www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button


Skifahren am Münchner Stadtrand: München Skiarena Fröttmaninger Berg
Münchens erstes Skigebiet öffnete im Februar 2008

Skifahren am Münchner Stadtrand: Skiarena Fröttmaninger Berg, Münchens erstes Skigebiet, öffnete am Wochenende (Foto: MartiN Schmitz)

Skifahren am Münchner Stadtrand: Skiarena Fröttmaninger Berg, Münchens erstes Skigebiet, öffnete am Wochenende (Foto: MartiN Schmitz)

Skifahren am Münchner Stadtrand: Skiarena Fröttmaninger Berg, Münchens erstes Skigebiet, öffnete am Wochenende (Foto: MartiN Schmitz)

Skifahren am Münchner Stadtrand: Skiarena Fröttmaninger Berg, Münchens erstes Skigebiet, öffnete am Wochenende (Foto: MartiN Schmitz)

Skifahren am Münchner Stadtrand: Skiarena Fröttmaninger Berg, Münchens erstes Skigebiet, öffnete am Wochenende (Foto: MartiN Schmitz)

Skifahren am Münchner Stadtrand: Skiarena Fröttmaninger Berg, Münchens erstes Skigebiet, öffnete am Wochenende (Foto: MartiN Schmitz)

Skifahren am Münchner Stadtrand: Skiarena Fröttmaninger Berg, Münchens erstes Skigebiet, öffnete am Wochenende (Foto: MartiN Schmitz)






©Fotos: Martin Schmitz
Das 43 Hektar große Gelände zwischen Freisinger Landstraße, Klärwerkund dem Autobahnkreuz München-Nord, wurde schon im Bebauungsplan der Stadt München vom Jahre 1978 als Ski- und Rodelberg ausgewiesen.

Ein Versuch, ihn im warmen Winter 2006/2007 als Skihügel zu aktivieren, ging aber wettermässig nicht auf.

Der stadtnahe 75 Meter hohe Fröttmaninger Berg eignet sich gut, weil er nicht so steil wie beispielsweise der Olympiaberg ist, die Piste deutlich länger und die Errichtung deutlich billiger ist als bei neuartigen Skihallen.


Film ab: Skiarena Fröttmaninger Berg bei der Allianz Arena - Impressionen 2008

Lange Autofahrten in die Berge entfallen. After School oder After Work Skiing ist nun möglich, und das mit Blick auf die Alllianz Arena.

So wurde nun ein neuer Anlauf gemacht zur Skisaison Winter 2007/2008.

Die Genehmigung zur "Herstellung eines Skiareals auf der Nordwestseite des Müllberges in München-Fröttmaning für einen Ski-Probebetrieb" war schon lange da, für 6 Wochen sollte eigentlich schon seit dem 6.1. fürJanuar / Februar 2008 der rekultivierte Müllberg zum Münchner Hausberg werden.

Doch erst jetzt, gegen Ende des ursprünglich geplanten Zeitraumes, hat man mit Beschneiungsanlagen den Berg so präparieren können, das eine Abfahrt die 160 m lange Piste möglich ist. Und das wohlmöglich noch bis in den März hinein.

Am 8.3. wurde der Skibetrieb wieder aufgenommen, nachdem es in den Tagen zuvor temperaturbedingt zu wenig Schnee gab

Eine Pistenwalze sorgt für glatte Piste, dank Hangbeleuchtung kann man bis 21 Uhr fahren, und auch an Imbiss und Toilettenhäuschen wurde gedacht. Dank der zwei Schneekanonen gibt es bei passenden Temperaturen nun also auch noch eine ausreichende Schneeunterlage. Hoch geht es mit 2 Lifts, von denen der untere bereits MItte Februar in Betrieb war.

Insgesamt hat der Skiverband ca. 50.000 Euro für den Bau des Skigebietes spendiert. In Hinblick auf die Bewerbung für Olympia 2018 sicher ein großer Schritt nach vorne.

Denn man hat nur ein Zeitfenster von 6 Wochen bis Ende März, incl. einer Zeit für den Aufbau, in dem man den Liftbetrieb aufrecht erhalten kann.

Parken kann man auf dem Busparkplatz der Allianz Arena.

Der Abfahrtsspaß auf der 250 m langen Piste kostet 10 € pro 2 Stunden, Kinder 8 €.

Am 16.02.2008 wurde die Anlagen nun auch offiziell eröffnet.

Ein von Red Bull geplante Funpark für Skifahrer und Snowboarder wird erstellt, sobald eine ausreichende Schneeauflage am Fröttmaninger Berg vorhanden ist.

Mitte März geplant : Das Schnee-Finish. Der Showdown am Berg zum Abschluss des Skibetriebes

Projekt "Bewegte Stadt – Kinderskizirkus in München"

Ab 09. Januar schon wollte der Deutsche Skiverband in Kooperation mit der Landeshauptstadt München jeweils am Mittwoch eine schneesportspezifische Betreuung für Kinder in München anbieten (was mangels Schnee aber ausfiel).

Das Konzept des Deutschen Skiverbandes (DSV) wird gemeinsam von den Verantwortlichen der Deutschen Skijugend und dem Bayerischen Skiverband umgesetzt. Die Schirmherrschaft über das Projekt hat Oberbürgermeister Christian Ude übernommen.

"Kinder haben ein natürliches Bewegungsbedürfnis, das in einer Großstadt nicht immer ausreichend befriedigt wird", sagt Oberbürgermeister Christian Ude. "Gerade im Winter sind die sportlichen Möglichkeiten eingeschränkt. Das Modellprojekt Kinderskizirkus auf dem Fröttmaninger Berg ergänzt in idealer Weise die Programme der Stadt München, mit denen Bewegungs- und Gesundheitsmängeln entgegengewirkt wird. Die Landeshauptstadt unterstützt diese Aktion und freut sich über eine weitere Partnerschaft mit dem Deutschen Skiverband."

Das Projekt "Bewegte Stadt – Kinderskizirkus in München" soll vor allem Münchner Kinder bis zu einem Alter von etwa fünf Jahren sowie deren Eltern ansprechen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Kinderskizirkus wird ein vielseitiges und pädagogisch abgestimmtes Programm geboten. So kommen die Kinder einmal in der Woche in den Genuss einer kostenlosen Ganz- beziehungsweise Halbtagsbetreuung.

Den Kleinen werden pensionierte Lehrkräfte sowie ehrenamtlich tätige Pädagoginnen und Pädagogen zur Seite gestellt. Daneben befinden sich DSV-Übungsleiter aus Münchner Vereinen und dem Bayerischen Skiverband im Team. Um viele Erfahrungen im Schnee zu gewährleisten, werden die Schneeangebote flexibel und so breit wie möglich gestaltet.

Ausrüsterfirmen für den Skisport (Alpina, Blizzard, Exel, Fischer, Head, Leki, Salomon, Uvex und Völkl) sponsern das Projekt und stellen Skimaterial zur Verfügung. Finanziell wird das Projekt in München von der Deutschen Skijugend, der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS), der Deutschen Sportjugend und der Landeshauptstadt München unterstützt. Weitere Sponsoren, eine Kooperation mit der Technischen Universität München und eine spätere Ausweitung auf andere deutsche Städte und Regionen sind geplant.

Der Kinderskizirkus soll in der zweiten Januarwoche starten, die Teilnahme ist kostenfrei. Mehr Informationen www.ski-online.de/skijugend oder unter www.bsv-ski.de.

www.skiverband-muenchen.de
www.1860ski.de

www.skiarena-muenchen.com



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:



| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de