www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button


Wahrlich.... vom 08.10.2006
Eröffnung jogoli's fantastic kinderworld


"Wahrlich..." im Selbstversuch: Tochter Selina (re.) war schwer begeistert..
jogolis Chefinnen Christa Jäger-Schrödl (li.) und  Stephanie Wiegand-Bodstangen (re.) (Foto: Martin Schmitz)
jogolis Chefinnen Christa Jäger-Schrödl (li.) und Stephanie Wiegand-Bodstangen (re.)

Söckchen gibts beim Empfang

Timothy Peach mit Tochter Tiffany und Sohn Nelson

Da kommen auch die Großen ins Schwärmen: Manfred Schnelldorfer

Tenor Bernhard Hirtreiter mit Tochter
Marion und Dr. Diddi Küffer (Promi-Zahnarzt) mit Tochter Larissa (Foto: Daniela Böhme)
Marion und Dr. Diddi Küffer (Promi-Zahnarzt) mit Tochter Larissa







©Fotos: Martin Schmitz, Daniela Böhme (1)

Minutenlange Überredungskunst benötigte ich, um meine Tochter Selina aus diesem „Traum-Land“ heraus zu bringen. Selbst am nächsten Morgen schwelgte sie noch in der Erinnerung des Erlebten „Mama, dass war echt toll, gehen wir da heute wieder hin?

Liebe Mütter und Großmütter – bitte, auch die männlichen Vertreter können sich angesprochen fühlen – „JOGOLI’S“ FANTASTIC KINDERWORLD ist ein echter und riesiger (2.000 qm) Renner.

Stephanie Wiegand-Bodstangen, fantastisch aussehende Mutter zweier Kinder und Diplom-Betriebswirtin, steht hinter dem mutigen Projekt dieses Spiel- und Lernparks für Kinder von 0 – 8 Jahren. Ein Konzept, das in Deutschland einmalig ist.

JOGOLI`S ABLAUF:

- Parken, kein Problem, direkt vor der Eingangstüre gibt es viele Stellplätze

- S-U-Bahn; Bus: Ostbahnhof gleich um die Ecke

- An der Rezeption zahlen, Kindersocken und Schuhschoner (wegen Sauberkeit) kostenfrei in Empfang nehmen

- Garderobenraum mit großen durchsichtigen Wäschekörben, so dass die Kinder auch alleine ihre persönlichen Sachen wieder finden können.

- Dahinter kommen gleich Wickelraum und die großzügig angelegten Kindertoiletten.

- Pfeile und Zeichnungen am Boden, sowie an den Wänden weisen den Kindern den Weg.

- Eltern und Kinder werden von einer Vielzahl von Betreuern und Mitarbeiten in Empfang genommen. Diese erklären ihnen das System und zeigen ihnen die Vielfalt der Möglichkeiten auf.

JOGOLI`S PROGRAMM (4-8 Jährige):

- Lockern und Tanzen, Mitsingen und schnell andere Kindern näher kommen: das eigens für Jogoli`s komponierte Kinderlied lässt Freude aufkommen. So ein bisschen Flair von Urlaubsclub durchströmt dabei den Raum und die Kinder können schnell den Text nachsingen (bei uns läuft die CD den ganzen Tag rauf und runter und die ganzen Nachbarkinder grölen gemeinsam: „Ich weiß das hier die Liebe wohnt“)

- Große Spielhalle, mit vielfältig durchdachten Spielecken: u.a. Eisenbahn, Lego, Barbie, Kaufmannsladen, Auto; Kinderhaus;

- Lernzimmer: die Kinder werden mit verschiedenen pädagogischen Hilfsmittel und spielerischen Lernprogrammen animiert ihre Talente und Fähigkeiten zu entdecken: u.a. Sprachkurse, Kochen, Ostereier bemalen, Weihnachtssterne basteln, Märchenerzähler, Theater/ Rollen spielen;

- In regelmäßigen Abständen wird im Outdoor-Bereich eine Kinderfahrschule aufgebaut und es findet Verkehrsunterricht statt. Die als Eltern erleben, wie ihr Vorschulkind da in ein motorbetriebens Mini-Auto steigt und aufs Gas tritt und losfährt. Ich konnte es selber nicht glauben, aber die Kids konnten sofort fahren. Ein Erlebnis, dass sie keinem Kind vorenthalten sollten. Besonders wenn es strahlend mit dem bestanden Kinderführerschein angelaufen kommt.

- Nach soviel Lernen und Spielen geht es dann in den riesigen Bewegungstrakt (4-( Jährigen): 6m hohes Klettergerüst, Riesenrutschen, Trampolin, Hüpfburgen, Dreiräder, lassen das Kinderherz höher schlagen.

- Zuviel getobt: Chillen ist angesagt. Da ist der Ruheraum - plumps in die dicken Kissen - Abhängen bei sanften Kindermelodien.

JOGILINIS (0-3 Jahre):

- Softplayecke mit integrierten Lernspielen.

- Geschulte Mitarbeiter und Einsatz von „Zusatz- Omis und Opas“ sollen als fester Bestandteil den Kleinen als Bezugspersonen näher gebracht werden. Unter der Aufsicht der Mamis und Papis entdecken die kleinen Jogolinis neue Spielmöglichkeiten und Erlebniswelten. Wichtig für den pädagogischen Aspekt ist jedoch das Miteinander mit anderen Kindern und das erlebt sozialen Verhaltens.

Und die ELTERN:

- Sie haben die Möglichkeit in dem gewählten Zeitraum die Freizeit je nach Lust und Laune zu nutzen, oder geschäftlichen Verpflichtungen in der Stadt nach zu gehen.

- Sie können sich aber auch im JOGOLI`S zurückziehen. Eine extra für die Erwachsenen errichtete Business Lounge ermöglicht es ihnen in Ruhe zu arbeiten. Hier gibt es Telefon und Internetzugang.

- Aber vielleicht auch nur mit den Freundinnen, oder sich mit der eigenen Mama treffen? Quatschen ist hier gestattet, bei Kaffee und frischem Saft.

- Sie können natürlich auch stolz ihren Nachwuchs beobachten, aber mal ehrlich, dass können sie auch zu Hause. Hier sollen sie als Eltern, mit beruhigtem Gefühl, endlich mal Zeit für sich selber finden.

JOGOLIS KONZEPT:

- Freundlich gestaltete Räume, kindgerecht angepasst. Halt wie im Kindergarten, nur noch größer und schöner und heller und aufregender…..

- Selbstverständlich können die Kinder im JOGOLI`S essen. Frisch zubereitete Speisen, Salate und Getränke (no sugar, no fast-food) lassen den Kindermagen glücklich satt werden.

- Hat ihr Zwerg Geburtstag: dann aber mal alle Freunde eingepackt und ab ins JOGOLI`S. Sie müssen als Eltern nur noch filmen, alles andere wird ihnen abgenommen. Spielerische Betreuung; lecker Essen; Toben bis die Balken sich biegen. Ein unvergesslicher Tag für alle Beteiligten – und zu Hause ist nix kaputt

- Behinderte Kinder werden mit Liebe und Freude empfangen und interkulturelle Integration versteht sich von selbst.

So nun wissen sie, warum meine Tochter nicht weg wollte und die Kids von den anwesenden Gästen auch nicht:

Marion und Dr. Diddi Küffer (Promi-Zahnarzt) mit Tochter Larissa, Timothy Peach (Schauspieler) mit den Kindern Tiffany und Nelson, der Mann mit dem Wahnsinnsblick Thorsten Havender (Gedankenleser, Zauberkünstler) mit Tochter Carlotta, Michael Mendl (Schauspieler) und Carolin Fink mit Sohn Marlon, Familie Michael Wolf (Forsthaus Falkenau), Tenor Bernhard Hirtreiter mit Töchtern, Michael Sporer (Radio Charivari; moderierte den Nachmittag), Eislauf-Legende Manfred Schnelldorfer, Olympiasieger Klaus Wolfermann mit Enkelin Katherina, Moderator und Sänger Benny Schnier, Isabella Jantz (Schauspielerin – „Marie Sonnenbichler“ im Quotenhit der ARD Sturm der Liebe), DJ John Jürgens mit Frau Haya und den Kinder Jasmin und Dennis, Event-Profi Gaby Hildenbrandt (organisierte diesen wunderbar gelungenen Nachmittag wie immer perfekt), u.v.m.

Öffnungszeiten und Preise finden sie unter:

www.jogolis.de
Friedenstraße 22b
81671 München ( hinter dem Ostbahnhof)
089- 99 72 09 20

Daniela Boehme für ganz-muenchen.de

jogoli’s fantastic kinderworld Nähe Ostbahnhof eröffnete am 9.10.2006. Jeder Tag wird zum besonderen Erlebnis! (mehr)

powered by: www.shops-muenchen.de
Noch mehr Geschichten auf der
Startseite der Rubrik "Wahrlich..."


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos