www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





powered by: www.shops-muenchen.de

Badeseen in und rund um München:
der Feringasee im Nordosten Münchens



im Sommer gut besucht: der Feringasee (Foto: Martin Schmitz)
im Sommer gut besucht: der Feringasee




Fotos: Martin Schmitz

Der 1974-1976 durch Kiesabbau für die benachbarte Autobahn entstandene Feringasee ist ein Klein-Adria vor den Toren Münchens. Er bietet mit 21 ha Liegewiesen Erholung für die ganze Familie, gute Wasserqualität und ist ein echter Surf-Tipp. 5-7 m ist das Gewässer tief, 3 km Länge hat das ausgebaute Ufer.

Bis zu 30.000 Badegste zieht der Feringasee an Hitzetagen an, die ersten kommen schon bei Sonnenaufgang, die letzten gehen spät in der Nacht.

Die Anfahrt mit dem Auto kann im Hochsommer zu einer Qual werden. An der Stichstraße zeigen Schilder, das es an heißen Sommertagen Geduld bedarf: die Wartezeit der Autoschlange kann bis zu 2 Stunden betragen, signalisieren die Schilder, wenden ist da praktisch unmöglich.

Schneller ist es dann an solchen Tagen, per S-Bahn nach Unterföhring zu fahren und dann zu Fuß oder per Radl über die Felder die ca. 2 km lange Strecke zum See hinter sich zu bringen.

Auf der Halbinsel tummeln sich die Nackten, sie ist eine der beliebtesten FKK-Badestellen Münchens.

Der See ist behindertengerecht ausgebaut: am Südufer bietet er auch einen Behinderten-Einstieg.

Am Seeufer ist das Grillen untersagt. Im Badebereich sind während der Badesaison (01. Mai bis 30. September) keine Hunde zugelassen. Zelte und Wohnwagen aufzustellen ist nicht erlaubt, auch wenn so manch einer in lauen Sommernächten durchfeiert an diesem See.

In durch Bojen abgetrennteTeilen des Sees darf gesurft werden, Schwimmer sollten dort besonders aufpassen.

Eine ökologische Ausgleichzone mit Feuchtbiotop befindet sich am Nordufer, ein Rundwanderweg führt um den See.

Impressionen unserer Bildergalerie vom Feringasee können Sie durch Klick vergrößterte Ansichten erzeugen (weiter)

Wasserqualität: Sehr Gut

Bademöglichkeiten: 21 ha Liegewiesen mit vielen Bäumen

ganzjährig bewirtschaftete Gaststätte mit Biergarten, 2 Verkaufskioske mit kleinem Biergarten

Freizeitangebot:

Beach-Volleyball Plätze
Sandspielplätze

Zur Startseite Münchner Badeseen Special (mehr)
Zum Bäder Special auf ganz-muenchen.de (mehr)

Anzeige / Promotion:




Werbung


powered by: www.shops-muenchen.de
Wegbeschreibung:

Auto: über Kreisstraße M 3, Stichstraße zum Feringasee. Der größere Parkplatz ist geradeaus, nach links geht es zu einem kleineren Parkplatz, näher an den FKK Bereich heran
Fahrrad: Isarradweg bis Unterföhring; beschildert auch ab U 4 Arabellapark und ab S 8 Johanneskirchen und Unterföhring
MVV/Rad: S8 bis Unterföhring, ca. 1 km zu Fuß. Bus 88 und 233, dann einige hundert Meter zu Fuß
Parken: Der bewachte Parkplatz mit rund 1.900 Stellplätzen für Autos und 175 für Motorräder ist gebührenpflichtig. Autos kosten 3,00 € (2015)

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: