Österreich / Tirol: Good vibes auf der Axamer Lizum bei Innsbruck

Vom Hoadl-Haus auf 2.340 Metern bis zum legendären Olympiabuffet Liz im Tal – Energietankstellen gibt’s auf jeder Höhe (©Foto: Axamer Lizum Aufschliessung AG)
Vom Hoadl-Haus auf 2.340 Metern bis zum legendären Olympiabuffet Liz im Tal – Energietankstellen gibt’s auf jeder Höhe
Die Nase in die Sonne, tief durchatmen und den Blick bis weit ins Inntal schweifen lassen – das ist Tiroler Winterfeeling pur (©Foto: Axamer Lizum Aufschliessung AG)
Die Nase in die Sonne, tief durchatmen und den Blick bis weit ins Inntal schweifen lassen – das ist Tiroler Winterfeeling pur
In olympische Höhen von 2.340 Metern führt die Standseilbahn der Axamer Lizum. Oben warten Tiroler Schmankerl und ein Traumpanorama (©Foto: Axamer Lizum Aufschliessung AG)
In olympische Höhen von 2.340 Metern führt die Standseilbahn der Axamer Lizum. Oben warten Tiroler Schmankerl und ein Traumpanorama
Funpark, Naturjumps, die Hänge der Axamer Lizum sind ein Dorado für die eleganten Gleiter mit ihrem Board (Fotos: Axamer Lizum Aufschließungs AG)
Funpark, Naturjumps, die Hänge der Axamer Lizum sind ein Dorado für die eleganten Gleiter mit ihrem Board

©Fotos: Axamer Lizum Aufschließungs AG

Am 15.12.2006 begann die Skisaison 2007 auf der Axamer Lizum.

Axamer Pistengaudi: medaillenverdächtig

Zwei Mal war der Olympiazirkus (1964 und 1976) zu Gast in der Axamer Lizum und das ist leicht erklärt: Heute wie damals sind Schneeverhältnisse wie Gebirgspanorama medaillenverdächtig.

Nur 18 km von Innsbruck entfernt, erstreckt sich eine hochalpine Winterlandschaft mit 10 modernen Liftanlagen und rund 40 km bestens präparierter Pisten.

Vom Bergrestaurant Hoadl-Haus auf 2.340 Metern Seehöhe schweift der Blick bis weit ins Inntal und über die Kalkkögel.

Auch die Bergstation des Lizum ist einen Besuch wert: Die außergewöhnliche Architektur mit ihren klaren Linien und den großzügigen Glasflächen überzeugt mit 600 Sitzplätzen, einer riesigen Sonnenterrasse und feinen Schmankerln aus der bodenständigen und internationalen Küche. Hier ist Platz genug für Feste und Incentives, für größere Gruppen oder den individuellen Einkehrschwung.

Axamer Lizum bürgt für Schneesicherheit. Drei Viertel der Pisten werden konsequent beschneit, die Abfahrt ist die ganze Saison über bis ins Tal möglich. Vielfalt hat Vorrang: Ob „buckelfreie“ Familienabfahrt oder glitzernder Pulverschnee, jeder findet seine Lieblingspiste. Besonders Boarder freuen sich schon aufs Tal, dort wartet auf hungrige Schneetiger das Olympia-Buffet Liz – mit direktem Blick auf den Funpark.

Alpiner Energieschub

Nicht nur die Skifahrer kommen in der Axamer Lizum zum Zug – die Boarder feilen an ihrer Technik im Snowpark, auf dem Funway und bei den Naturjumps. Die Speedfreaks holen sich den Kick auf dem Übungsgelände bei den Renn-, Trainings- und Tempo-Mess-Strecken und die Firngleiter cruisen auf fast endlosen Firnhängen.

So viel Bewegung braucht Energie. Um Nachschub bemühen sich neben dem Hoadl-Haus und der Lizumer Bergstation zahlreiche Hütten in bester Tiroler Tradition. Die „Sunnalm“ und das „Birgitzköpfelhaus“ auf 2.098 Metern, die „Pleisenhütte“ auf 1.840 Metern und das gemütliche „Dohlennest“ sorgen für Hochgebirgs-Gaumenfreuden. Abends finden auch kapriziöse Feinschmecker Im Tal und in der Stadt Innsbruck eine seufzerlösende Auswahl an Gourmetküchen.

