Österreich / Tirol: Ischgl sucht die schönste Frau der Welt: Am 13.12.2008 wird auf dem Gletscher die „Queen of the World“ gekürt. Zuvor besuchten die Queens am 9.12.2008 das Münchner Hofbräuhaus am Platzl






Skeptischer Blick: die Queen of the World 2007 Roxana Curelea aus Rumänien, rechts daneben die Queen of the World Internet Dafina Sylemani

die deutsche Teilnehmerin an den Queen of the World Wettbewerb, Sarah Amon

Miss Croatia, Miss Serbia Tanja Stojakovic, Miss Malta

schmeckt's?

kräftig: die Miss aus der Dominikanischen Republik übt mit gleich 2 Maßkrügen

©Fotos: Martin Schmitz

Aufregung am Platzl: am Dienstag, 09.11.2008 waren zahlreiche Schönheitsköniginnen aus aller Welt zu Gast im Hofbräuhaus am Platzl in München. Perfekt gestylt, mit ebenso perfektem Make-Up, man will ja auch ein schönes Bild abgeben.

Mit dem Hunger gingen die Damen unterschiedlich um, die Figur muss ja stimmen am Sonntag: der deftige Schweinsbraten oder das alternativ von einigen bestellte Putenschnitzel und selbst Salate blieb meist nur leicht angenagt am Platz zurück, doch es gab auch Hungrige am Tisch, die es sich herzhaft schmecken liessen.

Die gereichten Maßkrüge dazu waren dann doch mehr Zierrat, man probierte mal einen Schluck, stemmte ein wenig für die Fotos, aber das wars dann schon.

Vom 04. bis zum 09. Dezember 2008 touren die 45 schönsten Frauen der Welt durch Deutschland. Der Startschuss fiel am 04. Dezember, München standals vorletzte Station auf dem Weg nach Ischgl auf dem Programm, am Abend des 09.12.2008 folgte noch ein Besuch der Missen bei der Therme Bad Woerishofen.

Mit dabei in München* waren u.a. Roxana Curelea, die noch aktuelle Queen of the World 2007 aus Rumänien, sowie die Queen of the World Austria Stefanie Stadler, die "Queen of the World Germany" Sarah Amon, die "Queen of the world Alps" Claudia Reibeholz, Jaqueline Rahe aus dem Luftkurort Plau am See in der Mecklenburgischen Seenplatte, Xue Yin Pan aus China, Elizabeta Bilokapa aus Bosnien-Herzegowina, Eloa Belarmino aus Brasilien, Yvonne Bareuther aus Süd-Afrika (wohnhaft in Frankfurt/M.), Matea Harapin aus Kroatien, Dominika Huzvarova aus der Tchechischen Republik, Dafina Sylejmani (Queen of the World Internet 2008, übrigens ist die Magdeburgerin auch schon mal als Miss Sachsen-Anhalt bei der Miss Germany 2006 Wahl angetreten), Jung-Jo Weng aus Taiwan, Mathilda Lindgren aus Schweden, Diana Khodakivska aus der Ukraine, Dorothea Dionisio aus Irland, Tomomi Takada aus Japan, Thahira Igbal aus Pakistan, Afusat Hamed aus Lagos/ Nigeria (wohnhaft in Frankfurt www.funkyblack-afusat.de.tl), Inna Subtschewski aus Kasachstan, Carla Pereira aus Portugal, Tae Min aus Korea, Tanja Stojakovic aus Serbien, Jana Kanyuka aus Russland, Kristina Djadenko aus Lettland, Sharon Richards aus Malta, Julia Schmidt aus Liechtenstein, Millou Verhoeks aus den Holland (www.missqueenoftheworld.nl), Margreta Zasheva aus Mazedonien oder Wendy Tan aus Malaysien.

Bevor die Schönheitsköniginnen zur Finalwoche nach Ischgl reisen, stehen zahlreiche Pressetermin und Fernsehauftritte, unter anderem bei Stefan  Raabs TV Total auf dem Programm.

Die schönsten der Schönen, Initiator Erich Reindl und das Tourmanagement sind sechs Tage zu Gast in Deutschland.

Queen of the World ist ein jährlicher internationaler Schönheitswettbewerb für unverheiratete Frauen. Er findet zumeist im deutschen Sprachraum statt und wurde 1988 von Erich Reindl gegründet.

Der in Linz (Österreich) geborene ehemalige Schauspieler, Sänger, Quizmaster und Werbefachmann hatte schon 1956 bis 1958 die Miss Austria- und 1979 bis 1984 die Miss Germany-Wettbewerbe veranstaltet.

Als Präsident steht er dem von ihm gegründeten Unternehmen mit Sitz in Wien vor (bis 2005 Queen of the World Corporation, seitdem Beauty Contests International Limited).

Wie auch schon im letzten Jahr werden die Finalistinnen in diesem Winter im Party- und Promiparadies Ischgl den Schnee zum Schmelzen bringen. Die Final-Veranstaltung am 13.Dezember wird dieses Jahr aber erstmalig im Silvretta Center stattfinden.

Der drittgrößte Schönheitswettbewerb der Welt kehrt zurück nach Ischgl: Am 13. Dezember 2008 wird die „Queen of the World“ zum zweiten Mal in der Tiroler Lifestyle-Metropole gekürt – und das auf 2.600 Metern über dem Meeresspiegel.

Die moderne Glas-Stahlkonstruktion des Pardorama auf dem Pardatschgrat bietet mit seinem grandiosen Bergpanorama die passende Kulisse für den Beauty-Contest der Superlative.

Von Australien bis Nigeria, von Korea bis Island – die Schönsten der Schönen aus über 50 Ländern präsentieren sich in Österreichs höchstgelegenen Eventzentrum einer Promi-Jury. Einer von ihnen wird beim Finale am 13. Dezember 2008 die Schönheitskrone aufgesetzt.

Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr mit der ersten Präsentation der Kandidatinnen. Bis zum Finale müssen sich die Schönheiten im jeweiligen Nationalkostüm, Abendkleid und Badeanzug präsentieren, und werden natürlich auch in Interviews vorgestellt.

Die fünf schönsten Kandidatinnen, die mittels eines Punktesystems von der Jury bestimmt werden, treten bei einer finalen Runde nochmals gegeneinander an.

Erich Reindl, Gründer von „Miss Austria“ und langjähriger Veranstalter von „Miss Germany“ und „Miss World“, ist seit mittlerweile 20 Jahren eine Koryphäe in Sachen Miss-Wahlen und sorgt als Mitveranstalter für ein glamouröses Top-Event.

So fanden bereits Queen-of-the-World Wahlen in Moskau auf dem Roten Platz oder in einer Boeing 767 von Berlin nach Frankfurt statt.

2008 kommt die Wahl zum zweiten Mal in Folge nach Ischgl in den Tiroler Alpen: internationales Promi-Flair und die einzigartige Kulisse des Pardorama auf 2.600 Metern machen den Skiort zur geeigneten Location.

Karten sind für 69 Euro beim Tourismusverband Paznaun – Ischgl oder über www.ischgl.com erhältlich. Im Preis enthalten sind die Fahrt mit der Gondel, einige Canapes und natürlich der Eintritt zur Show.

*P.S. Ein wenig merkwürdig ist es allerdings schon, dass man bei den meisten Namen, wenn man sie in Zusammenhang mit "Queen of the World" Wahlen googelt, abgesehen mal von den deutschen und österreichischen Wahlen so nun gar keine Ergebnisse bekommt, die über die Wahlen in den jeweiligen Ländern berichten, und die Queens, die man dann doch findet, offenbar teilweise im deutschen Sprachraum Heimat gefunden haben.

Anzeige





Tourismusverband Paznaun - Ischgl
A-6561 Ischgl
www.ischgl.com
Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)
Österreich / Tirol: Ischgl Special (mehr)
Österreich / Tirol: Sportfreunde Stiller "unplugged" begeisterten am 04.04.2010 auf der Idalm / Ischgl beim Easter Top of The Mountain Concert (mehr)
Österreich / Tirol: Die Wintersaison in Ischgl endet mit einem Abschlußkonzert auf 2.300 m Höhe. Superwoman Alicia Keys beim Top of The Mountain Concert am 01.05.2010 (mehr)
Österreich / Tirol: Ischgl Eleven - die längste Pistenabfahrt Österreichs, 11 Kilometer pures Skivergnügen... (mehr)
Österreich / Tirol: 13. Sternecup der Köche am 19.04.2010 in Ischgl - Kochduell auf Skiern (mehr)
Österreich / Tirol: Internationaler Snowboard Showdown - Protest World Rookie Finals vom 07.-11.04.2010 in Ischgl (mehr)
Österreich / Tirol: Ischgl wird zum Monaco der Alpen - Ischgl Cart Trophy versetzt Tirol am 25. und 26. Juni 2010 ins Formel-1-Fieber (mehr)
Österreich / Tirol: Ischgl. Silvretta Bikearena - das größte Mountainbike-Gebiet der Ostalpen (mehr)
Österreich / Tirol: Gourmet- und Relaxhotel Trofana Royal in Ischgl bietet alles für den Traumurlaub in Tirol (mehr)

Ähnliche Themen:

FilmTherme Erding: Wahl des Mister Bayern und der Miss Bayern-Süd am 7.12.2008 (mehr)




Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)

Bookmark and Share

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: