www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





Maidult auf dem Münchner Mariahilfplatz 26.04.-04.05.2003











alle Fotos: Martin Schmitz
Heiß geliebt, lang ersehnt, jetzt ist es wieder soweit: Die Maidult vom 26.04. - 04.05.2003 eröffnet den Dult-Reigen im Münchner Jahr und verspricht viel Spaß für groß und klein.

Nach der Winterzeit ohne Volksfeste lechzen die Münchner und Münchnerinnen nach Freiluft-Amüsement und Dult-Shopping. Auf knapp 22.000 Quadratmetern bietet sich dazu auf Münchens Traditionsmarkt mit 294 Beschickern und familienfreundlichem Schaustellerbereich reichlich Gelegenheit.

Statt Hightech-Attraktionen laden familienfreundliche Fahrgeschäfte zur Volksfest-Gaudi in der Au ein. Auf Europas größtem Geschirrmarkt auf der Auer Dult kann das Kaffeeservice komplettiert oder auch der Deckel zum Topf gefunden werden. Showtime herrscht auf der Spezialistenstrasse mit den Küchenwundern.

Rechtzeitig zum Frühjahrsputz präsentieren die Werbeverkäufer dort Neuheiten und Altbewährtes für den Haushalt. 

Mit Volkstanz, Blasmusik und Blumengrüßen wurde am Samstag, 26.April, 10.15 Uhr der Beginn der Auer Dult gefeiert. Seit 10.00 Uhr spielte die Blaskapelle Hanel zur Dult auf.

Kostproben ihres Könnens gaben anschliessend für die reichlich erschienen Besucher der Dult Eröffnung die fünf bis 14 jährigen Trachtler der Vereine „Raintaler“, „D’Loisachthaler Stamm“ und „Fockastoana“ . In den Vorjahren noch hatten die Kinder einen nahegelegenen Kindergartens den Auftakt mit kleinen Tänzen gestaltet.

Marktkaufleute, Schausteller und die anwesende politische Prominenz wie Wiesnstadtrat Schmidt und dessen als Abgeordneter in den Landtag gegangener Vorgänger Hermann Memmel verteilen schließlich zum Auftakt der Dultsaison Blumen an die Dultbesucherinnen und –besucher. (wir haben für Sie viele Fotos gemacht, die wir hier noch am Wochenende ins Netz setzen)

Bei bestem Frühlingswetter und warmen Temperaturen deutlich über 20 Grad ließ ließ Fremdenverkehrsdirektorin und Festleiterin Dr. Gabriele Weishäupl bunte Luftballons steigen und eröffnete damit auch offiziell die Auer Maidult 2003.

Da die Maidult am letzten Osterferienwochenende beginnt, bietet sich ein Familienbesuch als krönender Ferienabschluss an. Am Dienstag, 29.April 2003, ist Kindertag auf der Dult. Die ermäßigten Preise an den Ständen und im Schaustellerbereich sind besonders familienfreundlich.

Die Preis für eine Maß Bier liegt bei 5,80 Euro, und damit im Bereich dessen, was sie auch in Biergärten kostet.

Was gibt's an Dult-Neuheiten? Der Frühjahrsputz steht an. Passend für alle Größen und Marken feiert der Universalstaubsaugerbeutel Dult-Premiere.

Innovative Hausmänner und nicht nur diese werden sich über einen als Dult-Neuheit präsentierten Fensterwischer freuen. Fensterputzen leicht gemacht! Wer sich die Frage stellt, wohin mit alten Dosen, Draht oder Stoffresten, bekommt sicher Bastelanregung beim Standl mit Blechspielzeug und -fahrzeugen aus „Müll“; in Handarbeit hergestellt haben diese Recycling-Unikate einen hohen Sammlerwert.

Die „Spätzlehexe“ als Dult-Novität ist das ultimative Küchenwunder für Food-Traditionalisten.

Auf dem Mariahilfplatz im Stadtteil Au lässt sich herrlich zwischen den rund 260 Standln bummeln und einkaufen: gute Baumwollsocken, wunderbare Hausputzmittel, praktische Küchenutensilien, klassische Porzellanteller, unverwüstliche Bratpfannen, leckere Kräuterguatln, wirksame Gesundheitsmittel und vieles mehr. In den Tandlergassen finden sich Schätze aus vergangenen Zeiten, kostbar oder kitschig.

Dult-Kenner wissen das kulinarische Dult-Angebot zu schätzen. Da gibt es die reichhaltige Palette der traditionellen Volksfest-Spezialitäten wie Zuckerwatte, gebrannte Mandeln, Schokofrüchte, Kokosleckereien und Lebkuchenherzen.

Lukullische Genüssen von orientalischen Süßwaren sind eine Sünde wert. Das gute heimischen Magenbrot überzeugt immer wieder. Zum Bier und Wein passen Schweinswürstl, Steckerfisch und Co..

Eine zünftige Brotzeit gehört also zum Dultbesuch ebenso dazu wie die köstlichen Apfelkücherl im Dultcafé.

Liebeswerte Nostalgie im Schaustellerbereich. Im Kettenflieger sich das Frühlingslüfterl um die Nase wehen lassen, die Hohe Schule auf der Reitbahn üben, Flirten beim Autoscooter-Fahren (der Skooter von Steinhart ist dieses mal an der Reihe), der Liebsten eine Rose schießen – was gibt es Schöneres? Die Krönung vielleicht: eine Fahrt im Russenrad - da fliegen die Schmetterlinge im Bauch!

Die Maidult ist eine der drei Dulten im Jahr, die das Fremdenverkehrsamt der Landeshauptstadt auf dem Mariahilfplatz in der Au veranstaltet. Ende Juli wird am bewährten Platz die Jakobidult und im Oktober die Kirchweihdult abgehalten.

Kostenlose Dult-Führungen für Gruppen und als „Heimatkunde vor Ort“ für Schulklassen bieten die Marktkaufleute unter Tel.: 089/ 22 18 80 (Info und Anmeldung) an.

Wissenswertes und Informatives über die Auer Dult enthält ein Dult-Prospekt, den das Fremdenverkehrsamt herausgibt. Der bunt bebilderte Folder, erhältlich an allen Infostellen des Fremdenverkehrsamts sowie an den Ständen der Dult, wendet sich mit Info-Seiten in englischer und italienischer Sprache auch an touristische Besucher. Unter www.muenchen-tourist.de können sich Dult-Fans virtuell auf den Besuch einstimmen.

Verkaufs- und Betriebszeiten:

Verkaufszeiten täglich 09.00 Uhr – 20.00 Uhr
Fahrgeschäfte täglich 10.30 Uhr – 20.00 Uhr

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Auer Dult

Da im Bereich der Dult/Mariahilfplatz keine Parkmöglichkeiten bestehen, werden die Besucher gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Mit dem MVV ist die Dult mit der Straßenbahnlinie 27, den Buslinien 52 und 56 sowie mit der U1/U2 und der U7/U8 (U-Bahn-Station Frauenhoferstraße) gut zu erreichen.




Startseite Volksfestkalender (weiter)
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Fotospecial Oktoberfest Bilder (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / shops-muenchen.de
Google
  Web www.ganz-muenchen.de


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Linkempfehlungen
Heilbad Krumbad www.shops-muenchen.de