www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






wahrlich.... vom 15.11.2003
"Vom Geist der Weihnacht" - Premiere im Theater im ICM (Messe München)

Standing Ovations für die Hauptakteure des Famlienmusicals (Foto: Martin Schmitz)
Standing Ovations für die Hauptakteure des Famlienmusicals
Peter Trautwein als Geist Marley und Jan Gebauer in der Rolle des Ebenezer Scrooge (Foto: Martin Schmitz)
Peter Trautwein als Geist Marley und Jan Gebauer in der Rolle des Ebenezer Scrooge
Mit die Hauptakteuere: die Kinder im Musical, hier mit Judith Hildebrandt (Engel der Weihnacht / Belle)  (Foto: Martin Schmitz)
Mit die Hauptakteuere: die Kinder im Musical, hier mit Judith Hildebrandt (Engel der Weihnacht / Belle)
"Ich bin unschlagbar" T-Shirts gab es zu Gunsten des Bündnis für Kinder nur am Premierenabend. BdB Dr. Axel Berg erstand eins... (Foto: Martin Schmitz)
"Mein Kind ist unschlagbar" T-Shirts gab es zu Gunsten des Bündnis für Kinder nur am Premierenabend. BdB Dr. Axel Berg (r.) erstand eins...
Staatsministerin Christa Stewens (2. v.L.) hielt die Patenschaft des ersten Abends (Foto: Martin Schmitz
Staatsministerin Christa Stewens (2. v.L.) hielt die Patenschaft des ersten Abends
Auch Rudoph Moshammer gab sich die Ehre am Premierenabend (Foto: Martin Schmitz)
Auch Rudoph Moshammer gab sich die Ehre am Premierenabend

Lange hat München auf diese Art von Familienunterhaltung gewartet. Ein Theater-Musical für kleine und große Herzen. Ein Fest für die musikalischen Sinne und eine Möglichkeit Kindern aller Altersgruppen Kunst in dieser Form näher zu bringen.

Liebe Eltern, wahrlich ich sage euch, am Premierenabend sah man Babys und Kleinkinder die fröhlich Lebkuchen aßen, die gebannt das spannenden Treiben auf der Bühne verfolgten oder glückselig, der schönen Klänge wegen, im Maxi Cosi schliefen. Später auf der Premierenfeier krabbelten und tanzten sie zwischen den Gästen.

"Vom Geist der Weihnacht" hatte am Premieren-Abend im erstmals bespielten Theater im ICM (Kongresszentrum der Messe München) jeden verzaubert, und sah ich da nicht einige Tränchen blitzen?

Vor 160 Jahren schrieb Charles Dickens (Oliver Twist) seine unvergessliche Weihnachtsgeschichte " A Christmas Carol".

Komponist Dirk Michael Steffan und Autor Michael Tasche haben aus dieser Weihnachtsgeschichte ein Familienmusical gemacht. Bernd Seidel (DanceClub 24) als Regisseur und Choreograf sorgte für die Umsetzung. Eine Regiearbeit, die den deutschen Tenor des karg Modernen wiedergibt. Passend dazu das puristische Bühnenbild (Ausstattung: Manfred Gruber) - ein Haus, ein Bett, ein Stuhl.

Die Geschichte wird lebendig durch die Charaktere des Schauspielers. Lichtspielereien und Nebelmaschine sorgen für den schönen oder grusligen Touch.

Der Zuschauer wird entführt in die Zeit seiner Kindheit, die Zeit der Liebe durch die Eltern und der Geborgenheit eines Zuhauses. Alles das was Ebenezer Scrooge so vermisst. Erst durch die Hilfe seiner Freunde dem Geist Marley und dem Engel Belle, gelingt es ihm die wahre Botschaft des Lebens zu verstehen: "Sei gutherzig und hilfsbereit, dann findest du Friede mit dir und der Welt".

Standing Ovations und Blumen gab es für die Interpreten. Die einprägsame Leistung von Peter Trautwein als Geist Marley (ist vom 1.4.2005 bis 15.5.2005 in Berlin in der Neuköllner Oper als Nourabad zu sehen) und die glockenklare Stimme des Engels Belle, dargestellt von der entzückenden Judith Hildebrandt, bekannt durch ihre Rolle in der Serie "Marienhof", erfreuten auch die Staatsministerin Christa Stewens.

Diese engagierte sich an diesem Premierenabend für die Kinderhilfsorganisation UNICEF. Jede der 60 Aufführungen "Vom Geist der Weihnacht" hat einen Paten, der am Beginn des Abends ein paar einleitende Worte spricht. Die Gagen für ihren Auftritt stellen die "Gaststars" dem Kinderhilfswerk zur Verfügung.

Den größten Jubel jedoch erhielten die "kleinen" Darsteller. Allen voran Raphael Gehrmann als Timmy Cratchit, der professionell seine Rolle präsentierte.

Er wurde nur getoppt vom großen Talent seines Bruders Lukas (8 Jahre). Dieser schaffte es das Publikum zum Lachen zu bringen und rundete das Stück mit der Leichtigkeit seines Spieles ab.

Tipp1: Nehmen sie Zeit und etwas Kleingeld mit, denn im Foyer werden sie romantisch mit einem Christkindlmarkt empfangen. Das macht Stimmung, doch die ist nicht umsonst.
Tipp2: Die teuren (vorderen) Plätze müssen nicht immer die bestens sein. Auch in den hinteren Reihen kann man das Musical in seiner Gesamtheit sehr gut erkennen.
Tipp3: Kinder jeden Alters sind herzlich willkommen.

Im Netz unter: www.vom-geist-der-weihnacht.de

Angetan von den zauberhaften Klängen der Musik:
Günter Steinber
g (Hofbräu Festzelt, Hofbräukeller am Wiener Platz), Mirco Wallraf (Marienhof), Karl Heinz Wildmoser (TSV 1869 München), Sabrina Staubitz (Moderatorin), Timothy Peach (Schauspieler), Peter Illmann, Dr. Axel Berg (deutscher Bundestag) kam mit seiner toll aussehenden Frau Cazzy, der von dem weihnachtlichen Ambiente sichtlich angetane Rudolph Mooshammer, Uschi Dämmrich von Luttitz, Karl-Dieter Demisch (Messe München), der supernette Jürgen Marcus (Sänger), Felix Maria Roehl (Theater mit Herz), Michael Sporer (Radio Charivari) u.v.m.

Wir von ganz-muenchen.de bitten sie an die Kinder dieser Welt und im Besonderen an die Kinder in ihrer Nähe zu denken.

Jedes 5. Kind ist Opfer von Gewalt. Kinder werden Vernachlässigt, Geschlagen, Missbraucht. Zeige sie Flagge und engagieren sie sich für eine gewaltfreie Zukunft, in einer kinderfreundlichen Gesellschaft.

Stiftung "Bündnis für Kinder - gegen Gewalt": www.buendnis-fuer-kinder.de
Winzererstraße 9, 80797 München
Spendenkonto bei der Bayerischen Landesbank:
Konto-Nr. 88000, BLZ 700 500 00
Unicef www.unicef.de

©15.11.2003 Daniela Boehme für ganz-muenchen.de

Wir haben für Sie eine Fotogalerie vom Premierenabend (weiter)
Ausführliche Informationen zum Stück, Eintrittskarten etc. (weiter)
Eintrittskarten gibt es gleich hier bei uns via getgo.de (weiter)

So viel ist los in München: am Vorabend berichtete "Wahrlich..." noch vom roten Teppich der Filmpremiere "Tatsächlich Liebe" mit Hugh Grant und Heike Makatsch.. (weiter)

©Fotos: Martin Schmitz
Noch mehr Geschichten auf der
Startseite der Rubrik "Wahrlich..."


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos