Eislaufen im Prinzregentenstadion
Wintersaison 2015 /2016 endet am 13.03.2016

Prinzregente-Eislaufstadion (Foto: Martin Schmitz)

Prinzregente-Eislaufstadion (Foto: Martin Schmitz)

Prinzregenten-Eislaufstadion (Foto: Martin Schmitz)

Prinzregenten-Eislaufstadion (Foto: Martin Schmitz)

Prinzregente-Eislaufstadion (Foto: Martin Schmitz)

Im Aquamarin können sie gemütlich den Eisläufern zuschauen (Foto: Martin Schmitz) Im Aquamarin können sie gemütlich den Eisläufern zuschauen
Im Aquamarin können sie gemütlich den Eisläufern zuschauen (Foto: Martin Schmitz)

©alle Fotos: Martin Schmitz

Langsam wurde es kühler. Passend dazu nahm am 23.11.2015 das Prinzregentenstadion den Eislauf-Betrieb wieder auf. Ursprünglich war der Start bereits für Anfang November geplant, bei den frühlingshaften Temperaturen war dies aber technisch nicht möglich

Noch bis zum 14.03.2016 steht das Prinze für das Vereinstraining zur Verfügung, ab 24.11.2015 für den Publikumseislauf. Hier warten auf die Besucher 30 Mal 60 Meter Eislaufvergnügen pur, mit Musik und Flutlicht. Die moderne Tribüne bietet 450 Personen Platz – nicht nur pausierende Eisläufer, auch Zuschauer sind hier herzlich willkommen.

Eistanz im Prinze: Lösung gefunden

An manchen Sonntagen war es eng geworden auf dem Eis im Prinzregentenstadion. Die Eistänzer hatten auf etwa einem Drittel der Fläche einen mit einem Seil abgetrennten Bereich. Da es wegen des Seils teils zu Unfällen gekommen war, haben die M-Bäder der SWM und die Eistänzer eine bessere Lösung gesucht. Jetzt ist sie gefunden:

Ab Sonntag, 31. Januar, wird der abgesperrte Bereich um zwei Meter Richtung Bande verschoben und belegt somit nur noch etwa ein Fünftel statt bislang etwa knapp ein Drittel der Eisfläche. Die Abtrennung erfolgt mit Hütchen (Pylonen). Die Eistänzer werden ab 7. Februar jeden Sonntag von 10 bis 11 Uhr kostenlosen Eistanzunterricht für die Öffentlichkeit anbieten.

Im Vorfeld hatten die M-Bäder einige Wochen lang getestet, ob der Eistanz innerhalb des öffentlichen Eislaufes auch ohne Abtrennung möglich ist. Dabei hatte sich gezeigt, dass für ein entspanntes und gefahrloses tanzen eine Abtrennung erforderlich ist.

Essen & Trinken

Im Untergeschoß im Hauptgebäude bei den Umkleiden können Schlittschuhe gegen Gebühr ausgeliehen werden. Ein Außenkiosk und das Restaurant „Aquamarin“ sorgen für das leibliche Wohl.

In Letzerem sitzt man tribünenartig an einer Fensterfront entlang und blickt auf die Eisauffläche, ohne zu frieren und kann dort nicht nur mediterrane Salate und Fischgerichte oder Menüs, die auf einer Tafel angeschrieben verlocken, sondern auch ganz einfach mal nur Pommes oder nur Currywurst auf den Tisch stellen lassen. Auch günstige Mittagsmenues bietet das Aquamarin hier.

Eis und Heiß: Der moderne Saunapalast

Wem es draußen zu kalt wird, der kann sich täglich zwischen 9 und 23 Uhr im weitläufigen und modernen Saunapalast im Prinze-Hauptgebäude aufwärmen. Denn der ideale Winter- Fitmacher ist und bleibt die Sauna.

Die Vielfalt der Sauna- und Wellnesslandschaft im Prinze ist groß: Finnische Sauna, Sanarium, Dampfbad, Tauchbecken, Fußbadbereich und Whirlpool.

Darüber hinaus bietet das Prinze auch eine Freiluftterrasse mit Tauchbecken, Ruheliegen, Duschen und einer weiteren finnischen Sauna.

Zudem steht den Besuchern ein großzügiger Wellnessbereich mit vielfältigen Massage- und Kosmetikangeboten zur Verfügung.

Das Prinzregenten-Eislaufstadion bietet in der Wintersaison an fünf von sieben Tagen Eislaufvergnügen ohne Zeitbegrenzung. So kann man sich ohne Zeitdruck im Restaurant oder auf der Tribüne für die nächste Runde stärken.

Eintrittspreise im "Prinze" 2015/2016

Die Eislauf-Tageskarte (gültig Di, Mi, Fr, Sa und So) kostet 5,40 Euro, ermäßigt 4,00 Euro.

Der Kurzlaufpreis (Mo, Do 12.30 bis 16 Uhr außerhalb der Ferien; Fr bis So ab 20 Uhr) kostet 4,10 Euro, ermäßigt 2,90 Euro.

Die Familientageskarte gilt an allen Tagen: 2 Erwachsene und 2 Kinder (bis einschl. 14 Jahren) zahlen zusammen 15,40 Euro. Zuschauer zahlen 1,20 Euro.

Zuschauer zahlen 1,20 Euro.

Der Eintritt in den Saunapalast beträgt 17,40 Euro (für 4 Stunden). Die Tageskarte kostet 26,60 Euro, der Abendpreis (täglich ab 20 Uhr) 12,10 Euro. Täglich von 9 bis 23 Uhr; donnerstags Damensauna. An Feiertagen ist immer gemischter Saunabetrieb.

Für die Eislauffans haben die SWM ein ganz besonderes Angebot:

Wer Eis und Heiß kombiniert, also zunächst auf der Eisfläche seine Runden dreht und sich anschließend in der Sauna wieder auf normale Betriebstemperatur bringt, der zahlt für diese Kombination lediglich 20,30 Euro (Sauna für 4 Stun-den). Für die Schlittschuhe besteht eine Aufbewahrungsmöglichkeit im Kassenbereich.

Mit der M-Bäderkarte bis zu 20 Prozent beim Eintritt sparen

Mit der M-Bäderkarte können auch Eislauf- und Saunagäste unmittelbar bares Geld sparen. Einfach die M-Bäderkarte an der Kasse vorzeigen und ein Guthaben für die M-Bäderkarte kaufen – je höher der Aufladebetrag, desto höher der Preisvorteil. Am Drehkreuz wird der dann gültige Tarif um den jeweiligen Prozentsatz reduziert und direkt abgebucht.

Öffnungszeiten der Eislaufbahn
Montag, Donnerstag Schul-/Vereinstraining (für die Öffentlichkeit geschlossen)
Dienstag, Mittwoch 9.30 - 16.00 Uhr
Freitag bis Sonntag, Feiertag 9.30 bis 21.30 Uhr (jeweils mit Pausen zur Eisaufbereitung)
In den Schulferien u. an Feiertagen:
Montag bis Donnerstag 9.30 bis 16 Uhr
Freitag bis Sonntag: 9.30 bis 21.30 Uhr

*) Jugendliche, 6 –14 Jahre (bis zum vollendeten 15.Lebensjahr), Kinder bis 6 Jahre in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt
**) Bei Vorlage eines Aus- bzw. Nachweises: Schwerbehinderte ab 50 % Erwerbsminderung, Sozialhilfeempfänger/innen, Grundwehrdienstleistende, Zivildienstleistende, Personen mit Münchenpass
***) Nur Personen ohne Schlittschuhe
****) Für die Schlittschuhe besteht eine Aufbewahrungsmöglichkeit im Kassenbereich der Sauna. Saunabesuch mit 4 Std. Zeitbegrenzung. Die Reihenfolge der Besuche ist frei wählbar.

Prinzregenten-Eislaufstadion (Foto: Martin Schmitz)

Öffnungszeiten Sauna

Täglich von 9 bis 23 Uhr; donnerstags Damensauna. An Feiertagen immer gemischter Saunabetrieb.

Bäder-Hotline: 089/23 61-50 50

Interessante Website: www.eistanz-muenchen.de

Anzeige / Promotion:





Prinzregentenstadion
Prinzregentenstr. 80
München (Bogenhausen)


MVV/MVG:
U4 Max Weber Platz oder Prinzregentenplatz, MetroBus 54, StadtBus 100
„Prinzregentenplatz“; Tram 16 „Friedensengel“

Münchner Eiszauber - Zentral, weiß, schön und mit Panoramablick (mehr)
München im Winter: Eisstock schiessen am Nymphenburger Kanal und anderen Gewässern und Seen in München (mehr)
München im Winter: Eislaufen in und in Ausflugsreichweite rund um München, Ausflugstipps (weiter)
Langlauf Ski fahren - Langlauf Loipen in München (mehr)
München im Winter: Eisstock schiessen am Nymphenburger Kanal und anderen Gewässern und Seen in München (mehr)
DLRG rät: Vorsicht bei Eisspaziergang - Wintermärchen mit vielen Tücken (mehr)


Parkplätze gibt nur ganz wenige auf der Straße, öffentliche Verkehrsmittel sollten benutzt werden.

Neu: besuchen Sie den Wintersportplaner von ganz-muenchen.de.
www.wintersportplaner.de
Dort finden Sie jetzt schon mehr Infos zum Thema Winterwelt, sowie in Kürze reichlich Informationen zu ausgewählten Wintersportorten und Skigebieten, Liftanlagen, Hotels und Reisen rund um das Thema Ski, Snowboard und Fun, redaktionelle Berichte zum Thema Bergtourismus, Sport, Reisen und mehr. Für Menschen, die in und rund um München leben, wohnen, arbeiten, und wissen wollen, was sie am nächsten Wochenende, in den nächsten Skiferien in Reichweite von München erleben können.



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:



| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de