www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Pret à diner - "The Director's Cut" in München - Pop-Up Restaurant & dining experience im Filmcasino am Hofgarten vom 9. November bis Mitte Dezember 2011












©Fotos: Martin Schmitz

Im Münchner Filmcasino am Hofgarten in München eröffnet am 9.11.2011 das neue Projekt von PRET A DINER der Top-Caterer Kofler & Kompanie.

Das etwas andere Pop Up Restaurant Konzept Pret à diner entführte im vergangenen Winter zuerst in eine ehemalige Berliner Münzfabrik (Alte Münze), im Sommer dann per Boot-Shuttle an einen Ort an der Spree, im Herbst in ein urbanes Baumhaus mitten im Herzen Frankfurts - und machte einen Abstecher nach London tief in den Untergrund in den legendären „The Old Vic Tunnels“, wo sich bei Pret à diner u.a. Madonna, Bono und noch viele weitere Weltstars kulinarisch verwöhnen ließen.

Und die Reise von
Pret à diner geht weiter: Berlin, Frankfurt, London und nun stand am Abend des 8.11.2011 die Eröffnung von Pret à diner „The Director’s Cut“ in Münchens Filmcasino am Hofgarten an.


Ein altes Filmtheater, in dem schon Sophia Loren und Ingrid Bergman ihre Filme präsentierten, verwandelt sich in eine sinnlich aufregende Kulisse.

Das Interior Design wurde wie für die bisherigen PRET A DINER Pop-Up Restaurants wieder von der Designerin Nora von Nordenskjoeld entwickelt. Ebenso dabei ist auch wieder der PRET A DINER-Hauptpartner der ersten Stunde, Land Rover.

PRET A DINER ist dabei mehr als ein Pop-Up Restaurant - eine Fusion von Kunst, Kultur, Nightlife und Genuss unter dem Motto „Demokratisierung der Sterneküche“ (KP Kofler).

Internationale Größen wie Starkoch Tim Raue aus Berlin (24 November – 11 December), Juan Amador aus Mannheim (9 – 17 November), Nuno Mendes (9 – 23 November) oder Adam Byatt (28 November – 11 December) sorgen im PRET A DINER „The Director´s Cut“ für einzigartigen kulinarischen Genuss.

Im Team mit den Münchner Gastronomen & FILMCASINO-Partnern Max Braunmiller, Andreas Haidinger, Mathias Scheffel & Constantin Wahl soll Pret à diner an den Wochenenden jeweils nach dem zweiten Dinner-Seating auch zum Nightlife Erlebnis werden.

"History revolving" – die Zeiten ändern sich. Ein legendäres Kino – das ehemalige Filmcasino – verwandelt sich in ein sinnlich aufregendes Filmszenario.

Pret à diner „The Director`s Cut“ – im Filmcasino am Hofgarten
Öffnungszeiten ab dem 9. November – Mitte Dezember 2011
Restaurant: täglich 19.00 Uhr 1. Seating / 21.00 Uhr 2. Seating

The Chefs
Juan Amador (9 – 17 November)
Nuno Mendes (9 – 23 November)
Ollysan (18 – 27 November)
Tim Raue (24 November – 11 December)
Adam Byatt (28 November – 11 December)
Best of Menu (12 - 17 December)

„The Director’s Cut“ wird ein einmaliges und komplett neues Food & Beverage Konzept präsentieren, welches in dieser Form neue Maßstäbe setzt. Weitere Informationen zum F&B Konzept können gerne nachgereicht werden bzw. sind auf der Website www.pretadiner.com zu finden.

Zu den Köchen:

Tim Raue

Im September 2010 eröffnete er in Berlin-Kreuzberg das Restaurant Tim Raue. 2007 wurde Tim Raue vom Gault-Millau zum „Koch des Jahres“ gewählt und zählt seitdem zu den besten und kreativsten Köchen Deutschlands.

Juan Amador

3 Michelin Sterne seit 2008. Juan Amador ist Deutschlands außergewöhnlichster 3-Sterne-Koch und steht für Genuss, Qualität, Kreativität und vor allem Erfolg. Er hat innerhalb von drei Jahren die drei Sterne des renommierten Guide-Michelin erkocht und ist einer der wenigen deutschen Köche mit nennenswerter internationaler Bedeutung.

Nuno Mendes

“The World’s Bravest Chef” - ein gebürtiger Portugiese, der neben vielen weiteren internationalen Stationen auch bei Ferran Adria´s „El Bulli“ Restaurant gelernt hat.

2006 eröffnete er in London das Gastro-Pub Bacchus, welches umgehend Kritikerlob für seine Avantgarde-Küche erhielt  Nuno Mendes hat bereits zahlreiche Preise für seine Arbeit erhalten, u.a.  den Remy Martin VSOP Award als ‘Best-Rated Newcomer’ oder 2010  ‘The Bravery’ Award für seine mutigen Ideen und Food-Kreationen

Adam Byatt

Chef des Londoner Restaurants Trinity gilt als einer der bekanntesten britischen Köche und als Rising Star und Mitbegründer der British Food Rennaissance.

Ollysan

Oliver Lange alias "Ollysan" - 14 Punkte Gault Millau. Seine Spezialität: Japanisches Sushi. Bei ihm gibt es nicht nur die obligatorischen Nigiri-Sushi, sondern auch ideenreiche Weiterentwicklungen und moderne Interpretationen der japanischen Küche. Er beweist eine tiefe Verbundenheit mit der Region und ihren Kostbarkeiten.

Im Anschluß an das große Finale von Pret à diner geht es mit dem Umbau des Dilmcasino am Odeonsplatz weiter, im Januar wird es in neuem Look & Namen präsentiert.

Reservierungen sind ausschließlich online über die Homepage www.pretadiner.com möglich.

Anzeige

>
powered by: www.shops-muenchen.de

- weitere November - Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)
- weitere Freizeit-Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)

- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de