Österreich / Tirol: Alpbachtal ist Sieger im Skigebiets-Test
Qualität statt Pistenkilometer: Das Alpbachtal wurde gleich zwei Mal als bestes der kleinen Skigebiete ausgezeichnet


Dir. Markus Kofler vom Alpbachtal Seenland Tourismus sieht mit den Auszeichnungen für das Skigebiet Alpbachtal einen kleinen Dank für viele Jahre harter Arbeit am Touristischen Angebot in der Ferienregion (Foto: Gabriele Gießenböck)
Dir. Markus Kofler vom Alpbachtal Seenland Tourismus sieht mit den Auszeichnungen für das Skigebiet Alpbachtal einen kleinen Dank für viele Jahre harter Arbeit am Touristischen Angebot in der Ferienregion
Blick vom Tal hinauf

Blick aufs Zillertal

Skisammlung

Fotos: Gabriele Gießenböck (2), Martin Schmitz (3)

Nicht die Pistenkilometer zähen, sondern die Kombination aus Gemütlichkeit und Qualität. So darf das Alpbachtal gleich über zwei Auszeichnungen für das Skigebiet freuen, die ihm Ende 2008 verliehen wurden.

Sieger in der Kategorie „Klein & Fein“

In der aktuellen Oktober 2008 Ausgabe titelt der ADAC-Skiguide „Wir sind spitze“ und stellt in seiner diesjährigen Wertung die Top-Skigebiete der Alpen vor.

Mit dem ersten Platz in der Kategorie „Klein & Fein“, wurde das Alpbachtal für das beste der kleinen Skigebiete 2009 ausgezeichnet.

Eine Jury, aus den Sparten Touristik, Sport, Journalismus und Seilbahnverbände, wählte das Alpbachtal aus über 200 Skiregionen aller fünf Alpenländern aus.

50 km bestens präparierte Pisten, die zu 80 % künstlich beschneit werden können, die modernen Gondelbahnen am Reitherkogel und am Wiedersbergerhorn und das umfangreiche Kinderangebot im Kids-Center überzeugten die Jury schlussendlich vom Skigebiet im Alpbachtal.

Platz Eins auch in Schweden

Eine weitere Prämierung gab es vom größten Skimagazin „Aka Skidor“ in Schweden. In der Kategorie "Skiorte mit Charme" wurde das Alpbachtal auf den 1. Platz gehievt und konnte sich ebenfalls gegen internationale Skidestinationen durchsetzten. Der traditionelle Holzbaustil der Häuser in Alpbach und die familienfreundliche Angebotsstruktur der Skidestination waren hier entscheidend.

Beständigkeit statt Superlative

Tourismusdirektor Markus Kofler vom Alpbachtal Seenland Tourismus sieht in den Auszeichnungen einen kleinen Dank für viele Jahre harter Arbeit am Touristischen Angebot in seiner Region.

Gäste haben Sehnsucht nach Orientierungspunkten und suchen Beständigkeit, auf die sie sich verlassen können. Um zu den besten zu gehören, muss man nicht immer nur Superlative aufweisen. Ständiges Arbeiten am Produkt und der Qualität der touristischen Angebote sind die Erfolgsfaktoren“, so Kofler.

Kofler sieht die gute Zusammenarbeit zwischen den Bergbahnen und den Leistungsträgern als ein weitere Kriterium für den Erfolg der Skidestination Alpbachtal.

Weitere Informationen:
Ferienregion Alpbachtal & Tiroler Seenland
A-6233 Kramsach, Zentrum 1
Tel. +43 (0) 5336 600600
Fax +43 (0) 5336 600699
www.alpbachtal-seenland.at
E-Mail: info@alpbachtal-seenland.at

Anzeige / Promotion:






Skigebiet Alpbachtal – Alpbach – Reith – Kramsach: Das Skigebiet für Genießer. Winteropening vom 15.-17.12.2006 (Foto: Alpbach)
Skigebiet Alpbachtal – Alpbach – Reith – Kramsach: Das Skigebiet für Genießer - pures Ski- und Snowboardvergnügen von 30. November 2007 bis 06. April 2008 (mehr)
Alpbachtal Seenland: "Skistart 2007/2008 mit gratis Ski-Pass" & "Ski-Schnäppchen" (weiter)

Alpbachtal und Tiroler Seenland
Österreich / Tirol: Alpbachtal Tour de Tirol im schönsten Blumendorf Europas vom 11.-14.10.2008 (mehr)
Österreich / Tirol: 26 Jahre Reither Almabtrieb mit Bauern- und Handwerkermarkt am 20. September und 27. September 2008 (mehr)

Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)

Bookmark and Share



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: