www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button


"Wahrlich...." vom 09.04.2003
Premiere des neuen Herrendurfts "Echo" von Davidoff im P1

Gerd Meier (Foto: Martin Schmitz)

Foto: Martin Schmitz

Cosima von Borsody (Foto: Martin Schmitz)

Leo C.C. van Welij (General Manager Lancaster Group)  Foto: Martin Schmitz
Leo C.C. van Welij (General Manager Lancaster Group)
Giulia Siegel als DJane (Foto: Martin Schmitz)
DJane Giulia Siegel

Fotos: Martin Schmitz
Das neue P1 scheint momentan der Renner im Anmieten von Präsentationsräumen zu sein. Es war immer schon so, dass ein Luxusgut sich besser verkaufen lässt, wenn man das passende Ambiente dazu liefert.

Das dachten sich auch so einige Promis an diesem Abend und folgten dem Duft des neuen Davidoff-Parfums "Echo". Lancaster und die Parfümerie Douglas luden 200 ausgewählte Gäste ein, um die frisch-würzige Mixtur vorzustellen. Ein urbaner Duft für den Mann, abgefüllt in einem elegant-puristischen Flakon, kreiert vom berühmten Designer Karim Rashid.

Die Lichtblicke unserer Szene-Society feierten aber nicht nur (sich selbst und) die Markteinführung dieser neuen Kreation, sondern freuten sich sichtlich über die Köstlichkeiten, welche Gerd Käfer (..der Senior, der emsig ums Buffet schwirrte, immer prüfend das alles seine geschmackliche Note behält), und sein Team zauberten. Da lachte einem frischer Stangenspargel mit neuen Kartöffelchen und Schinken vom "Schwarzen Kamel" aus Wien an.

Große Gemüsepfannen mit Sprossen, Kohlräbchen und Karotten mit Schwanzerl, sowie feine Tagliatelle mit frischen Pilzen und Kräutern ließen den Gaumen zu Höchstform auflaufen.

Abgerundet wurde dieses "Käfer-Mahl" von passenden Klängen und wer niemand anders als eine Frau mit musikalischen Fingerspitzengefühl konnte dieses so sinnlich präsentieren - DJane Giulia Siegel. Professionell legte sie die Platten auf und sorgte im Verlauf der Nacht dafür, dass die richtige Partystimmung aufkam.

Wie schön ist es doch, dass man als Schreiberling ein sicheres Gefühl hat, dass vertraute Gesichter auftauchen.

Ralph Siegel, korpulent von Statur, nebst seiner Holden Kriemhilde Jahn, die in ihrem weißen Seiden-Outfit vier Stunden an einem Glas Prosecco nippte und sichtlich einige Kilos zuwenig auf den Rippen hat. Da wurde über Magersucht getuschelt und trotz intensivem Beobachten, konnte auch ich nicht feststellen, dass Sie ein Häppchen zu sich nahm.

Abi Ofraim und sein Sohn Gil (herrlich blaue Augen) genossen dagegen die Schmankerln und machten Werbung für den kommenden Tag, an dem Gil mit einer Live-Performance seine neue Single "The Reason" und das Album "On my own" präsentieren wird. (Hard Rock Café)

Uschi Dämmrich von Luttitz (mit toller Blumentasche, der kommende Sommer-Renner), kam wie immer mit Söhnchen im Schlepptau, der seiner Rolle als Begleiter sichtlich genießt und sich mit seinen hippen Klamotten und Gel-Haaren, dem guten Aussehen seiner Mutter anpasst.

Angela Wepper, ohne den werten Gatten Fritz (der in der Serie "Um Himmels Willen" an der Seite von Jutta Speidel, als zickiger Bürgermeister, seine Paraderolle gefunden hat), fand das Parfum in seinem Duft zu weiblich und Tochter Sophie nickte brav. Otto Retzer fand das Wässerchen passe zu ihm, hatte aber an diesem Abend in der Wahl seiner rot-weiß gepunkteten Krawatte zu einem blau-weiß gestreiften Hemd, nicht gerade ein stil sicheres Händchen bewiesen.

Olli Berger und Gregor Leutgeb können sich die Hände (..oder vielleicht bald nicht mehr) geben, denn ihr Bauchumfang ist stattlich gewachsen. Sarah Kern scheint es bei Gregor aber nicht zu stören, eng umschlungen turtelten sie, und ihr blondes Haar hatte in dem Fotolicht die tollsten Farb-Effekte.

Mit roter und kürzerer Haarpracht erschien Cosima von Borsody, sie war bestens gelaunt und der Verlust des langen Haares hat ihr sichtlich gut getan, denn sie schaut blendend aus.

Die netteste Begebenheit war das Erscheinen vom "Haar-Guru" Gerd Meier. Er stand im Entree und wenn die Anwesenden nicht gewusst hätten, das an diesem Abend Leo C.C. van Welij (General Manager LancGiulia Siegelaster Group) der Gastgeber war, hätte man es dem Gerd zuschreiben können. (Fast) Jeder Gast, der das P1 betrat wurde stürmisch abgebusserlt und umarmt. Da stellte man wieder fest, dass unser Ruf als Münchner "Bussi-Bussi"-Gesellschaft gerechtfertigt ist.

Sich munden ließen es sich auch:
Ken Duke, Barbara Herzsprung, Michael Link (der gerade sein Buch über die Adoptions-Erlebnisse, die er mit seinem und Patrick Lindners Sohn gemacht hat, in München präsentiert), Andrea Sokol u.v.m.

©09.04.2003 Daniela Böhme für "wahrlich..." bei ganz-muenchen

Fotos vom Abend
Fotos Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4


Noch mehr "Wahrlich..." Geschichten auf der
Startseite der Rubrik "Wahrlich..."



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos