www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens




Handeln Sie nach einer Kündigung nicht vorschnell - Tipps um Fehler zu vermeiden und bares Geld zu sparen


Während eines Arbeitslebens ist es, besonders in der heutigen Zeit, nicht ungewöhnlich zumindest einmal mit dem Thema Kündigung in Kontakt zu kommen.

Eine Kündigung kann grundsätzlich sowohl von Ihnen als Arbeitnehmer erfolgen, aber auch vonseiten des Arbeitgebers. In beiden Fällen ist es mit wenig Aufwand möglich, sich Ärger zu sparen und finanziell besser gestellt zu sein.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die wichtigsten Punkte erläutern, auf die Sie nach einer Kündigung achten sollten.

Handeln Sie nach einer Kündigung nicht vorschnell - Tipps um Fehler zu vermeiden und bares Geld zu sparen   ©Foto: iStockphoto Nicolas Herrbach)

Aus welchen Gründen kann es zu einer Kündigung kommen?

Vorab sollten wir einmal kurz klären, wie es eigentlich zu einer Kündigung kommen kann und was die gängigsten Gründe sind.

Allgemein kann eine Kündigung immer von beiden Seiten erfolgen. Vonseiten des Arbeitnehmers ist es in aller Regel so, dass eine gewisse Form der Unzufriedenheit der Auslöser ist. Sei es ein zu weiter Arbeitsweg, Probleme mit den Kollegen oder dem Chef oder aber der Klassiker: die Bezahlung.

Eine Kündigung seitens des Arbeitgebers hingegen ist zumeist betrieblicher Natur. In einigen Fällen kann es aber auch durch grobes Fehlverhalten durch den Arbeitnehmer zu einer Kündigung kommen.

Im Folgenden möchten wir uns auf eine "normale" Kündigung konzentrieren, die durch betriebliche Probleme hervorgerufen wird und bei der kein grobes Fehlverhalten einer Partei vorliegt.

Wie handelt man bei einer Kündigung richtig?

Der Moment, in dem Ihnen eine Kündigung vorgelegt wird, ist mit Sicherheit nicht einfach und alles andere als schön. Mitunter neigt man auch zu emotionalen Ausbrüchen oder vorschnellen und unüberlegten Handlungen und Äußerungen.

Doch genau hier liegt bereits ein sehr wichtiger Punkt: Bleiben Sie bei aller Emotionalität unbedingt ruhig!

Am besten, Sie lassen sich im ersten Moment gar nicht erst in ein Gespräch verwickeln, sondern nehmen lediglich die Kündigung entgegen und bestätigen den Erhalt per Unterschrift.

Weitere Unterschriften bezüglich eines Aufhebungsvertrages oder einer möglichen Abfindung nach der Kündigung sollten Sie keinesfalls am selben Tag tätigen.

In den allermeisten Fällen ist es ratsam, sich einen professionellen Beistand von fachlich spezialisierten Anwälten zu holen.

Denn auch wenn es im ersten Moment so scheinen mag: Kündigung ist nicht gleich Kündigung.

Besonders wenn Sie schon einige Jahre in einem Unternehmen beschäftigt waren, stehen Ihnen unter Umständen gewisse Leistungen wie eine Abfindung zu.

Diese beträgt in aller Regel zwischen einem halben und einem ganzen Brutto-Monatsgehalt pro Jahr der Zugehörigkeit zum Unternehmen. In einigen Fällen kommen hierbei stattliche Summen zustande, auf die Sie nicht verzichten sollten.

Die Suche nach einer neuen Stelle

Eine Kündigung ist in den meisten Fällen nicht nur als Ende eines Kapitels zu betrachten, sondern stellt auch den Start in ein Neues dar. Denn schon bald werden Sie sich eine neue Stelle suchen und dank diverser regionaler Online Jobbörsen ist dies heute so einfach wie nie.

Um die Chancen bei einem neuen Unternehmen zu erhöhen, sollten Sie von Ihrem alten Arbeitgeber unbedingt ein Arbeitszeugnis verlangen. Dies steht Ihnen rechtlich zu und muss zudem wohlwollend formuliert sein.

Hierbei ist es ratsam, auf die Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen zu bestehen und im Zweifel einen Experten zurate zu ziehen. Denn schon eine ungünstige Formulierung kann einen potenziellen neuen Arbeitgeber abschrecken und eine Einstellung verhindern.


©Fotos: iStockphoto Nicolas Herrbach

powered by: www.shops-muenchen.de
Auf shops-muenchen.de finden sie einen umfassenden Überblick über die Geschäfte der wichtigsten Einkaufsstraßen und großen Einkaufscentren München (weiter)
- Einrichtungsthemen, Möbelhäuser, Baumärkte aus München: die Themen im Branchenverzeichnis auf ganz-muenchen.de (weiter)
- Autothemen finden Sie auf unserer Autoseite (mehr)

Anzeige


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2022
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de