Botanischer Garten München-Nymphenburg
Tropische Schmetterlinge - Sonderausstellung: Lebende exotische Schmetterlinge im Wasserpflanzenhaus 19.12.2014 bis
22.03.2015 - Von gefräßigen Miniaturdrachen zu fliegenden Edelsteinen
Tropische Schmetterlinge - Sonderausstellung bis 22.03.2015 (Foto: Ingrid Grossmann)
Tropische Schmetterlinge - Sonderausstellung bis 22.03.2015
Tropische Schmetterlinge - Sonderausstellung bis 31.03.2006 (Foto: Ingrid Grossmann)

Tropische Schmetterlinge - Sonderausstellung bis 31.03.2006 (Foto: Ingrid Grossmann)

Tropische Schmetterlinge - Sonderausstellung bis 31.03.2006 (Foto: Ingrid Grossmann)

Tropische Schmetterlinge - Sonderausstellung bis 31.03.2006 (Foto: Ingrid Grossmann)

Tropische Schmetterlinge - Sonderausstellung bis 31.03.2006 (Foto: Ingrid Grossmann)
©Fotos: Ingrid Grossmann, grossmann-foto@web.de

(mit Nikon D100)

Während der Wintermonate begegnen einem in den Gewächshausern des Botanischen Garten in München Nymphenburg häufig begeisterte Besucher mit Schweißtropfen auf der Stirn. Grund ist die traditionelle Ausstellung tropischer Schmetterlinge.

Im umgerüsteten Wasserpflanzenhaus, Haus 4 der Schaugewächshäuser, tummeln sich zu dieser Zeit etwa 400 Schmetterlinge verschiedenster Größe und Farbe aus den verschiedensten Tropenregionen.

Keiner der Schmetterlinge stammt aus der freien Natur. Alle wurden in  speziellen, kontrollierten Schmetterlingsfarmen unter strengen Kontrollen des Washingtoner Artenschutzabkommens gezüchtet und hierher als Puppen eingeflogen.

Die Nachzucht der Schmetterlinge übernehmen Schmetterlingsfarmen in Costa Rica, Surinam und Malaysia, mit denen der Botanische Garten schon seit über 10 Jahren zusammenarbeitet.

Unter feuchtheißen Bedingungen des Ausstellungsgewächshaus schlüpfen die Falter dann meist binnen weniger Tage. Wer früh genug kommt, kann den Schlupf live miterleben.

Nur wenige Arten dürfen sich aufgrund ihrer gefräßigen Raupen im Ausstellungshaus vermehren. Dazu zählt der Bananenfalter (Caligo eurilochus), ein eleganter Flieger mit markanten Augenflecken auf der Unterseite der Flügel. Nach erfolgreicher Paarung legen die Falterweibchen ihre Gelege auf den großen Blättern von Bananenstauden ab.

Die schlüpfenden Raupen sind zunächst winzig, aber mit mächtigem Appetit. Innerhalb weniger Wochen sind sie zu 10 cm langen Miniaturdrachen herangewachsen. Bald danach verpuppen sie sich und verwandeln sich zum Schmetterling.

Der Bananenfalter ist nur eine von über 50 verschiedenen Schmetterlingsarten, die in der Ausstellung zu sehen sind - jede mit ihrer eigenen Geschichte. Wissenswertes dazu vermittelt das Betreuungspersonal vor Ort.

Der komplette Lebenszyklus, das Wunder der Metamorphose, ist in der Ausstellung live mitzuerleben.

Das Leben eines Schmetterlings vollzieht sich in vier Phasen Ei, Raupe, Puppe, Schmetterling.

Eine besondere Herausforderung ist es, die meist gut getarnten Raupen der Schmetterlinge zu entdecken. Das Betreuungspersonal im Botanischen Garten ist Ihnen dabei gerne behilflich. Nicht nur für Kinder gehört die Verwandlung vom Ei über Raupe und Puppe zum Schmetterling zu den ganz großen Naturwundern.

Die Lebenserwartung der Schmetterlinge ist mit zehn bis vierzehn Tagen allgemein relativ kurz, es werden aber immer wieder neue Puppen augebrütet bis Ende März.

Bitte unbedingt beachten:
Besuch von Gruppen (Schulklassen, Kindergärten und anderen größeren Gruppen) nur nach Voranmeldung und mit schriftlicher Terminbestätigung möglich. Tel: 089-17861-327

Der Eintritt (Tageskarte) kostet regulär 5 Euro, ermäßigt 3,00 Euro.

19. Dezember 2014 bis 22.03.2015, 09.00-16.00 Uhr (Februar, März bis 16.30 Uhr) geöffnet. Außer am 24.12. und am 31.12.2014.Begleitende Ausstellung im Grünen Saal (Vitrinen) und in Halle C (Glastisch) Hinterglasbilder mit Motiven tropischer Schmetterlinge von Christina Dichtl, Bad Bayersoien

Über den Botanischen Garten

Der Botanische Garten München-Nymphenburg, mit einer Fläche von 22 ha und über 400.000 Besuchern im Jahr, gehört zu den bedeutendsten Botanischen Gärten der Welt. Rund 14.000 Pflanzenarten werden hier kultiviert.

In den über 4.500 qm umfassenden Gewächshäusern können Sie sich auf botanische Reise in feuchttropische Gebiete, kühltropische Bergwälder oder heiße Wüsten begeben. Im großen Arboretum und in der Systematischen Abteilung gewinnen Sie Einblicke in verwandtschaftliche Beziehungen und ökologische Ansprüche von Pflanzen.

Im Schmuckhof finden Sie Ideen für den eigenen Garten. Oder Sie gehen einfach spazieren.

Der Botanische Garten hat jedoch noch weitere Aufgaben: Zusammen mit seiner Außenstation, dem Alpengarten am Schachen (1850 m), stellt er eine unentbehrliche Materialgrundlage für die Forschung dar. Er dient der Aus- und Weiterbildung, unter anderem von Gärtnerlehrlingen und von Studenten der Ludwig-Maximilians-Universität. Und last not least dient er dem Erhalt seltener europäischer Pflanzen- und Bienenarten.

Geschichte des Botanischen Gartens

1809 kam es zur Gründung des ersten Botanischen Gartens in München unter Leitung von Franz von Paula. Der Alte Botanische Garten liegt in der Nähe des verkehrsreichen Karlsplatzes im Stadtzentrum.

1914 wurde deshalb der Neue Botanische Garten vor den (damaligen!) Toren Münchens in Nymphenburg angelegt. Auf Initiative von Karl Ritter von Goebel plante dieser zusammen den neuen Garten zusammen mit dem Gartenarchitekten Holfelder.

Goebel wurde auch der erste Direktor des Botanischen Gartens Nymphenburg. Seit 1966 werden der Neue Botanische Garten, die sich auf dem gleichen Gelände befindende Botanische Staatssammlung sowie das Institut für Systematische Botanik der Ludwig-Maximilians-Universität jeweils in Personalunion geleitet.

Text: u.a. Botanischen Garten München-Nymphenburg, Andreas Gröger, Wikipedia.de

Anzeige



Botanischer Garten München-Nymphenburg
Menzinger Str. 61-65
80638 München
Tram Linie 17, Bus 143 Haltestelle Botanischer Garten,
http://www.botmuc.de

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos