www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Badeseen in und rund um München
Poschinger Weiher - Unterföhringer See

ruhig geht es zu an den Osterseen (Foto: Marikka-Laila Maisel)
gleich unter 2 Namen kennt man den kleinen Badesee
ruhig geht es zu an den Osterseen (Foto: Marikka-Laila Maisel)




Schnorchelparadies



Restaurant + Biergarten Seegartenin Ufernähe

©alle Fotos: Martin Schmitz

Denkt man an Unterföhring, kommt einem zuerst der große Feringasee in den Sinn. Doch es gibt noch einen weiteren, viel schöneren See vor Ort, etwas versteckt, naturbelassen, gelegen östlich der Isar im Nordwesten des Gemeindegebietes von Unterföhring und ist Bestandteil des Landschaftsschutzgebiets Isartal. Wer nicht auf Massentourismus am See steht, ist hier gut aufgehoben.

Das Erholungsgebiet "Unterföhringer See" , gemeinhin unter den Einheimischen auch bekannter als "Poschinger Weiher", ist eine Einrichtung des Landkreises München.

Er besitzt eine Wasserfläche von 5,5 Hektar und ist bis zu 2,5 Meter tief. Das Vogelschutz-Inselchen in der Mitte darf natürlich ncht betreten werden. Laut Statistik ist der See einer der saubersten in ganz Bayern.

Am Westufer des Sees befinden sich 5,5 Hektar Liegewiesen, 2 Tischtennis-Tische, einige Uferanschnitte sind mit Sand aufgeschüttet, ideale Spielparadiese für kleine Kinder. Das Ostufer ist zum baden nicht geeignet, da zu steil abfallend

Der Mittlere Isar-Kanal (Werkkanal) war "Geburtshelfer" für den Unterföhringer See: Der beliebter Badeweiher entstand nach dem ersten Weltkrieg, als für den Bau der Dämme Kiesmaterial gebraucht wurde.

Um die Verschlammung zu verhindern, wird der nur zwei Meter tiefe Moorweiher jährlich abgelassen und regelmäßig mit Fischen besetzt.

Die Gemeinde Unterföhring berät zurzeit, ob der Unterföhringer See wieder offiziell in Poschinger Weiher umbenannt werden soll.

Der Poschinger Weiher ist Ausgangspunkt für Spaziergänge und Ausflüge links und rechts der Isar bis nach Freising und in den Englischen Garten in München.

Tiere aller Art, insbesondere Hunde, darf man hier nicht frei laufen zu lassen; während der Badesaison (15. Mai bis 15. September) ist das Mitbringen von Tieren generell untersagt.

Größe: 30,7 ha, davon 5,5 ha Wasserfläche
ausgebaute Uferlänge: 600 Meter
Wassertiefe: bis zu 2,5 Meter
Parkplätze: 400
Sommergaststätte

Der DLRG Ortsverband Polizei München e.V. wacht über den See, die Station befindet sich neben dem Restaurant Seegarten, also sehr zentral.

Am Ufer gelegen ist das Restaurant mit Biergarten

Seegarten am Poschinger Weiher
Am Poschinger Weiher 50
85774 Unterföhring
Tel.: 089 / 95 00 16 06
Fax: 089 / 95 00 16 07
E-Mail: kontakt@seegarten.net
Homepage: www.seegarten.net

Geöffnet tägl. ab 11 Uhr, Küche bis 22 Uhr,
vom 1. Nov. bis Ende Feb. auf Anfrage für Veranstaltungen, wie z.B. Weihnachtsfeiern, ab 70 Personen.

Neben den üblichen Biergartenklassikern wie z.B.Pommes Frites, Chicken Wings, Spare Ribs oder verschiedenen Bratwürsten bieten das "Seegarten" regelmäßig Besonderheiten, wie etwa diverse Salate, Brotzeit-Teller und verschiedenste Nudel- und Fleischgerichte. Ausgeschenkt wird das Bier des Hofbräuhauses Freising, unter anderem die Huber Weisse, laut Aussagen vieler Kunden "das beste Weißbier der Welt". Bierpreis 2006: 1 Maß 5,40€

Der Biergarten ist täglich ab 11.00 Uhr geöffnet. Geboten werden durchgehend warme Küche und geschlossen wird bei schönem Wetter, wenn der letzte Gast geht, spätestens jedoch um 22.30 Uhr.

In diesem Biergarten finden sich genug schattige Plätze, teils unter Bäumen, teils unter Sonnenschrimen. .

Hier findet im Sommer immer wieder mal was statt, so z.B. am 22.07.2006 eine Mini-Version des Kocherlballes, der hier Dienstbotenball genannt wird. Ab 06.00 Uhr mit dem schon vom Kocherlball bewährten Willi Poneder als Tanzmeister beim Restaurant Seegarten, Poschinger Weiher 50. 85774 Unterföhring. Veranstalter ist die SPD Unterföhring..

Zum Haupttext Badeseen in und rund um München (mehr)
Zum Special Baden in München (mehr)

Anzeige / Promotion:





Wegbeschreibung:

MVV: S-Bahn S 8 (Flughafenlinie) Haltestelle Unterföhring > weiter zu Fuß in Fahrtrichtung links in die Bahnhofstr. > rechts in die Münchner Straße, >am nördlichen Ortsende von Unterföhring links zum "Poschinger Weiher" Etwa 2 km Laufstrecke.

U-Bahn/Bus: U8 bis Arabellapark > Bus 188, 231 bis Endstation in Unterföhring > entlang der Hauptstraße bis zum Ortsende links zum "Poschinger Weiher".

Rad: Isarradweg; beschildert auch ab S 8 Unterföhring.

Auto: bis zum nördlichen Ortsende von Unterföhring, dann links zum "Poschinger Weiher": ca. 400 Parkplätze, meusr schattig Parkgebühr 1,50€.


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos