brunnenpreis veröffentlicht.

Gewinner des Paulaner Brunnenpreises 2004 (mehr)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: