Österreich / Tirol: Achensee - Tirols größter See
Achensee - Tirols größter See (Foto: MartiN Schmitz)
Badeidylle am Achensee - Tirols größtem See (Foto: MartiN Schmitz)
Badeidylle am Achensee - Tirols größtem See
neu 2015: neuer Aussichtsturm in Pertisau (©Foto:Martin Schmitz)
neu 2015: der Aussichtsturm in Pertisau
neu 2015: neuer Aussichtsturm in Pertisau (©Foto: Marikka-Laila Maisel)

neu seit 2014 sind einige Sonnendecks am Seeufer bei Pertisau (©Foto:Marikka-Laila Maisel)
neu seit 2014 sind einige Sonnendecks am Seeufer bei Pertisau
neu seit 2014 sind einige Sonnendecks am Seeufer bei Pertisau (©Foto:Marikka-Laila Maisel)



Achensee - Tirols größter See (Foto: MartiN Schmitz)

Die St. Benedikt verkehrt auf dem Achensee (Foto: Martin Schmitz)
Die St. Benedikt verkehrt auf dem Achensee
Achensee Dampf-Zahnradbahn (©Foto: Martin Schmitz)
Achensee Dampf-Zahnradbahn
Achensee - Tirols größter See (Foto: MartiN Schmitz)

©Fotos: Martin Schmitz, Marikka-Laila Maisel (3)

Der 10 km lange und bis zu 133 m tiefe Achensee, Tirols größter, schönster und rundum frei zugänglicher See auf 926 m Höhe spiegelt von türkisgrün bis ultramarinblau alle Farben. Berühmt wurde er schon sehr früh wegen der Texte und Achenseebilder aus dem Jagd und Fischereibuch Kaiser Maximilians, um 1504.

Der fjordartige Bergsee besitzt eine hervorragende Wasserqualität (fast Trinkwasserniveau) und Sichtweiten unter Wasser von bis zu 10 Metern. Als Gebirgssee hat der Achensee eine niedrige Wassertemperatur.

Normalerweise erwärmt er sich nicht über eine Temperatur von 20°C., Anfang Juni liegt die Wassertemperatur trotz schöner Sommertage eher bei 15-16% und istmehr was für eher abgehärtete Schwimmer.

Auf Grund seiner Größe und Windverhältnisse, die optimal für Surfer sind, wird der Achensee bisweilen auch als das Tiroler Meer bezeichnet.

Wärmer wird es in den flacheren Bereichen am Südufer bei Maurach, wo sich das Wasser im Sommer bis auf 22 Grad Celsius erwärmt.

Von hier aus schlängelt sich übrigens der 2014 neu gestaltete Seeuferweg auf zehn Kilometern Länge bis ans Nordufer nach Achenkirch und lädt mit spannenden Erlebnisstationen und idyllischen Badebuchten zu besonderen Ausflügen ein.

In Achenkirch selbst erwartet Wasserratten ein ganz besonderes Strandbad: Hier wurde ein separater Badebereich geschaffen, der im Sommer mit höheren Wassertemperaturen aufwarten kann.

Kinder freuen sich zudem über ein riesiges Spiel-Areal mit Wasserspielplatz, Piratenschiff und Aussichtsturm.

Pertisau, am Südufer gelegen, lockt dagegen seit Sommer 2014 mit einer neuen Uferpromenade: Zwei große Holzbadestege sowie eine 2015 eröffnete Aussichtsplattform stehen bei den Gästen hoch im Kurs.


Pertisau am Achensee: neuer Aussichtsturm (2015) und neue Strandlounge mit Infinity Pool (2014) des Strandhotel Entner

Wer im Strandhotel Entner in Pertisau residiert (oder nach vorheriger Reservierung) kann sich seit Sommer 2014 vom beheizten Infinity Pool des Hotels aus einen Blick auf den See gönnen (Kosten für externe Gäste pro Tag 39 € p.P, ab 14 Uhr € 29 ).

Mediterran vom Ambiente hier ist die neue Strandlounge auf einer 700 qm großen Steglandschaft direkt über dem See. Auf unterschiedlichen Liegeflächen rund um den Pool laden Strandkörbe, Liegeflächen, Chill Out Zonen, Café, Bistro und die Lounge zum exquisit-exklusiven alpinen Badevergnügen (mehr)

Mit dem Achental bildet der See die Grenze des Karwendelgebirges im Westen und Brandenberger Alpen im Osten.

Die schroffen Kalkgipfel des Alpenpark Karwandel erheben sich westlich des Sees und bieten eine Vielzahl an Wander- und Klettermöglichkeiten.

Tirols Sport & Vital Park eingebettet zwischen Karwendel und Rofan glänzt außerdem durch ein vielseitiges Aktiv- und Erholungsangebot.

Pertisau liegt am Westufer des Sees, Maurach am Südostufer (Ausgangspunkt für Bergtouren in das Rofan), und Achenkirch am Nordende des Gewässers.

Seit 1889 verkehrt die Achenseebahn, eine Schmalspur-Zahnradbahn, zwischen Jenbach und Seespitz auf 7 km Streckenlänge.


Abfahrt Achenseebahn Dampflok 2 "Hermann" @ Bahnstation Seespitz

Von Jenbach im Inntal bis zum Achensee bewältigt sie auf knapp sieben Kilometern 440 Höhenmeter: Die Achensee Dampf-Zahnradbahn ist europaweit die älteste ihrer Art und nach wie vor unermüdlich im Einsatz.

Wenn sie oben angekommen ist und schnaufend am See pausiert, wartet schon ein Dampfer der Achenseeschiffahrt (www.achenseebahn.at).

Auf dem See verkehren heute die Schiffe MS Tirol, St. Benedikt (II) und St. Josef sowie das Motorboot Tirol (II). Gäste können ihre Panoramareise dank aufeinander abgestimmter Fahrpläne also gleich fortsetzen und schnuppern dabei auch Geschichte. Denn schon 1887 legte das erste Dampfschiff zur gemütlichen Bootspartie über Tirols größten See ab.

Besonderer Tipp: Den ganzen Sommer über lädt die Achenseeschiffahrt zu Erlebnisfahrten ein. Wie wäre es mit einem Krimi-Dinner an Bord der MS Tirol, das mit dem Titel „Bis dass der Tod uns scheidet“ zu einem Hochzeits-Drama auf hoher See einlädt?

Oder doch lieber Volksmusik hören und gleichzeitig Seeluft schnuppern? Dann unbedingt einen Platz reservieren, wenn der Zillertaler Szenestar Marc Pircher auf dem Schiff für Stimmung sorgt (11. Juni 2015 11:30 Uhr, sowie 25. Juni, 09., 23. und 30. Juli, 27. August und 10. September 2015.

Ein Highlight ist sicher auch die Sonnwendfahrt am20.06.2015, zu sehen sind raditionelle Sonnwendfeuer auf den Bergen. (Schlechtwetterprogramm: Felsenleuchten in der Gaisalmklamm). Mehr Infos: www.tirol-schiffahrt.at

Laufen am Achensee

"Einmal um den Achensee herum" - ein Ziel, das die sport- und laufbegeisterten am 5 und 6. September 2015 beim 16. internationalen Achenseelauf verbindet. Im Vorfeld des Events gibt es mehrtägige Laufworks. Angeboten wird der lange Lauf mit 23,2 km Länge (06.09.2015), Staffelläufe für 2 Personen mit 14 plus 9,2 km (06.09.2015), ein Fitnesslauf mit 10 km (05.09.2015) und auch ein Kinderlauf mit 0,5 bzw. 2,5 km Länge (05.09.2015)

Der See im Winter

Über den zugefrorenen See wurden früher Holztransporte - u.a. für die Metallöfen der Silbergewinnung in Schwaz geführt. Seit 1927 wird der Achensee als Wasserspeicher von 66 Millionen Kubikmeter zur Stromgewinnung genutzt, so garantiert er unter anderem eine einwandfreie Stromversorgung Tirols.

Bedeutung im Sinne der Freizeitgestaltung erlangte er als größter Eislaufplatz Tirols. Durch die Absenkung des Seespiegels in den Wintermonaten ist dies wegen Einbruchsgefahr seit 1927 verboten.

Die Skigebiete der Region Achensee bieten seinen Gästen über 50 km Pisten aller Neigungen, 30 Anlagen, drei Bergbahnen - Rofan Seilbahn (www.rofanseilbahn.at) , Karwendel Bergbahn (www.karwendel-bergbahn.at) und die Christlum Lifte (www.christlum.at) - Hoch im Kurs liegt Skifahren bei Familien – auch unter Anleitung erfahrener Skischul-Profis.

Doch anders als in überlaufenen „Schnee-Hochburgen“ findet hier der Skikurs für Kinder und Anfänger im Dorf statt. So fängt der Skitag bereits gut an: Man spaziert gemütlich aus dem Hotel zum Ski-Unterricht – und spart sich lange Liftfahrten um den Kleinen zusehen zu können.

Pisten-Minis ab 3 Jahren probieren beim Schnupperkurs den Dreh im Schnee. Für ihre sorgfältige Pistenpflege fährt die Familien-Ferienregion Achensee regelmäßig Auszeichnungen ein.

In den Orten Achenkirch, Maurach und Pertisau stehen beschneite Übungspisten zur Verfügung.

Überhaupt: Tirols Sport- und Vitalpark ist der „Mehr-Generationen-Urlaubstipp“.

Zum Weihnachtszauber locken die Tiroler Bergweihnacht im Sixenhof und der „lebende“ Dorf-Adventkalender in Steinberg entlang des Winterwanderweges.

Mondschein rodeln nach gemütlicher Auffahrt mit der Kabinenbahn, kostenlose Snowbike-Kurse und Schneeschuh-Wanderungen mit Lagerfeuerromantik bringen Familien auf Touren.

Anreise mit dem Auto

Über die Inntalautobahn Rosenheim - Innsbruck (mautpflichtig): Sie verlassen die Autobahn an der Ausfahrt Achensee / Zillertal (Nr. 39), von hier geht es über die gut ausgebaute Bundesstrasse 181 hinauf zum Achensee.

Mautfrei ab München: Autobahn A8 Richtung Rosenheim; An der Ausfahrt Holzkirchen (Nr. 97) verlassen sie die A8. Von hier bieten sich zwei Varianten zum Achensee an: Bundesstrasse 318 entlang des Tegernsee. Oder B 13 über Bad Tölz, Lengries und den Sylvensteinspeicher.

Mit der Bahn

Fernzüge der Linie München - Rosenheim - Innsbruck halten z.T. auch in Jenbach im Inntal. Von hier aus geht es mit dem Bus zum Achensee.

Weitere Infos unter www.achensee.info.

Tourismusverband Achensee
Rathaus 387
A-6215 Achensee
Tel.: 0043 (5246) 5300
Fax.: 0043 (5246) 5333
E-Mail: info@achensee.info

neu 2014: die 700 qm große  Strandlounge des Strandhotel Entner auf einer 700 qm großen Steglandschaft und Infinity Pool direkt über dem See (©Foto:Martin Schmitz)
neu 2014: die 700 qm große Strandlounge des Strandhotel Entner auf einer 700 qm großen Steglandschaft und Infinity Pool direkt über dem See

Österreich / Tirol: Alpenjazz - das Achensee Jazz Festival im Das Kronthaler vom 17.-19.07.2015 (mehr)

Silvesterschwimmen am Achensee - jedes Jahr am 31.12. (mehr)

Anzeige / Promotion:





Infinity Pool in neuer Strandlounge in Pertisau bietet Badevergnügen mit "besten Aussichten" auf den Achensee (©Foto:Martin Schmitz)

Infinity Pool in neuer Strandlounge in Pertisau bietet Badevergnügen mit "besten Aussichten" auf den Achensee (mehr)

Österreich / Tirol: Neue Suite de luxe im Wellnesshotel Rieser Aktiv & Spa Resort – Exklusiver Lifestyle am Achensee (©Foto: Hotel)

Österreich / Tirol: Neue Suite de luxe im Wellnesshotel Rieser Aktiv & Spa Resort – Exklusiver Lifestyle am Achensee (mehr)

Österreich / Tirol: Gib dir die Kante - Ski Carving Tipps in Pertisau am Achensee (mehr)


Das Kronthaler Achensee-Jazzfestival mit den GLM Allstars zum Jubiläum des Münchener Plattenlabels GLM vom 21.-23.11.2014n(©Foto. Martin Schmitz)

Österreich / Tirol: Das Kronthaler Achensee-Jazzfestival mit den GLM Allstars zum Jubiläum des Münchener Plattenlabels GLM vom 21.-23.11.2014 (mehr)
Österreich / Tirol: Das Kronthaler - 4 Sterne Superior Alpin-Life-Style-Hotel Achensee mit Wellness und Spa eröffnete (mehr)
"Das Kronthaler"
eröffnete am 18.12.2010 in Achenkirch/ Tirol. Wir waren in den letzten Tagen bis zur Eröffnung zu Gast (mehr)
"Das Kronthaler"- Luis Trenker Enkel Ende März 2011 zu Gast in luxuriöser Luis Trenker Suite (mehr)

Familienparadies Sporthotel Achensee. Luxusurlaub für Familien mit Kindern an Tirols größtem See (mehr)

Österreich / Tirol: *****Posthotel Achenkirch/Tirol - Die Wellness Oase am Achensee (mehr)

Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)

Unsere Österreich-Themen auf ganz-oesterreich.at
Unsere Österreich-Themen auf ganz-oesterreich.at (mehr)

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: