Surf & Style 2012 mit "The Wave": Flughafen München präsentiert die weltweit erste Surf-Welle an einem Airport vom 01. + 19.08.2012 im MAC

"The Wave" ist die weltweit größte und erste stehende Welle an einem Aitrport (©Foto: Martin Schmitz)
"The Wave" ist die weltweit größte und erste stehende Welle an einem Aitrport










©Fotos: Martin Schmitz

Für 10 Tage muß man nicht nach Hawaii fliegen, um außergewöhnliche Wellen abzureiten, denn vom 01.-19.08.2012 kann man Wellenreiten zwischen den Landebahnen: Diese außergewöhnliche Attraktion The Wave präsentiert der Flughafen München zusammen mit der Lufthansa im München Airport Center (MAC).

In der weltweit größten und ersten „stehende Welle“ an einem Airport können sowohl Einsteiger als auch Profis ihr Können unter Beweis stellen.

Höhepunkt der Veranstaltung auf The Wave war die Austragung der Europameisterschaften im sogenannten „stationary wave riding“ am 11. und 12. August 2012 , bei der die weltbesten Riversurfer gegeneinander antreten und um ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro kämpften: Tao Schirrmacher ist neuer Europameister im Stationary Wave Riding - 22.000 Zuschauer verfolgen zweite Surf-Championships auf der stehenden Welle live am Flughafen München (mehr)


FilmSurf & Style 2011 @ Airport Munich. "The Wave" - Impressionen 19.08.2011

Fotogalerie Impressionen "The Wave" @ München Flughafen, 19.08.2011, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, (©Fotos: Martin Schmitz)

Die amtierenden Europameister Gerry Schlegel und Sarah Czepluch werden auf jeden Fall versuchen, ihre Titel im Sommer 2012 zu verteidigen. Aber auch Martin Suter aus der Schweiz, die Lokalmatadoren Tao Schirrmacher & Quirin Stamminger und weitere Starter aus 5 verschiedenen Nationen haben bereits zugesagt.

Auch Bigwavesurfer Sebastian Steudtner wird als Special Guest am Start sein, um sich in der endlosen Welle und die Chance auf 10.000€ Preisgeld nicht entgehen zu lassen.

Denn auch 2012 wird in der 9 Meter breiten Welle um eine Preisgeldsumme von 10.000,– € gekämpft, bewertet von einer internationalen Jury.

Rechtzeitig zum bayerischen Ferienbeginn fällt der Startschuss für den 2. Surf & Style im Münchner Flughafen mit der offiziellen Eröffnung am 1. August 2012.

Den Abschluß bildet am 19. August 2012 wieder ein Rookie-Contest, gedacht für alle Nachwuchssurfer, die in dieser Zeit Geschmack am Surfen gefunden haben.

Abgesehen von den Meisterschaftstagen steht die Welle allen Surfbegeisterten zwischen 1. und 19. August 2012 kostenlos zu Verfügung.

Das Herz von The Wave bilden große Pumpen, die von einem der weltgrößten Pumpenhersteller für atv action team gebaut werden. Da sausen schon mal 12 bis 16 Kubikemeter Wasser pro Sekunde auf den Surfer zu, erzählt der Entwickler und Wellenmacher, Dipl. Ing. Rainer Klimaschewski (www.citywave.de).

Grösse und Druck der Welle ist über verstellbare Floater und die Regulierung der Wassermenge einstellbar, es kann also für jede Zielgruppe die perfekte Welle kreiert werden:

Eine Anfängertaugliche Welle für Kinder und leichte Personen bis hin zur optimalen Profiwelle mit maximalem Druck und Steilheit.

Mit einer Wassertiefe, die sogar Bodysurfen ermöglicht, entsteht in dieser deepwater Wave sogar beim Stürzen ein echtes Meeresfeeling.

Rund um die Wellenreitanlage, die rund 1000 Kubikmeter Wasser fasst, lädt ein Strandbereich mit Palmen, Liegestühlen und Cocktailbar die Zuschauer und Surfbegeisterte zum Verweilen ein.

Das passende Equipment, um die Welle zu testen, kann direkt vor Ort ausgeliehen werden. Man kann auch mit eigenen, regulären Meeres-Surfbretter auf die Welle gehen, denn es werden keine besonders angefertigten Surfbretter benötigt.

Für Kinder und Jugendliche gibt es spezielle, mehrtägige Surfcamps, bei denen der Nachwuchs in die Geheimnisse des Riversurfens eingeweiht wird.

Die Unterlagen zur Anmeldung sowie alle Informationen rund um den Surf & Style-Event stehen auf der Homepage des Flughafens München unter www.munich-airport.de/surfandstyle zum Download bereit.

Das Wasser-Spektakel am Flughafen München öffnet jeden Tag um 10.00 Uhr seine Pforten.

Das Surfen auf der Welle ist ebenso kostenlos wie der Eintritt für Zuschauer – auch während der Europameisterschaften.

Zudem können Besucher der Surf-Veranstaltung das Parkhaus P20 bis zu fünf Stunden gratis nutzen.

Anmeldung zur Europameisterschaft:
https://citywave.de/2-europameisterschaft-auf-der-stehenden-welle/

Programm:

- 01.-21. August 2012 im MAC-Forum
- Eintritt frei
- 2. Europameisterschaft auf der stehenden Welle (11./12. August)
- Surfen für Jedermann
- Surfcamps für Kinder und Jugendliche
- Chillout Area mit Beach Feeling
- 5 Stunden kostenlos parken im P20
- Leihmaterial vor Ort: Neopren, Boards, Helme

Eintritt frei
5 Stunden kostenlos parken im P20

Anzeige



powered by: www.shops-muenchen.de
Auf shops-muenchen.de finden sie einen umfassenden Überblick über die Geschäfte der wichtigsten Einkaufsstraßen und großen Einkaufscentren München (weiter)

Startseite zum Flughafen Special - das Terminal 2 (weiter)
27.06.2003 - Unsere Rubrik "Wahrlich..." berichtet über das Opening (weiter)




Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos