www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button


Wahrlich.... vom 27.10.2006
Alfons Schuhbecks Palazzo feierte Premiere


Sternekoch Alfons Schuhbeck mit der spanischen Tänzerin Denise und Bauchredner Kay Scheffel (re.)


Paul Breitner (li.), Alfons Schuhbeck (re.)



Amüsierte sich: Karin und Edmund Stoiber



Elmar Wepper (li.) und Georg Dingler (re.) mit Frauen

Giulia Siegel mit Söhnchen Marlon

©alle Fotos: Ingrid Grossmann

Beim Betreten des Palazzo Spiegelzeltes Neue Messe Riem, hat der Gast das Gefühl in ein romantisch und feierlich geschmücktes „Zuhause“ zu kommen.

Gastgeber Starkoch Alfons Schuhbeck, der weiß gekleidete Patron des Gourmet-Tempels, schüttelt viele Hände und freut sich ehrlich über das Kommen eines Jeden. Die Aufregung war ihm ein bisserl anzumerken, kleine Schweißperlen auf der Stirn, schnelle Atmung und das typische Zappeln - Kennzeichen von freudiger Erregtheit. Als Perfektionist wollte er vor seinen prominenten Gästen und Freunden glänzen. Beweisen das er das Original ist, er Alfons der alleinige Zelt-König Münchens.

Viele Prominente waren gekommen, sie wissen was sie der Gesellschaft, dem Kumpel Schubeck und einem köstlichen kostenfreien Dinner schuldig sind. Die Damen strahlen um die Wette, die Herren posieren am Humidor, immer die Kamera im Blickwinkel – Werbung in eigener Sache, entscheidet über das Brotgeld von Morgen.

Riesige Flaschen Pieper Heidsick Champagner füllen unaufhörlich die sich leerenden Gläser der Gäste. Die Stimmung fühlt sich weihnachtlich an. Für die Meisten ein Heimspiel. „Man“ und „Frau“ kennen sich, nicht umsonst gilt München als die „Bussi-Bussi-Gesellschaft“ schlecht hin.

Kommunikation ist nicht gefragt, das erledigen die Anderen – die Akrobaten, Comedians, Animations.

Patrick Lindner gerät in meine Fänge, vielleicht wollte er flüchten, aber zu spät. Ich stelle Fragen die er nicht wirklich beantworten kann. Herbstferien, Schule, Sohn? Er schaut mich verwirrt an.

Als Mutter, einer kleinen Schülerin, will ich seine Einstellung zum bayerischen Lernsystem erforschen. Ich stagniere, er zuckt die Schultern und entfleucht in den Lichtkegel einer Kamera.

Schauspielerin Andrea L`Arronge lächelt weise. Rechts die hübsche Tochter, links Göttergatte. Sie plaudert mit mir über die „Nicht-Tugenden“ der Ehepartner. Ich grinse, überall dasselbe – verflixt. Männer sind irgendwie Produkte der weiblichen Führung. Sie leben und lieben, sie handeln und erledigen, dass was „Frau“ will. Intelligente Partnerinnen lassen das nie offensichtlich werden. Sie stärken dem Mann den Rücken im Bewusstsein der ewigen Abhängigkeit beider.

Fotogalerie Palazzo Premiere am 27.10.2006 , Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, Fotos: Ingrid Grossmann

Gemeinsame Auftritte mit dem „Sturm der Liebe“- Bösen Nicole Tiggler sind für Schauspieler Timothy Peach selten geworden. Sie dreht täglich stundenlang eine Soap die den Zuschauern ein Fünfsterne Hotelalltag mit Ikea - Requisiten Nahe bringen will. Er kümmert sich um die Familie. Sie ist jetzt ein bekannter Star in Deutschland, er der „Hausmann-mit-ab-und-zu-Röllchen“.

Beide haben wir gemeinsam, das Warten auf den Liebes-Höhepunkt von Laura und Alexander. Mr. Peach-Tiggler bekommt dann seine Frau zurück, ich die Stunde am Nachmittag (ARD, 15-16 Uhr).

Pilar Brehme rauscht an mir vorbei. Oder war es eine Instyle-Kopie? „ITTIGER“ geht’s kaum noch. Die goldenen High-Heel Overknee Stiefel in Kombi mit dem Wickel-Kleidchen, Lindsay Lohan in alt lässt grüßen.

Grüßen tut aber noch schöner „Blondie“  Prof. Dr. "Schönheits-Guru" Werner Mang. „Schwarzie“, seine Ehefrau Sybille plaudert wie immer ohne ihn - irgendwo. Sie zeigt Verständnis, denn solche Events bringen Prestige und neue Kunden.

Er genoss mediengerecht mit Sänger Abi Ofraim eine dicke Cohiba Zigarre und zwinkert mir zu.

Ich stibitze mich davon, fühle ich doch seine Augen auf meiner Denkerstirn, botoxiert und einbalsamiert in Minutenschnelle. Geistige sehe ich mich wieder jung, aber was nützt mir eine glatte Stirn, wenn meine Zähne Haare haben.

Alfons verschwindet in der Küche, Karin Stoiber an die Seite ihres Edmunds. Sie lachen viel, man rieb die Nasen zur Begrüssung, denn Edmund Stoiber schaffte es direkt aus Berlin kommenden nach Riem erst zur Vorspeise.

Schauspieler Max Tidorf hat seines (Lachen) dagegen vor Jahren verloren. Er betrachtet gelangweilt seine Gemahlin Lisa Seitz -  die begehrt ist, da strahlend und hübsch.

Gloria Gray schüttelt mir ihre längere blonde Mähne entgegen. Ich finde es in diesem Moment doof, dass ich nicht solche langen, schlanken Beine habe.

Schon die perfekten Formen der Giulia Siegel würden mir reichen. Wie sooft kommt sie mit Söhnchen Marlon im Schlepptau. Mein eigener Sohn findet den Anblick eines gewagten Mini-Dekoltees (bei mir) super-peinlich. Was denkt wohl der zehnjährige Marlon beim Anblick von dem transparenten Nichts seiner Mutter. Ich persönlich fand sie sah bezaubernd aus, aber ich bin auch der Meinung, dass die Jugend von heute ein bisserl spießiger geworden ist. (das ist auch gut so!!!)

Die Gäste sind happy mit den erlesenen Speisen und der professionellen Darbietung.

Ich schlendere zur Bar, winke Eventlady Gabi Hildenbrandt zu, die gerade zurückgekehrt war von der Weltpremiere von Mystery der neuen Holiday on Ice Show mit Uwe Ochsenkecht in Hamburg, und dort überdies noch obendrein die traurige Nachricht von Daisys Ableben der Presse verkünden musste, die auch bei Schuhbecks gerne zu Gast war zu Mosis glanzvollen Zeiten.

Eine gelenkige Elfe wirft vor mir Flaschen gekonnt umher und mixt mir einen „Dannys“-Special. Anna Hilb, „cocktail-world-record“- Titel-Trägerin und Mit-Inhaberin einer Barschule in München lächelt zauberhaft. (www.barschule-muenchen.de ). Ich höre im Hintergrund den phänomenalen Auftritt von Manuela Horn, der Femme Fatal mit dem derben komedialen Temperament.

Ein Feuerwerk für die Sinne“, ja denke ich und fühle mich rundum wohl.

Haute Cuisine und Weltklasse-Entertainment genossen auch:

Roberto Blanco (Sänger), Bruno Eyron (Schauspieler, der seine schwarze Brille nicht von der Nase bekam), Michel Guillaume (SOKO Schauspieler, ein bisschen zugenommen?), Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (oder kurz: FC-Bayern-Doc), Leslie Mandoki (Produzent), Francis Fulton-Smith (Schauspieler, wie kam der an eine solche traumhaft schöne Frau???? - Verena Klein), Sylvia Leifheit (unterkühlte Nordlicht-Schauspielerin), Sonja Kiefer (aufstrebendes Mode-Designerin-Talent); Paul Breitner (everybodys Darling), Radio Gong Chef Georg Dingler mit Frau, Kabarettistin Monika Gruber, Moderatorin Alexandra Polzien, Gundis Zambos, Frederic Meisner (der mich (un-)höflich bat von „seinem“ Stehtisch abzuschwirren, als ich mal mein Handtasche kurz abstellen wollte. Die Goldstar-TV Seite charakterisiert ihren "Hitcocktail Wunschkonzert" Moderator mit "frechen Blick und seiner charmanten Art" - wollte er mir das Gegenteil beweisen?), Thomas Fuchsberger (Schauspieler und Musikpoduzent) und Cornelia Cobra, Konstantin Wecker (grimmig schauender Sänger mit seiner sehr jugendlichen Gattin Annik), Christian Wolff (Schauspieler), Elmar Wepper (Schauspieler) u.v.m.

Daniela Boehme für ganz-muenchen.de

Fotogalerie Palazzo Premiere am 27.10.2006 , Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, Fotos: Ingrid Grossmann
Der Alfons Schuhbeck Palazzo an der Neuen Messe München Riem. Mehr Infos (mehr)

powered by: www.shops-muenchen.de
Noch mehr Geschichten auf der
Startseite der Rubrik "Wahrlich..."


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos