www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




So spart man bei Krediten


Im Verlaufe des Jahres 2022 hat sich die lange Phase der sinkenden Zinsen umgekehrt. Bei steigenden Zinsen ist es umso wichtiger, alle Tricks und Methoden zu nutzen, um bei einem Kredit zu sparen. Das gilt bei kleinen Krediten ebenso wie bei großen Darlehen. Im Folgenden fünf Tipps, mit denen sich bei Krediten sparen lässt.

Tipp 1: Den Kreditbedarf richtig kalkulieren

Wer seine Traumimmobilie gefunden hat, ist oft bereit, bis an das Maximum seiner Kreditfähigkeit zu gehen – oder auch darüber hinaus. Das kann zum Problem werden, denn so gehen Verbraucher das Risiko einer Überschuldung ein und zahlen zu lange unnötig hohe Zinsen.

Die goldene 50-30-20-Regel hilft, die maximale Belastung einfach zu kalkulieren. Diese besagt, dass 20 Prozent des Nettoeinkommens für das Sparen zur Verfügung stehen. Diese 20 Prozent legen gleichzeitig die maximale Monatsrate für einen Kredit fest. Anhand dessen lassen sich dann Kredite vergleichen und die maximale Darlehenssumme finden.

So spart man bei Krediten ©Foto: iStockPhoto Fokusiert
So spart man bei Krediten ©Foto: iStockPhoto Fokusiert

Tipp 2: Die passende Kreditart wählen

Wer bei der Wahl des Kredits auf einige Punkte achtet, erhält deutlich bessere Konditionen. Da sind zunächst die Kredite mit Verwendungszweck zu nennen. Wann immer möglich, sollte ein solcher Kredit bevorzugt werden. Bekannte Varianten sind der Auto- sowie Immobilienkredit. Aber es gibt auch Renovierungskredite.

Auch die Auswirkungen der Zinsbindungsfrist sollte berücksichtigt werden. Gerade bei hohen Krediten mit langer Laufzeit spielt dies eine wichtige Rolle. Die Unterschiede beim Zinssatz können durchaus bei über einem Prozent liegen. Eine längere Zinsbindung hebt dabei den Zinssatz an, sorgt aber langfristig für mehr Sicherheit. Hier sollte also abgewogen werden.

Tipp 3: Kredite online vergleichen

Zu den guten Tipps für günstige Konditionen gehört es, möglichst viele Kreditoptionen zu vergleichen. Das gelingt heutzutage am einfachsten online. Hier stehen Kreditvergleichsportale zur Verfügung. Auf diesen lassen sich die Rahmenbedingungen wie Verwendungszweck, Laufzeit und Kredithöhe definieren. Dann findet das Portal Kreditangebote von Banken.

Der Vorteil ist, dass die Suche über solche Vergleichsportale den eigenen SCHUFA-Score nicht negativ beeinflusst. Das ist anders, wenn Verbraucher Kredite direkt bei Banken anfragen. Dennoch können Verbraucher hier einfach einen Kredit online beantragen und abschließen. Das gelingt nach der Suche, wenn ein passender Kredit mit günstigen Konditionen gefunden wurde. Die erforderlichen Dokumente lassen sich ebenfalls auf digitalem Weg übertragen, was den Prozess beschleunigt. Auf diese Weise sparen die Kreditvergleichsportale sogar noch viel Zeit.

So spart man bei Krediten ©Foto: iStockPhoto Daniela Staerk
So spart man bei Krediten ©Foto: iStockPhoto Daniela Staerk

Tipp 4: SCHUFA-Score verbessern

Die Konditionen eines Kredites hängen direkt mit der Bewertung der Kreditwürdigkeit zusammen. Für diese stützen sich Banken auf die Informationen der SCHUFA. Die Bewertung bei der SCHUFA setzt sich aus einer Vielzahl von Daten zusammen.

Dabei gibt es einige Optionen, den SCHUFA-Score zu verbessern. Negativ beeinflusst wird der Score von einer hohen Anzahl an Kreditkarten, unbezahlten Rechnungen und ähnlichen Faktoren. An diesen Punkten können Verbraucher gezielt arbeiten, bevor ein Kreditantrag gestellt wird. Damit lassen sich dann auch bessere Kreditkonditionen erhalten.

Tipp 5: Übereilte Entscheidungen und dubiose Quellen meiden

Immer wieder kommt es vor, dass wir spontan eine Idee haben oder eine gute Gelegenheit sehen, es jedoch an der Finanzierung mangelt. Dann treffen viele Verbraucher unüberlegte Entscheidungen, vielleicht auch, weil die Hausbank einen Kredit ablehnt.

So nutzen Verbraucher immer wieder unseriöse Kreditangebote, die nicht von Banken stammen. Bei diesen sind die Kreditkonditionen undurchsichtig oder deutlich höher als bei seriösen Quellen für Kredite.

Solche Kredite führen immer wieder zur Überschuldung von Verbrauchern und somit zu jahrelangen Problemen oder sogar der Schuldenfalle. Der wichtigste Tipp ist daher, nur seriöse Kredite und Angebote überhaupt in Betracht zu ziehen.

©Foto: iStockPhoto Daniela Staerk, iStockPhoto Fokusiert

powered by: www.shops-muenchen.de

Auf shops-muenchen.de finden sie einen umfassenden Überblick über die Geschäfte der wichtigsten Einkaufsstraßen und großen Einkaufscentren München (weiter)
- Einrichtungsthemen, Möbelhäuser, Baumärkte aus München: die Themen im Branchenverzeichnis auf ganz-muenchen.de (weiter)
- Mode, Beauty, Kosmetik: die Themen im Branchenverzeichnis auf ganz-muenchen.de (weiter)
- Autothemen finden Sie auf unserer Autoseite (mehr)

Anzeige




- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2023
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de