Berg und Schnee zum fairen Preis

In der Winterwelt der Axamer Lizum wird nur bei den Preisen gebremst. Urlaub auch fürs Portemonnaie: Die Tageskarte für Erwachsene ist in der Hauptsaison (Ende Dezember bis Ende März) um 29 Euro zu haben, als Familientarif um 24,50 Euro. Kinder fahren den ganzen Tag um 18 Euro bzw. 15 Euro. Komfort zum Nulltarif: Der Skibus bringt die Gäste gratis in die Axamer Lizum.

Ladies first – jeden Mittwoch wird der Skitag für alle Damen noch günstiger. Beim „Lady Day“ gibt’s die Tageskarte für Frauen zu ermäßigten Tarifen.
Besondere Packages für Skifahrer und Boarder haben die Skihotels Innsbruck aufgelegt, eine Übernachtung mit Zweitages-Skipass kommt im ****Hotel auf nur 99 Euro, Halbpension inbegriffen. Wer das Winter-Opening (08.-10.12.06) der Axamer Lizum nicht versäumen will, kann ebenfalls gleich zum Paketpreis buchen: zwei Übernachtungen mit Frühstück, Teilnahme an Speedrace, Skirennen und Snowparty und Zweitages-Skipass ab 145 Euro.

Da lohnt sich auch ein kurzer Abstecher ins Wintervergnügen, zu einem der zahlreichen Events und Veranstaltungen rund um das coole Schneeerlebnis, etwa zur „Fantasy Pisten Party“ oder zur Boarder-Paradies „ChillandDestroy„-Tour (24.02.07).

Innsbruck und die Axamer Lizum sind rasch zu erreichen, vom Brenner oder Salzburg/München kommend über die Autobahnabfahrten Innsbruck oder über Zirl vom Arlberg oder der Schweiz aus. Es geht auch vignettenfrei: über Garmisch und den Achenpass.

„Radio Fantasy On Snow“: Good vibes auf der Axamer Lizum!

Volle Power und mega Fun auf der Axamer Lizum, dem „olympiareifen“ und schneesicheren Hausberg der Alpenmetropole Innsbruck: Freaks der neuen Ski und Board-Generation erleben hier die perfekte Mischung für einen gelungenen Tag auf den Brettern.

Der Aufmacher im Jänner 2007 heißt „Fantasy On Snow“ (13.01.07) – eine „Hörerfahrt“, bei der die Fans des Augsburger Radiosenders Fantasy voll auf die hitverdächtige Axamer Lizum abfahren.

Denn die 40 km Pisten zwischen Birgitzköpfl, Hoadl und Pleisen bieten für jeden Stil das ideale Revier. Breite Gipfelabfahrten jenseits der Waldgrenze, knietiefe Powder-Slopes, rasante Speed-Areas, einen permanenten RTL-Lauf und ein Top-Snowpark sorgen mit garantierter Schneesicherheit für den Flow.

Nach dem Brettl- und Pistenspaß am Berg geht es „après“ vor dem Hotel Olympia direkt bei der Talstation weiter: Hier steigt von 16.00 bis 18.30 Uhr die bereits legendäre „Fantasy-Pistenparty“ mit Fantasy DJ’s, Schirmbars mit Tiroler Schmankerln und einer großen Verlosung als Highlight.

Schon zwei Wochen später wird auf der Axamer Lizum mit „1 day on snow“ (27.01.07) wieder ein total „fettes“ Party-, Fun- und Schneevergnügen mit dem Regensburger Jugendsender Radio gong fm in Szene gehen.

Axamer Lizum - Highlights im Januar 2007

  • 13.01.07: Fantasy On Snow mit Radio Fantasy
  • 27.01.07: „1 day on snow“ mit Radio gong fm
  • 24.02.07: Chill and Destroy Tour 2007
  • 03.+04.03.07: saac-Lawinencamp

Weitere Informationen:

Axamer Lizum Aufschließungs AG
A-6020 Innsbruck
Archenweg 52
Tel.: +43 (0)676 82943333
Fax: +43 (0)512 330333
www.axamer-lizum.at


Österreich / Tirol: die Landeshauptstadt Innsbruck ist einen Besuch Wert (mehr)
Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)

Bookmark and Share

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: