www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





deutsch - amerikanische Freundschaft und Verständigung
49. Little Oktoberfest ab 25. Juni bis 4. Juli 2005

Der Anstich erfolgte durch den amerikanischen Generalkonsul Matthew M. Rooney am 25.06.2005 (Bild: Martin Schmitz)
Der Anstich erfolgte durch den amerikanischen Generalkonsul Matthew M. Rooney am 25.06.2005
Radlingers Weißbiergarten führt auch normales Faßbier von Spaten (Foto: Martin schmitz)
Radlingers Weißbiergarten führt auch normales Faßbier von Spaten
Leckere Wraps gibt es... (Foto: Martin Schmitz)



Losstand (Foto: MartiN Schmitz)

Hamburger, Eis - alle sgibt es auf dem Little O (Foto: Martin Schmitz)


das neue Powerparty Zelt

Anstich Little O'

Rückblick: Fotos vom Little Oktoberfest 2004 (mehr)

Promotion:
Kommt zum 49. Little Oktoberfest! Für Infos hier klicken
25.06.-04.07.2005

Können Sie sich an die Zeit erinnern, als es noch nicht in jedem Supermarkt Ecken mit Snacks und Saucen aus Amerika gab? Dafür waren bis gerade einmal vor etwas über 10 Jahren in der Amis-Siedlung am McGraw Graben ausgerechnet DIE Amis in München stationiert, die für die Logistik, sprich u.a. Essen und Trinken der Amerikanischen Streitkräfte in Europa zuständig waren.

Neidig war man auf die, die jemand kannten, der im PX die unerreichbaren Hersheys und andere Ami-Sachen kaufen konnte.

Doch einmal im Jahr öffnete sich das Ami Wonderland: mit dem "Little Oktoberfest" ließ man seit 1956 die Münchner am Schlaraffenland teilhaben, trug zur Völkervrständigung maßgeblich bei.

Ein Volksfest mitten in der Ami-Siedlung, mit Fahrgeschäften, Bierzelt, aber auch großen Zelten mit Hamburgern à la USA, Donuts, Bagels, Icecream aus dem PX und weiß Gott nicht alles.

"Little O", wie die Münchner und Amis das Fest auch verkürzt nannten, wurde zur alljährlichen Institution schon im Frühsommer.

Die US-Army zog 1992 ab, die ehemalige Soldatensiedlung wurden renoviert und überwiegend von Bundesbediensteten wieder bezogen.

Geblieben ist das Little Oktoberfest, das nun - privat betrieben - alljährlich weiterhin die Münchner in ein Wohngebiet lockt.

Ein Volksfest, das mit seiner deutsch- amerikanischen Vergangenheit kokettiert, wenngleich viele, die heute im Umfeld wohnen, zu den Zeiten noch gar nicht in München lebten.

Zuletzt war es nach diversen Wechseln der Verantwortlichen fast in die Bedeutungslosigkeit abgerutscht. 2004 tat eine neue Betreiberin an, die dem Fest wieder seinen alten Stellenwert im Münchner Volksfestgeschehen zurückgeben sollte. Stefanie Fößel ist vertraut mit moderner Kommunikation und so schaffte sie es, erstmals seit Jahren das Little Oktoberfest wieder mit tausenden Plakaten, Anzeigen etc. zu bewerben und vor allem: sie trat mit einem neuen Konzept an, welches sich mehr an den Basics orientiert, die dieses Fest einst einmal zu einem Mittelpunkt im Münchner Volksfestgeschehen machten, siehe oben.

Statt des Trödelmarktes undefinierbaren - auf jeden Fall mit einem amerikanisch-deutschen Volksfest nicht unbedingt zuordnenbaren Sortiments - gibt es einige ausgesuchte Stände mit zum Thema passenden Waren.

10 Tage feiert München nun 2005 das Little Oktoberfest, den Beginn machte der amerikanische Generalkonsul Matthew M. Rooney am Samstag, 25.06.2005, mit dem Anstich. Auch 2005 brauchte er wie im Vorjahr nur 2 Schläge, doch der Hahn brach ab, so daß aus dem Faß nichts fliessen konnte. Ein Technisches KO, wie man es noch nicht beim anzapfen erlebt hatte. Das Material trug die alleinige Schuld.... Ein Ersatzfaß war schnell gefunden, und auch das Wetter spielte mit beim Auftakt, eine dunkle Gewitterfront zog seitlich am Fest vorbei an jenem 30 Grad heißen Hochsommertag.

Auf dem Little Oktoberfest finden Sie Markthändler und Imbissstände mit amerikanischen und internationalen Spezialitäten

Mittelpunkt des Ganzen ist der Biergarten, zum Ausruhen, zum Ausprobieren der amerikanischen und internationalen Spezialitäten, zum Zuschauen bei den Wettbewerben und vielleicht reizt es Sie ja dann selber einmal Hufeisen zu Werfen oder auf dem Bullen zu reiten!

Statt des Trödelmarktes undefinierbaren - auf jeden Fall mit einem amerikanisch-deutschen Volksfest nicht unbedingt zuordnenbaren Sortiments - gibt es einige ausgesuchte Stände mit zum Thema passenden Waren.

im Jahr 2005 erwarten Sie viele neue Hightlights auf dem Festgelände!

Neben Radlingers Münchner Weissbiergarten gibt es neu das PowerParty Zelt. Mit täglich wechselndem Programm, von Funk, Soul, Reaggae, Pop über Country Live bis hin zu Jazz&Boogie kommen hier viele Musikrichtungen zu Gehör.

Seit mehr als 16 Jahren auf dem Little Oktoberfest dabei ist der Mandelwagen der Fa. Zimmermann, es kommt der Spezial-Imbiss der Fa. Zimmermann-Weber, Burger über offnem Feuer finden sie bei Hells Kitchen, Andy Harleys Amercian Specials von Ice Cream bis Root Beer, den Smooth Saloon von Erica Lückl, Geier's Mandelküche (Fam. Geier), Cocktail's von Angie Zettl, Bratwürste etc. in Werner Merkls Spezialitäten Imbiss, Crepes von David Merkl, eine Prosecco Bar von Leibold & Butka, Sandra Ringer eröffnet ihre Coffee Bar, Döner gibt es in Ortners Bistro, Donuts bei Klaus Zander, Ungarische Backwaren von Helmut Dadsef, italienische Snacks von Roberta Camilli, erstmals dabei ist ein Stand mit leckerem Fladenbrot von Adalbert Kefer, usw.

Ein großes Sortiment an attraktiven Fahr- und Vergnügungsgeschäften rundet das Fest ab. Teilweise mit Schaustellern, die in München noch nicht in Erscheinung getreten waren. Kurt Geiers Autoscooter, Baby Flug (Maximilian Felber), Nostalgie Kettenkarusell (Alexander Diebold), Nostalgie Kinderkarusell (Alexander Straßer), Baby Karussel (Agtsch), Ballwerfer (Ballwerfen Pyramide Werner Merkl), Bayerisches Glückswagerl (Pfeilwerfen Agtsch), Casino Royal (Verlosung Adi Meller), Kinder Riesenrad (Branicki), Goldener Westen (Edmund Radlinger), Schießwagen (Trollmann sowie Winter Triska), Bugee Trampolin (Ortner), Eimerwerfen (Christian Zettl), Fadenziehen (Branicki)

Man kann sich also überraschen lassen. Wir werden beizeiten ausführlich berichten.

Zum ersten mal gab es im Vorjahr auch ein Little Oktoberfest-Plakat. Die Münchner Künstlerin Nina Lippe hatte auf Leinwand mit Acrylfarben das Plakat entworfen und zur Versteigerung für einen wohltätigen Zweck zur Verfügung gestellt.

Das traditionelle Fest ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch per Pkw zu erreichen. Öffnungszeiten: Mo – Do 12 – 23 Uhr / Fr, Sa, So von 11 – 23 Uhr

30.06.2005: ab 18.00 Uhr Party mit Desperados!!! Lecker Desperados Beer im Crazy Rock Zelt auf dem Little Oktoberfest. Drei Stunden Das Airbrush-TATTOO-Team verschönert EUCH kostenlos!

Programm 25.06.2005, Eröffnungstag (mehr)
Das übrige Programm der folgenden Tage (mehr)

Rückblick: Fotos vom Little Oktoberfest 2004 (mehr)


Kommt zum 48. Littel Oktoberfest! Für Infos hier klicken
49. Little Oktoberfest
25.6. - 04.07.2005
Lincolnstr / Perlacher Forst.
München-Giesing
Geöffnet Mo.-Fr.. 12-23 Uhr,, Sa. + Sonntag 11-23 Uhr
MVV
MVV/MVG: S-Bahn Fasaneriegarten, dann 10 Minuten zu Fuß, Bus 98, 99 Haltestelle Lincolnstraße



Startseite Volksfestkalender (weiter)
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Fotospecial Oktoberfest Bilder (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / shops-muenchen.de
Google
  Web www.ganz-muenchen.de


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016




Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at